kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

1
Queue for 
# 236902
 
Queuing: 1 (for 5 h)
1
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 0 (yesterday: 55)

Pages:  8805 8806 8807 8808 8809 8810 8811 8812 8813  

User photo
# 12394
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   637    10 
Bergmänndle2014-05-17 12:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Request:
Burgberg im Allgäu regenerierter Steinbruch 730m 16.5.14 Meldung: Zweipunkt Marienkäfer
Species, family:
Adalia bipunctata  Coccinellidae
Comment:
 
Moin Bergmänndle, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 18:39

User photo
# 12393
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   636 
Bergmänndle2014-05-17 11:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Request:
Burgberg im Allgäu regenerierter Steinbruch 730m 16.5.14 ca.3.5 nn großer Käfer. Kann das ein Neogalerucella sp. sein ?
Species, family:
Neogalerucella sp.  Chrysomelidae
Comment:
 
Moin Bergmänndle, Neogalerucella passt gut, aber mehr machen wir am Bild auch nicht daraus. Leider. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 18:53

User photo
# 12392
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   127 
Gerhard2014-05-17 10:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-05-16
Request:
16.5.2014 ca. 5mm lang, Hallo Forum, ist das Malachius bipustulatus? Danke und VG Gerhard
Species, family:
Malachius s.l. sp.  Malachiidae
Comment:
 
Moin Gerhard, das Bild ist wesentlich zu unscharf um halbwegs erkennen zu können, in welche Richtung das geht, deshalb nur Malachius spec. Das s.l. steht für sensu lato (im weiteren sinne) und soll andeuten, dass es Malachius im Sinne der alten Definition ist, hinter der sich heute mehrere Gattungen verbergen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
JE2020-07-22 23:59

User photo
# 12391
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Karol Ox2014-05-17 10:26
Country, date (discovery):
Slovakia  2012-06-09
Request:
Hello. Thank you for ID this Trichius. Found: 9.6.2012, Slovakia-Kosice. Regards, Karol
Species, family:
Trichius sp.  Scarabaeidae
Comment:
 
Hi Karol, Trichius fasciatus can be most probably excluded. However, the two remaining species, T. zonatus and T. sexualis are both present in Slovakia and we would need a photo of the underside to judge the scales on the abdomen, prefereably of a male. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-17 19:01

User photo
# 12390
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   259 
Appius2014-05-17 07:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-17
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 17.5.2014, Größe 2 mm, Anthrenus museorum? Auf Fensterbank außen.
Species, family:
Anthrenus cf. museorum  Dermestidae
Comment:
 
Hallo Appius, ja, das sollte ein Anthrenus museorum sein, allerdings mit Restunsicherheit, so dass ich hier nur "cf." setze. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-17 19:30

User photo
 A
 B
# 12389
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   258    4 
Appius2014-05-17 07:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-17
Request:
Haus in Johannisberg, ca. 175 m NN, 17.5.2014, auf der Fensterbank. Sollte Trogoderma angustum sein.
Species, family:
Trogoderma angustum  Dermestidae
Comment:
 
Moin Appius, das sollte nicht nur, es ist auch Trogoderma angustum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 07:31

User photo
 A
 B
# 12388
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   257    5 
Appius2014-05-17 07:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 16.5.2014, Größe 3 mm. Auf Lilienblüte.
Species, family:
Rhopalapion longirostre  Apionidae
Comment:
 
Moin Appius, das ist der Herr Rhopalapion longirostre. Die Damen haben einen noch viel längeren Rüssel als die Herren. Üblicherweise sitzen die an Malvengewächsen und seltsamerweise findet man sie an den kultivierten Malven der Gärten und Vorgärten eher, als an den natürlichen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 07:24

User photo
# 12387
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    53 
Azuro2014-05-17 02:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Request:
Datum: 16.05.2014/ Oberpfalz/ Bayern. In Gewässernähe. Größe ca. 4 mm. PS: Ich hab hier bei meinen letzten Anfragen nach einem Antwort-Button gesucht, um mich zu bedanken. Also hiermit für diese Bestimmung und die vorangegangen an euch ein herzliches Dankeschön!!
Species, family:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Comment:
 
Moin Azuro, im Bild die hellere Variante von Propylea quatuordecimpunctata. Üblicherweise schwarz mit gelben, +/- viereckigen Flecken, zuweilen aber eben genau umgekehrt, wobei die schwarzen Flecken nicht so deutlich viereckig sind. Einen Antwortbutton gibt es hier nicht und wir bitten dafür um Verständnis. Wir wollen die Interaktion der üblichen Foren und die damit sehr oft verbundenen und unschönen Streitigkeiten vermeiden, genau so wie Statements und ähnliches, die rechtliche Konsequenzen haben könnten, sowie Spamflutungen, weil das Arbeitstechnisch (Kontrolle!) nicht zu leisten ist, den hiesigen Forengedanken aber von Grund auf zerstören würde. Im "schlimmsten" Fall haben wir ja das Kontaktformular. ;-) Dein Dank erreicht uns aber alle, und wir freuen uns sehr darüber. Vielen Dank und beste Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 07:37

User photo
# 12386
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   88    6 
Abalone2014-05-17 00:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 15mm - Meldung: Xylotrechus rusticus (so, für heute mache ich mal Schluß - ihr könnt ins Bett gehen :-p)
Species, family:
Xylotrechus rusticus  Cerambycidae
Comment:
 
Hallo Abalone, bestätigt als Dunkler Holzklafterbock Xylotrechus rusticus. Nördliche Paläarktis von Europa bis Japan. An anbrüchigen oder gefällten Espen, auch Weide, Buche und Birke. Selten, RL 2. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-17 00:22

User photo
# 12385
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   87    4 
Abalone2014-05-17 00:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - Waldstück zwischen Aulhausen und Presberg, Taunus, Waldrand, Mischwald, auch niedrige Vegetation - Größe ca. 10mm - Tote Maus = Aaskäfer, ist es Thanatophilus sinuatus? Bin wegen des roten Kopfes unsicher.
Species, family:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Comment:
 
Moin Aba, am wahrscheinlichsten ist Thanatophilus sinuatus. Die sehr ähnliche T. dispar ist sehr viel seltener und eher da vorhanden, wo es im Schnitt kühler ist, dann aber zusammen mit sinuatus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-17 00:17

User photo
 A
 B
# 12384
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   86    8 
Abalone2014-05-17 00:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 20 mm - Meldung: Rhagium sycophanta
Species, family:
Rhagium sycophanta  Cerambycidae
Comment:
 
Hallo Abalone, yup, das ist Rhagium sycophanta, die größte unserer vier Rhagium-Arten. Ein Eichentier, man findet sie auch meist am Fuß von Eichenstämmen. Paläarktische Art, Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus bis Sibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-17 00:07

User photo
# 12383
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   85    3 
Abalone2014-05-17 00:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 13mm - Meldung: Plagionotus arcuatus
Species, family:
Plagionotus arcuatus  Cerambycidae
Comment:
 
Hallo Abalone, korrekt erkannt als Eichenwidderbock Plagionotus arcuatus. In Mittel- und Südeuropa, in Eichenwäldern. Entwicklung an Eiche, seltener an anderen Laubhölzern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-17 00:01

User photo
# 12382
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   84    42 
Abalone2014-05-16 23:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 15 mm - Meldung: Agapanthia villosoviridescens
Species, family:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Comment:
 
Moin Aba, vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-16 23:58

User photo
# 12381
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   83    38 
Abalone2014-05-16 23:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 13 mm - Pyrochroa coccinea?
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
 
Hallo Abalone, yup, das ist der Feuerkäfer Pyrochroa coccinea. Die Art ist in ganz Mitteleuropa verbreitet. Die flach gebauten Larven entwickeln sich unter Rinde von Laubbäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:51

User photo
# 12380
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   82    28 
Abalone2014-05-16 23:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 20mm - Meldung: Cerambyx scopolii
Species, family:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Comment:
 
Hallo Abalone, yup, genau der ist es. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:45

User photo
 A
 B
# 12379
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   81    9 
Abalone2014-05-16 23:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 15 mm - Ich gehe von Platycerus caraboides aus.
Species, family:
Platycerus caraboides  Lucanidae
Comment:
 
Hallo Abalone, korrekt, das ist nach Habitus, Halsschildform- und punktierung sowie Form der Kiefer Platycerus caraboides. 9-13 mm, in der Ebene und niederen Lagen. Verwechslungsart ist P. caprea, 13-15 mm, in Gebirgslagen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:47

User photo
# 12378
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   80    67 
Abalone2014-05-16 23:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 12mm - Weiter als bis Schnellkäfer komme ich hier nicht.
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
 
Hallo Abalone, das müsste der Schnellkäfer Athous haemorrhoidalis sein. Im Frühjahr überall häufig auf der Vegetation. Die Entwicklung erfolgt an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:43

User photo
 A
 B
# 12377
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Azuro2014-05-16 23:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Request:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Größe des unteren Käfers 8 mm.
Species, family:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Comment:
 
Hallo Azuro, ein Rüsselkäfer aus der Gattung Phyllobius - entweder pyri oder vespertinus. Diese Schwesterarten lassen sich nur schwer auseinanderhalten, und es gibt eine Reihe von Autoren, die der Meinung sind, dass es sich sogar nur um eine einzige Art handelt. Der Käfer lebt auf allerlei Gehölzen und Kräutern und frißt die Blätter, die Larven entwickeln sich an Wurzeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:59

User photo
# 12376
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   79    13 
Abalone2014-05-16 23:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 10-12 mm - Lygistopterus sanguineus?
Species, family:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Comment:
 
Hallo Abalone, korrekt bestimmt als Lygistopterus sanguineus! Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven carnivor in morschen Laubhölzern (wenn Du die Bestimmungsanfragen durchsuchst, findest Du auch Fotos der recht auffälligen Larve). Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:44

User photo
# 12375
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    66 
Azuro2014-05-16 23:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Request:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Auf Brennnessel. Größe 12 mm.
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
 
Moin Azuro, es handelt sich um den allgegenwärtigen Athous haemorrhoidalis. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-16 23:57

User photo
# 12374
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3    21 
Azuro2014-05-16 23:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Request:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Größe 10 mm.
Species, family:
Oedemera virescens  Oedemeridae
Comment:
 
Moin Azuro, da allem Anschein nach ein "Flachlandtiroler" und recht groß, kann man hier den Oedemera virescens, Weibchen, postulieren. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-16 23:53

User photo
# 12373
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   78    6 
Abalone2014-05-16 23:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - Ebental bei Rüdesheim, Teiche, niedrige Vegetation, wärmebegünstigt - Größe ca. 4-5mm - Das dürfte Tritoma bipustulata sein.
Species, family:
Tritoma bipustulata  Erotylidae
Comment:
 
Moin Abalone, Du liegst natürlich richtig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-16 23:48

User photo
# 12372
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    13 
Azuro2014-05-16 23:18
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Request:
Datum: 16.05.2014/ Oberpfalz/ Bayern. In Flußuferzone. Größe ca. 9 mm.
Species, family:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Comment:
 
Hallo Azuro, das ist der Gefleckte Weidenblattkäfer Chrysomela vigintipunctata, eine Art der Mittelgebirge, die aber immer öfter auch im Flachland anzutreffen ist. Mitteleuropa und südliches Nordeuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:50

User photo
# 12371
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   77    9 
Abalone2014-05-16 23:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 8-9mm - Ich gehe mal stark von Lagria hirta aus.
Species, family:
Lagria atripes  Lagriidae
Comment:
 
Hallo Abalone, die Unterscheidung der beiden Arten ist subtil: L. hirta: Epipleuren der Fld. am 4. Sternit schmäler als die Hinterschienen, Hsch. etwas länger als an der Basis breit. Sommerart, Ende Juni-Juli. L. atripes: Epipleuren so breit wie Hinterschienen, Hsch. etwas kürzer als an der Basis breit. Frühjahrsart, Mai bis Mitte Juni. Nach Fotos geht da normalerweise kaum eine Unterscheidung. Hier hilft uns der Fundzeitpunkt: Hier L. atripes. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:45

User photo
 A
 B
# 12370
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   76    29 
Abalone2014-05-16 23:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Request:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 10mm - Ich tendiere ja zu Denticollis linearis, aber der schwarze Fleck auf dem Halsschild verunsichert mich.
Species, family:
Denticollis linearis  Elateridae
Comment:
 
Hallo Abalone, doch doch, das ist Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-16 23:42

Pages:  8805 8806 8807 8808 8809 8810 8811 8812 8813


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up