kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

3
Queue for 
# 303751*
# 303752*
# 303753*
 
3 queuing ⌀ 114 min, thereof
0
processed
3
unprocessed
3*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 139

11521 11522 11523 11524 11525 11526 11527 11528 11529  

User photo
 A
 B
 C
# 10612
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   17    31 
TilmannA2014-04-14 22:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4849 Radeberg (SN)
2014-04-13
Request:
13.04.2014, Radeberg in einer Gaststätte Hallo, ist dies ein Zehnpunkt-Marienkäfer (Adalia decempunctata)? Danke Tilmann
Species, family:
Adalia decempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Tilmann, bestätigt, danke für die Meldung dieser Adalia decempunctata! Paläarktische Art. Überall auf Laubbäumen und auf Wiesen. Frisst viele verschiedene Blattlausarten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 22:45

User photo
# 10611
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    31 
Walter S.2014-04-14 22:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2014-04-13
Request:
Pyrochroa coccinea? Am 13.04.2014, Höhe 110 Meter auf Weg zwischen Mischwald und Schrebergärten. Viele Grüße und Danke
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Walter, ja, das ist der Feuerkäfer Pyrochroa coccinea. Die Art ist in ganz Mitteleuropa verbreitet. Die flach gebauten Larven entwickeln sich unter Rinde von Laubbäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 22:34

User photo
# 10610
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27 
Gabriele2014-04-14 21:47
Country, date (discovery):
Austria  2014-04-13
Request:
Hallo,dieser Rüssler war zwischen den Stängeln des Waldmeisterkrauts eingeklemmt. Er sieht ziemlich verschmutzt aus. Lässt er sich bestimmen? 13.4.2014, Wiener Garten. Schon jetzt danke für eure Mühe. LG Gabriele
Species, family:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gabriele, ein Vertreter der Gattung Otiorhynchus, aber wenn wir dazu mehr sagen sollen, dann musst Du ihn für uns erst mal schrubben ;-). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 21:51

User photo
# 10609
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   17 
rüssler2014-04-14 21:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2014-04-13
Request:
auf veilchen in mischwald, wegrand 13.04.2014
Species, family:
Byturus sp.  Byturidae
Comment:
  Hallo rüssler, ein Vertreter der Gattung Byturus. Zwei Arten gibt's, die man an der Augengröße unterscheidet, was mir hier an Deinem Foto schwerfällt, weshalb ich es bei Byturus sp. belasse. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 21:31

User photo
 A
 B
# 10608
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    13 
Baader2014-04-14 21:08
Country, date (discovery):
Austria  2014-04-14
Request:
Auch die Maikäfer sind heuer früh dran. Gefunden am 14.04.2014 in Österreich Wagram/Niederösterreich. Ist das Melolontha melolontha? Danke Robert
Species, family:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Baader, ja, das ist Melolontha melolontha, gut zu erkennen am lanzettenförmigen Pygidium. Die langen Fühlerlamellen kennzeichnen das Männchen, das Weibchen hat viel kürzere. Europa bis Russland und Ukraine. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 21:34

User photo
 A
 B
# 10607
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   532    12 
Bergmänndle2014-04-14 20:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen 750 m 14.4.14 ca. 1,2 cm großer Laufkäfer.
Species, family:
Pterostichus burmeisteri  Carabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist Pterostichus burmeisteri, eine montane Art, Mittel- und Osteuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 20:42

User photo
 A
 B
# 10606
 5 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   531    12 
Bergmänndle2014-04-14 20:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen ca. 750m 14.4.14. Phyllobius calcaratus (glaucus)
Species, family:
Polydrusus mollis  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist ein Polydrusus mollis. In Europa weit verbreitet. Eurytop, arboricol. Käfer vor allem den Blattknospen verschiedener Laubbäume. Größer (6 - 9,5 mm) als die Verwechslungsart P. pallidus (4,3 - 5,3 mm), die auf Nadelbäumen vorkommt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 20:21

User photo
# 10605
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   530 
Bergmänndle2014-04-14 19:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen ca. 750m 14.4.14 Ca. 5 mm großer Laufkäfer.
Species, family:
Bembidion sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, der gehört in die Gattung Bembidion. Irgendwo in die Ecke B. geniculatum oder tibiale. Am Foto ziemlich unmöglich. Mit Bachtel ist Bachtal gemeint, oder? Die kommen nämlich gerne an schottrigen Bergbächen vor. lg gernot   Der Färbung nach eher B. geniculatum, aber für mich bleibt's unsicher und besser bei Bembidion sp. LG, Christoph   Die Aufnahme ist, sorry für den direkten Ausdruck, ziemlich kacke, so dass ich hier auch für den Bembidion spec. plädiere. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-14 20:23

User photo
# 10604
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   529    22 
Bergmänndle2014-04-14 19:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen ca. 750m 14.4.14 ca. 1 cm großer Laufkäfer
Species, family:
Limodromus assimilis  Carabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist der häufige Laufkäfer Limodromus assimilis. Hygrophil & eurytop. Transpaläarktisch, in der temperaten und borealen Zone weit verbreitet, in Südeuropa nur montan. LG, Christoph - PS: Foto B enthielt eine andere Art. Bitte nur 1 Art pro Anfrage; stell den anderen einfach nochmal separat ein. Danke.
Last edited by, on:
CB2014-04-14 20:04

User photo
 A
 B
 C
# 10603
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    12 
Ruth Lydia2014-04-14 19:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-10
Request:
Hallo, liebes Team, 10.04.14 Queichaue, östl. Offenbach, auf Löwenzahnblüte genüßlich mampfend, Oedemera? Danke und VLG Ruth
Species, family:
Oedemera virescens  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Ruth, mit den verdickten Schenkeln und zusammen mit dem Fundort kann man ein Männchen von Oedemera virescens festmachen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:57

User photo
 A
 B
# 10602
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25 
Ruth Lydia2014-04-14 19:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-10
Request:
Hallo, liebes Team, 10.04.14 Queichaue, östl. Offenbach, Der vesteckte sich unter Ehrenpreis, Randstreifen zw Weg und Bewässerungsgraben. Poecillus? Danke und VLG Ruth
Species, family:
Poecilus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Ruth, Gattung Poecilus ist richtig, entweder Poecilus cupreus oder Poecilus versicolor. Definitiv unterscheiden kann man die beiden mit einer schönen scharfen Aufnahme von Kopf und Halsschild (Unterscheidung der Struktur) oder manchmal auch an der Beborstung der Hinterschienen (die allerdings auch abgerieben sein kann). Somit bleibt's für mich hier bei Poecilus sp. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:40

User photo
 A
 B
 C
# 10601
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    10 
Ruth Lydia2014-04-14 19:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-10
Request:
Hallo, liebes Team, 10.04.14 Queichaue, östl. Offenbach, an Ehrenpreis, Randstreifen zw Weg und Bewässerungsgraben. Schnellkäfer, Cidnopus pilosus? Danke und VLG Ruth
Species, family:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Comment:
  Hallo Ruth, ja, das ist Cidnopus pilosus. Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Kleinasien und Kaukasus. In besonnten Lagen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:36

User photo
# 10600
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   528 
Bergmänndle2014-04-14 19:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen ca. 750m 14.4.14 ca. 2.5-3 mm mm großer Kurzflügler.
Species, family:
Omaliinae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, da alle so hartnäckig schweigen, kann ich Dir hier auch nur die Unterfamilie Omaliinae nennen, dann ist für mich Schluss. Vielleicht findet Thomas (H.) Deine Anfrage noch. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-15 19:52

User photo
 A
 B
 C
# 10599
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   527    7 
Bergmänndle2014-04-14 19:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-14
Request:
Bachtel bei Sonthofen ca. 750m 14.4.14 ca. 4-5 mm großer Blattkäfer ?Chrysomelidae
Species, family:
Gonioctena olivacea  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Bergmänndle, der sieht sehr seltsam aus, aber hin und wieder habe ich sie auch, wenn auch nicht in diesem Maße, so doch in dieser Färbung gesehen. Man kommt nicht drauf, weil er üblicherweise völlig anders aussieht. Ist aber Gonioctena olivacea und entsprechend sollte Ginster in relativer Nähe gewesen sein. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-14 20:18

User photo
 A
 B
# 10598
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    64 
Ruth Lydia2014-04-14 19:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-04-10
Request:
Hallo, liebes Team, dieser güngoldige Käfer flog mir einfach davon, bevor ich ihn von allen Seiten ablichten konnte.Cetonia aurata? 10.04.14 Streuobstwiese, Queichaue, östl. Offenbach, an Wiesenschaumkraut. Danke und VLG Ruth
Species, family:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Ruth Lydia, die Bilder sind sehr unscharf, so dass die Abgrenzung von verschiedenen Protaetia-Arten schwer fällt, aber es handelt sich einwandfrei um Cetonia aurata. Du hast ihn also richtig bestimmt. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-14 20:08

User photo
 A
 B
# 10597
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   125    45 
Kalli2014-04-14 16:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-04-13
Request:
13.4.14, ca. 2 m von Rüssler #10596 entfernt auf Holzpfosten. Zu quirlig um sich messen zu lassen, dafür Fühler und Beine besser erkennbar. Gleiche Art? Phyllobius? Danke Euch! Liebe Grüße!
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Kalli, und nochmal Phyllobius glaucus (Syn: Phyllobius calcaratus). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:53

User photo
# 10596
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   124    44 
Kalli2014-04-14 16:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-04-13
Request:
13.4.14, Bachtal im Odenwald, ohne Rüssel etwas über 8 mm, evtl. an Haselnuss. Siehe auch nächste Anfrage. Schönen Dank und LG!
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Kalli, mit dem gebogenen Fühlerschaft sollte das Phyllobius glaucus sein (hier noch unter dem alten Namen P. calcaratus geführt). Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:52

User photo
# 10595
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   123    5 
Kalli2014-04-14 16:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-04-13
Request:
13.4.14 in Buchenwald in morschem Baumstamm, 8 mm. Ampedus balteatus ist unverwechselbar, oder? Viele Grüße und besten Dank!
Species, family:
Ampedus balteatus  Elateridae
Comment:
  Hallo Kalli, ja, dieser Schnellkäfer ist Ampedus balteatus, entwickelt sich unter Rinde und in morschem Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:37

User photo
# 10594
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    34 
Jozef2014-04-14 15:56
Country, date (discovery):
Slovakia  2013-06-17
Request:
Hallo, Dieser Käfer ist Cantharis livida? Ich fotografierte ihn Stropkov 2013.06.17 - Slowakei. Länge von etwa 12 mm. Danke Jozef.
Species, family:
Cantharis livida  Cantharidae
Comment:
  Hallo Jozef, yup, das ist die dunkle Morphe von Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen gut. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 19:40

User photo
 A
 B
# 10593
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   345 
Inja2014-04-14 15:29
Country, date (discovery):
Poland  2014-04-14
Request:
Found today in moldered tree. I know it is Ampedus, but which?
Species, family:
Ampedus cf. pomorum  Elateridae
Comment:
  Hi Inja, it is a representative of the genus Ampedus and most probably A. pomorum, but not for sure. Best regards, klaas
Last edited by, on:
KR2014-04-14 20:09

User photo
 A
 B
# 10592
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   85    6 
j. verstraeten2014-04-14 14:18
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Is this a Pterostichus spec? It has a purple shine in sunlight and I found it in april 2014, heathland, Belgium Thanks in advance
Species, family:
Poecilus lepidus  Carabidae
Comment:
  Hi verstraeten, this should be Poecilus lepidus. A characteristic species on heathland and open sand habitats. Quite variable: green, blue, purple, gree-gold, everything is possible. Europe to Siberia, in the lowlands. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-14 20:09

User photo
# 10591
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   115    32 
GerKlein2014-04-14 13:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-04-11
Request:
11.4.2014 Hallo zusammen, ich sehe keine Dellen am Halsschild dann müßte das Cryptocephalus sericeus sein, korrekt? VG GerKlein
Species, family:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo GerKlein, das ist der überall auf Ampfer sehr häufige Blattkäfer Gastrophysa viridula. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-14 14:49

User photo
 A
 B
# 10590
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   175    4 
arne2014-04-14 12:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2014-04-13
Request:
Leider sind die Fotos nicht sehr scharf, was an der geringen Größe(1-2mm) und den Fluchtversuchen liegt. Er lief über einen Radweg und hat sich dann mit seinen unerwartet großen Flügeln davongemacht. 13.4.14
Species, family:
Tachyporus hypnorum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Arne, trotz der Unschärfe sieht man das charakteristisch gezeichnete Pronotum und so sieht das alles nach dem häufigen Kurzflügler Tachyporus hypnorum aus. Ein klein wenig größer sollte er dann aber wohl gewesen sein (3-4 mm). Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-14 14:58

User photo
# 10589
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   99    20 
gogo57602014-04-14 11:54
Country, date (discovery):
Austria  2012-06-15
Request:
Hallo, wieder einmal! Diesen Käfer fand ich bereits am 15.6.2012 in Österreich/Salzburg/Saalfeldner Becken Süd auf etwa 1000mNN (Nordbereich der Bertegadener Alpen - Steinernes Meer) in einem lockeren Mischwald. Leider kann ich ihn selber nicht zuordnen und ersuche daher um Hilfe. Danke im voraus - Guntram
Species, family:
Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Guntram, das ist der Blattkäfer Linaeida aenea. Man kennt ihn zwar meist in grün und blau, gibt's aber auch in kupfrig. In ganz Europa auf Erle. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-14 15:05

User photo
 A
 B
 C
# 10588
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   526    2 
Bergmänndle2014-04-14 09:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-04-12
Request:
Unter vorjährigen alten Pestwurzblätter ca. 4-5 mm großer Blattkäfer. 12.4.14 1200m am Strausberg. Tippe auf Chrysolina varians ! Nr. 10587 ist auch Strausberg.
Species, family:
Chrysolina purpurascens  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, Chrysolina varians ist es nicht (wegen des Seitenrandwulstes). Es sollte Chrysolina purpurascens sein. Mitteleuropa bis Balkan, montan bis alpin in verschiedenen Rassen, an Lamiaceen. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-04-14 11:35

11521 11522 11523 11524 11525 11526 11527 11528 11529


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up