kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

7
Queue for 
# 251396
# 251402
# 251405
# 251410
# 251438
# 251454
# 251462
 
Queuing: 7 (for ⌀ 4 h)
7
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 120 (yesterday: 108)

Pages:  9656 9657 9658 9659 9660 9661 9662 9663 9664  

User photo
 A
 B
# 4995
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   82    4 
MiMa2013-06-14 23:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-14
Request:
Funddatum: 14.06.2013, Feldweg zw. Acker und Wiese, nuckelte an einer toten Schnecke. Größe ca.15mm. Wenn der Bürzel ein Erkennungsmerkmal für den Silpha ist, wäre es wohl Silpha tristis. Grüßle
Species, family:
Silpha obscura  Silphidae
Comment:
  Hallo MiMa, die Seitenrandkehle ist nicht verbreitert, was S. carinata ausschließt. Aber die Fld.-Rippen scheinen mir zu seicht für S. tristis. Ich denke, hier haben wir S. obscura vor uns. Der "Bürzel" ist nur das Analsternit und ohne Bedeutung für die Bestimmung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:27

User photo
# 4994
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   81    23 
MiMa2013-06-14 22:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-14
Request:
Funddatum:14.06.2013, Streuobstwiesenhang. Hier scheint es sich wohl um ein Weibchen von Stenurella melanura zu handeln. Grüßle
Species, family:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Comment:
  Moin MiMa, komplett richtig, was Du schreibst. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:06

User photo
 A
 B
# 4993
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   80    6 
MiMa2013-06-14 22:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-14
Request:
Funddatum: 14.06.2013, Streuobstwiesenhang, Schafgarbenblüte. Größe ca.13mm. Diesen hübschen Bock habe ich als Stenopterus rufus idetifizert. Viele Grüße
Species, family:
Stenopterus rufus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo MiMa, auch hier alles richtig. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:07

User photo
 A
 B
# 4992
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    29 
Pfalzpilz2013-06-14 22:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-12
Request:
Sind da Gerippte Brachkäfer (Amphimallon solstitiale) Bei mir im Garten, 12.06.13.
Species, family:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Pfalzpilz, Amphimallon solstitiale ist um einiges größer als der. Es handelt sich um den Gartenlaubkäfer, Phyllopertha horticola. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:08

User photo
# 4991
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   79    15 
MiMa2013-06-14 22:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-14
Request:
Funddatum: 14.06.2013, Fundort: Wiese,Waldrand. Größe ca.13mm. Ein Cantharis rustica, denke ich - mit den rot-schwarzen Beinchen und dem schwarzen Halsschildfleck. Grüßle
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:19

User photo
# 4990
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   127    8 
Bergmänndle2013-06-14 21:10
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-06-14
Request:
14.6.13 Sonthofen Hinang 1030m ca. 5 mm auf Erle
Species, family:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist Lochmaea capreae, eine unserer drei Lochmaea-Arten. An Weide, Pappel und Birke. In ganz Europa. Die ähnliche Schwesterart L. suturalis hat einen dunklen Fld.-Nahtstreif und lebt monophag auf Heidekraut (Calluna). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:19

User photo
# 4989
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   126 
Bergmänndle2013-06-14 21:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-06-14
Request:
14.6.13 Sonthofen Hinang 1030m ca. 4 mm auf Erle
Species, family:
Trixagus sp.  Throscidae
Comment:
  Moin Mann in den Bergen, der gehört zur Gattung Trixagus. Die sind vor wenigen Jahren revidiert worden. Dabei kam es zur Abspaltung einiger Arten, so dass hier am Bild heute gar nichts mehr geht, weil die nur noch über das Genital sicher ansprechbar sind. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:20

User photo
# 4988
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   125    3 
Bergmänndle2013-06-14 21:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-06-14
Request:
ist das Agonum sexpunctatum !! 14.6.13 Sonthofen Hinang ca.1030m
Species, family:
Agonum sexpunctatum  Carabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist Agonum sexpunctatum. Westpaläarktische Art der temperaten und borealen Zone, in Südeuropa und Kleinasien montan. In Mitteleuropa weit verbreitet, an offenen, sandigen Feuchtstellen meist häufig. Allenfalls ähnlich könnte A. ericeti werden, aber das ist eine seltene Art in Sphagnum-Schwingrasen intakter Hochmoore. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:18

User photo
# 4987
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    23 
Wolpe2013-06-14 20:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-13
Request:
Gefunden am Wegrand in der Mehlinger Heide am 13.6.13. Bitte Namen nennen.
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Wolpe, das ist der Blatthornkäfer Oxythyrea funesta. Gut erkennbar an den sechs weißen Flecken auf dem Halsschild, die ihn von Tropinota hirta unterscheiden. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:20

User photo
# 4986
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    8 
Wolpe2013-06-14 20:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-13
Request:
Am 13.6.13 auf einem Weg in der Mehlinger Heide gefunden. Wünsche mir den Namen.
Species, family:
Selatosomus latus  Elateridae
Comment:
  Moin Wolpe, hierbei handelt es sich um den Schnellkäfer Selatosomus latus. Die Art ist bei Euch recht regelmäßig anzutreffen. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:21

User photo
 A
 B
# 4985
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    15 
karl2013-06-14 20:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5608 Virneburg (RH)
2013-06-14
Request:
Hallo,noch ein Käfer gefunden am 14. Juni 2013.Fundort:Laubmischwald mit Kiefern in der nähe von Ditscheid/Eifel.Größe ca.2cm.
Species, family:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Comment:
  Moin Karl, in dem Fall ist es Abax parallelepipedus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:31

User photo
# 4984
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    7 
Daray2013-06-14 20:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4614 Arnsberg (WF)
2013-06-14
Request:
14.06.2013- Am Waldrand auf einer Weide gefunden Größe??? Ich dachte zuerst an einen Blattkäfer, dann hab ich aber den Kopf gesehen... müßte ein Rüsselkäfer sein, oder? Bin Laie... und hab keine Ahnung^^.
Species, family:
Byctiscus betulae  Rhynchitidae
Comment:
  Hallo Daray, bei dem hübschen Mädel handelt es sich um den Pappelblattroller, Byctiscus populi. Viele Grüße, Klaas   Späte Revision: Byctiscus betulae passt besser. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2017-06-08 22:16

User photo
 A
 B
 C
# 4983
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9    31 
karl2013-06-14 19:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5608 Virneburg (RH)
2013-06-14
Request:
Hallo,guten Abend. Ist das ein Rosenkäfer -Cetonia aurata oder Cetonia cuprea.Gefunden am 14.Juni 2013 in Mimbach/Eifel am Waldrand.Nadelwald mit Heckensaum. Vielen Dank für die Hilfe.
Species, family:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karl, Cetonia aurata ist hier richtig. Der andere heißt übrigens richtig Protaetia cuprea und wurde nie zur Gattung Cetonia gestellt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:24

User photo
 A
 B
# 4982
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   38    8 
ruby622013-06-14 18:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-14
Request:
Fundort am 14.06.2013 am Falkenstein im Gras
Species, family:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo ruby62, hier handelt es sich um den Variablen Stubbenbock Stenocorus meridianus. Bei der selteneren Schwesterart S. quercus ist das dritte Fühlerglied kürzer als das fünfte. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:24

User photo
# 4981
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   37    4 
ruby622013-06-14 18:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-14
Request:
Fundort am 14.06.2013 am Falkenstein. LG Ruby
Species, family:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Comment:
  Hallo ruby62, eine Rhagonycha lignosa. In Mitteleuropa, überall häufig. Flügeldeckenspitze kann geschwärzt sein. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:30

User photo
# 4980
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   36 
ruby622013-06-14 18:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-14
Request:
Gefunden am 14.06.2013 am Falkenstein auf Ähriger Teufelskralle.
Species, family:
Dasytes sp.  Melyridae
Comment:
  Moin Ruby, hieraus mache ich nur Dasytes. Für eine genaue Bestimmung ist die Fotoqualität nicht ausreichend und auch so sind die paar Arten nicht ohne. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:39

User photo
 A
 B
 C
# 4979
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   139    13 
Rüsselkäferin2013-06-14 17:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2013-06-14
Request:
Huhu! Diese putzigen Rüsselchen habe ich heute (14. Juni 2013) auf einer Lichtung im Wald bei Brühl gefunden. Sie purzelten haufenweise auf blauen und gelben Schwertlilien herum und waren größer als 3mm, ganz sicher 4 oder 5mm lang. Wegen der Größe tippe ich mal auf Mononychus punctumalbum. Danke für Eure Meinung und liebe Grüße!
Species, family:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Comment:
  Moin Rüsslerin, Du liegst absolut richtig, so dass hier nichts mehr gesagt werden muss. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:25

User photo
# 4978
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    22 
Rolf2013-06-14 17:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2013-06-14
Request:
14.6.13, ca 1 cm ohne Fühler, Waldweg, er hatte viele Kollegen dabei
Species, family:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Comment:
  Moin rolf, in diesem Fall ist's eine Kollegin, genauer das Weibchen von Stenurella melanura. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:25

User photo
# 4977
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   414 
Karl2013-06-14 15:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-11
Request:
An Fichte habe ich diesen Weichkäfer am 11.06.2013 gefunden. Vielen Dank
Species, family:
Malthodes sp.  Cantharidae
Comment:
  Moin Karl, hier können wir leider nur die Gattung anbieten, da die Arten so ziemlich alle gleich aussehen. Gattung Malthinus, klar zu erkennen, weil Kopf und Halsschild matt sind, ohne Glanz. Ansonsten der Gattung Malthodes ausgesprochen ähnlich. Viele Grüße, Klaas   Und genau das wird draus bei einer späten Korrektur. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2020-11-16 21:54

User photo
# 4976
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   413    2 
Karl2013-06-14 15:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-11
Request:
Ich habe am 11.06.2013 mehrere dieser ca. 2 mm Blattkäfer gefunden, es müsste sich um Longitarsus dorsalis handeln. Vielen Dank
Species, family:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karl, einer der wenigen Longitarsus, den man bei uns am Foto bestimmen kann. Stenotop, thermophil. In Wärmegebieten, an Wärmehängen, Weinbergen, etc. Oligophag im Frühling auf Senecio-Arten, vor allem S. erucifolius. RL 2, nett. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:32

User photo
# 4975
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   412    2 
Karl2013-06-14 15:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-11
Request:
Diesen ca. 4 mm Schimmelkäfer vom 11.06.2013 habe ich als Antherophagus nigricornis bestimmt. Vielen Dank
Species, family:
Antherophagus nigricornis  Cryptophagidae
Comment:
  Hallo Karl, korrekt erkannt als Antherophagus nigricornis. In ganz Europa. In Deutschland überall, wird aber nicht so oft gefunden. Xerophil. Larvenentwicklung in Hummelnestern. Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:33

User photo
# 4974
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   411 
Karl2013-06-14 15:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-10
Request:
Könnte es sich bei diesen ca. 9-10 mm Blattkäfer vom 10.06.2013 um Donacia bicolor handeln. Vielen Dank
Species, family:
Donacia sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Karl, den kriegen wir am Bild leider nicht hin. Es handelt sich entweder um Donacia thalassina oder die sehr ähnliche Donacia impressa. Die Arten sind nur über ausgesprochen kleine Strukturen der Flügeldecken zu unterscheiden. Donacia bicolor sieht auf den Flügeldecken aus, als hätte jemand diese mit 'nem Hammer verbeult. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:33

User photo
# 4973
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   410    3 
Karl2013-06-14 15:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-11
Request:
Bei diesen 4,5 mm Speckkäfer vom 11.06.2013 sollte es sich um Megatoma undata handeln. Vielen Dank
Species, family:
Megatoma undata  Dermestidae
Comment:
  Hallo Karl, hier gibt's keine Verwechslungsmöglichkeiten, es ist das Weibchen von Megatoma undata. Europa bis Sibirien. Überall, aber nicht häufig. Aber auch nicht super-selten. Von daher ist RL 3 (gefährdet) vielleicht etwas zu stark. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-14 23:34

User photo
# 4972
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   36 
Andreas2013-06-14 13:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-06-13
Request:
Gestern einer Gierschblüte gepickt, Größe knapp 2mm (1,7-2mm). Familie Latridiidae müsste passen, Enicmus transversus? Stuttgart Nord, Straßenböschung.
Species, family:
Enicmus sp.  Latridiidae
Comment:
  Hallo Andreas, es sollte sich in der Tat um einen Enicmus handeln. Allerdings wage ich hier keine Bestimmung zur Art, obwohl das Foto ausgezeichnet ist. Ich werde aber mal noch "extern" um Hilfe in diesem Fall fragen ;-) LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-15 17:37

User photo
# 4971
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   35 
Andreas2013-06-14 13:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-06-13
Request:
Bei diesem 1,5mm Winzling habe ich bislang noch keinen Plan, in welche Familie ich den packen soll...? Gefunden gestern in Stuttgart Nord auf Senf.
Species, family:
Leiodes sp.  Leiodidae
Comment:
  Moin Andreas, hier kommen wir leider nur bis zur Gattung Leiodes. Ab da braucht man das Genital für eine sichere Ansprache. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-14 23:38

Pages:  9656 9657 9658 9659 9660 9661 9662 9663 9664


 Map sheet: -
Close
Close
Close
main moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up