kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

6
Queue for 
# 311205
# 311207
# 311245
# 311275
# 311277
# 311280
 
6 queuing ⌀ 18 h, thereof
0
processed
6
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 50

12121 12122 12123 12124 12125 12126 12127 12128 12129  

User photo
 A
 B
# 2507
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10 
Reiner2012-12-28 18:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4710 Radevormwald (WF)
2012-06-30
Request:
Hallo Zusammen, diesen Kurzflüger von ca. 4-5 mm länge habe ich am 30.06.2012 in EN-NRW aufgenommen. Er saß auf einem abgestorbenen Baumstamm. Welcher könnte es sein ? Vielen Dank im Vorraus für Eure Bemühungen ! vg. aus Ennepetal Reiner
Species, family:
Aleocharinae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Reiner, hier kann ich Dir leider nicht weiterhelfen als bis zur Unterfamilie Aleocharinae. Falls Thomas (H.) noch drüberschaut, kann er vielleicht mehr daraus machen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-01-01 12:18

User photo
 A
 B
# 2506
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4 
Matthew2012-12-28 15:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4149 Lübbenau (BR)
2011-04-25
Request:
Spreewald, Brandenburg. 25. April 2011. Vielleicht Malthinus sp?
Species, family:
Malthinini sp.  Cantharidae
Comment:
  Hallo Matthew, diese neckischen Tierchen sind nach Foto leider so gut wie nicht bestimmbar. An dem Foto wage ich noch nicht einmal, mich auf eine Gattung festzulegen. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-28 19:33

User photo
# 2505
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3    3 
Matthew2012-12-27 10:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4149 Lübbenau (BR)
2011-06-10
Request:
Spreewald, Brandenburg, 10. Juni 2011. Vielleicht Paederus sp.?
Species, family:
Paederus riparius  Staphylinidae
Comment:
  Hi Matthew, das dürfte P. riparius sein. Halsschild trapezförmig zur Basis verengt. Bei uns an Gewässern überall sehr häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-27 15:03

User photo
# 2504
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    1 
Matthew2012-12-26 12:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4149 Lübbenau (BR)
2012-05-05
Request:
Spreewald, Brandenburg, 5 Mai. 2012. Vielleicht Polydrusus sp.?
Species, family:
Phyllobius argentatus  Curculionidae
Comment:
  Hi Matthew, es ist ein Vertreter der Gattung Phyllobius (obenliegende, offene Fühlergruben beachten und mit Gattung Polydrusus vergleichen!). Zwei Arten kommen in die engere Wahl, P. roboretanus und P. virideaeris, die man am einfachsten anhand der Beschuppung/Behaarung der Unterseite unterscheidet. An Deinem Foto bleibt nur die Halsschildform, und da würde ich P. roboretanus sagen, aber mit Restunsicherheit. LG, Christoph   PS: Je länger ich ihn anschaue, um so größer werden meine Zweifel - evtl. auch Phyllobius arborator. Co-Admins?   Hallo Matthew, hier könnte es zu einer etwas verspäteten Änderung auf Phyllobius argentatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2021-02-21 14:02

User photo
# 2502
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2 
Josef2012-12-26 00:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4610 Hagen (WF)
2012-04-28
Request:
D, NRW, Hagen, am Licht, Dachterrasse (in Wohnsiedlung), Nähe Bucheneichenwald, 150-200msm, 28. April 2012, Größe: unklar, wohl größer als 5 mm im Rückblick, (Dermestes?)
Species, family:
Dermestes sp.  Dermestidae
Comment:
  Hallo Josef, Gattung Dermestes ist korrekt, aber darüber hinaus ist das Tier am Foto leider nicht zur Art zu bestimmen (ich habe auch A. Herrmann als Dermestiden-Experten dazu befragt). Gibt's ein Foto von der Unterseite? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-26 15:31

User photo
# 2501
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20    9 
Mario2012-12-25 11:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2006-05-07
Request:
Hallo kerbtier-Team, handelt es sich bei diesem Rosenkäfer um Protaetia cuprea? Fotografiert am 7. Mai 2006 im Eichenkratt Handewitt. Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Species, family:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Mario, ja, auf der rechten Seite sieht man das tomentierte Knie, daher ist Protaetia cuprea korrekt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-25 15:21

User photo
# 2500
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   19    3 
Mario2012-12-25 11:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2010-08-19
Request:
Hallo kerbtier-Team, lässt sich diese Cassida-Art näher zuordnen? Fotografiert am 19. August 2010 im Stiftungsland Schäferhaus, einem ehemaligen Truppenübungsplatz, auf Rainfarn. Viele Grüße, Mario
Species, family:
Cassida stigmatica  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Mario, den kenne ich doch: Siehe Deine Anfrage #342: An Rainfarn (Tanacetum vulgare) sind nicht so viele Cassida-Arten. Das abgelichtete Tier ist immatur. Was man deutlich sieht ist der schmale Halsschild, schmaler als die Fld. an der Basis. Das macht ihn m.E. zu Cassida stigmatica. Kleine Restunsicherheit bleibt. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-25 15:27

User photo
 A
 B
# 2499
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   18 
Mario2012-12-25 11:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2009-03-19
Request:
Hallo kerbtier-Team, handelt es sich bei diesem wuseligen Laufkäfer um Notiophilus biguttatus? Gefunden am 19. März 2009 im Handewitter Forst in der Nähe von Flensburg. Viele Grüße und frohe Weihnachten! Mario
Species, family:
Notiophilus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Mario, Gattung Notiophilus ist zwar richtig, aber eine Artbestimmung wagr ich am vorliegenden Foto nicht. Für mich bleibt es daher bei Notiophilus sp. Co-Admins, andere Vorschläge? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-26 11:24

User photo
# 2498
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   475    9 
Christoph2012-12-23 18:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo zusammen, hier noch eine seitliche Aufnahe der Blattkäfer aus Anfrage # 2484 - sie saßen übrigens auf einer jungen Pappel... :) Freundliche Grüsse, Christoph
Species, family:
Chrysomela populi  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, mit der schwarzen Flügeldeckenspitze nun eindeutig als Chrysomela populi zu identifizieren. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 20:29

User photo
# 2497
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    3 
Matthew2012-12-23 16:13
Country, date (discovery):
Germany  2010-06-17
Request:
Spreewald, Brandenburg, Germany, 17 June 2010
Species, family:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Comment:
  Hi Matthew, this is a representative of genus Lycidae, namely Lygistopterus sanguineus. Relatively common in Germany, with records from all Federal States. Not endangered. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 20:10

User photo
# 2496
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   46    5 
Eugen2012-12-22 18:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-04-19
Request:
Hallo zusammen, um sicher zu gehen, würde ich mich über eine Bestätigung freuen. Rhagium inquisitor? Größe geschätzte 14 - 15 mm, gefunden am 19.04.12 an meiner Hauswand. Dem gesamten Team wünsche ich schöne Weihnachtsfeiertage und vielen Dank für die vielen Bestimmungen 2012. Gruß, Eugen
Species, family:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Eugen, korrekt, das ist der Kleine Kieferzangenbock Rhagium inquisitor. In Nadelwäldern, besonders Kiefernwälder, unter Rinde und im morschen Holz stark anbrüchiger und abgestorbener Stämme von Koniferen. Europa bis Kaukasus und Sibirien, Nordamerika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:26

User photo
# 2495
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   474 
Christoph2012-12-22 18:26
Country, date (discovery):
Switzerland  2012-10-21
Request:
Hallo zusammen. Und ein letzter Käferfund dieses Jahres. Am 21.10.12 konnte ich diesen Blattkäfer fotografieren. Er erinnert mich an Galeruca pomonae. Gefunden in der Schweiz, Kanton Appenzell im Säntisgebiet auf ca. 2000msm. LG und Dank, frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr wünsche ich dem gesamten Kerbtier-Team! Christoph
Species, family:
Galeruca sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, hier gehe ich nicht weiter als Galeruca sp. Die Aufnahme offenbar nicht allzu viele Details und wer weiß, was sich da oben auf 2000 m so rumtreibt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 00:08

User photo
# 2494
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   473    4 
Christoph2012-12-22 18:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-08-02
Request:
Hallo zusammen, langsam neigen sich die Käferbilde dem Ende zu. Hier ein Laufkäfer, den ich diesen Sommer am 02.08.12 in Eschbach bei Waldshut am Licht fotografieren konnte. Ich vermute hier Pseudoophonus griseus. Liege ich damit richtig? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Pseudoophonus griseus  Carabidae
Comment:
  Hallo Christoph, ja, da sollte ein Pseudoophonus griseus sein. Inzwischen wieder zu Harpalus gestellt. Transpaläarktisch verbreitet. In Mitteleuropa meist häufig, bevorzugt Sandboden, auch auf Äckern. Bis in kolline, seltener montane Lagen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 00:06

User photo
# 2493
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   472 
Christoph2012-12-22 18:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2012-07-20
Request:
Hallo zusammen , ist das hier eine Oreina-Art oder geht er eher Richtung Chrysolina? Gefunden am 20.07.12 am Feldberg (über 1000msm) LG und Dank, Christoph
Species, family:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, ein Vertreter der Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:31

User photo
# 2492
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   471    12 
Christoph2012-12-22 18:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8016 Donaueschingen (BA)
2012-07-18
Request:
Hallo zusammen, diesen Weichkäfer habe ich als Rhagonycha fulva bestimmt. Kommt das hin? LG und Dank, Christoph (18.07.12, NSG Rauschachen bei Donaueschingen)
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt, das ist Rhagonycha fulva. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni (das Auftreten markiert das Ende der Käfer-Hauptsaison). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:33

User photo
# 2491
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   470    9 
Christoph2012-12-22 18:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-07-17
Request:
Hallo zusammen, diesen Blattkäfer konnte ich am 17.07.12 im Schmitzinger Tal bei Waldshut fotografieren. Ich meine in die Richtung Chrysolina herbacea zu kommen. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, das sollte Chrysolina coerulans sein. Lebt an Minze-Arten (Mentha). Von Süd- und Mitteleuropa über Klein- und Mittelasien bis China. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:34

User photo
# 2490
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   469 
Christoph2012-12-22 18:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-06-27
Request:
Hallo zusammen, diesen Rüsselkäfer konnte ich am 27.06.12 auf dem Samlischbuck bei Waldshut fotografieren. Das Tier scheint mir ziemlich abgeschabt zu sein. Kann man trotzdem in eine Richtung tendieren? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Christoph, sollte wohl ein Phyllobius sein, aber die grünen Rüssler habens schon im frischen Zustand in sich, und bei diesem abgeschabten Exemplar wage ich nach Foto keine Artbestimmung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 00:10

User photo
# 2489
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   468    8 
Christoph2012-12-22 17:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-06-24
Request:
Hallo zusammen, hier meine ich wieder einmal T.fasciatus gefunden zu haben. Gefunden am 24.06.12 auf dem Samlischbuck bei Waldshut (ca. 750-770msm). LG und Dank, Christoph
Species, family:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Christoph, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde legen T. fasciatus nahe, aber wie immer bei Trichius am Bild: Eine kleine Restunsicherheit bleibt, zumal man das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen nicht sieht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:35

User photo
 A
 B
# 2488
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   467    18 
Christoph2012-12-22 17:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-06-24
Request:
Hallo zusammen, den hier konnte ich als Cantharis livida identifizieren. Gefunden am 24.06.12 auf dem Samlischbuck bei Waldshut. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Cantharis livida  Cantharidae
Comment:
  Hallo Christoph, mit Cantharis livida liegst Du richtig. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck (der hier nur scchwach ausgeprägt ist) passen gut. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:36

User photo
# 2487
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   466    7 
Christoph2012-12-22 17:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-06-24
Request:
Hallo zusammen, dieser Marienkäfer ist vermutlich Coccinella septempunctata. Gefunden am 24.06.12 auf dem Samlischbuck bei Waldshut. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Christoph, den kannst Du getrost als Coccinella septempunctata stehenlassen. Europa, Asien, Nordafrika. Ubiquist, der in fast allen Lebensräumen vertreten ist und verschiedenen Blattlausarten nachstellt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:37

User photo
# 2486
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   465    18 
Christoph2012-12-22 17:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-06-24
Request:
Hallo zusammen, das hier sollte der gefleckte Schmalbock (Rutpela maculata) sein. Gefunden am 24.06.12 auf dem Samlischbuck bei Waldshut. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Leptura maculata  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Gefleckter Schmalbock Rutpela (Leptura) maculata. Hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:38

User photo
 A
 B
# 2485
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   464    11 
Christoph2012-12-22 17:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2012-05-31
Request:
Hallo zusammen, diesen Rüsslekäfer konnte ich am 31.05.12 im NSG Pulsatillastandort Dangstetten finden. Handelt es sich hierbei um Larinus sturnus? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Larinus sturnus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Christoph, ja, ich denke, wir haben hier ein Weibchen von Larinus sturnus vor uns, eine unserer 7 Larinus-Arten, die nicht ganz ohne sind in der Bestimmung. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:39

User photo
# 2484
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   463 
Christoph2012-12-22 15:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2012-05-29
Request:
Hallo zusammen. Das hier müsste Chrysomela populi sein. Passt das? Gefunden am 29.05.12 im Irndorfer Hardt. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Chrysomela sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, hier sieht man leider die Nahtspitze der Fld. nicht und auch der Halsschild bringt mir keine Klarheit. Daher Chrysomela sp., es sei denn, es sagt noch einer der Co-Admins was. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-23 00:03

User photo
# 2483
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   462    3 
Christoph2012-12-22 15:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2012-05-27
Request:
Hallo zusammen, ist das hier Otiorhynchus fuscipes? Gefunden am 27.05.12 auf einer Wanderung zwischen der Burg Wildenstein und Beuron, schwäbische Alb. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Otiorhynchus niger  Curculionidae
Comment:
  Hallo Christoph, ich denke, wir haben hier Otiorhynchus niger vor uns. O. sensitivus entfällt (keine verflachte Fld.-Spitze), dito O. fusicpes (Vertiefungen der Fld. zu tief). Süd- und Mitteleuropa, montan bis subalpin, in der Krautschicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:41

User photo
# 2482
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   461 
Christoph2012-12-22 15:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2012-05-26
Request:
Hallo zusammen, könnte das hier Cantharis obscura sein? Gefunden am 26.05.12 auf der schwäbischen Alb bei Beuron. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Cantharis sp.  Cantharidae
Comment:
  Hallo Christoph, in Frage kommen hier die beiden Verwechslungsarten C. obscura (im ganzen Bundesgebiet) und C. paradoxa (nördlich bis Nordrhein, Hessen, Thüringen). Sicher können die beiden nur am Aedoeagus des Männchens getrennet werden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-12-22 21:45

12121 12122 12123 12124 12125 12126 12127 12128 12129


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up