kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

12
Queue for 
# 280711
# 280899
# 281020
# 281028
# 281055
# 281077
# 281185
# 281211
# 281215
# 281232
# 281256
# 281257
 
Queuing: 12 (for ⌀ 8 h)
11
unprocessed (*new)
1
processing
0
processed
0
callback
Released: 325 (yesterday: 353)

Pages:  10704 10705 10706 10707 10708 10709 10710 10711 10712  

User photo
# 8591
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Anca672013-10-14 20:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2209 Norderney (WE)
2013-10-09
Request:
Auf der Wanderung zum Wrack gesehen,trägt scheinbar Jungtiere auf dem Rücken.
Species, family:
Necrophorus sp.  Silphidae
Comment:
  Hallo Anca67, der gehört zu den Aaskäfern und dort in die Gattung Necrophorus. Die rote Fühlerkeule schließt N. vespilloides aus, die kerzengeraden Hinterschienen den N. vespillo. Somit bleiben einige Arten übrig, wie N. vestigator, investigator und sepultor. Aber leider kriege ich mit Deinem Foto keine vernünftige Artbestimmung hin, daher muss ich es hier bei Necrophorus sp. belassen. Die Tiere auf dem Rücken sind Milben, die den Käfer als Taxi nutzen ("Phoresie"). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-14 21:09

User photo
 A
 B
# 8588
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   81 
Dennis2013-10-14 10:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo! Bayern, Anfang Oktober. Diese 3mm lange Spitzmaus habe ich am Waldrand von einem Nadelbaum geklopft, wenige Exemplare waren das. Hier käme ich bei Aspidapion raus. Ist er bestimmbar?
Species, family:
Apionidae sp.  Apionidae
Comment:
  Hallo Dennis, hier halte ich lieber den Schnabel. Die Burschen können schon unter dem Bino tückisch sein, aber am Foto, mit all den Problemen wie Unschärfe und Perspektive wage ich hier definitiv keine Bestimmung. Eher als bei Aspidapion würde ich bei Ischnopterapion suchen. Aber das ist nur geraten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-14 21:24

User photo
 A
 B
 C
# 8587
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   140    22 
Jochen2013-10-14 04:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2013-10-13
Request:
Und zum Schluss war da noch ein armer Käfer, den wohl eins der zahlreichen Fahrräder überfahren hat. Mein Bestimmungsvorschlag wäre (vorsichtig) Poecilus cupreus. Die Punktierung des Halsschildes sprechen meiner Meinung nach eher für P. cupreus als für P. versicolor, oder wie würdet Ihr das einschätzen? Die Beborstung der Hinterschienen kann ich hier nicht gut beurteilen. Die Funddaten: 13.10.2013, Hessen, NSG Kühkopf Danke für die Bestimmungshilfe und viele Grüße, Jochen
Species, family:
Poecilus versicolor  Carabidae
Comment:
  Hallo Jochen, ich hab mich eine Weile mit diesem Tierchen beschäftigt, aber ich komme zu keinem definitiven Schluss. Die Kopfpunktierung sieht für mich eher nach P. versicolor aus, der Halsschild eher nach P. cupreus und die Hinterschienen sind schlecht zu beurteilen. Ich lasse es bei Poecilus sp. LG, Christoph   Ist eindeutig Poecilus versicolor. Halsschildbasis zwar gepunktet, aber viel zu schwach, Kopf praktisch ungepunktet, Habitus, obwohl etwas breit gelatscht, eindeutig zu schmal. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-10-16 23:06

User photo
 A
 B
 C
# 8586
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   139    19 
Jochen2013-10-14 03:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2013-10-13
Request:
Einen Necrophorus vespilloides hätte ich noch zu melden. Funddaten: 13.10.2013, an einer toten Hyles-gallii-Raupe, NSG Kühkopf, Hessen. Viele Grüße, Jochen
Species, family:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Comment:
  Hallo Jochen, danke für die Meldung! Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-10-14 10:39

User photo
 A
 B
 C
# 8585
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   138    3 
Jochen2013-10-14 03:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2013-10-13
Request:
Hallo Bestimmungsteam, hier kommt ein Staphylinide aus dem NSG Kühkopf in Hessen vom 13.10.2013. Ich würde den für Ocypus brunnipes halten. Könnt Ihr das bestätigen? Danke und viele Grüße, Jochen
Species, family:
Ocypus brunnipes  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Jochen, Ocypus brunnipes kann ich dir hier bestätigen. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-10-14 10:47

User photo
 A
 B
# 8584
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   137    5 
Jochen2013-10-14 00:07
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2013-10-13
Request:
Hallo Bestimmungsteam, reicht die Bildqualität aus, um hier Bembidion quadrimaculatum festzumachen? Ich meine, dass die hellen ersten vier Fühlerglieder dafür sprechen würden. Funddaten: 13.10.2013, Hessen, NSG Kühkopf, asphaltierter Feldweg durch offenes Auenschutzgebiet mit mageren Grünflächen. Danke und Gruß, Jochen
Species, family:
Bembidion quadrimaculatum  Carabidae
Comment:
  Hi Jochen, da gibt es drei recht ähnliche Arten (hier vergleichen). Die vier hellen Basalglieder und die hellen Beine kennzeichnen ihn wie Du korrekt erkannt hast als Bembidion quadrimaculatum. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-14 19:34

User photo
# 8583
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   34 
Marion2013-10-13 22:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5243 Thalheim (SN)
2013-10-08
Request:
Hallo, ist das ein Tachyporus hypnorum? Länge: 3-4mm,im Oktober 2013 an einem Baumstamm im Wald gefunden. Danke und VG, Marion
Species, family:
Tachyporus cf. hypnorum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Marion, ja, das sollte Tachyporus hypnorum sein. Allerdings sind die Burschen nicht einfach in der Bestimmung, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-13 22:21

User photo
 A
 B
 C
# 8582
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   56    3 
Pia2013-10-13 21:50
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-10-13
Request:
Hallo, CH-Wattwil, 13.10.13. Urs fand den Käfer auf den Heuballen. Könnte es Thanatophilus sinuatus sein? Vielen Dank. LG. Pia
Species, family:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Comment:
  Hallo Pia, korrekt erkannt als Thanatophilus sinuatus. Ausgezeichnet durch das kleine Schulterzähnchen, welches bei dem ähnlichen, aber selteneren T. dispar fehlt. Paläarktis. Nordafrika, Europa, Nordasien, Sibirien bis Japan und Korea. Tagaktiv, an Aas, Fellen und Knochen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-13 22:19

User photo
 A
 B
 C
# 8578
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21 
Johan2013-10-12 20:02
Country, date (discovery):
Belgium  2012-10-12
Request:
12.10.2012, Heverlee, Belgium. Found on Melilotus officinalis in large numbers (>100); 4-5mm. I guess genus Sitona, but I don't get to species level. Thanks for help!
Species, family:
Sitona cf. cylindricollis  Curculionidae
Comment:
  Hi Johan, there are a few Sitona species that feed on Melilotus, e.g. S. puncticollis, S. cylindricollis and S. humeralis. Your specimen might be Sitona cylindricollis, but there remains a fair amount of uncertainty. I would feel much better if I had this specimen under my binocular. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 20:41

User photo
 A
 B
# 8577
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    7 
WolfgangB2013-10-12 18:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3445 Berlin-Spandau (BR)
2013-10-12
Request:
Liebes Bestimmungsteam, den Käfer traf ich heute im Mischwald. Mistkäfer? Blatthornkäfer?
Species, family:
Typhaeus typhoeus  Geotrupidae
Comment:
  Hallo Wolfgang, mit Mistkäfer liegst du nicht ganz falsch. Es ist ein Männchen des Stierkäfers Typhaeus typhoeus und gehört zu den Mistkäfern. Vor allem in sandigen Gegenden in Kiefernwäldern. Sie graben sehr tiefe Stollen von über einem Meter Länge in den Boden. Dieses Exemplar scheint noch nicht ganz ausgefärbt, denn normalerweise sind sie schwarz. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-10-12 19:01

User photo
 A
 B
 C
# 8576
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    12 
WolfgangB2013-10-12 18:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3445 Berlin-Spandau (BR)
2013-10-12
Request:
Heute am Nachmittag im Mischwald
Species, family:
Carabus nemoralis  Carabidae
Comment:
  Hallo Wolfgang, es ist der Laufkäfer Carabus nemoralis (Hainlaufkäfer). In Wäldern, auf Wiesen und Feldern überall häufig zu finden. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-10-12 18:56

User photo
# 8575
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   39    1 
João Nunes2013-10-12 18:36
Country, date (discovery):
Portugal  2013-10-12
Request:
Valongo, Porto, Portugal 12/10/13
Species, family:
Rodolia cardinalis  Coccinellidae
Comment:
  Oi João, this should be the Vedalia beetle (also called cardinal ladybird) Rodolia cardinalis from subfamily Ortaliinae. It is predator of the cottony cushion scale and has been introduced from Australia to Europe and North America. It is present in Portugal, Spain, France, Italy and a few other European countries. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 19:48

User photo
 A
 B
 C
# 8574
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   38    2 
João Nunes2013-10-12 18:33
Country, date (discovery):
Portugal  2013-10-12
Request:
Valongo, Porto, Portugal 12/10/13
Species, family:
Chrysolina bankii  Chrysomelidae
Comment:
  Hi Joao, for me it looks like Chrysolina bankii, a species i know from Spain. I don't know if there are any similar species. Regards, Lennart   It is. Best regards, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-10-16 23:07

User photo
# 8573
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   106    102 
Hubert2013-10-12 17:12
Country, map sheet, date (discovery):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-10-07
Request:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Meldung. Eine Coccinellidae Harmonia axyridis. Grösse: 6,2mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(07-10-2013) zu Hause im Garten. Grüsse Hubert.
Species, family:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Hubert, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 17:22

User photo
# 8572
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   105 
Hubert2013-10-12 17:03
Country, map sheet, date (discovery):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-10-07
Request:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Staphylinidae. Ich denke Ocypus olens. Grösse: 23,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(07-10-2013)auf der Strasse in offenes Gelände. Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Species, family:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Hubert, hier habe ich länger draufgeschaut, aber so richtig warm werde ich mit Ocypus olens nicht. Der Kopf wirkt so lang und schmal. Kurzum: Ich bin unsicher und lasse es lieber bei Ocypus sp. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-13 20:21

User photo
# 8570
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   486 
Bergmänndle2013-10-12 12:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8428 Hindelang (BS)
2013-10-09
Request:
Phratora vulgatissima auf Sal-weide 9.10.13 Oberjoch 1100m
Species, family:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, hier reicht mir die Fotoqualität nicht aus, um sicher P. vulgatissima draus zu machen. Weder kann ich das 2. und 3. Fühlerglied gut beurteilen, noch sieht man die Beborstung an der Unterseite des 4.-6. Fühlerglieds und vor allem erkenne ich in der Mitte der Fld. kein eingedrücktes 7. Fld.-Intervall, welches zum 8. hin durch eine Falte begrenzt wird. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 13:42

User photo
# 8569
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   130    24 
Appius2013-10-12 07:18
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6319 Erbach (HS)
2013-05-09
Request:
An Waldweg südöstlich Weschnitz, 9.5.2013
Species, family:
Cicindela campestris  Carabidae
Comment:
  Hallo Appius, unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 09:37

User photo
 A
 B
 C
# 8567
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48    5 
Fotowollmaus2013-10-11 19:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4917 Battenberg (Eder) (HS)
2013-07-26
Request:
Welcher Blattkäfer? Auf einer Wiese am Riedbach, 26.07.2013. Danke!
Species, family:
Gastrophysa polygoni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Fotowollmaus, das ist Gastrophysa polygoni. In ganz Europa, auf Ampfer (Rumex) und Vogelknöterich (Polygonum). Überall häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-11 20:17

User photo
 A
 B
# 8566
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   47    21 
Fotowollmaus2013-10-11 19:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4917 Battenberg (Eder) (HS)
2013-07-26
Request:
Amara sp.? Gefunden am Riedbach auf einem Feldweg. 26.07.2013. Danke!
Species, family:
Poecilus versicolor  Carabidae
Comment:
  Hallo Fotowollmaus, Gattung Poecilus ist richtig, vermutlich Poecilus cupreus (vom Gesamteindruck). Allerdings könnte es auch Poecilus versicolor sein. Definitiv unterscheiden kann man die beiden nur mit einer schönen scharfen Aufnahme von Kopf und Halsschild (Unterscheidung der Struktur) oder manchmal auch an der Beborstung der Hinterschienen (die allerdings auch abgerieben sein können). Somit bleibt's für mich bei Poecilus sp. LG, Christoph   Kopf glatt, Halsschildbasis glatt, ergo Poecilus versicolor. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-10-16 23:08

User photo
# 8565
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    2 
Günther2013-10-11 16:40
Country, date (discovery):
France  2012-06-21
Request:
Guten Tag, hier habe ich ein Käfer, wo ich gerne eine Bestätigung hätte. Ist es der Kreuzbindige Pilzkäfer - Mycetina cruciata 3,8 - 4,5 mm. Ich hatte ihn in der ersten Jahreshälfte 2012 im Elsass aufgenommen. In der Nähe von Saverne. Kann es sein, daß er selten ist? Gruß und danke Günther
Species, family:
Mycetina cruciata  Endomychidae
Comment:
  Hallo Günther, ja, das kann sein, richtig angesprochen als Mycetina cruciata, der Kreuzbinden-Stäublingskäfern (Endomychidae). Vom südlichen Nordeuropa bis Südeuropa und Kaukasus. In Laub- und Nadelwäldern unter verpilzter Rinde und an Baumpilzen. RL 3, ist aber in Süddeutschland in Ausbreitung begriffen. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2013-10-11 18:45

User photo
 A
 B
 C
# 8563
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   191 
Vera2013-10-10 23:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-06-10
Request:
Hallo zusammen! Diese 14 mm lange Käferlarve fand ich im Frühsommer an einer Grasrispe herumturnend. Christoph hat mir den Tipp "Hypera" gegeben, und ich wüsste (natürlich! :D) auch nichts, was besser passen würde. Vielleicht hat jemand einer von euch ja noch eine Idee? Danke und liebe Grüße! (10.06.2013, einschürige Wiese)
Species, family:
cf. Hypera sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Vera, fast alle Admins haben dieses Lärvchen inzwischen in der Wartschleife der Anfragen gesehen. Aber da alle äußerst hartnäckig schweigen, verbuche ich das mal als "keine Ahnung" und bleibe bei meiner Vermutung, dass es sich um eine Hypera-Larve handeln könnte. Durchzüchten! ;-) LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-12 13:46

User photo
 A
 B
 C
# 8562
 4 I like the photo(s) | 8 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   55 
Pia2013-10-10 20:45
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-10-07
Request:
Hallo, CH-Wattwil 07.10.2013, 2cm. Noch ein Kurzflügler aus dem Brunnentrog. Tasgius sp.? (mehr ist wohl nicht möglich). Vielen Dank. LG, Pia
Species, family:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pia, ich meine einen einzelnen Zahn auf den Mandibeln erkennen zu können. Dann wäre es der häufige Tasgius ater. Ist bei geschlossenen Beisserchen aber schlecht zu beurteilen. Gruß, Lennart   Hallo Pia und Lennart, Tasgius ater ist das eher nicht, sondern eine Art aus der T. melanarius-Verwandtschaft. Am Foto kaum zu trennen. Viele Grüße, Moritz
Last edited by, on:
MZ2018-02-08 17:59

User photo
 A
 B
# 8561
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7    23 
CorvusNiger2013-10-10 20:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo zusammen, ein letzter für heute. Der stand tot vor der Türe. Auch ca 320m NN, im Garten, im Juni 2013. Wißt Ihr welcher das ist? Gruß Thomas
Species, family:
Amphimallon solstitiale  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo CorvusNiger, der passt gut in den Juni, er wird nämlich auch Junikäfer genannt: Amphimallon solstitiale. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-10-10 23:17

User photo
 A
 B
# 8560
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    37 
CorvusNiger2013-10-10 20:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
2013-06-15
Request:
Hallo zusammen, ein blauer Rüsselkäfer, gefunden im Juni 2013, ca 320m NN auf Wiese in Weihernähe. Könnt ihr den genauer betimmen? Gruß Thomas
Species, family:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Comment:
  Hallo CorvusNiger, das sollte Phyllobius pomaceus sein, dessen Larven sich an Brennnessel entwickeln und der als Käfer bevorzugt an Brennnessel frißt, aber auch an diversen Sträuchern in der näheren Umgebung der Brennnesseln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-10-11 00:41

User photo
 A
 B
# 8559
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5    33 
CorvusNiger2013-10-10 19:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6333 Gräfenberg (BN)
2013-06-23
Request:
Hallo zusammen, den hier würde ich für Gaurotes virginea halten. Gefunden ebenfalls 350m NN, auf Waldlichtung im Juni 2013. Gruß Thomas
Species, family:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Comment:
  Hallo CorvusNiger, auch der ist richtig angesprochen als Gaurotes virginea. Recht variabel, Halsschild kann rot oder schwarz sein, Flügeldecken metallisch grün, blau, violett oder schwarz. G. virginea ist eine Art montaner Waldgebiete. Larve im Holz toter Fichten. Die Käfer findet man oft auf Doldenblüten. Nordpläarktisch verbreitet, von Nordeuropa über Sibirien bis Korea und Sachalin. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2013-10-10 22:06

Pages:  10704 10705 10706 10707 10708 10709 10710 10711 10712


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up