kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

11
Queue for 
# 308100
# 308177
# 308281
# 308290
# 308311
# 308316
# 308324
# 308328
# 308335
# 308340*
# 308341*
 
11 queuing ⌀ 17 h, thereof
1
processed
10
unprocessed
2*
new
0
in processing
0
callbacks
12 / 140

11673 11674 11675 11676 11677 11678 11679 11680 11681  

User photo
# 11360
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   35    19 
CorvusNiger2014-05-01 18:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
2014-05-01
Request:
Hallo zusammen, ein Blattkäfer(?) von heute bei Heroldsberg, Waldlichtung, sumpfiges Gelände, ca. 360mNN Schönen Gruß Thomas ▶ Sorry, ich hab nur dieses eine Bild, dann hat er sich fallen lassen und war weg.
Species, family:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo CorvusNiger, Blattkäfer ist richtig! Der gehört in die Gattung Lochmaea. Ich halte ihn aufgrund der groben Halsschildpunktierung für Lochmaea caprae, Lochmaea suturalis ist aber sehr ähnlich. Schön wäre es wenn man die kompletten Beinen sehen könnte. lg gernot
Last edited by, on:
KR2014-05-05 20:27

User photo
 A
 B
# 11359
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3 
SusanneCarolin2014-05-01 17:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2326 Fuhlsbüttel (SH)
2014-05-01
Request:
Hallo Bestimmungsteam, heute, 1.5.14, in Hamburg Berner Wald - Cantharis obscura oder paradoxa? Danke Susanne ▶ Ich befürchte auf dem Foto ist erst recht nichts zu erkennen… trotzdem danke für die schnelle Bearbeitung. lg Susanne
Species, family:
Cantharis cf. obscura  Cantharidae
Comment:
  Hallo Susanne, da ist m.E. anhand dieses Fotos nichts zu machen. Eine deutliche scharfe Halsschildaufnahme von oben wäre nötig um das eventuell entscheiden zu können. lg gernot   Moin, Gernot hat im Prinzip Recht. Die Tendenz geht in Richtung C. obscura. Leider ist nur sicher, dass es sich um ein Männchen handelt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-01 18:13

User photo
# 11358
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   74 
Eugen2014-05-01 16:33
Country, date (discovery):
Spain  2014-03-18
Request:
Hallo zusammen, handelt es sich wieder um Oxythyrea funesta? Gefunden am 18.03.14 auf Mallorca auf einer mir unbekannten Pflanze in der Nähe von Port d'Andrax. Schönen Gruß Eugen
Species, family:
Tropinota/Oxythyrea sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Eugen, gewissermaßen jain. Das Tier unten gehört in die Gattung Oxythyrea. Da auf Malle mindestens noch O. cinctella vorkommt, ist leider nicht zu sagen, welche der beiden Arten. Ähnlich ist es beim Tier oben drauf. Der gehört zur Gattung Tropinota, aber ob nun T. hirta oder doch die südlich vorkommende T. squalida, ist hier leider nicht zu sagen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-01 18:15

User photo
# 11357
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   46 
Marek2014-05-01 16:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-05-01
Request:
Hallo Zusammen, bei diesem Winzling (3 -4 mm) bin ich mir noch nicht mal bezäglich der Familie sicher. Vielleicht ein Vertreter der Dermestidae? Fund: 1.5.2014 LG, Marek
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Marek, der gehört in die Familie der Glanzkäfer und dort in die Gattung Meligethes. Am Foto leider ziemlich unmöglich ... mit dem netallischen Schimmer eventuell M. aeneus. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:50

User photo
 A
 B
# 11356
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    19 
enik2014-05-01 15:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3617 Lübbecke (WF)
2014-04-30
Request:
In Scheune mit Brennholz den ertrinkenden aus dem Hundenapf gerettet. Käfer bewegt sich nicht viel. Ich schwöre, dass ich nichts mit dem fehlenden Bein zu tun habe...! -Kommt er damit zurecht? Käfer ist ohne Fühler knapp zwei Zentimeter lang. Regnerisches Wetter, ca. 15-20° C. Scheune steht mitten zwischen Mischwald (hauptsächlich Laub) und Wiesen. Es gibt auch noch den ein oder anderen Teich in der Nähe.
Species, family:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Comment:
  Hallo enik, das ist der Bockkäfer Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:32

User photo
# 11355
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    5 
Peter2014-05-01 15:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7941 Trostberg (BS)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Fotografiert auf Hauswand. Größe (ohne Fühler): ca. 30mm. Vermutlich mit einer Ladung Buchenbrennholz eingeschleppt.
Species, family:
Morimus asper  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Peter, toller Fund! Das ist Morimus asper funereus, da gibt es in Deutschland meines Wissens nach nur fragliche Funde. Wäre quasi neu für Deutschland. Wo war das Brennholz her?? Aus Deutschland?? lieben Gruß! Gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:43

User photo
# 11354
 5 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   45    27 
Marek2014-05-01 15:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-05-01
Request:
Hallo Zusammen, bei diesem Blattkäfer tippe ich auf Agelastica alni. Liege ich da richtig? Fund: 1.5.2014 LG, Marek
Species, family:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Marek, ja klar - das ist er! Im Moment überall sehr häufig unterwegs. Schönes Foto! lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:34

User photo
# 11353
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   44    16 
Marek2014-05-01 15:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-05-01
Request:
Hallo Zusammen, Rüssler auf Distel, Larinus turbinatus, oder? 1.5.2014 LG, Marek
Species, family:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Marek, auch richtig! Gut an dem konisch zulaufenden Rüssel zu erkennen. Insgesamt viel gedrungener als die anderen Larinus-Arten. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:35

User photo
 A
 B
# 11352
 4 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   43    47 
Marek2014-05-01 15:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5008 Köln-Mülheim (NO)
2014-04-30
Request:
Hallo Zusammen, hier würde ich auf Athous haemorrhoidalis tippen. Ca. 1cm, 30.4.2014. LG, Marek
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
  Hallo Marek, ja das sollte er sein. Im Frühjahr eine der häufigsten Schnellkäferarten und überall zu finden. Entwicklung an Pflanzenwurzeln. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 18:16

User photo
# 11351
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   42    9 
Marek2014-05-01 15:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-26
Request:
Hallo Zusammen, liege ich bei diesem kleinen Bockkäfer mit Pogonocherus hispidus richtig ? Fund:26.4.2014 LG, Marek
Species, family:
Pogonocherus hispidus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Marek, den hast Du korrekt bestimmt! Auf den ersten Blick P. hispidulus dehr ähnlich, aber in den Details (Fühlerfärbung, Flügeldeckenmuster und Färbung, "Haarbüschel" auf den Höckern der Flügeldecken) doch unterschiedlich und auf Deinen Bildern gut zu identifizieren. Von Mai bis Oktober gebietsweise recht häufig aber aufgrund der Größe nicht so häufig bemerkt. Entwicklung in den Ästen verschiedener Laub- und Nadelhölzer. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 17:47

User photo
# 11350
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    35 
Ergoel2014-05-01 14:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1933 Gr. Klütz-Höved (MV)
2014-04-26
Request:
26. April 2014, Laubwald Nähe Ostseesteilküste Redewisch, Mc-Pomm, zahlreiche Tiere, sehr beweglich am Boden
Species, family:
Meloe violaceus  Meloidae
Comment:
  Moin Ergoel, es handelt sich um das Männchen von Meloe violaceus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-01 18:16

User photo
 A
 B
# 11349
 3 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   159    9 
Markus2014-05-01 13:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
2014-04-26
Request:
Hallo Bestimmungsteam! Diese beiden Dictyopterus aurora fand ich am 26.04.2014 auf dem Blatt eine Strauches in eindeutiger Stellung. Mit der Bitte um Bestätigung (vs. Benibotarus taygetanus), Danke! Viele Grüße, Markus
Species, family:
Dictyopterus aurora  Lycidae
Comment:
  Hallo Markus, es ist Dictyopterus aurora. Benibotarus hat als Unterschied die Flügeldecken mit 2 starken, vorne gebogenen Rippen, die aus der Schulter entspringen, alle weitere Rippen sind schwächer. Hab Dir mal eine Vergleichsansicht erstellt. lg gernot
Last edited by, on:
CB2014-05-01 21:39

User photo
 A
 B
# 11348
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7 
nimra 19482014-05-01 13:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-04-30
Request:
Hallo Rüsselerkenner,am 30.04.14 ebenfalls dieses Ind. gesehen. Es steckte kopfüber in einer Brennnessel. Wollte Flucht verhindern, darum keine Manipulationen, wie z.B. runterbiegen des Blattes für bessere "Schußposition" vorgenommen. Nach Bild 2 könnte es sich um ein Weibchen handeln.
Species, family:
Curculionidae sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo nimra, bei dem erkennen selbst die Rüsselerkenner nix mehr. Phyllobius, Polydrusus. Ein bisschen was muss man von den Kerlchen halt sehen, wenn man sie bestimmen will, und der steckt seine edelsten Bestimmungsteile ins Blattwerk. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 22:15

User photo
# 11347
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6 
nimra 19482014-05-01 13:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-04-30
Request:
Hallo Rüsslerkenner, am 30.04.14 ebenfalls diesen Ind. gesichtet. Ca. 5-6 mm.
Species, family:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Comment:
  Hallo nimra, und nochmal ein Rüsselkäfer aus der Gattung Phyllobius - entweder pyri oder vespertinus. Diese Schwesterarten lassen sich nur schwer auseinanderhalten, und es gibt eine Reihe von Autoren, die der Meinung sind, dass es sich sogar nur um eine einzige Art handelt. Der Käfer lebt auf allerlei Gehölzen und Kräutern und frißt die Blätter, die Larven entwickeln sich an Wurzeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 22:03

User photo
 A
 B
# 11346
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
nimra 19482014-05-01 13:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-04-30
Request:
Hallo Rüsselkenner, am 30.04.14 ebenfalls diesen Rüssler erwischt. Bild 2 zeigt ihn in natürlicher Umgebung, bei Bild 1 sitzt er auf einer 4,2 mm breiten Rädelschraube von meinem Pflanzenstabilisator, dadurch ist Größe gut abschätzbar.
Species, family:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Comment:
  Hallo nimra, das ist ein Rüsselkäfer aus der Gattung Phyllobius - entweder pyri oder vespertinus. Diese Schwesterarten lassen sich nur schwer auseinanderhalten, und es gibt eine Reihe von Autoren, die der Meinung sind, dass es sich sogar nur um eine einzige Art handelt. Der Käfer lebt auf allerlei Gehölzen und Kräutern und frißt die Blätter, die Larven entwickeln sich an Wurzeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 21:58

User photo
# 11345
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   51 
udo2014-05-01 12:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-30
Request:
Hallo Käferteam, mein letzter Fund von gestern mittag im Garten am Haus,ca. 3mm groß, leider kann ich dazu nicht sagen, hab nur die eine Aufnahme. Gruß Udo
Species, family:
Hylastes sp.  Scolytidae
Comment:
  Hallo udo, der gehört zu den Borkenkäfern und dort in die Gattung Hylastes.Mehr kann man leider anhand des Fotos nicht sagen.
Last edited by, on:
GM2014-05-01 22:18

User photo
# 11344
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   50    15 
udo2014-05-01 12:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-30
Request:
Hallo Käferteam, auch ein Fund von gestern mittag, könnte Grammoptera ruficoris sein. Ca. 7mm lang, auch die Färbung der Gliedmaßen passt, denk ich. Gruß Udo
Species, family:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Udo, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 12:52

User photo
 A
 B
# 11343
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   49    18 
udo2014-05-01 12:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-30
Request:
Hallo Käferteam, das könnte ein Glischrochilus quadrisignatus sein. Ich fand ihn gestern mittag auf der Terrasse. Gruß udo
Species, family:
Glischrochilus quadrisignatus  Nitidulidae
Comment:
  Hallo udo, den kannst Du so stehen lassen. Ursprüngliche in Nordamerika beheimatet, inzwischen nahezu auch in ganz Europa zu finden. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 12:32

User photo
# 11342
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    6 
Baader2014-05-01 11:17
Country, date (discovery):
Austria  2014-04-30
Request:
gefunden in einem Vogelbrutkasten am 30.04.2014 in Baumgartenberg/Oberösterreich. Welcher Käfer ist das? DAnke
Species, family:
Stenomax aeneus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Baader, das ist die Tenebrionide Stenomax aeneus. Hatten wir gestern schon einmal. Einziger Vertreter der Gattung bei uns und leicht am Fortsatz der Fld. zu erkennen. Südöstliches Mitteleuropa und Südost-Europa. Imagines normalerweise an verpilzten Ästen und unter Rinde. Larve im morschen Laubholz. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-01 11:24

User photo
# 11341
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    39 
Jürgen Z.2014-05-01 10:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-04-30
Request:
Am Rande eines Waldweges auf einer Lichtung. 30.4.2014/ 13.05, 20 Grad, sonnig. Distelbock (Agaphanthia villosoviridescens)? Viele Grüße, Jürgen
Species, family:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Jürgen, bestätigt als Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Bei uns nicht selten. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 10:51

User photo
 A
 B
# 11340
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    17 
Baader2014-05-01 10:28
Country, date (discovery):
Austria  2014-04-27
Request:
In meinen Hausgarten am 27.04.2014 fotografiert. Calvi-Art oder doch Myrrha octodecimguttata? Besten Dank
Species, family:
Calvia quatuordecimguttata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Baader, das ist Calvia quatuordecimguttata. Holarktische Art, Europa, Sibirien, Nordamerika. Lebt in Laubwäldern und Parks auf blühenden Stäuchern und Bäumen, wo sie verschiedenen Blattläusen und Blattflöhen nachstellt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 10:53

User photo
# 11339
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25 
Jürgen Z.2014-05-01 10:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-04-30
Request:
Auf einer Waldlichtung, eher feuchter Mischwald, 30.4.2014/ 13.14, 20 Grad, sonnig. Cassida vibex? Viele Grüße, Jürgen
Species, family:
Cassida vibex/bergeali  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Jürgen, leider zwei mögliche Kandidaten: C. vibex (an Carduus und Cirsium) und C. bergeali (an Centaurea). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 10:11

User photo
# 11338
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6 
Kirsten2014-05-01 09:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-04-30
Request:
Moin zusammen, gestern an blühender Wildrose fand ich diesen höchstens 3 mm großen Zwerg. Unter den Histeridae finde ich nichts Passendes. Könnt Ihr helfen? Liebe Grüße Kirsten
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Kirsten, ein Meligethes, aber da mach ich Dir am Foto nicht mehr als die Gattung draus. Die Tierchen fliegen auf gelbe Blüten, z.B. Raps, aber auch auf andere blühende Sträucher und Bäume. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 09:33

User photo
# 11337
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11 
Joachim P.2014-05-01 09:16
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-30
Request:
I found this beetle on the wall of our house in Belgium, Antwerp (30.03.2014). I've got no idea wich Stenus this might be, is it possible to determine this one?
Species, family:
Stenus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hi Joachim, no chance for me to get this determined to species level. Sorry and best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 09:48

User photo
 A
 B
 C
# 11336
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5    135 
Kirsten2014-05-01 08:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-04-30
Request:
Einen schönen ersten Mai zusammen. Gestern fand ich diesen Adalia decempunctata, wie ich dachte, voller Blütenstaub. Deswegen hatte ich mir beim Fotografieren auch keine besondere Mühe gegeben. Am Rechner sah ich dann, dass der "Blütenstaub" festgewachsen war und auch bereits die Flügeldecken stark geschädigt hatte. Bei Klausnitzer kann ich dazu nichts finden. Was ist das? Tierisch sieht es nicht aus. Liebe Grüße Kirsten
Species, family:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Kirsten, schau Dir mal den rundlichen Körperumriß und die Falte am Absturz der Fld. an: Harmonia axyridis ist's. Was die "Auswüchse" an den Fld. betrifft: Käfer werden oft von Schlauchpilzen befallen, die parasitisch auf Arthropoden leben. Ich bin zwar kein Experte für dieses Thema, aber schau Dir mal die Ordnung Laboulbeniales an. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-01 09:35

11673 11674 11675 11676 11677 11678 11679 11680 11681


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up