kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

27
2021-07-24 20:28  by  
Liebe User, ich habe heute einen Programmierfehler im Anfragensuchmodul beseitigt. Die Speicherung der Sortier-/Cluster-Einstellungen im Cookie war unter bestimmten Bedingungen fehlerhaft. Ich habe den Fehler behoben, allerdings um den Preis, dass Ihr Eure bevorzugten Sortier-Einstellungen neu machen und abspeichern müsst. Sorry & LG, Christoph

11052 11053 11054 11055 11056 11057 11058 11059 11060  

User photo
# 11922
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   305    25 
MiMa2014-05-09 18:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-09
Request:
09.05.2014, Mischwald, Waldweg. Silpha obscura -nehme ich an- beim Mittagessen. Man hat sie schmatzen gehört! Grüßle
Species, family:
Phosphuga atrata  Silphidae
Comment:
  Hallo MiMa, Mittagessen stimmt, aber es ist Phosphuga atrata, wie am schmalen Kopf zu erkennen (die ansonsten ähnlichen Silpha-Arten haben einen breiteren Kopf). Schneckenjäger. Paläarktisch verbreitet. Häufig. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:26

User photo
 A
 B
 C
# 11921
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   146    2 
Hopeman2014-05-09 18:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2344 Rosenow (MV)
2014-05-09
Request:
Gefunden heute am 09.05.2014 am Waldrand in einem Pilz (siehe Bild C); MV, Kreis Seenplatte. Nitidulidae? Epuraea sp.? Besten Dank!
Species, family:
Pocadius ferrugineus  Nitidulidae
Comment:
  Hallo hopeman, das ist der Stäublingskäfer Pocadius ferrugineus. Die Verwechslungsart P. adustus hat keine gelben sondern reinweiße und etwas aufgerichtete Haare. Beide an Stäublingspilzen wie dem den Du auf Bid C abgebildet hat. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 21:05

User photo
# 11920
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   304    11 
MiMa2014-05-09 18:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-09
Request:
09.05.2014, Mischwald unter Totholz. Meldung eines Scaphidium quadrimaculatum. Grüßle
Species, family:
Scaphidium quadrimaculatum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo MiMa, korrekt erkannt als Scaphidium quadrimaculatum. Unverwechselbar. Lebt in Laub- und Mischwäldern unter verpilzten Hölzern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:28

User photo
 A
 B
 C
# 11919
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   39    38 
Ruth Lydia2014-05-09 18:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-24
Request:
24.04.14 SÜW auf Weißdorn Hallo, liebes Bestimmungsteam, ist das ein Malachius bipustulus? Vielen Dank und liebe Grüße aus der Pfalz Ruth
Species, family:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Comment:
  Hallo Ruth, das paßt, ein Weibchen Malachius bipustulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:30

User photo
 A
 B
 C
# 11918
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   303    2 
MiMa2014-05-09 18:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-09
Request:
09.05.2014, Mischwald, Forstweg. Einige dieser kleinen Rüssler (3-4mm) auf einer Pflanze, die ich leider nicht mit Namen kenne. Die Blätter sind in Form und Wuchs brennesselähnlich. Ein Cionus tuberculosus saß auch dabei. Könnte das Cionus thapsus sein ? Grüßle
Species, family:
Cionus hortulanus  Curculionidae
Comment:
  Hallo MiMa, die Pflanze, die Du beschreibst, und wo auch die Käfer drauf sitzen ist die Braunwurz, Scrophularia. Cionus thapsus sieht ähnlich aus, lebt aber auf Königskerze. Man erkennt auch beim Weibchen mit etwas Fantasie den am Ende glatten und verjüngten Rüssel, der für C. hortulanus typisch ist. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 21:30

User photo
 A
 B
# 11917
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    17 
Fraap2014-05-09 18:39
Country, date (discovery):
Germany   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Lief auf Asphalt in der Nähe von Bahngleisen in Bonn, Mehlem.
Species, family:
Oryctes nasicornis  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Fraap, das ist ein Weibchen des Nashornkäfers Oryctes nasicornis. In Europa, Nordafrika und Teilen Asiens. Larvenentwicklung bis zu 5-jährig in Kompost- oder Sägemehlhaufen, früher in Eichenlohe. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:44

User photo
 A
 B
 C
# 11916
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   302    8 
MiMa2014-05-09 18:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-05-09
Request:
Hallo, dieser Speckkäfer saß heute 09.05.2014 an meinem Fenster. Anthrenus scrophulariae? Liebe Grüße
Species, family:
Anthrenus scrophulariae  Dermestidae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist Anthrenus scrophulariae. Kosmopolit, Kulturfolger. Meidet kalte Regionen. Die Käfer ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn, Wolle). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:38

User photo
 A
 B
# 11915
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   38    25 
Ruth Lydia2014-05-09 18:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-24
Request:
24.04.14 SÜW auf Wiese Hallo, liebes Bestimmungsteam, ist das ein Cantharis rustica? Vielen Dank und liebe Grüße aus der Pfalz Ruth
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo Ruth, korrekt bestimmt als Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:41

User photo
# 11914
 12 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   195    1 
cilko2014-05-09 17:33
Country, date (discovery):
Hungary  2014-05-08
Request:
Hi, size 12-14mm, 8.5.2014, Szolnok, Hungary, Sphenophorus abbreviatus?
Species, family:
Sphenophorus abbreviatus  Curculionidae
Comment:
  Hi cilko, yes, I would think this is Sphenophorus abbreviatus. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 21:21

User photo
 A
 B
 C
# 11913
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   231    3 
Appius2014-05-09 15:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-09
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 9.5.2014, Größe ca. 3 mm.
Species, family:
Anidorus nigrinus  Aderidae
Comment:
  Hallo Appius, das sollte ein Männchen von Anidorus nigrinus sein. In Mitteleuropa. An Waldrändern und auf Lichtungen. Bei uns der häufigste Vertreter der Familie. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-09 19:45

User photo
 A
 B
# 11912
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   49    49 
Triller2014-05-09 15:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-04-27
Request:
Hallo Team, uf Brennessel sah ich mal wieder einen grünen Rüsselkäfer und mein Bestimmungsversuch lautet: Phyllobius pomaceus. Fund:D-22880Wedel/Freizeitpark Elbmarschen/27.04.14-->leider keine Größenangabe Vielen Dank im voraus. Tschüß, Triller
Species, family:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Triller, der Versuch war erfolgreich! Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 17:59

User photo
# 11911
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4 
Hubi2014-05-09 15:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4520 Warburg (HS)
2014-05-06
Request:
Hallo, von diesem Käfer hatte ich am 06. Mai min. 20 Stück in unserem Hausgarten am Leuchtturm sitzen. Um welche Art ahndelt es sich... vielen Dank für die Hilfe! Gruß Hubertus
Species, family:
Melanotus sp.  Elateridae
Comment:
  Moin Hubi, leider kommen hier drei recht ähnliche Arten in Frage: Melanotus brunnipes, M. castanipes und M. rufipes. Wenn Du eine Aufnahme der Unterseite hast, könnte man eine Art (brunnipes) ggf. ausschließen. So geht leider nicht mehr. Viele Grüße, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-05-09 15:09

User photo
 A
 B
# 11910
 5 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   32    29 
Jozef2014-05-09 14:18
Country, date (discovery):
Slovakia   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, dieser Käfer Curculio glandium? Länge von etwa 7-8 mm. Der Slowakei. Danke. Jozef.
Species, family:
Curculio glandium  Curculionidae
Comment:
  Hallo Jozef, ja das sollte er sein. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-09 15:26

User photo
# 11909
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2 
Uschi2014-05-09 13:55
Country, date (discovery):
Germany  2014-05-01
Request:
im heimischen Vorgarten in Osterspai Nähe Koblenz im Mittelrheintal
Species, family:
cf. Protaetia sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Uschi, hier wäre Cetonia oder Protaetia möglich, aber es fällt mir schwer, hier eine Entscheidung zu treffen. Ein Foto von der Unterseite würde alles klar machen, was die Gattung betrifft. Sorry und LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-10 12:58

User photo
 A
 B
# 11908
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   93    28 
Heidi2014-05-09 13:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2940 Wutike (BR)
2014-04-21
Request:
Hallo Bestimmungsteam, noch ein Curculio vom 21.04.14, BB, Prignitz, bei Herzsprung am Lellichowsee. Feldrand mit Laubbäumen und Sträuchern. Ist hier eine Bestimmung möglich? Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Curculio glandium  Curculionidae
Comment:
  Hallo Heidi, das sieht alles nach einem Männchen von Curculio glandium aus. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 18:17

User photo
 A
 B
# 11907
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   92    27 
Heidi2014-05-09 13:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2941 Rossow (BR)
2014-04-21
Request:
Hallo Bestimmungsteam, ist dieser Curculio bestimmbar? 21.04.14, BB, Prignitz, bei Fretzdorf. Viele Laubbäume und Sträucher, am Feldrand. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Curculio glandium  Curculionidae
Comment:
  Hallo Heidi, auch das sollte ein Curculio glandium (Männchen) sein. Außer am fehlenden Schuppenkamm am Flügeldeckenende noch am ziemlich langen Rüssel (so lang wie die Flügeldecken beim Männchen), der lnagen schmalen Fühlerkeule und auch der eher gelblichen als braunen Farbe vom sonst ähnlichen Curculio nucum zu unterscheiden. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 18:21

User photo
# 11906
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    8 
Uschi2014-05-09 13:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5711 Boppard (RH)
2014-04-27
Request:
im heimischen Garten im Mittelrheintal in Osterspai Nähe Koblenz
Species, family:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Uschi, das ist der Blatthornkäfer Miltotrogus aestivus, die bei uns häufigste Art der Gattung. die häufigste der vier. Mittel- und Südeuropa, ponto-mediterrane Art. An xerothermen Hängen. Larvenentwicklung im Boden an Graswurzeln. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 21:41

User photo
# 11905
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   91    2 
Heidi2014-05-09 13:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-01
Request:
Hallo Bestimmungsteam, leider gibt es nur dieses miese Bild, lässt sich damit Poecilium (Phymatodes) alni noch bestätigen (wenn er es ist)? Rieselfelderlandschaft in Hobrechtsfelde, viele Laubbäume, niedriger Wildwuchs. 01.05.14, BB, Landkreis Barnim, nördlich von Berlin. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Phymatodes alni  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Heidi, yepp, dass isser und ist hiermit bestätigt. Danke für die Meldung und Grüße vom anderen Ende der Republik (Bodensee), Oliver
Last edited by, on:
ON2014-05-09 15:05

User photo
# 11904
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   90    32 
Heidi2014-05-09 13:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3145 Nassenheide (BR)
2014-04-29
Request:
Hallo Bestimmungsteam, könnte das Donacia semicuprea sein? Etwas abseits von einem kleinen Weiher bei Nassenheide, BB, nördlich von Berlin, 29.04.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Heidi, der hat jetzt lang im off gestanden und ich muss ihn leider ungelöst lassen. Klaas als unser Donacien-Experte scheint unterwegs zu sein und hat Deine Anfrage bisher nicht gesehen. Vielleicht kann er das Rätsel noch lösen, wenn er sie findet. Sorry & LG, Christoph   Moin, ich klau den aus Gattung Donacia raus und pack den in die Plateumaris. Keinerlei Dellen in den Flügeldecken, zu hoch gewölbt, zu "plump" wirkend. Wären die Lichtreflexe am Absturz der flügeldecken, könnte man die verdickte Naht erkennen. Plateumaris sericea. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-12 22:51

User photo
 A
 B
# 11903
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   89    3 
Heidi2014-05-09 13:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3848 Märkisch-Buchholz (BR)
2014-05-05
Request:
Hallo Bestimmungsteam, ist das wieder Doydirhynchus austriacus? Am Kiefernwaldrand zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorfer Mühle, BB, 05.05.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Doydirhynchus austriacus  Cimberidae
Comment:
  Hallo Heidi, richtig erkannt. Das Kerlchen ist farbvariabel und sehr dunkle Exemplare (wie Deines hier) kommen vor. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-05-09 15:07

User photo
 A
 B
# 11902
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   88    6 
Heidi2014-05-09 13:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3848 Märkisch-Buchholz (BR)
2014-05-06
Request:
Hallo Bestimmungsteam, ich dachte, dass es ev. Cantharis figurata sein könnte, aber die Beinfärbung passt nicht so recht? Ist eine Art-Bestimmung möglich? Gesehen im niedrigen Uferbewuchs an der Dahme, dahinter Kiefernwald mit einigen Laubbäumen. Zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorfer Mühle, BB, 06.05.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Cantharis figurata  Cantharidae
Comment:
  Hallo Heidi, da haben wir ganz schön gegrübelt. Ich denke aber auch, dass es Cantharis figurata ist. Dafür spricht der "M-förmige" Fleck auf dem Halsschild und die Kopffärbung. Die Beine sind häufig angedunkelt, können aber auch durchgängig hell sein. Mittel- und Nordeuropa, im Osten bis Kaukasus und Sibirien. Eurytop, hygrophil. In Sümpfen, Mooren und feuchten Flussauen. In Mitteleuropa in (Vor-)Gebirgslagen sowie in Mooren, scheint's also kühl zu mögen.lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-10 13:35

User photo
# 11901
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7    3 
Marco2014-05-09 13:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8443 Königssee (BS)
2014-05-05
Request:
Gefunden am 05.05.2014 im Wimbachtal bei Ramsau (Berchtesgadener Land).
Species, family:
Staphylinus fossor  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Marco, hübsch! Das ist ein Staphylinus fossor. Früher zur Gattung Parabemus, inzwischen zur Gattung Dinothenarus gestellt. Mitteleuropa und höhere Lagen in Südeuropa. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-09 15:34

User photo
 A
 B
# 11899
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48 
Triller2014-05-09 11:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
2006-05-15
Request:
Hallo Team, könnte es sich hier um Amara aenea handeln.Die Fühlerglieder 1-3 sind gelblich, rötlich. Fundort: D-22880Wedel/eigener Garten/15.Mai 2006 Vielen Dank im voraus. Gruß, Triller
Species, family:
Amara cf. ovata  Carabidae
Comment:
  Hallo Triller, nun, drei helle Fühlerglieder schließen zwar eine Reihe von Amara-Arten aus, spezifisch für Amara aenea sind sie nun aber auch nicht. Bei dem Tier hier sprechen schon die nach hinten vertieften Flügeldeckenstreifen gegen aenea (welche sehr feine, nicht vertiefte Streifen aufweist). Allerdings fehlen für eine sichere Ansprache andere Merkmale, der Scutellarstreifen mit/oder ohne Porenpunkt ist leider nicht erkennbar. Daher bleibt es, u.a. wg. der dunklen Schienen, bei einem sehr vagen "Amara ggf. ovata". Grüßle vom Bodensee, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-05-09 12:45

User photo
 A
 B
# 11898
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   603    61 
Bergmänndle2014-05-09 10:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-08
Request:
Siegishofen Weg zur Wittelsbacher-Höhe 830m 8.5.14 Phyllobius calcaratus
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, genau der isses! Danke für die Meldung. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-09 15:36

User photo
 A
 B
# 11897
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   602    59 
Bergmänndle2014-05-09 10:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-08
Request:
Unweit Tennishalle Immenstadt 720m 8.5.14 Althous haemorrhoidalis
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, wenn es in der Nähe einer Tennishalle war, wundert es mich nicht, dass der Athous haemorroidalis so aussieht als ob er einem Ball hinterherschaut .... Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-09 18:03

11052 11053 11054 11055 11056 11057 11058 11059 11060


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up