kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

32
Queue for 
# 275949
# 276072
# 276081
# 276143
# 276165
# 276190
# 276207
# 276211
# 276261
# 276272
# 276280
# 276341
# 276342
# 276362
# 276373
# 276384
# 276433
# 276440
# 276445
# 276464
# 276480
# 276495
# 276496
# 276502
# 276505
# 276521
# 276587
# 276594
# 276607
# 276631
# 276633
# 276634
 
Queuing: 32 (for ⌀ 9 h)
31
unprocessed (*new)
0
processing
1
processed
0
callback
Released: 0 (yesterday: 0)

Pages:  10058 10059 10060 10061 10062 10063 10064 10065 10066  

User photo
# 20797
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   644    15 
Rüsselkäferin2015-01-27 10:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4909 Kürten (NO)
2014-04-19
Request:
Ist das ein Phyllobius pyri? Länge 7-8mm, gefunden am 19.04.2014, Waldrand bei Biesfeld im Bergischen Land, 272m üNN. Danke schön!
Species, family:
Phyllobius pyri  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Phyllobius pyri. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-27 19:41

User photo
# 20796
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   643    62 
Rüsselkäferin2015-01-27 09:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-16
Request:
Eine Meldung von Cassida rubiginosa (hoffe ich), gefunden am 16.04.2014 auf einer kleinen Lichtung im Villewald am Bleibtreusee, 105m üNN. Länge 7mm. Liebe Grüße!
Species, family:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Cassida rubiginosa. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-27 19:25

User photo
 A
 B
 C
# 20795
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   642    1 
Rüsselkäferin2015-01-27 09:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5008 Köln-Mülheim (NO)
2014-03-29
Request:
Huhu! Diesen 5mm langen Rüssler fand ich am 29.03.2014 auf einem Wiesenstückchen nebst Gebüsch, Baum und Bach am Siedlungsrand von Brück, 51m üNN. Ich rate Polydrusus marginatus, u.a. auch wegen der auffälligen Schildchenform. Liebe Grüße!
Species, family:
Polydrusus marginatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Polydrusus marginatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph  Gut beobachtet! Schildchen strak quer. Nordwest- und Mitteleuropa, nordöstlich bis Brandenburg, Schlesien. An Nadelbäumen, Quercus, Rosaceen. lg gernot
Last edited by, on:
GM2015-01-27 19:36

User photo
 A
 B
 C
# 20794
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   641    32 
Rüsselkäferin2015-01-26 23:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-06-27
Request:
Eine Meldung von Anthonomus rubi, gefunden am 27.06.2014 am Güterbahnhof Eifeltor, 51m üNN. Länge etwa 3-4mm. Liebe Grüße!
Species, family:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Anthonomus rubi. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 23:15

User photo
 A
 B
 C
# 20793
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   640    28 
Rüsselkäferin2015-01-26 22:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5006 Frechen (NO)
2014-05-14
Request:
Möchte einen Herrn Oedemera virescens melden. Gefunden am 14.05.2014 am Straßenrand bei den Feldern um Frechen, 59m üNN. Länge etwa 9-10mm. Aber mich interessiert eigentlich der süße kleine Rüssler, der auf Foto B zu sehen ist, was könnte das sein? Den hab ich erst auf dem Bild entdeckt, sonst hätte ich mir vor Ort mehr Mühe gegeben :-). Lieben Gruß!
Species, family:
Oedemera virescens  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Oedemera virescens. Danke für die Meldung. lg, Gernot   Um die inzwischen in #20811 separat eingestellte Apionide kümmern wir uns dort. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-27 21:17

User photo
# 20792
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7    4 
mario2015-01-26 22:51
Country, date (discovery):
Slovakia  2015-01-24
Request:
Hi.Pleas ID Curculionidae,probably Dorytomus cf. dejeani.24.1.2015-Southeastern Slovakia,cca 5mm,under bark of Salicaceae (Populus sp.)
Species, family:
Dorytomus dejeani  Curculionidae
Comment:
  Hi mario, confirmed as Dorytomus dejeani. The similar D. taeniatus would be a little smaller, would display a little bit lower contrast, and would almost exclusively be found on willow. Best regards, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-28 09:05

User photo
 A
 B
 C
# 20791
 2 I like the photo(s) | 8 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   639 
Rüsselkäferin2015-01-26 22:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2014-04-04
Request:
Dieser Winzling von 2mm Länge flog am Rheinufer auf mich drauf, vorm Wasserwerk in Rodenkirchen. Ich nehme an, das ist ein Cercyon sp. Gefunden am 04.04.2014, auf 52m üNN. Was meint ihr? Liebe Grüße!
Species, family:
Megasternum sp.  Hydrophilidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, ja, wahrscheinlich Cercyon, aber eine Artbestimmung ist da für mich definitv nicht drin. LG, Christoph  Hallo Rüsselkäferin, Megasternum concinnum hast du da erwischt. Die einzige Cercyon-verwandte Art mit tief ausgeschnittenen Vorderschienen. Die Art ist überall in pflanzichen zersetzenden Strukturen zu finden (Kompost, Laub, Algen usw.). Viele Grüße Thomas   Hier muss ich zurück auf Megasternum sp. seitdem klar ist, dass es Megasternum immaculatum in Deutschland gibt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2020-03-19 22:43

User photo
 A
 B
 C
# 20790
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   638    60 
Rüsselkäferin2015-01-26 22:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-06-02
Request:
Huhu! Mit diesen Bildern hab ich mal durch den Bestimmungsschlüssel geguckt (Kiefertaster, Fühlerglieder, Halsschild) und bin bei Clanoptilus strangulatus gelandet. Kann ich allerdings nicht glauben *seufz*, und wenn ich genau gucke, mein ich doch einen winzigen Hauch von Rot am Vorderrand des Halsschilds zu erkennen, nur auf Foto B zu sehen. Also doch Malachius bipustulatus? Länge 5-6mm, gefunden am 02.06.2014 am Güterbahnhof Eifeltor, 53m üNN. Schönen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Malachius bipustulatus, Weibchen. Die Spur von rot sehe ich auch auf Foto B, braucht man aber fast ne Lupe für. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 22:09

User photo
# 20789
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   187 
Kaugummi2015-01-26 20:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-09-30
Request:
30.09.2014, Fundort und Fundumstände wie in Anfrage vorher. Ist das überhaupt eine Käferlarve? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Dytiscidae sp.  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, das sollte eine Larve aus der Familie Dytiscidae sein, ich denke Gattung Agabus oder Ilybius. Aber da ist die Larvenbestimmung eine Wissenschaft für sich und weiter komme ich hier beim besten Willen nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 23:15

User photo
# 20788
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   186    13 
Kaugummi2015-01-26 20:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-09-30
Request:
30.09.2014, Gießen, Laubmischwald, flache Pfütze an Waldweg, 218m. Lässt sich der Käfer bestimmen? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Hydrobius fuscipes  Hydrophilidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, ich fürchte hier ist nicht viel mehr als Hydrophilidae sp. drin. LG, Christoph  Hallo Kaugummi, das ist Hydrobius fuscipes - über das DNA-Barcoding ist derzeit aber etwas in Bearbeitung, sodass künftig auch noch mit ein paar Hydrobius-Arten mehr zu rechnen ist. Zur Ephemeropteren-Larve kann man leider nichts sagen ;) VG Thomas
Last edited by, on:
TH2015-01-27 09:29

User photo
# 20787
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   185 
Kaugummi2015-01-26 18:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2013-04-21
Request:
21.04.2013, Gießen, Garten, Waldrand, Wiesenschaumkraut, 218m. Malachius bipustulatus? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Malachius s.l. sp.  Malachiidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, dieses Tierchen hätte ich lieber unter meinem Bino, um das was vernünftiges sagen zu können. Auf jeden Fall ein Vertreter von Malachius sensu lato (Malachius, Clanoptilus, Cordylepherus), aber eine Artbestimmung wage ich hier nicht. Das die Halsschildvorderecken nicht rot sind, dürfte M. bipustulatus eher entfallen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:59

User photo
# 20786
 0 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   37 
Thomas L.2015-01-26 18:39
Country, date (discovery):
France  2014-07-17
Request:
in a garden, the 17.07.2014 , in France, Oxelaëre
Species, family:
Brachypterolus sp.  Kateretidae
Comment:
  Hello Thomas, this is a member of the genus Brachypterolus which cannot be determined to species level on this Photo. In central Europe, there are four species, all of which develop on Linaria or Anthirrinum. Best regards, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 22:19

User photo
 A
 B
# 20785
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   184 
Kaugummi2015-01-26 18:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2012-03-29
Request:
29.03.2012, Gießen, Garten, Waldrand, Wiesenschaumkraut, 218m. Meligethes aeneus? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Meligethes cf. aeneus  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, sieht stark nach Meligethes aeneus aus. Aber bei Meligethes am Foto bleibt für mich immer Restunsicherheit, deshalb setz ich ein cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:51

User photo
# 20784
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   183    32 
Kaugummi2015-01-26 18:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2013-05-01
Request:
01.05.2013, Gießen, Garten, Waldrand, Wiesenschaumkraut, 218m. Schnellkäfer - aber welcher? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Comment:
  Hallo Kaugummi, es handelt sich um den Schnellkäfer Cidnopus pilosus, die häufigste der drei heimischen Arten dieser Gattung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:57

User photo
# 20783
 5 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   182    36 
Kaugummi2015-01-26 18:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2005-06-03
Request:
03.06.05, Gießen, Garten, Waldrand, Margerite, 218m. Rhagium mordax? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, bestätigt als Rhagium mordax. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Last edited by, on:
LL2015-01-26 19:53

User photo
# 20782
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   70    68 
Manfred2015-01-26 16:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2014-05-14
Request:
Hallo, ich dachte, dieser ca.12 mm große Bockkäfer sei ein Clytus arietis, aber dann sah ich die dunklen hinteren Oberschenkel, die ja eigentlich rötlichbraun sein sollten und war wieder verunsichert... Gefunden am 14.5.2014 auf dem verwilderten Grundstück hinter meinem Garten (Gernsbach) Vielen Dank für die Prüfung und viele Grüße Manfred
Species, family:
Clytus arietis  Cerambycidae
Comment:
  Guten Abend Manfred. Doch, das ist schon Clytus arietis. Charakteristisch mit den zum Ende hin verdickten und verdunkelten Fühlern. Danke für die Meldung, Lg Lukas
Last edited by, on:
LL2015-01-26 19:59

User photo
 A
 B
# 20781
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   243 
Pierre2015-01-26 16:18
Country, date (discovery):
Belgium  2014-04-30
Request:
Hallo! 6,5 mm gemessen. (Belgium 7830 Silly - 30.04.2014). Limonius minutus (= Kibunea minutus) ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Species, family:
Limonius sp.  Elateridae
Comment:
  Gallo Pierre, am Foto leider nicht mehr bestimmbar. Von Limonius (Kibunea) minutus ist vor zwei oder drei Jahren via Genital Limonius poneli abgegrenzt worden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:54

User photo
 A
 B
# 20780
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   242    23 
Pierre2015-01-26 16:14
Country, date (discovery):
Belgium  2014-04-27
Request:
Hallo! 10 mm gemessen.(Belgium 7830 Silly - 27.04.2014). Athous vittatus ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Species, family:
Athous vittatus  Elateridae
Comment:
  Hallo Pierre, bestätigt als Athous vittatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:50

User photo
 A
 B
# 20779
 4 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   241    1 
Pierre2015-01-26 16:11
Country, date (discovery):
Belgium  2014-04-27
Request:
Hallo! 4,9 mm gemessen (Belgium 7830 Silly - 27.04.2014). Danke und Viele Grüße. Pierre.
Species, family:
Adrastus pallens  Elateridae
Comment:
  Hallo Pierre, gute Fotos, Adrastus sind nicht einfach am Foto. Durch die Größe können die 2 kleinen Arten ausgeschlossen werden, durch die gleich langen Fühlerglieder 2+3 die nächsten beiden. Es bleiben A. pallens und A. lacertosus. Letzterer hat meist dunkle Fühler, ein ganz parallelseitiges Halsschild, kürzere Behaarung und ist selten. Hier sind Fühler hell, Behaarung normal Adrastus-mäßig, und der Halsschild ist leicht ausgeschweift. Passt alles. In ganz Europa sehr häufig. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 22:06

User photo
 A
 B
# 20778
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   240    91 
Pierre2015-01-26 16:06
Country, date (discovery):
Belgium  2014-04-24
Request:
Hallo! 11 mm gemessen (Belgium 7830 Silly - 24.04.2014). Athous haemorrhoidalis ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
  Hallo Pierre, bestätigt als Athous haemorrhoidalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2015-01-26 19:49

User photo
 A
 B
# 20777
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   637    27 
Rüsselkäferin2015-01-26 15:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5106 Kerpen (NO)
2013-08-04
Request:
Dieser Fund ist von der Berrenrather Börde, 125m üNN, auf einem Wirtschaftsweg, 04.08.2013, Länge nicht notiert, aber 13-15mm käme hin. Pterostichus melanarius, oder? Besten Dank!
Species, family:
Pterostichus melanarius  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Pterostichus melanarius. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Last edited by, on:
GM2015-01-27 19:38

User photo
# 20776
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   636    7 
Rüsselkäferin2015-01-26 12:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-29
Request:
Eine Meldung für Köln: Trogoderma angustum, Länge etwa 3mm, gefunden am 29.05.2013 an einem Haus im Wohngebiet, 52m üNN. Liebe Grüße!
Species, family:
Trogoderma angustum  Dermestidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Trogoderma angustum, Männchen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 15:18

User photo
 A
 B
 C
# 20775
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   635    37 
Rüsselkäferin2015-01-26 12:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-09
Request:
Huhu! Ist das ein Harpalus affinis? Auf Foto A kann ich mit Mühe ein paar Börstchen erkennen, am Flügeldeckenrand. Länge etwa 11mm, gefunden im Waldlabor Köln (trotz des Namens ist da übrigens wenig bzw. nur ganz junger Wald), am 09.05.2013, auf 57m üNN. Danke schön und lieben Gruß!
Species, family:
Harpalus affinis  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Harpalus affinis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 15:16

User photo
# 20774
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   634    16 
Rüsselkäferin2015-01-26 08:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8220 Überlingen-West (BA)
2006-09-20
Request:
Guten Morgen! Aufgrund Eurer Antwort zu # 20759 hab ich dieses uralte Foto herausgekramt, es ist vom 20.09.2006. Aufgenommen in Dingelsdorf am Bodensee, auf 451m üNN (Foto B). Länge nicht notiert. Das sollte dann ebenfalls ein Carabus cancellatus sein, oder? Breit gebaut, mit Ausrandung an den Flügeldeckenspitzen. Danke schön und lieben Gruß!
Species, family:
Carabus cancellatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, es gibt zwar kein Foto B, aber auf Foto A ist Carabus cancellatus zu sehen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2015-01-26 15:18

User photo
# 20772
 8 I like the photo(s) | 10 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   17    5 
Paul Winkler2015-01-25 19:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6915 Wörth am Rhein (PF)
2012-06-30
Request:
30.06.2012 ca.19mm Gnorimus variabilis leider ein Totfund
Species, family:
Gnorimus variabilis  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Paul, ein toller Fund, bestätigt als Variabler Edel-Scharrkäfer Gnorimus variabilis. Vom südlichen Nordeuropa über Südeuropa bis Kleinasien. Larve im Mulm alter, hohler Laubbäume und in liegenden, morschen Stämmen. An alte Laubwälder gebunden, sehr selten, in Deutschland vom Aussterben bedroht (RL 1). LG, Christoph  Hallo Paul und Christoph, man sollte aber auch noch erwähnen, dass die Art in der Umgebung des Bienwaldes ihren Schwerpunkt in der Pfalz, sogar in ganz Rheinöland-Pfalz hat. Das macht die Art nicht schlechter, sie kann dort jedoch problemlos nachgewiesen werden. VG Thomas
Last edited by, on:
TH2015-01-27 09:32

Pages:  10058 10059 10060 10061 10062 10063 10064 10065 10066


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up