kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

14
Queue for 
# 303318
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303435
# 303452
# 303507
# 303523
# 303545
# 303547
# 303561
# 303589
# 303599
 
14 queuing ⌀ 18 h, thereof
3
processed
11
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
151 / 130

11850 11851 11852 11853 11854 11855 11856 11857 11858  

User photo
# 1654
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15 
Karen2012-10-04 10:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7415 Seebach (BA)
2012-08-01
Request:
Chrysomelidae Art, nur welche? beim Mummelsee im Schwarzwald, 01.08.2012
Species, family:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, eine Oreina, allesamt subalpine bis alpine Arten, und am Foto praktisch unbestimmbar. Von der Hornisgrinde kenne ich Oreina caerulea, und die wirds wahrscheinlich auch sein. Aber das ist halt am Foto leider nicht festzumachen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:22

User photo
# 1653
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    4 
Karen2012-10-04 10:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-14
Request:
Chrysolina coerulans? Betzingen, am 14.05.2012
Species, family:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Chrysolina coerulans, die vor allem an Minze-Arten (Mentha) lebt. Die Käfer sind in der Regel blau-metallisch, können aber unterschiedlich starke Grüneinflüsse haben, was so weit gehen kann, dass die Tiere völlig grün sind. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:25

User photo
# 1652
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    2 
Karen2012-10-04 10:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-18
Request:
Jetzt mal Chrysomelidae... Gastrophysa viridula? Lichtenstein Unterhausen auf der Wiese am 18.05.2012
Species, family:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, hier haben wir einen Fallkäfer vor uns, sehr ähnlich sind sich C. sericeus, C. aureolus und C. hypochaeridis. Anhand des S-förmig geschwungenen Halsschildseitenrands kann man hier C. sericeus festmachen. In Europa ohne den hohen Norden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:25

User photo
# 1651
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12 
Karen2012-10-04 10:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-06-17
Request:
Leider nicht so gutes Bild, aber ich hab dies Jahr keinen gut erwischt, obwohl es einige gab. Kaum war ich da, war der Pinselkäfer wieder weg. Tippe auf Trichius fasciatus Lichtenstein Unterhausen am 17-06-2012
Species, family:
Trichius cf. fasciatus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karen, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde legen T. fasciatus nahe, aber wie immer bei Trichius am Bild: Restunsicherheit bleibt, zumal man das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen nicht sieht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:52

User photo
# 1650
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11    2 
Karen2012-10-04 10:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2011-06-04
Request:
Vielleicht Amphimallon atrum? Eningen, 04.06.2011
Species, family:
Amphimallon atrum  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karen, ja, der ist's. Klaas hatte Dir Anfang Juli einen aus dem benachbarten MTB 7520 in Deiner Anfrage #828 beantwortet. Sehr nettes Tier, selten, RL 2! Westeuropa und westliches Mitteleuropa. Bei uns in Deutschland vor allem auf Jura-Kalk (sic!). Ich glaub, ich muss Euch mal besuchen kommen :-D. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:09

User photo
# 1649
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    8 
Karen2012-10-04 10:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Nochmal ein schwieriger Fall (zumindest für mich), eine Elateridae Art Hayingen, 07.06.2012
Species, family:
Agrypnus murina  Elateridae
Comment:
  Hallo Karen, der ist eigentlich leicht und unverwechselbar: Der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:06

User photo
# 1648
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9    3 
Karen2012-10-04 10:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Dies sollte Cicindela campestris sein. Hayingen, am 07.06.2012
Species, family:
Cicindela campestris  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, natürlich richtig bestimmt, unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:04

User photo
# 1647
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   8    4 
Karen2012-10-04 10:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Carabus auratus? in der Nähe von Hayingen am 07.06.2012
Species, family:
Carabus auratus  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, das ist wie vermutet Carabus auratus. Die 4 gelben Basalglieder der Fühler und die flachen grünen Flügeldeckenrippen verraten ihn. Vergleich diese beiden Merkmale mal mit C. auronitens, der Verwechslungsart. Eurytope, tagaktive Art des Offenlands. Europa von den Pyrenäen bis Polen. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:01

User photo
# 1646
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7 
Karen2012-10-04 09:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2011-08-20
Request:
Hi, hier stellt sich wieder die Frage welche Cicindela hybrida oder silvicola? Höhe ca. 650 m, bei Hayingen am 20-08-2011
Species, family:
Cicindela cf. hybrida  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, bei der vorliegenden Fundhöhe ist eigentlich beides möglich. Die schmutziggrüne Färbung legt zunächst C. silvicola nahe. Aber man sieht - trotz der sehr guten Auflösung des Fotos - absolut keine Behaarung der Stirn. Das spricht dann letztlich für C. hybrida. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:57

User photo
# 1645
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    4 
Karen2012-10-04 09:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-06-04
Request:
Grammoptera abdominalis? Eningen, Waldrand am 04.06.2012
Species, family:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Karen, zumindest Familie Cerambycidae hast Du hier richtig erwischt. Es ist aber der Variable Stubbenbock Stenocorus meridianus. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:42

User photo
# 1644
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Karen2012-10-04 09:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-18
Request:
ein Schnellkäfer (Elateridae)... am 18.05.2012 bei Eningen am Waldrand
Species, family:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Comment:
  Hallo Karen, hier bin ich mir ein bisschen unschlüssig. So aus der Lateralperspektive würde ich eigentlich Hemicrepidius sagen, allerdings wirken die Fld. recht kurz behaart. Evtl. weitere Meinungen von den Co-Admins? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 23:47

User photo
# 1643
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    2 
Karen2012-10-04 09:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7420 Tübingen (WT)
2012-07-06
Request:
Pyropterus nigroruber? Am 06-07-2012 im Schönbuch
Species, family:
Pyropterus nigroruber  Lycidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Pyropterus nigroruber. Erkennbar am ganz schwarzen Halsschild mit der zentralen Diskoidalareole sowie den ganz schwarzen Fühlern. In Europa und Asien, in Wäldern, an Waldrändern, auf Heide. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:56

User photo
 A
 B
# 1642
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22 
Vera2012-10-03 21:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, diese Käfer fand ich Ende August in großer Zahl an und in Fruchtständen von Wilder Möhre. Ich würde sie den Laufkäfern zuordnen, vielleicht der Gattung Ophonus? Die sehen sich alle irgendwie ähnlich. ;)
Species, family:
Ophonus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Vera, Ophonus ist natürlich richtig, Fundumstände sind ganz typisch für Frühherbst. Eine Artbestimmung ist hier am Foto nicht möglich. Am häufigsten ist O. puncticeps, und der ist es wahrscheinlich auch, aber es gibt eben noch weitere Arten, die man sicher nur am Tier bestimmen kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 21:42

User photo
# 1641
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   33    1 
Karl2012-10-03 17:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-12
Request:
Auf Weißdorn habe ich diesen ca. 4 mm Blattkäfer am 12.05.12 gefunden, nach Foto Vergleich könnte es Calomicrus pinicola sein. Vielen Dank
Species, family:
Luperus luperus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karl, das sollte ein Weibchen von Luperus luperus sein. Bei Calomicrus sind das 2. und 3. Fühlerglied gleichlang, bei Luperus ist 3 viel länger als 2. Bezüglich der Artbestimmung mit kleiner Restunsicherheit, sollte aber eigentlich passen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 19:05

User photo
# 1640
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   32    2 
Karl2012-10-03 17:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-21
Request:
Auf einer Wiese habe ich diesen 5 mm Pillenkäfer am 21.05.12 gefunden, meine Bestimmung Cytilus sericeus. Vielen Dank
Species, family:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Comment:
  Hallo Karl, auch dieser Bursche ist korrekt bestimmt: Cytilus sericeus. Europa bis Asien. Auf moosreichen Wiesen und Sümpfen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 18:51

User photo
# 1639
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   31    1 
Karl2012-10-03 17:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-12
Request:
Kann dieser Käfer vom 12.05.12 nur an hand des Fotos bestimmt werden. Vielen Dank
Species, family:
Microcara testacea  Scirtidae
Comment:
  Hallo Karl, der gehört zur Familie der Sumpffieberkäfer Scirtidae. Nur wenige Vertreter dieser Familie lassen sich nach Foto bestimmen. Der hier sollte ausnahmsweise gehen: Microcara testacea. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 18:56

User photo
# 1638
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   30    4 
Karl2012-10-03 17:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-04
Request:
Dieser 8 mm Blatthornkäfer vom 04.05.12 müsste Vagus hemipterus sein. Vielen Dank
Species, family:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karl, korrekt bestimmt als Valgus hemipterus, ein Männchen. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 18:49

User photo
# 1637
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    2 
Karl2012-10-03 17:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-04-20
Request:
Dieser ca. 6 mm Käfer vom 20.04.12 könnte es ein Wollhaarkäfer Dasytes sein, oder liege ich damit vollkommen daneben. Vielen Dank
Species, family:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Comment:
  Hallo Karl, das sollte Dasytes cyaneus sein. Entwickelt sich in Altholz, sowohl Laub- als auch Nadelholz. In Europa ohne den Norden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 18:54

User photo
# 1636
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   28    2 
Karl2012-10-03 17:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-04-25
Request:
Am 25.04.12 habe ich diesen 5 mm Blatthornkäfer gefunden, meine Bestimmung Onthophagus ovatus. Danke
Species, family:
Onthophagus ovatus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karl, korrekt, das ist Onthophagus ovatus. Allenfalls ähnlich ist O. joannae, bei dem der Buckel am Halsschildvorderrand jedoch zweibuchtig ist. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 18:48

User photo
# 1635
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11    2 
Rüsselkäferin2012-10-03 11:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-01
Request:
Hallo, liebes Team! Ca. 9mm, gefunden auf Kiesweg im Kölner "Waldlabor" (Etwas verwilderte Wiesen mit Disteln, junge Baumanpflanzungen), bei mildem, sonnigen Spätnachmittagswetter. Eigentlich war ich mir hier mit Byrrhus pilula schon siegessicher, aber der hat in Eurer Bestimmung einen roten Punkt - kann man hier anhand des Fotos eindeutig bestimmen? Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, puh, entweder Byrrhus pilula oder Byrrhus fasciatus. Rundlicher Habitus (das kann aber an der Perspektive liegen) und Zeichnung sprechen für B. fasciatus. Größe eher für B. pilula. Daher muss ich es bei Byrrhus sp. belassen. Co-Admins? LG, Christoph   Byrrhus pilula. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2012-10-07 08:41

User photo
 A
 B
# 1634
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    4 
Rüsselkäferin2012-10-03 11:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-01
Request:
Hallo! Dieser etwa 12mm lange Käfer lief mir am 1. Okt. 2012 über den (Kies-)Weg. Milder sonniger Spätnachmittag, Gebiet mit verwilderten Wiesen und junger Baumanpflanzung westlich von Köln ("Waldlabor". Hier habe ich gar keine Idee, weil ich mit der Kombi aus grünem Körper und schwarzen Beinen nicht weiterkomme, was meint Ihr? Danke schön und viele Grüße!
Species, family:
Poecilus cupreus  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, das ist Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-09-22 11:03

User photo
# 1633
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9    1 
Rüsselkäferin2012-10-03 11:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-01
Request:
Huhu! Das hier rannte am 1. Oktober 2012 (milder, sonniger Nachmittag) über einen Kiesweg zwischen etwas verwilderten Distelwiesen mit junger Baumbepflanzung (westlich von Köln). Bei der Grösse bin ich mir leider gar nicht mehr sicher, irgendwas zwischen 10 und 15mm. Ich tippe auf Harpalus, aber weiter komme ich nicht. Könnt Ihr was dazu sagen? Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, schönes Foto eines Männchens von Harpalus distinguendus. Beine und Fühler bis auf das erste Glied dunkel. Paläarktisch verbreitet von den Azoren über Europa bis Westsibirien und Nordost-China. Auf Kulturland, planar bis subalpin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 11:40

User photo
 A
 B
# 1632
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21 
Vera2012-10-02 20:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-09-30
Request:
Hallo, diesen Kleinen fand ich auf der Terrasse (höchstens 3 mm) und kann ihn überhaupt nicht einordnen?
Species, family:
Cryptophagus sp.  Cryptophagidae
Comment:
  Hallo Vera, ein Vertreter der Gattung Cryptphagus, mit aktuell knapp 40 Arten in Deutschland eine gar nicht so artenarme Gattung. An pflanzlichen Faulstoffen, kann in Lagern schädlich werden. Die Artbestimmung ist nur was für Masochisten und verlangt oft die Präparation des Aedoeagus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-02 20:45

User photo
 A
 B
# 1631
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    1 
Oskar2012-10-02 18:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5827 Maßbach (BN)
2012-09-30
Request:
30.09.2012 neben einer geteerten Flurstraße (landwirtschftlicher Fahrweg), saß auf einem dürren Stengel eines Doldenblütlers (Kerbel od. ähnl.)
Species, family:
Lixus ochraceus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Oskar, zwei Arten kommen hier in Frage: Lixus albomarginatus und L. ochraceus. Beide selten, auf jeden Fall ein schöner Fund, beide sind RL3. Aufgrund der Form der hellen Seitenbinde im Bereich des Halsschilds tendiere ich hier zu L. albomarginatus, mit einer kleinen Restunsicherheit. LG, Christoph   Hier kommt es zu einer (sehr) späten Korrektur: Es sollte L. ochraceus sein. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2017-05-21 16:31

User photo
# 1630
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27    1 
Karl2012-10-02 16:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-01
Request:
Auf einen vertrockneten Besenginster-Strauch habe ich diesen 4,5 mm Baumschwammkäfer am 01.05.12 gefunden, meine Bestimmung Mycetophagus populi. Vielen Dank
Species, family:
Mycetophagus populi  Mycetophagidae
Comment:
 Hallo Karl, du hast diesen schönen und nicht überall häufigen Baumschwammkäfer mit Mycetophagus populi natürlich richtig bestimmt! LG, Erwin.
Last edited by, on:
EH2012-10-02 16:56

11850 11851 11852 11853 11854 11855 11856 11857 11858


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up