kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

14
# 221963
# 222132
# 222316
# 222413
# 222420
# 222421
# 222441
# 222455
# 222485
# 222527
# 222532
# 222534
# 222539
# 222547
 
Queuing: 14 (for ⌀ 17 h)
14
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 44 (yesterday: 237)

Pages:  5330 5331 5332 5333 5334 5335 5336 5337 5338  

User photo
 A
 B
 C
# 87050
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  424 
mia08172018-03-30 17:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6707 Saarbrücken (SD)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 6707/221 Püttlingen Klärweiher Diese Larve befand sich unter einer Birkenrinde. 35-40mm groß vG Michael
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Moin Michael, auch hier Pyrochroa coccinea. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 18:48

User photo
 A
 B
 C
# 87049
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  423 
mia08172018-03-30 17:10
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6707 Saarbrücken (SD)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 6707/221 Püttlingen Klärweiher Acht dieser Larven fand ich an dem gleichen Buchenstamm wie der Bockkäfer zuvor. Alle im gleichen Stadium mit ähnlich großer Körperlänge - zwischen 20-24mm. vG Michael
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Moin Michael, in dem Fall ist es Pyrochroa coccinea. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 18:47

User photo
# 87048
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  384 
Slimguy2018-03-30 17:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 Schwetzinger Hardt, Waldrand, Lampyris noctiluca
Species, family:
Lampyris noctiluca  Lampyridae
Comment:
  Hallo Slimguy, bestätigt als Lampyris noctiluca. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 18:39

User photo
 A
 B
# 87047
 2 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  422 
mia08172018-03-30 16:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6707 Saarbrücken (SD)
2018-03-30
Request:
30.03.2018, 6707/221 Püttlingen Klärweiher zwei Carabus auronitens (ca.22-24mm) unter Birkenrinde entdeckt, dieser Waldbereich lag in der Nähe des Ufers und war deutlich lichter und trockener vG Michael
Species, family:
Carabus auronitens  Carabidae
Comment:
  Hallo Michael, bestätigt als Carabus auronitens. Danke für die Meldung. Entscheidender sind die Ausrichtung des Hangs (Nord, Süd, Ost, West) und der Untergrund. Carabus auronitens gilt als Kälteart, die bevorzugt den Nordhang bewohnt. Man findet sie zwar dort, wo sie vorkommt, überall am Berg, aber abseits des Nordhangs deutlich vereinzelter. Untergrund (Fels) ist mit annähernd 100%iger Wahrscheinlichkeit Kalkboden. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 18:41

User photo
 A
 B
 C
# 87046
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  421 
mia08172018-03-30 16:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6707 Saarbrücken (SD)
2018-03-30
Request:
Hallo Kerbtier-Team 30.03.2018, 6707/221 Püttlingen Klärweiher, an Buche unter Rinde, ein Rhagium mordax mit ca. 22mm Körperlänge vG Michael
Species, family:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Michael, bestätigt als Rhagium mordax. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 18:45

User photo
# 87045
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  383 
Slimguy2018-03-30 16:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 im Schwetzinger Hardt, Longitarsus foudrasi oder lycopi ?
Species, family:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Slimguy, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Longitarsus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-30 19:29

User photo
# 87044
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,195 
Hans2018-03-30 16:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2018-03-30
Request:
30.03.2018, Gießen, Waldrand, unter Rinde Totholz, 4mm, 256m. Bestimmbarer Kurzflügler? Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Sepedophilus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Hans, hier gehe ich lieber nur bis zur Gattung Sepedophilus. Viele Grüße, Moritz
Last edited by, on:
MZ2018-04-01 12:41

User photo
# 87043
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,194 
Hans2018-03-30 16:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2018-03-30
Request:
30.03.2018, Gießen, Stadtrand, Waldrand, Garten, 12mm, 218m. Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Stenomax aeneus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Hans, das ist Stenomax aeneus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-30 16:37

User photo
 A
 B
 C
# 87042
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  96 
Dietrich2018-03-30 15:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4202 Kleve (NO)
2018-03-30
Request:
30.03.2018, Bembidion cf., ca. 3 mm, Garten, zwischen Pflasterfugen, Eichenwald mit Biken und Kiefern in der Nähe
Species, family:
Bembidion lampros/properans  Carabidae
Comment:
  Hallo Dietrich, das ist Bembidion lampros oder Bembidion properans - die Arten sind nur selten am Foto zu trennen. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-03-30 16:23

User photo
# 87041
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,777 
Manfred2018-03-30 14:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7215 Baden-Baden (BA)
2018-03-30
Request:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein Longitarsus dorsalis, Größe ca. 2 mm, gefunden heute, 30.03.2018 in der Altstadt von Gernsbach, ganz knapp im nächsten MTB. Viele Grüße, Manfred
Species, family:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Longitarsus dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-30 16:34

User photo
# 87040
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,776 
Manfred2018-03-30 14:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-03-30
Request:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein Ceutorhynchus pallidactylus, Größe ca. 3-4 mm, gefunden heute, 30.03.2018 auf dem Geländer an der Murg in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Ceutorhynchus pallidactylus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Ceutorhynchus pallidactylus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-30 16:34

User photo
# 87039
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,775 
Manfred2018-03-30 14:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-03-30
Request:
Hallo, liebes Käferteam, was ist denn das für einer, kann eigentlich nur ein Chilocorus renipustulatus sein, der anstelle der Punkte eben Streifen hat. Größe ca. 5 mm, gefunden heute, 30.3.2018 auf der Brücke über die Murginsel in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Chilocorus renipustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Chilocorus renipustulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-03-30 14:48

User photo
# 87038
 19 I like the photo(s) | 19 I like the comment | 2  
Submitted by, on:  1,774 
Manfred2018-03-30 14:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-03-30
Request:
Hallo, liebes Käferteam, das könnte ein Sospita vigintiguttata sein, der mir bisher noch nicht vor die Linse gekommen war. Größe ca. 6 mm, gefunden heute, 30.3.2018 auf der Brücke über die Murginsel in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Sospita vigintiguttata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Sospita vigintiguttata. Sehr löblicher Fund! Europa. Sehr seltene Art der Feuchtbiotope, auf Erle (Alnus) oder in deren Nähe. Hier verfolgt sie die Arten Cinara pilicornis und Dreyfusia piceae. Tritt in zwei Farbmorphen auf: Im Juni/Juli schlüpft die neue Generation, deren Tiere von ockergelber Grundfärbung sind mit cremefarbenen Flecken. Überwinternde Tiere hingegen sind von schwarzer Grundfärbung mit kräftig gelben bis zitronengelben und weißen Flecken. Überwinterung in trockenem Laub. Prima Fund, RL 3. Danke für die Meldung. Die Färbungsvariante fehlt noch in unserer Galerie. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-03-30 14:44

User photo
 A
 B
 C
# 87037
 3 I like the photo(s) | 7 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,996 
Christoph2018-03-30 13:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2018-03-30
Request:
Hallo zusammen, das hat man nun davon, wenn das Töchterchen anfängt, sich für die Natur zu interessieren ;) (Ich muss ganz ehrlich sagen - bin unfassbar stolz drauf :D :D ) Sammelt Schneckenhäuschen, streichelt ganz behutsam Marienkäfer und kann sogar schon Marienkäfer sagen - und das mit 20 Monaten. Naja, vermutlich können das alle Kleinkinder in dem Alter schon :) Hier hat sie gleich beides gesammelt, Schnecken und das dazugehörige Käferweibchen. Ich denke mal Drilus sp. welche der beiden Arten könnte das hier sein. Und was mache ich jetzt mit dem Tierchen? Mit samt der Schnecken wieder in den Garten setzen? Hat die Eier in das Schneckenhaus gelegt? LG und Dank, Christoph 30.03.2018 etwa 20mm (siehe Millimeterpapier)
Species, family:
Drilus flavescens  Drilidae
Comment:
  Hallo Christoph, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Drilus. Du unterliegst jedoch dem Irrtum, dass es das Weibchen ist. Das ist eine ordentlich dicke Larve. Mach zuhause weiter. Pack sie in ein Behältnis mit etwas Erde (3 cm Auflage sollten reichen), gib ihr ausreichend Schnecken und schau was passiert. Wenn sie noch frisst, wird sie viele Schnecken brauchen. Wahrscheinlicher ist, dass sie bereits ausgewachsen ist und sich in einem leeren Schneckenhaus verpuppen wird. Dann wissen wir, wenn der Käfer schlüpft, ob es ein Weibchen oder Männchen ist und können vermutlich auch die Art bestimmen. ;-) Viele Grüße, Klaas   KORREKTUR: Ich ahbe Larve und adultes Weibchen durcheinander gehauen. Du hast Recht, es ist das Weibchen einer Drilus-Art und in diesem Fall von Drilus flavescens. Viele Grüße nochmal, klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-31 07:45

User photo
 A
 B
 C
# 87036
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,842 
Neatus2018-03-30 12:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5914 Eltville am Rhein (HS)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 7 mm Amara aenea in Winterruhe unter Holz an Waldparkplatz
Species, family:
Amara aenea  Carabidae
Comment:
  Hallo Neatus, bestätigt als Amara aenea. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-03-30 12:58

User photo
 A
 B
# 87035
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,841 
Neatus2018-03-30 12:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5914 Eltville am Rhein (HS)
2018-03-30
Request:
30.03.2018 ein etwa 1 cm langer Rest eines Cychrus attenuatus unter Totholz im Wald oberhalb von Wiesbaden
Species, family:
Cychrus attenuatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Neatus, bestätigt als Cychrus attenuatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-03-30 12:47

User photo
 A
 B
 C
# 87034
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
michaelpauly2018-03-30 10:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2018-03-30
Request:
im haus 30.03.2018 2 mm
Species, family:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Comment:
  Hallo michaelpauly, das ist der Wollkrautblütenkäfer Anthrenus verbasci. Kosmopolit und Kulturfolger. Die Imagines ernähren sich von Pollen, die Larven hingegen von dem in Haaren und Federn enthaltenen Protein Keratin und befallen daher Wollwaren, Teppiche, Polstermöbel, Felle, ausgestopfte Tiere oder Vogelbälge und können dadurch schädlich sein. Bei wenigen kein Grund zum Alarm. Wenn's überhand nimmt, im Internet recherchieren, da findet man jede Menge Tips, was man tun kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-30 16:35

User photo
 A
 B
# 87033
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  25 
Aloinopsis2018-03-29 22:12
Country, date (discovery):
Spain  2018-03-15
Request:
Moin, dieser etwa 2 mm messende Flohkäfer (?) wurde am 15.03.2018 auf den Kanarischen Inseln, im Süden von Gran Canaria, Arteara auf Senecio kleinia fressend angetroffen, Die Blattschäden waren teils erheblich. Ich habe diese Käfer schon auf anderen Inseln der Kanaren auf derselben Wirtspflanze gesehen. Lässt sich die Gattung oder gar die Art bestimmen? Vielen Dank!
Species, family:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Aloinopsis, der Käfer gehört zu den Springblattkäfern (Unterfamilie Halticinae). Mehr werden wir aus den Fotos vermutlich nicht raus kitzeln können. Vielleicht kriegt einer der anderen noch eine Gattung zusammen, aber für eine Artbestimmung reicht es sehr oft am Foto leider nicht. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-03-30 07:42

User photo
# 87032
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  38 
fatse2018-03-29 21:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4404 Issum (NO)
2018-03-24
Request:
Hallo, habe diesen Kurzflügler am 24.03.2018 an meiner Gartenmauer gefunden. Körperlänge 4 mm. Kann man mehr zu ihm sagen? LG Bernd
Species, family:
Tachyporus hypnorum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo fatse, das sollte Tachyporus hypnorum sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-29 21:48

User photo
# 87031
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  335 
Shamrock2018-03-29 21:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6332 Erlangen Nord (BN)
2018-03-27
Request:
Hallo Käferfreunde, 27.03.2018, rund 9 mm groß, im Garten. Tippe mal auf einen Vertreter der Gattung Otiorhynchus. Jedenfalls hab ich ihn gleich mal zu den Nachbarn geschickt.
Species, family:
Otiorhynchus cf. sulcatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Shamrock, das ist wahrscheinlich Otiorhynchus sulcatus, aber hier bleibt soviel Restunsicherheit, dass ich ein cf. dazusetzen muss. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-04-02 15:28

User photo
# 87030
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  156 
Gabriele2018-03-29 21:31
Country, date (discovery):
Austria   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, Könnt ihr mir bitte helfen, diesen Fund einzuordnen? Vielen Dank und lG Gabriele Ö, NÖ, Garten am Licht, Juni 2015
Species, family:
Uleiota planata  Silvanidae
Comment:
  Hallo Gabriele, das ist Uleiota planata. Der lebt unter Rinde (deswegen ist er so praktisch plattgedrückt), meist gesellig, und ernährt sich räuberisch von anderem Insektengedöns, das dort so rumwuselt, und von Pilzen. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-03-29 21:42

User photo
 A
 B
 C
# 87029
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  53 
_Stefan_2018-03-29 21:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1640 Wustrow (MV)
2018-03-25
Request:
25.3.18 Größe nicht mehr genau im Kopf aber wohl etwa 1,5cm Bei dieser Larve muss ich es nochmal probieren. Ich hatte wieder bei Schnellkäfern Ausschau gehalten, dort aber keine Larven mit diesen hörnerähnlichen Enden gefunden. Bin ich da falsch oder ist das hier vielleicht mal etwas weniger schweres zur Bestimmung? Ich hoffe mal, es ist Letzteres. Die Fundumstände: in einem Atelier-Garten unter Steinplatte.
Species, family:
Carabidae sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Ordnung Coleoptera. Aber dann ist finito. LG, Christoph   Hallo Stefan und Christoph, es ist eine Laufkäferlarve. Ich denke, es ist ein Pterostichus oder eine nah verwandte Gattung (wie z.B. Abax). Viele Grüße, Moritz
Last edited by, on:
MZ2018-04-01 13:09

User photo
# 87028
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  155 
Gabriele2018-03-29 21:26
Country, date (discovery):
Austria  2015-07-16
Request:
Hallo, Welche Curculionidae könnte das sein? Ö, NÖ, 16.7.2015, ca 5mm Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Otiorhynchus ovatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gabriele, das ist Otiorhynchus ovatus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-29 21:44

User photo
 A
 B
# 87027
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  154 
Gabriele2018-03-29 21:20
Country, date (discovery):
Austria  2015-07-06
Request:
Hallo, Ist das ein Lathrobius sp.? Ö, NÖ, 6.7.2015 Danke und lG Gabriele
Species, family:
Anotylus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Gabriele, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Anotylus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-29 22:02

User photo
 A
 B
 C
# 87026
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  52 
_Stefan_2018-03-29 21:10
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1640 Wustrow (MV)
2018-03-25
Request:
25.03.2018, etwa 3mm Ich tippe mal auf Phloeophagus lignarius? Der kleine hat sich in einem Stamm Totholz unter der Rinde verkrochen.
Species, family:
Stereocorynes truncorum  Curculionidae
Comment:
  Hallo _Stefan_, das ist Stereocorynes truncorum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-03-29 23:20

Pages:  5330 5331 5332 5333 5334 5335 5336 5337 5338


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up