kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

16
# 232259
# 232273
# 232279
# 232342
# 232401
# 232435
# 232459
# 232470
# 232472
# 232479
# 232484
# 232500
# 232544
# 232553
# 232571
# 232576
 
Queuing: 16 (for ⌀ 14 h)
16
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 1 (yesterday: 209)

Pages:  8914 8915 8916 8917 8918 8919 8920 8921 8922  

User photo
# 4903
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  115 
Bergmänndle2013-06-12 22:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2013-06-12
Request:
12.6.13 ca.1150m ca.8 mm Weg zur Hinteren Ringersgund-Alpe (verfallen)
Species, family:
Agonum sexpunctatum  Carabidae
Comment:
  Moin Mann in den Bergen, es handelt sich um einen der wenigen bunten Vertreter der Gattung Agonum, in diesem Fall Agonum sexpunctatum. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 23:20

User photo
 A
 B
# 4902
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  114 
Bergmänndle2013-06-12 22:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2013-06-12
Request:
12.6.13 Gerstruben 1220m ca. 8mm
Species, family:
Oedemera tristis  Oedemeridae
Comment:
  Moin, der Herr im Berg, ein Männchen von Oedemera tristis ist es. Sehr hübsch. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 23:24

User photo
# 4901
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  61 
Dennis2013-06-12 21:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-06-08
Request:
Hallo! Bayern, 8.Juni. 2 Byturus in einer gelben Blüte. Beim oberen entspricht der Augendurchmesser die Hälfte der Kopfbreite. Ich tendiere eher zu B.tomentosus.
Species, family:
Byturus ochraceus  Byturidae
Comment:
  Hallo Dennis, hm, wenn ich den unteren anschaue, tendiere ich eher zu B. ochraceus. Lassen wir mal einen weiteren Admin mit abstimmen, mal sehen ob wir so 'ne 2/3-Mehrheit kriegen ;-) LG, Christoph   Da hadder Recht. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 23:21

User photo
# 4900
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  583 
Christoph2013-06-12 21:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Auf einer Holzbeige konnte ich diesen Bienenkläfer fotografieren. Liege ich mit Thanasimus formicarius richtig? LG und Dank, Christoph (12.06.13)
Species, family:
Thanasimus formicarius  Cleridae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt erkannt als Gemeiner Ameisenbuntkäfer, Thanasimus formicarius. Nordafrika, Europa, Asien, eingeführt nach Nordamerika. In Nadelwäldern als Verfolger von Borkenkäfern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:33

User photo
# 4899
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  582 
Christoph2013-06-12 21:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Könnte das hier zeitlich noch Lagria atripes sein? Gefunden am 12.06.13 auf einer Waldlichtung an Ähriger Teufelskralle. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Lagria atripes  Lagriidae
Comment:
  Moin Christoph, ja, nach Halsschildform ist er es und Lagria hirta ist noch nicht draußen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 23:22

User photo
 A
 B
# 4898
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
Pego2013-06-12 21:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7921 Sigmaringen (WT)
2013-06-12
Request:
Den Käfer fand ich heute auf einem asphaltierten Feldweg. Ich vermute, dass es sich hierbei um ein Weibchen aus der Familie der Feuerkäfer Pyrochroidae (Pyrochroa serraticornis)handelt. Viele Grüße, Pego
Species, family:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Pego, richtig erkannt. Mit dem roten Kopf gut von P. coccinea zu unterscheiden. Etwas seltener als dieser aber auch überall verbreitet. Im Mai und Juni an Waldrändern und Waldlichtungen, aber auch mal auf Wiesen zu finden. Die Larven leben räuberisch unter Laubbaumrinde. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:34

User photo
 A
 B
 C
# 4897
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  581 
Christoph2013-06-12 21:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Hallo zusammen, ist das hier der Blattkäfer Chrysolina coerulans? Gefunden am 12.06.13 am Waldrand LG und Dank, Christoph
Species, family:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Christoph, mit dem habe ich mich gerade länger beschäftigt und ich sehe da eher eine Chrysolina varians sein. Die Art ist sehr farbvariabel (nomen est omen!) und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-13 00:25

User photo
# 4896
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
Shamrock2013-06-12 21:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6232 Forchheim (BN)
2013-06-12
Request:
Schönen guten Abend, kein gutes Foto, der Kerl war leider etwas zu hektisch. Aber welcher Bockkäfer ist denn hier heute auf einer meiner Kakteenblüten gelandet? Hoffe man kann genug erkennen um dazu eine Aussage machen zu können... War´s am Ende ein mexikanischer Bockkäfer, der Heimweh hatte? Viele Grüße!
Species, family:
Molorchus minor  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Shamrock, das ist Molorchus minor, die häufigste unserer drei Molorchus-Arten, die als einzige den schräg zur Naht verlaufenden weißen Streifen auf den Fld. hat, den man in Deinem Foto gut sieht. In der gesamten Paläarktis, planar bis subalpin. Larve in Rinde und Splintholz von Nadelbäumen, besonders Fichte und Kiefer. Käfer auf Blüten - dass der hier 'ne mexikanische Kakteenblüte gewählt hat, nun ja... Wahrscheinlich hat er gedacht: "Sch..., wo bin ich denn hier gelandet?" ;-). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:40

User photo
 A
 B
# 4895
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  580 
Christoph2013-06-12 21:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Ein Vertreter der Schneckenhauskäfer? Wenn ja, Drilus flavescens? Gefunden am 12.06. klingt ja spannend, was die Larven so mit Schnecken machen :) LG und Dank, Christoph
Species, family:
Drilus flavescens  Drilidae
Comment:
  Hallo Christoph, yup, das ist das Männchen von Drilus flavescens. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:37

User photo
 A
 B
# 4894
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  579 
Christoph2013-06-12 21:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Hallo zusammen, könnte das ein Grammoptera ruficornis Pärchen sein? Gefunden am 12.06. auf einem Halbtrockenrasen. LG und Dank, Christoph
Species, family:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:19

User photo
# 4893
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  578 
Christoph2013-06-12 21:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Hallo zusammen, könnte das Malachius bipustulatus sein? Entschuldigt bitte das schlechte Bild...12.06.13 LG, Christoph
Species, family:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Comment:
  Hi Christoph, das Bild ist doch nicht schlecht! Grade recht zum Bestimmen, weil man sieht, was man sehen muss :-). Somit Malachius bipustulatus, ein Männchen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:18

User photo
 A
 B
# 4892
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  577 
Christoph2013-06-12 21:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-12
Request:
Hallo zusammen, Handelt es sich bei diesen Stutzkäfern um die Art Hypocaccus rugifrons ? Gefunden auf einem schon ziemlich verwesten Rehbock - neben einer Menge Fliegen und Oiceoptoma thoracica der Anblick war nicht schön - schlimmer noch war der Geruch. Näher wollte ich mit meiner Kamera nicht ran ;) LG und Dank, Christoph (12.06.13)
Species, family:
Saprinus sp.  Histeridae
Comment:
  Hallo Christoph, Du bist mit Deiner Vermutung in der richtigen Unterfamilie (Saprininae) gelandet. Darin allerdings Gattung Saprinus, nicht Hypocaccus. Sehr schwierig in der Bestimmung. Nach Foto praktisch nicht drin.
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:27

User photo
# 4891
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  576 
Christoph2013-06-12 21:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-10
Request:
Hallo zusammen, ich denke es ist Denticollis linearis, der am 10.6. ans Licht geflogen kam. Könnt ihr das bestätigen? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Denticollis linearis  Elateridae
Comment:
  Hallo Christoph, yup, das ist Denticollis linearis. Um diese Jahreszeit recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:06

User photo
# 4890
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Korbinian2013-06-12 20:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6224 Helmstadt (BN)
2013-06-10
Request:
10.6.13 auf Rose "Semiplena" in meinem Garten bei Würzburg
Species, family:
Trichius sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Korbinian, einzig den Trichius fasciatus kann man wohl ausschließen. Die beiden verbleibenden Arten, T. zonatus und T. sexualis wage ich an Deinem Foto nicht zu trennen. Im Gebiet kommen beide vor. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 20:46

User photo
 A
 B
# 4889
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  148 
Vera2013-06-12 20:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-06-09
Request:
Hallo zusammen! Diesen Lagria fand ich unglücklicherweise am 9. Juni; sodass vielleicht ein "cf." in Richtung L. hirta möglich ist, aber nicht mehr, fürchte ich. Danke und liebe Grüße! (9. Juni 2013, nordwestexponierter Waldsaum)
Species, family:
Lagria atripes  Lagriidae
Comment:
  Moin Vera, der fast quadratische Halsschild (in etwa so breit wie lang, nicht länger als breit) verrät die Schwesternart, Lagria atripes. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 23:23

User photo
 A
 B
# 4888
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
Ali2013-06-12 20:32
Country, date (discovery):
Syria  2013-06-12
Request:
Dieser Rüsselkäfer hat mich im Büro Heute besucht.....Gruesse von Syrien...Vielen dank Christoph
Species, family:
Lixus scolopax  Curculionidae
Comment:
  Hallo Ali, da wir keine Experten für die syrische Fauna sind, habe ich Levent Gültekin von der Atatürk University, Erzurum wegen Deines Lixus kontaktiert. Er hat ihn als Lixus scolopax Boheman, 1835 bestimmt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-13 07:58

User photo
 A
 B
 C
# 4887
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  12 
jojo2013-06-12 20:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6318 Lindenfels (HS)
2013-06-06
Request:
Hallo zusammen, bei diesem 9,8 mm großen Schnellkäfer bin ich mit meinem Latein irgendwie am Ende. Ich würde ihn ja zu Agriotes stecken, aber dort finde ich nichts passendes. Gefunden habe ich ihn mit mehreren Brüdern und Schwestern an einem Haselstrauch am 06.06.13. Sicher könnt ihr mir helfen ? VG Jochen Hesse
Species, family:
Athous cf. subfuscus  Elateridae
Comment:
  Hallo jojo, schau Dir den Clypeus an, das kann bei Agriotes sein. Ich denke eher, wir haben hier einen Athous cf. subfuscus vor uns. Mit kleiner Restunsicherheit. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 23:40

User photo
# 4886
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  404 
Karl2013-06-12 18:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-10
Request:
Am 10.06.2013 habe ich diesen ca. 4,5 mm Kurzflügler gefunden, könnte es sich vielleicht um Sepedophilus testaceus handeln. Vielen Dank
Species, family:
Sepedophilus cf. testaceus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Karl, ich denke bei dem liegst Du mit Sepedophilus cf. testaceus tatsächlich richtig. Wie oft bei den Staphis am Foto kann ich Dir keine 100% Sicherheit garantieren. Co-Admins, weitere Meinungen? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 21:03

User photo
# 4885
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  403 
Karl2013-06-12 18:18
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-30
Request:
Diesen 5-6 mm Kurzflügler vom 30.05.2013 habe ich an einen Baumpilz gefunden, meine Bestimmung Aleochara curtula. Vielen Dank
Species, family:
Aleochara curtula  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Karl, bei dem Kandidaten sag ich nichts. Die Gattung oder gleich die ganze Unterfamilie Aleocharinae ist Spezialisten-Terrain. LG, Christoph   Moin Karl, auch hier Aleochara curtula. Beste Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2018-01-17 10:17

User photo
# 4884
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  402 
Karl2013-06-12 18:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-03
Request:
An einer Hainbuche habe ich mehrere dieser ca. 3,5 mm Triebstecher am 03.06.2013 gefunden, könnte es sich um Deporaus betulae handeln. Vielen Dank
Species, family:
Deporaus betulae  Rhynchitidae
Comment:
  Hallo Karl, genau der ist es! Bundesweit überall recht häufig. Lebt auf Birkengewächsen, gerne wie gefunden auf Hainbuche. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-06-12 19:48

User photo
# 4883
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  401 
Karl2013-06-12 18:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-05
Request:
Von einer Fichte habe ich diesen ca. 4,5 mm Jagdkäfer am 05.06.2013 geklopft, meine Bestimmung Nemosoma elongatum. Vielen Dank
Species, family:
Nemosoma elongatum  Trogositidae
Comment:
  Hallo Karl, mit Deiner Bestimmung liegst Du goldrichtig! Lebt räuberisch als Verfolger des Kupferstechers (Pityogenes chalcographus) und anderer Scolytidae an verschiedenen Hölzern, vor allem Buche. In Südbaden gibt's noch eine ähnliche Art, N. caucasicum, die hier aber sicher ausgeschlossen werden kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 19:32

User photo
# 4882
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  400 
Karl2013-06-12 18:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-06
Request:
Liege ich bei diesen ca.9 mm Weichkäfer vom 06.06.2013 mit Cantharis nigricans richtig. Vielen Dank
Species, family:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Comment:
  Hallo Karl, korrekt erkannt als Cantharis nigricans. In Mitteleuropa. Häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 19:32

User photo
# 4881
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
KBW2013-06-12 17:41
Country, date (discovery):
Austria  2013-06-12
Request:
12.06.2013 A-9762 Weißensee 945m Blumenwiese
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo KBW, das ist der Blatthornkäfer Oxythyrea funesta. Gut erkennbar an den sechs weißen Flecken auf dem Halsschild, die ihn von Tropinota hirta unterscheiden. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-12 19:34

User photo
 A
 B
 C
# 4880
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  100 
Ruth2013-06-12 16:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-12
Request:
Sehr großer Schnellkäfer an Hauswand, Grosselfingen,12.6.2013.
Species, family:
Selatosomus latus  Elateridae
Comment:
  Hallo Ruth, das ist Selatosomus latus. Bei uns in NRW ein guter Nachweis, bei Euch kann man damit die Ernährungsprobleme Afrikas lösen. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-12 16:48

User photo
# 4879
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  4 
Hannes2013-06-12 16:17
Country, date (discovery):
Austria   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Breitenfurt bei Wien,Waldrand,1100 Uhr
Species, family:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Hannes, das ist Lilioceris merdigera, der, im Gegensatz zu L. lilii, lieber an Maiglöckchen sitzt. Wäre wohl nett, wenn Du zukünftig das MTB ermittelst und einträgst. Unser Lohn ist die Verwertung der Daten. Viele Grüße, Klaas   Hier eher nicht. Die Anfrage kommt aus Wien - da gibt's kein MTB ;-) LG, Christoph   Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Last edited by, on:
CB2013-06-12 19:12

Pages:  8914 8915 8916 8917 8918 8919 8920 8921 8922


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up