kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

12
# 223061
# 223102
# 223251
# 223277
# 223289
# 223308
# 223319
# 223325
# 223328
# 223334
# 223335
# 223336
 
Queuing: 12 (for ⌀ 13 h)
9
unprocessed (*new)
0
processing
3
processed
0
callback
Released: 12 (yesterday: 138)

Pages:  8353 8354 8355 8356 8357 8358 8359 8360 8361  

User photo
# 10274
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  11 
Avelie2014-04-03 23:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2013-05-30
Request:
Gefunden am 30.5.2013! Würde jetzt nach langem Suchen vermuten, dass es ein Anaglypus mysticus ist, obwohl ich den auf Bildern immer nur mit weißer Zeichnung auf den Deckflügeln gesehen habe...? Danke für die Klarheit, die ihr schafft ;)
Species, family:
Anaglyptus mysticus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Avelie, mit Anaglyptus mysticus liegst Du natürlich richtig. Nordafrika, Südeuropa bis zum südlichen Nordeuropa, im Osten bis Transkaukasien. Nicht im höheren Gebirge, Entwicklung in verschiedenen Laubhölzern. Bei uns überall und nicht selten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 23:59

User photo
 A
 B
# 10273
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  10 
Avelie2014-04-03 23:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2013-06-09
Request:
Gefunden am 9.6.2013! Die Fotoquälität lässt zu wünschen übrig, da streikte die Technik. Hoffe ihr erkennt ihn trotzdem. Ein Curculio?
Species, family:
Curculio cf. nucum  Curculionidae
Comment:
  Hallo Avelie, bei der vorliegenden Fotoqualität ist eine sichere Bestimmung schwierig. Mit Schuppenkamm am Apex der Fld. wäre es C. nucum, ohne hingegen C. glandium. Schwer zu beurteilen hier, aber nach Foto A tendiere ich zu C. nucum. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-04 00:04

User photo
 A
 B
# 10272
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  27 
Ursula2014-04-03 23:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
2014-04-03
Request:
Hallo, diesen Käfer habe ich am 03.04.14 auf den zarten Blattspitzen unseres Quittenbaums gefunden. Ich habe ihn als Caenorhinus aequatus identifiziert. Liege ich hier richtig? VG Ursula
Species, family:
Caenorhinus aequatus  Rhynchitidae
Comment:
  Hallo Ursula, bestätigt als Caenorhinus aequatus, nach neuester Nomenklatur Tatianaerhynchites aequatus. Überall in Deutschland recht häufig, lebt an verschiedenen Rosaceaen. Am liebsten auf Weißdorn. Ab April zu finden, die neue Generation dann auch noch im Herbst. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 23:15

User photo
 A
 B
# 10271
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  264 
Rüsselkäferin2014-04-03 21:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-04-03
Request:
Hallo nochmal aus Köln. Dieses putzige Rüsselviech saß heute 3.4.2014 an meiner Badezimmerwand. 3mm lang, ist das ein Stereonychus fraxini? Danke schön!
Species, family:
Stereonychus fraxini  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt, das ist der Eschen-Blattschaber Stereonychus fraxini. Nordafrika und Europa (ohne den hohen Norden), monophag an Esche. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:52

User photo
# 10270
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  263 
Rüsselkäferin2014-04-03 21:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2014-03-29
Request:
Huhu! Nochmal Wahner Heide, 29.3.2014. Bei diesem ca. 11mm langen Käfer tippe ich auf Nalassus laevioctostriatus, stimmt das? Vielen lieben Dank!
Species, family:
Nalassus laevioctostriatus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist der häufige Nalassus laevioctostriatus. Die beiden anderen Nalassus-Arten sind vom Nordrhein nicht gemeldet. West- und Mitteleuropa, nach Osten seltener. Käfer unter der Rinde alter Bäume, häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:52

User photo
 A
 B
 C
# 10269
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  262 
Rüsselkäferin2014-04-03 21:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2014-03-29
Request:
Den hier habe ich am 29.3.2014 in der Wahner Heide gefunden, Rhagium mordax, richtig? Danke schön und lieben Gruß!
Species, family:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. LG, Christoph - PS: Auf Foto A ist am unteren Rand noch 'ne Uleiota planata
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:49

User photo
 A
 B
# 10268
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  261 
Rüsselkäferin2014-04-03 21:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5008 Köln-Mülheim (NO)
2014-03-29
Request:
Huhu! Diesen Käfer habe ich am 29.3.2014 an Totholz im Wald bei Dellbrück gefunden. Er war groß, auf jeden Fall > 15mm, ich habe 16-18mm aus der Erinnerung notiert. Kann man daran Ampedus sanguineus festmachen oder reicht es doch nur bis sp.? Ach übrigens ist bei meiner Käfer-Doku #10263 die Reihenfolge ABC in der Beschreibung etwas durcheinander geraten, aber man kann es sicher trotzdem erkennen. Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Ampedus sanguineus  Elateridae
Comment:
  Moin Rüsselkäferin, auf Grund der Halsschildmittelfurche und der Größe würde ich Ampedus sanguineus stehen lassen. Grüßle, Oliver   Einigkeit. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-04 15:42

User photo
 A
 B
 C
# 10267
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  42 
Pfalzpilz2014-04-03 21:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2014-04-03
Request:
Heute auf einem Waldweg entlang des Eisbaches bei Asselheim. Nackenhorniger Kotkaefer (Oiceoptoma thoracica) ? Vielen Dank für die Bestimmung und Gruß aus der Pfalz, Dieter
Species, family:
Oiceoptoma thoracica  Silphidae
Comment:
  Hallo Pfalzpilz, ja das ist unverwechselbar Oiceoptoma thoracica. Europa bis Japan. Überall häufig. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:48

User photo
 A
 B
 C
# 10265
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  218 
Vera2014-04-03 20:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-04-03
Request:
Hallo liebes Bestimmungsteam! Na wollen wir doch mal sehen, ob ich dazugelernt habe (s. Anfrage 10020): dieser Ela(teridae) hat ungleichmäßig breite Flügeldeckenzwischenräume (ist auch rötlicher als der A. obscurus), sollte demnach diesmal wirklich Agriotes lineatus sein. Korrekt? Dankbare Grüße! (03.04.2014, Terrasse) P.S.: Als ich ihn so fand, auf dem Rücken liegend und zappelnd, und begann ihn zu knipsen, hielt er nach kurzer Zeit inne und sah mich an als wollte er sagen: "Nee echt jetzt, du willst dabei zusehen, wie ich verrecke???" - "Ooooch, armes Put-Put!", war meine Antwort. *fg* Dann hab ich mich aber doch seiner erbarmt nd ihm aufgeholfen. ;-)
Species, family:
Agriotes lineatus  Elateridae
Comment:
  Hallo Vera, korrekt erkannt als Agriotes lineatus. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, Kleinasien, bis Westsibirien. Eingeschleppt nach Mittel- und Südamerika. In Mitteleuropa weit verbreitet und häufig. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln, dadurch Schädling auf Kulturland. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:11

User photo
 A
 B
 C
# 10264
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  515 
Bergmänndle2014-04-03 20:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-03
Request:
Illerdamm Auenrand höhe Häuser 3.4.14 725m Crepidodera aurata auf Silberweide.
Species, family:
Crepidodera aurata  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist die Halticine Crepidodera aurata. Zweifarbig, gröbere Punktreihen auf den Flügeldecken, Fühler basal hell und zur Spitze dunkler werdend. Von Mai bis in den Oktober an Salix und Populus. In ganz Europa, häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 21:13

User photo
 A
 B
 C
# 10263
 7 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  260 
Rüsselkäferin2014-04-03 20:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-04-03
Request:
Huhu! Mein Käferkind ist geschlüpft, heute krabbelte ein Pyrochroa coccinea im Kistchen (Foto A, 3.4.2014). Foto B: Puppe am 30.3.2014, Foto C: Larve am 10.1.2014, am Fundort im Grüngürtel Köln, unter Rinde einer toten Eiche. Ich finde, das Tierchen ist perfekt geworden, aber vielleicht meine ich das nur, weil ich die "Mutter" bin ;-). Liebe Grüße!
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, Glückwunsch zur Hausgeburt! Ist ein prächtiges Exemplar geworden, schöne Fotodokumentation. Ach ja, Pyrochroa coccinea stimmt natürlich ;-) lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-04-03 20:58

User photo
# 10262
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  514 
Bergmänndle2014-04-03 20:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-03
Request:
Auf Sal-Weide Kurzflügler vielleicht Bolitochara sp. Illerdamm Auenrand 725m 3.4.14
Species, family:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, ne ganz andere Ecke. Das sollte ein Philonthus sein, mehr geht da glaube ich nicht. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-04-03 20:48

User photo
 A
 B
# 10261
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  513 
Bergmänndle2014-04-03 20:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-03
Request:
Illerdamm-Auwaldrand bei Häuser 725m 3.4.14 auf Weide und Grauerle ca.6mm großer Käfer. Ich denke es ist Agelastica ali die überwintert haben.
Species, family:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das passt natürlich. Nur: der Ali heißt in Wirklichkeit Alni ;-) lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-04-03 20:45

User photo
 A
 B
 C
# 10260
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  41 
Pfalzpilz2014-04-03 20:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2014-04-03
Request:
Heutiger Fund in Asselheim, Höllenberg, Magerrasen, MTB 6414/2 Ist das Blaps mucronata ?
Species, family:
Blaps lethifera  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Pfalzpilz, bei uns kommen ja 3 Blaps-Arten in Frage. Aufgrund der kurzen Mucro fällt B. mortisaga raus. Bei den anderen beiden Arten haben zumindest die Weibchen kurze Mucro. Aufgrund des doch deutlich gekrümmten Halsschildseitenrandes (Halsschild auch deutlich quer) und der extrem kurzen Mucro komme ich hier zu B. lethifera. Dazu passt auch der Fundort. Während B. mucronata in Deutschland lediglich synanthrop in Kellern oder Lagerhäusern zu finden ist, ist B. lethifera auch im Freien zu finden. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-04-03 20:36

User photo
 A
 B
 C
# 10259
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  54 
chris2014-04-03 18:07
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-04-03
Request:
anoloplotrupes / geotrupes stercorosus? Fundumstände: ... war auf dem Weg zu Pferdemist, den er scheinbar gerne frisst! Schweiz, Aargau, Kaisten 03.04.2014 Merci vielmals! LG Chris
Species, family:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Comment:
  Hallo Chris, korrekt, das ist Anoplotrupes stercorosus, der Waldmistkäfer. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2014-04-03 18:20

User photo
 A
 B
# 10258
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  166 
arne2014-04-03 17:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2014-04-03
Request:
Bei mir zu Hause auf der Straße, wo ich ihn dann lieber gerettet habe. Kann das Pyrrhidium sanguineum sein? 3.4.14
Species, family:
Pyrrhidium sanguineum  Cerambycidae
Comment:
  Moin Arne, ja, unverwechselbar aus meiner sicht. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-03 17:58

User photo
# 10257
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  7 
Gerwin2014-04-03 14:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-04-03
Request:
Hallo, ich mal wieder. Der Käfer war ca. 6 mm groß, gefunden im Galmeirasen am nördlichen Ortsausgang von Goslar-Oker (spärliche Vegetation, trocken, warm), am 03.04.14. Könnte es ein Sciaphilus asperatus sein? Auf dem Foto hier auf Kerbtier.de sieht er frischer aus, deshalb bin ich nicht sicher... LG Gerwin
Species, family:
Strophosoma faber  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gerwin, ich tippe hierbei auf einen abgeschabten Strophosoma faber. Vor allem in trockenen Habitaten wie z.B. Magerrasen an Asteraceen. In Deutschland nicht häufig, RL 3. Gruß, Lennart PS. Eine zweite Meinung täte hier aber nicht schaden.  Stimme zu. Bitte Fotos nicht zusammenstitchen, sondern separat einreichen, bis zu 3 ist möglich.
Last edited by, on:
CB2014-04-03 19:04

User photo
# 10256
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  82 
j. verstraeten2014-04-03 13:09
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
I think this one is an Amara spec but is it possible for further determination with this picture. Photo taken May 2013, Belgium
Species, family:
Amara ovata  Carabidae
Comment:
  Hello verstraeten, this is a member of the genus Amara. Although some details necessary for identification are missing in the image, I would tend to Amara ovata. The tibiae are as dark as the the thighs are. The elytral stripes are deeper to the end of the elytra. In addition one is to believe of seeing a scutellar pore. In this case. A. ovata seem very likely. Hope that helps. Cheers, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-04-03 15:26

User photo
# 10255
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
SommerLutz2014-04-03 08:19
Country, date (discovery):
Denmark   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hello Kerbtier! is this phyllotreta vittula? found in the mittle of Zealand, Denmark, and it should be normal around here. 2-3mm Danke! Jonas
Species, family:
Phyllotreta vittula  Chrysomelidae
Comment:
  Hello SommerLutz, I can confirm Phyllotreta vittula, very common species indeed. Regards, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-03 10:24

User photo
 A
 B
# 10254
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  176 
Appius2014-04-03 07:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-02
Request:
Weinbergsweg bei Johannisberg, 2.4.2014, Größe ca. 10 mm - schlecht geblitzt, sorry...
Species, family:
Amara sp.  Carabidae
Comment:
  Hi Appius, die Flügeldeckenstreifen und Habitus sprechen für A. aenea, der Halsschild eher nicht. An Hand der Bilder komme ich nicht weiter als Amara species. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-04-03 09:02

User photo
# 10253
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  175 
Appius2014-04-03 07:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-02
Request:
Weinbergsweg bei Johannisberg, 2.4.2014, Größe ca. 12 mm
Species, family:
Harpalus cf. rubripes  Carabidae
Comment:
  Hallo Appius, der gehört in die Gattung Harpalus bei den Laufkäfern. Für mich sieht der aus wie ein Harpalus rubripes Weibchen. Sicherheit könnte hier eine gute seitliche Aufnahme der hinteren Flügeldecken bringen. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-04-03 20:42

User photo
 A
 B
 C
# 10252
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  174 
Appius2014-04-03 06:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-02
Request:
Weinbergsweg bei Johannisberg, 2.4.2014, mehrere Exemplare. Größe ca. 6-7 mm
Species, family:
Brachinus explodens  Carabidae
Comment:
  Hallo Appius, das sollte Brachinus explodens sein, ein Bombardierkäfer. Mit kleiner Restunsicherheit, weil man die wenig greippten Flügeldecken wegen der Belichtung nicht so gut erkennen kann. Wärmeliebend, Weinberg passt gut. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-03 10:41

User photo
# 10251
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  173 
Appius2014-04-03 06:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-02
Request:
Garten in Johannisberg, 2.4.2014, Größe ca. 3 mm - zwei gleiche Exemplare an Hauswand
Species, family:
Tytthaspis sedecimpunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Appius, das ist Tytthaspis sedecimpuncta, ein nicht seltener Marienkäfer. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-03 10:21

User photo
# 10250
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Vira12014-04-03 06:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7125 Mögglingen (WT)
2014-04-02
Request:
Im Erdreich
Species, family:
Carabus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Vira1, man kann das Tier zumindest auf eine Larve der Gattung Carabus eingrenzen. Um dann noch weiterzukommen, bräuchte man hochaufgelöste Aufnahmen der Urogomphi sowie der Adnasale. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 12:46

User photo
# 10249
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  9 
Avelie2014-04-02 23:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2013-07-28
Request:
Gefunden am 28.7.2013 im Vorgarten.
Species, family:
Leptura quadrifasciata  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Avelie, das ist Leptura quadrifasciata. Die roten Fühlerspitzen kennzeichnen das Weibchen, beim Männchen sind die Fühler ganz schwarz. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 00:06

Pages:  8353 8354 8355 8356 8357 8358 8359 8360 8361


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up