kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

49
2021-05-12 21:01  by  
Liebe User*innen, als kleiner Reminder, gerade bei den Rüssel- und Blattkäfern: Bitte macht nach Möglichkeit eine Angabe zur Wirtspflanze. Das hilft uns beträchtlich, die Art einzugrenzen bzw. zu bestimmen. Danke & viele Grüße, Christoph

Pages:  10085 10086 10087 10088 10089 10090 10091 10092 10093  

User photo
# 3013
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   55    1 
Christine2013-04-15 22:24
Country, date (discovery):
Austria  2013-04-15
Request:
Hallo! Diesen stecknadelgroßen Käfer habe ich heute in einer Sandgrube bei Grafenstein, Kärnten, gefunden. Ein Individuum auf einem Stein, eines auf einer Huflattichblüte. Wage kaum zu hoffen, dass eine annähernde Bestimmung möglich ist. Danke und lg, Christine
Species, family:
Lamprobyrrhulus nitidus  Byrrhidae
Comment:
  Hallo Christine, dieser adrette Bursche gehört zu den Pillenkäfern, es handelt sich um Lamprobyrrhulus nitidus. Im südöstlichen Europa und Mitteleuropa, nicht selten, besonders auf sandigen Flächen. LG, Christoph PS: Das zweite Foto zeigt eine andere Art, ein Meligethes, der am Foto nicht zur Art zu bestimmen ist - ich lösche es, da pro Anfrage nur eine Art verarztet wird...
Last edited by, on:
CB2013-04-15 23:08

User photo
 A
 B
 C
# 3010
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    3 
Heidi2013-04-15 20:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2013-04-14
Request:
Hallo an das Team, gestern gesehen, BB, Dahme Seengbiet, nähe Frauensee, an einer kleinen Kiefer. Könnte das ev. Hylastes attenuatus sein? Der „Kiel“ auf dem Halsschild ist zu erkennen, reicht das für die Bestimmung zur Art? Größe um 3 mm. Liebe Grüße Heidi
Species, family:
Hylurgops palliatus  Scolytidae
Comment:
  Hallo Heidi, fast richtig, aber schau Dir nochmal die kräftige subapikale Halsschildeinschnürung an sowie die weniger deutlich genabelte Punktierung längs des glänzenden Halsschild-Mittelkiels an. Ich halte Ihn für einen Hylurgops palliatus. Aber zugeben: Scolytiden am Foto sind tricky und allzu leicht tappt man in die Falle, da nehme ich mich auch selbst nicht aus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 21:29

User photo
 A
 B
# 3009
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24 
Inja2013-04-15 20:50
Country, date (discovery):
Poland  2013-04-14
Request:
Found in Poland, in Bielsko-Biala, in my house. Length: 4-5mm. Date: 14/04/2013
Species, family:
Dorytomus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hi Inja, a weevil of genus Dorytomus. Might be Dorytomus taeniatus, but that remains uncertain. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 21:35

User photo
 A
 B
 C
# 3008
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23 
Inja2013-04-15 20:47
Country, date (discovery):
Poland  2013-04-14
Request:
Found 14/04/2013 in Poland, in Bielsko-Biala, in a small deciduous forest.
Species, family:
Staphylininae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hi Inja, am I completely wrong or are this different species in your three pictures? Anyway, I can't determine any of them from the photos; A and B might be Philonthus, C looks like Quedius, but that's all I can say... Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 23:20

User photo
 A
 B
 C
# 3007
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    1 
lulufa2013-04-15 19:47
Country, date (discovery):
Uganda  2013-04-15
Request:
bin vom insektenforum weitergeleitet worden, ich habe heute einen mangokern einpflanzen wollen, da bewegt sich auf einmal etwas schwarzes kleines, bei genauerem hinsehen eher braunes. die mango hat meine freundin original aus uganda/afrika mitgebracht. Dem entsprechend ein fremdländer ;-) hoffe ihr könnt trotzdem helfen. das tierchen ist zwischen 5 mm und einem cm lang. es hat ein muster auf demrücken, eine art hellbraunes dreieck, welches (wenn man mal mit dem menschen vergleicht) von den schultern zum ende hin spitz zuläuft. es scheint eine art kleinen rüssel zu haben, an dem links und rechts noch fühler abgehen. die "Haut" denn für einen panzer wirkt es weich, eher wie bei einer spinne, aber genau kann ich es nicht sagen, da ich es nicht angefasst habe.
Species, family:
Sternochetus mangiferae  Curculionidae
Comment:
  Hallo lulufa, interessant, da hat Deine Freundin einen Vertreter der Rüsselkäfer nach Deutschland eingeschleppt. Es dürfte sich um Sternochetus mangiferae, den Mango seed weevil handeln. Es gibt noch eine weitere Art in dieser Gattung, Sternochetus frigidus, den Mango pulp weevil, der jedoch nicht die helle Schuppenzeichnung auf dem Halsschild aufweist. Die Art bewohnt praktisch alle Regionen der Welt, in denen Mangos vorkommen oder kultiviert werden: Australasien, Ozeanien, Asien, Afrika, Nord Amerika (Hawaii), Karibik, Südamerika. In Deutschland könnte sich die wärmebedürftige Art nicht halten. Trotzdem solltest Du ihn nicht ins Freie entkommen lassen. Bitte melde Dich mal bei mir über's Kontaktformular. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 20:06

User photo
# 3006
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   80 
cilko2013-04-15 18:34
Country, date (discovery):
Slovakia  2013-04-15
Request:
Hi, size 3-3,5mm, 15.4.2013, Slovakia
Species, family:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Comment:
  Hi Cilko, this is a representative of the genus Oulema, either O. melanopus or O. duftschmidi. These species need dissection of a male specimen to get to a determination on species level. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:35

User photo
 A
 B
# 3005
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   33    4 
Reiner2013-04-15 15:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4710 Radevormwald (WF)
2013-04-15
Request:
Hallo Zusammen, welchen Kurzflügler könnte ich hier aufgenommen haben. Er ist ca. 7 bis 8 mm lang. Die Aufnahme ist von heute, EN-NRW. Vielen Dank im vorraus. vg. Reiner
Species, family:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Reiner, die kurzen Flügeldecken und der kugelig gewölbte Halsschild machen ihn zu Paederus littoralis. Mittel- und Südeuropa, Russland. An Ufern vorzugsweise auf Lehmboden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:38

User photo
# 3004
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   51 
Ruth2013-04-15 11:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2012-07-03
Request:
welcher Rüsselkäfer? im Wald,Grosselfingen, 03.07.2012
Species, family:
Phyllobius cf. pomaceus  Curculionidae
Comment:
  Hier wage ich mich nicht weiter als bis Phyllobius glaucus oder Ph. pomaceus vor (und selbst da habe ich noch etwas Bauchweh, das helle Schildchen lässt auch an einen abgeschrubbten Phyllobius pyri denken). Eine Angabe zur Größe wäre hilfreich. Grüßle, Oliver   Aufgrund des wenig gebogenen Fühlerschaft wahrscheinlich P. pomaceus, aber es bleibt eine Restunsicherheit, daher mit cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:49

User photo
# 3003
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   50 
Ruth2013-04-15 10:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-04-14
Request:
Bolitobius cingulata? 14.04.2013
Species, family:
Bolitobius sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Ruth, in Ermangelung einer hochaufgelösten Aufnahme der Flügeldecken sowie einer Größenangabe bleibt mir hier nur Bolitobius sp. In Frage kommen B. cingulata (7-9 mm) und B. castaneus (6-7 mm). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 22:11

User photo
# 3002
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   49 
Ruth2013-04-15 10:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2011-05-06
Request:
Tachyporus sp., 06.05.2011
Species, family:
Tachyporus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Ruth, hier sollten wir's bei Tachyporus sp. belassen. T. chrysomelinus kommt sicher in die engere Wahl, aber ich kann auch T. dispar nicht ausschließen, sowie weitere Verwechslungskandidaten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:32

User photo
# 3001
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48    2 
Ruth2013-04-15 10:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2010-07-29
Request:
Oxyporus rufus? 29.07.2010
Species, family:
Oxyporus rufus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Ruth, korrekt, das ist der Rote Pilzraubkäfer Oxyporus rufus. Paläarktische Art, Europa, Mittelmeergebiet, Kaukasus, bis Sibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:30

User photo
 A
 B
# 3000
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   47    1 
Ruth2013-04-15 10:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2011-03-24
Request:
Coprophilus striatulus? 24.03.2011
Species, family:
Coprophilus striatulus  Staphylinidae
Comment:
  Hi Ruth, ich denke, den kann man als Coprophilus striatulus bestätigen. Mitteleuropa, Nordamerika. An faulenden pflanzlichen Stoffen. LG, Christoph PS: Für die Jubiläums-Anfrage mit Nr. #3000 hättest Du uns was netteres schicken können als diesen Flugwurm ;-)
Last edited by, on:
CB2013-04-15 19:42

User photo
# 2998
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11    13 
D_M2013-04-14 21:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7719 Balingen (WT)
2013-04-14
Request:
Liebes Bestimmungsteam, dieser Rüsselkäfer (etwa 11 mm lang) befand sich heute (14. April 2013) auf einen Baumstamm im Garten. Vielen Dank für die Bestimmung und herzliche Grüße Dirk
Species, family:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo D_M, das ist Liophloeus tessulatus. Er bevorzugt kühle, feuchtere Habitate, wie Waldränder und Flußauen. Man findet ihn meist an Araliengewächsen, z.B. Efeu. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 22:42

User photo
 A
 B
 C
# 2997
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   104    6 
Markus2013-04-14 20:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-04-14
Request:
Hat meine Frau heute mittag im Vorgarten gefunden. Der Kerl ist etwa 19 mm lang, die Fühler wirken leicht geknickt, aber nicht verdickt. Meloe ist klar...
Species, family:
Meloe violaceus  Meloidae
Comment:
  Hallo Markus, über diesem Tier, das ich vor 4 Tagen als M. proscarabaeus bestimmt hatte, habe ich nochmal länger meditiert: Ich fürchte, meine Bestimmung war fehlerhaft, was ich hiermit korrigiere: Anhand der eingeschnittenen Halsschildbasis M. violaceus. Die Punktierung von Kopf und Halsschild ist kräftig, aber sich kräftig genug für M. proscarabaeus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-18 23:08

User photo
 A
 B
# 2996
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   32 
Reiner2013-04-14 19:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4609 Hattingen (WF)
2013-04-14
Request:
Hallo Zusammen, diesen ca. 2 bis 3 mm großen Käfer habe ich heute in EN-NRW an unserer Hauswand aufgenommen. Ich denke hier an einen aus der Gruppe der Moderkäfer. Ich habe ihn bisher zur den Corticaria sp. gesteckt. Welcher könnte es sein ? Vielen Dank im vorraus ! vg. aus Ennepetal Reiner
Species, family:
Corticaria sp.  Latridiidae
Comment:
  Hallo Reiner, mit Deiner Gattungsbestimmung solltest Du richtig liegen, aber darüber hinaus ist am Foto nicht viel drin. Sorry. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 20:31

User photo
# 2995
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   31    1 
Reiner2013-04-14 19:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4609 Hattingen (WF)
2013-04-14
Request:
Hallo Zusammen, diesen kleinen ca. 3 mm großen Käfer konnte ich heute in EN-NRW aufnehmen. Er machte seinem Nammen 'Laufkäfer' alle Ehre und war nur schwer zu erwischen. Ich habe ihn als Tachyta nana bestimmt. Kommt das hin ? Vielen Dank im vorraus ! vg. aus Ennepetal Reiner
Species, family:
Tachyta nana  Carabidae
Comment:
  Hallo Reiner, mit Deiner Bestimmung als Tachyta nana liegst Du richtig. Man findet diese Art gern unter Rinde. Holarktisch verbreitet. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 19:39

User photo
# 2994
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   79    4 
cilko2013-04-14 19:28
Country, date (discovery):
Slovakia  2013-04-13
Request:
size 10-12mm, Slovakia, 13.4.2013
Species, family:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Comment:
  Hi Cilko, that's Harpalus distinguendus, which is very similar to H. affinis. Regards, klaas
Last edited by, on:
KR2013-04-15 10:29

User photo
# 2993
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   78    1 
cilko2013-04-14 19:25
Country, date (discovery):
Slovakia  2013-04-13
Request:
Size 10mm, 13.4.2013, Slovakia
Species, family:
Molops piceus  Carabidae
Comment:
  Hi Cilko, the typical shape of the pronotum and the red legs make it a Molops piceus. From France zu Asia Minor. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 19:37

User photo
# 2992
 3 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   77    9 
cilko2013-04-14 19:21
Country, date (discovery):
Slovakia  2013-04-13
Request:
Hi, size 20mm, 13.4.2013, Slovakia
Species, family:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Comment:
  Hi Cilko, the raised 7th interval of the elytra towards the base, the broad flat habitus and the pronotum only moderately narrowing towards its base make it an Abax parallelepipedus. Europe without the far North. In humid forests, very common. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 19:34

User photo
# 2991
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    5 
Maikäfer2013-04-14 19:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2122 Krempe (SH)
2013-04-14
Request:
Mitfahrer im Auto. Käfer noch nie gesehen. Datum 14.04.2013
Species, family:
Dytiscus marginalis  Dytiscidae
Comment:
  Moin Maikäfer, bei Deinem Käfer handelt es sich um Dytiscus marginalis, der Gemeine Gelbrand. Die Flügeldecken sind in der Hinteren Hälfte nur stark mit Dreck bedeckt. Vermutlich ist der, bevor er abgeflogen ist, aus seinem Gewässer raus und durch Schlamm gekrochen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-04-15 10:30

User photo
 A
 B
# 2990
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   54 
Christine2013-04-14 18:11
Country, date (discovery):
Austria  2013-04-14
Request:
Hallo! Gefunden heute in Villach, Kärnten, auf einem sandigen Wanderweg entlang der Gail. Leider sieht man kaum Details an Beinen und Fühlern, geht da trotzdem was? Größe gering, höchstens 6 mm. Danke und lg, Christine
Species, family:
Amara sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Christine, zumindest die Gattung geht. Ist eine Amara, für eine genauere bestimmung sieht man einfach zu wenig Details. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-04-14 18:25

User photo
 A
 B
# 2988
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   53    8 
Christine2013-04-14 18:07
Country, date (discovery):
Austria  2013-04-14
Request:
Hallo! Gefunden heute in Villach, auf dem sandigen Weg entlang der Gail. Ich denke, Cicindela campestris. Danke und lg, Christine
Species, family:
Cicindela campestris  Carabidae
Comment:
  Hallo Christine, richtig bestimmt, unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 18:11

User photo
 A
 B
# 2987
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   52    1 
Christine2013-04-14 18:05
Country, date (discovery):
Austria  2013-04-13
Request:
Hallo! Gefunden gestern im Froschkübel, Moosburg, Kärnten, Größe ca. 7 bis 8 mm. Trotz der schlechten Fotos: es passt von den Farben her nichts außer Agonum sexpunctatum, oder? Danke und lg, Christine
Species, family:
Agonum sexpunctatum  Carabidae
Comment:
  Hallo Christine, trotz der unscharfen Aufnahmen sollte es wohl Agonum sexpunctatum sein. Westpaläarktische Art der temperaten und borealen Zone, in Südeuropa und Kleinasien montan. In Mitteleuropa weit verbreitet, an offenen, sandigen Feuchtstellen meist häufig. Allenfalls ähnlich könnte A. ericeti werden, aber das ist eine seltene Art in Sphagnum-Schwingrasen intakter Hochmoore. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-04-14 18:17

User photo
 A
 B
 C
# 2986
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   51 
Christine2013-04-14 17:58
Country, date (discovery):
Austria   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo! Finde eine Menge solcher Käfer jeden Tag in den Froschkübeln, Moosburg, Kärnten. Ca. 6 bis 8 mm, ev. Harpalus? Danke und lg, Christine
Species, family:
Poecilus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Christine, das ist ein Laufkäfer der Gattung Poecilus. Entweder Poecilus versicolor oder cupreus. Anhand der Fotos schwierig zu beurteilen. Da geht es um die Strukturierung des Halsschildes und des Kopfes. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-04-14 18:22

User photo
 A
 B
 C
# 2985
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   50    1 
Christine2013-04-14 17:53
Country, date (discovery):
Austria  2013-04-14
Request:
Hallo! Gefunden heute im Froschkübel, Moosburg, Kärnten. Staphylinus caesareus? Danke und lg, Christine
Species, family:
Staphylinus caesareus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Christine, durch die gelbe Behaarung an Seiten des Schildchens, der Tergite und der Schläfen sowie der einfarbig rotgelben Fühler eindeutig ein Staphylinus caesareus. Im südlichen und mittleren Mitteleuropa. LG, Christoph PS: Schöne Detailaufnahme (Foto C)!
Last edited by, on:
CB2013-04-14 18:10

Pages:  10085 10086 10087 10088 10089 10090 10091 10092 10093


 Map sheet: -
Close
Close
Close
main moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up