kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2022 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

>
5
 
# 314874
# 314892
# 314893
# 314894
# 314920
 
5 queuing for ⌀ 15 h, thereof
0
processed
5
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 59

11996 11997 11998 11999 12000 12001 12002 12003 12004  Explanation of symbols

User photo
# 9734
Direct link to request #9734
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   88 
Dennis2014-03-02 13:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2014-02-23
Request:
Hallo! Bayern, 23. Februar. Zwischen einem Rohrkolbenstängel am Ufer eines krautigen Weihers befand sich dieser 1-2mm große Käfer. Richtung Cryptopleurum minutum?
Species, family:
Cryptopleurum sp.  Hydrophilidae
Comment:
  Hallo Dennis, drei Cryptopleurum-Arten haben wir in Deutschland. Ich bin zu wenig Cryptopleurologe, um hier am Foto eine Artbestimmung zu wagen, selbst nach einem tiefen Blick in den FHL. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-02 14:30

User photo
# 9733
Direct link to request #9733
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   87 
Dennis2014-03-02 13:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2014-02-23
Request:
Hallo! Bayern, 23. Februar. Eine etwa 5mm lange Wasserkäferlarve am Ufer eines krautigen Weihers. Eine sehr junge Larve vom Dytiscus marginalis?
Species, family:
Dytiscidae sp.  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Dennis, definitiv kein Dytiscus marginalis. Aber aus der Familie Dytiscidae kommt die wohl schon. Die Larvenbestimmung am Foto ist aber so gut wie unmöglich, es sei denn es gibt hochauflösende Detailaufnahmen. Gib mal bei Google "Agabus Larve" ein und lass Dir Bilder anzeigen. Da findest Du eine die genauso gezeichnet ist und bei bugguide.net als Agabus steht. Aber ob das stimmt ...? lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-03-02 22:37

User photo
# 9732
Direct link to request #9732
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   86    1 
Dennis2014-03-02 13:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2014-02-26
Request:
Hallo! Bayern, 26.Februar. Am Waldrand zwischen Laub und Schotter fand ich diesen 3mm langen Laufkäfer. Kann man anhand der rotschwarzen Färbung mehr sagen?
Species, family:
Anthicus antherinus  Anthicidae
Comment:
  Hallo Dennis, kein Laufkäfer, sondern ein Vertreter der Blütenmulmkäfer (Anthicidae). Hier haben wir Anthicus antherinus vor uns, eine der häufigsten Arten der Gattung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-02 14:28

User photo
 A
 B
# 9731
Direct link to request #9731
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1     26 
Staublaus2014-03-02 11:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8137 Bruckmühl (BS)
2011-05-12
Request:
Widderbock, Gemeiner; Clytus arietis 12.05.2011 Kellertreppe außen
Species, family:
Clytus arietis  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Staublaus, bestätigt als Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-02 14:22

User photo
# 9729
Direct link to request #9729
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48    3 
Pierre2014-03-01 17:34
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-23
Request:
Hallo ! Ich bin fast sicher, dass es Anthobium ist. Die höheren Winkel pronotum sind von jenen von A. unicolor verschieden. Was davon denken Sie? Danke!
Species, family:
Anthobium unicolor  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pierre, ich denke, das ist schon Anthobium unicolor, auch der Halsschild passt doch gut. LG, Christoph  wollte ich auch grade schreiben ;-), die durchgängig gelbe Färbung ist im Vergleich zu den anderen Anthobium-Arten sehr charakteristisch. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-03-01 18:31

User photo
# 9728
Direct link to request #9728
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   47 
Pierre2014-03-01 17:22
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Bonjour ! Ich denke an Latridiidae für diesen kleinen Käfer (+/- 2mm), der in den welken Blättern gefunden wurde. Die Form pronotum lässt mir an Corticaria denken. Welches ist Ihre Ansicht? Danke!
Species, family:
Corticariini sp.  Latridiidae
Comment:
  Hallo Pierre, oh weh, da sag ich lieber nix. Tribus Corticariini, aber für alles weitere müsste ich den unter'm Bino haben. Oder noch besser jemand, der sich mit dieser Familie richtig gut auskennt ;-) LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-01 18:36

User photo
# 9727
Direct link to request #9727
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   113    11 
Hubert2014-03-01 16:04
Country, map sheet, date (discovery):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2014-02-24
Request:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Meldung. Eine Coccinellidae Hippodamia variegata. Grösse:4,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(24-02-2014) zu Hause im Garten auf einem Lavendel-Busch. Grüsse Hubert.
Species, family:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Hubert, korrekt erkannt als Hippodamia variegata. Paläarktische Art, Afrika vom Norden bis Senegal, Arabien, Indien, China. Landesweit vertreten, aber an den Küsten wohl am häufigsten. Bevorzugt in der Krautschicht verschiedener Biotope und auf Feldern. Verfolger zahlreicher Blattlausarten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-01 16:23

User photo
# 9726
Direct link to request #9726
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   46    1 
Pierre2014-03-01 09:48
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo. Ich denke an Latridiidae für diesen kleinen Käfer (2mm), der in den welken Blättern gefunden wurde. Danke!
Species, family:
Cartodere bifasciatus  Latridiidae
Comment:
  Hallo Pierre, das dürfte Cartodere bifasciatus sein, eine aus Australien erst vor wenigen Jahrzehnten nach Europa eingeführte Art, die mittlerweile aber in ganz Mitteleuropa zu finden sein dürfte. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2014-03-01 12:08

User photo
 A
 B
 C
# 9725
Direct link to request #9725
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1  
marzenna2014-03-01 09:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2426 Wandsbek (SH)
2014-01-15
Request:
Seit ca. 1 Monat ab 15.01.2014 beobachte ich viele solche Tiere in meiner Wohnung. Sie sind ca. 2,5 - 3 mm groß, beissen nicht.
Species, family:
Anobiidae sp.  Anobiidae
Comment:
  Hallo marzenna, die sehen für mich nach Vertretern der Pochkäfer aus, aber eine nähere Bestimmung ist aufgrund der unzureichenden Auflösung nicht möglich. Die Arten befallen Holz und Korbwaren (man findet dann die kreisrunden Schlupflöcher), andere wiederum Getreideprodukte (Müsli, Tiertrockenfutter etc.). Höher aufgelöste Fotos würden helfen, weiter einzuengen und so zur Quelle zu finden. LG, Christoph   Na ja..., in der Wohnung gehe ich, wenn auch scheinbar etwas dunkel nachdiesem Bild, erstmal von Stegobium paniceum aus. Alles andere nur, wenn es antike Möbel oder Deckenbalken gibt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-03 00:45

User photo
# 9723
Direct link to request #9723
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   45 
Pierre2014-03-01 08:45
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo. Ich habe keine Idee für diesen kleinen Käfer, der in den welken Blättern gefunden wurde. Danke!
Species, family:
Cyphon sp.  Scirtidae
Comment:
  Hallo Pierre, es ist ein Käfer aus der Gattung Cyphon, eine Gattung, die vor allem in Gewässernähe an Ufern häufig gefunden wird. Die Arten lassen sich meist nur durch Genitaluntersuchung sicher voneinander unterscheiden. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2014-03-01 11:55

User photo
 A
 B
# 9722
Direct link to request #9722
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   207    5 
Vera2014-02-28 21:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2014-02-25
Request:
Hallo liebes Bestimmungsteam! Diesen Dromius quadrimaculatus(mein Erstfund) fand ich vor Kurzem lehrbuchhaft an der Rinde eines Laubgehölzes, Betula pendula (dort unfotografierbar). Allerdings am Tag. Liebe Grüße! (25.02.2014, Mischwald auf 160 m, an Birkenstamm)
Species, family:
Dromius quadrimaculatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Vera, danke für die Meldung dieses Dromius quadrimaculatus. Spanien über Mitteleuropa bis Kaukasus. In Wäldern, an Waldrändern, Alleen, an Einzelbäumen. Planar bis collin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 21:52

User photo
 A
 B
# 9721
Direct link to request #9721
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   78 
João Nunes2014-02-28 19:20
Country, date (discovery):
Portugal  2014-02-28
Request:
Valongo, porto, Portugal 28/2/14
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Oi João, this should be a representative of genus Meligethes. But there's little chance to get this specimen determined by photo. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:27

User photo
# 9720
Direct link to request #9720
 6 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   28    33 
Bug2014-02-28 15:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-02-28
Request:
Hallo zusammen, Der erste Harmonics ist aufgetaucht 28.2.14 Nordhessen/Auepark Beste Grüße Bug
Species, family:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bug, danke für die Meldung dieser Coccinella septempunctata. Europa, Asien, Nordafrika. Ubiquist, der in fast allen Lebensräumen vertreten ist und verschiedenen Blattlausarten nachstellt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:09

User photo
 A
 B
 C
# 9719
Direct link to request #9719
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   99    25 
GerKlein2014-02-28 15:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2014-02-28
Request:
28.2.2014 auf waldweg laufend. Hallo zusamen, ist das ein Weibchen von Carabus coriaceus VG GerKlein
Species, family:
Carabus coriaceus  Carabidae
Comment:
  Hallo GerKlein, bestätigt als Weibchen von Carabus coriaceus (Lederlaufkäfer). Die größte Laufkäfer-Art in Deutschland und hauptsächlich ein Schneckenjäger. In Europa ohne die iberische Halbinsel und die Britischen Inseln. Von der Ebene bis ins Hochgebirge. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:11

User photo
# 9717
Direct link to request #9717
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   44 
Pierre2014-02-28 11:41
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-02
Request:
Wer ist dieses Carabidae? Danke!
Species, family:
Bembidion sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Pierre, zwei Arten kommen in Frage: B. lampros und B. properans. Unterscheidung über die 7. Punktreihe, Breite des Halsschildseitenrands und Ausprägung der Stirnfurchen. An Deinem Foto wage ich keine Trennung. Beide Arten paläarktisch verbreitet, nach Nordamerika eingeschleppt. Eurytop. Oft beide Arten gemeinsam im selben Habitat. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:33

User photo
# 9716
Direct link to request #9716
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   43 
Pierre2014-02-28 11:02
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-03
Request:
Hallo ! Wegen der Form pronotum denke ich an Cryptophagus. Ist es richtig ?
Species, family:
Cryptophagus sp.  Cryptophagidae
Comment:
  Hallo Pierre, korrekt, es ist ein Vertreter der Gattung Cryptophagus, aber darüber hinaus wage ich keine Bestimmung. Wir haben so um die 40 Arten in Mitteleuropa, und die sind nicht gerade bestimmungsfreundlich. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:14

User photo
 A
 B
 C
# 9715
Direct link to request #9715
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   343 
Inja2014-02-28 10:32
Country, date (discovery):
Poland  2013-05-29
Request:
Hi. I asked about this weevil last year. I found it in Romania, at the foot of the Fogarasian mountains. Date of found: 29 may 2013. Last day I get answer on italian forum, that this weevil could be Paophilus afflatus. Is it possible ? Both in Poland and Romania this species is rare. So, I only asked for evaluate the probability this weevil is P. afflatus. Regards Grzegorz
Species, family:
Paophilus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hi Inja, Paophilus seem's to be a reasonable choice, but I'm not an expert enough in this genus to really judge the correct assessment of the species. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:25

User photo
# 9714
Direct link to request #9714
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Gerwin2014-02-28 10:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4029 Vienenburg (HN)
2014-02-27
Request:
Hallo zusammen, ich mal wieder. Diesen Kurzflügler fand ich am 27.02.2014 in der Okeraue, Galmei-Flur mit angrenzendem kleinem Eichen-Buchen-Kiefern-Mischwald auf einer morschen, liegenden Kiefer am Waldrand. Länge ca. 5-6 mm. Leider war das Licht nicht so gut, außerdem habe ich in der Übersicht gesehen, dass ich mir da wohl wieder was schwieriges ausgesucht habe. Aber vielleicht geht es ja bis zur Gattung? LG Gerwin
Species, family:
Phyllodrepa cf. ioptera  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Gerwin, der sollte zur Gattung Phyllodrepa gehören. Ich denke es ist der häufige Phyllodrepa ioptera. Mittlerweile ist die Untergattung als eigene Art gestellt und er heisst nunmehr Dropephylla ioptera. 100% sicher bin ich allerdings nicht, daher erst einmal ein cf. LG , Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-28 19:38

User photo
# 9713
Direct link to request #9713
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   77 
João Nunes2014-02-27 22:40
Country, date (discovery):
Portugal  2014-02-25
Request:
Valongo, Porto, Portugal 25/2/14
Species, family:
Nebria sp.  Carabidae
Comment:
  Oi João, this should be a representative of genus Nebria, but can's give you a determination to species level. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-27 23:21

User photo
# 9711
Direct link to request #9711
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   42    5 
Pierre2014-02-27 17:07
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Es ist vielleicht Bruchidius villosus…? (alle Antennensegmente sind grau). Danke im Voraus und Glückwünsche am ganzen Team!
Species, family:
Bruchidius villosus  Bruchidae
Comment:
  Hallo Pierre, ja, das sollte Bruchidius villosus sein. Mit kleiner Restunsicherheit. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-27 21:16

User photo
# 9710
Direct link to request #9710
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   41 
Pierre2014-02-27 16:39
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-25
Request:
Noch ein unter den welken Blättern gefundenes Insekt. Ich glaube, dass es Cryptophagidae sei. Danke für Ihre Hinweise.
Species, family:
Atomaria sp.  Cryptophagidae
Comment:
  Hallo Pierre, richtig erkannt als einen Vertreter der Cryptophagidae. Er gehört in die Gattung Atomaria. Die Arten dieser Gattung sind recht schwierig zu unterscheiden, vor allem am Foto. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2014-02-27 18:02

User photo
# 9709
Direct link to request #9709
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   40 
Pierre2014-02-27 16:36
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-19
Request:
Hallo ! Ich denke an Proteinus brachypterus. Und Sie? Groß danke!
Species, family:
Megarthrus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pierre, die Halsschildform spricht für Gattung Megarthrus, nicht Proteinus. Möglicherweise M. sinuatocollis, aber das bleibt für mich am vorliegenden unsicher. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-27 20:44

User photo
 A
 B
 C
# 9707
Direct link to request #9707
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7    5 
blackmupfel2014-02-26 21:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6918 Bretten (BA)
2013-09-25
Request:
Am 25.09.2013 gefunden - in einer gammlig-stinkenden Rabenfutterschüssel ... Herzlichen Dank und LG blackmupfel
Species, family:
Necrophorus humator  Silphidae
Comment:
  Hallo blackmupfel, das ist der Schwarze Totengräber Necrophorus humator. Paläarktische Art, Mitteleuropa bis Japan, im Norden bis Südskandinavien. An Aas, gelegentlich an Pilzen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-26 21:32

User photo
 A
 B
 C
# 9706
Direct link to request #9706
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    7 
blackmupfel2014-02-26 21:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6918 Bretten (BA)
2013-12-08
Request:
Zugelaufen am 08.12.2013 auf dem vielseitig bewachsenen Auswilderungsgelände - saß in einem Deckel eines Futterbechers - und ich hielt ihn im ersten Moment für eine Waldameise ... Mit Dank und Gruß! blackmupfel
Species, family:
Demetrias atricapillus  Carabidae
Comment:
  Hallo blackmupfel, das ist der Laufkäfer Demetrias atricapillus. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa bis Sibirien. In feuchten Biotopen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-26 21:02

User photo
 A
 B
 C
# 9705
Direct link to request #9705
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   79    18 
Mario2014-02-26 20:28
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1625 Flemhude (SH)
2014-02-26
Request:
Hallo zusammen, ich hatte schonmal eine Pyrochroa-Larve angefragt, die war aber nicht bestimmbar. Christoph, du gabst mir allerdings den Hinweis, dass man eine Aufnahme des 8. und 9. Abdominalsegments benötigt und bestenfalls ein spätes Larvenstadium. Kann man bei diesem Exemplar von heute nun etwas genaueres sagen? Auf Bild A sieht man, dass es ein stattliches Exemplar ist :) Ist die Larvenentwicklung mehrjährig? Vielen Dank und viele Grüße, Mario
Species, family:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Mario, anhand von Foto C kann man das Tier als Pyrochroa serraticornis bestimmen. Wenig divergierend im Gegensatz zu P. coccinea. Die Larvenentwicklung ist mehrjährig, bei P. coccinea sind 2-3 Jahre belegt, bei P. serraticornis kenne ich ad hoc keine Literaturstelle. Beste Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-02-26 20:59

11996 11997 11998 11999 12000 12001 12002 12003 12004


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up