kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

13
Queue for 
# 251405
# 251438
# 251485
# 251486
# 251502
# 251508
# 251515
# 251517
# 251525
# 251529*
# 251530*
# 251531*
# 251532*
 
Queuing: 13 (for ⌀ 5 h)
13
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 48 (yesterday: 124)

Pages:  9419 9420 9421 9422 9423 9424 9425 9426 9427  

User photo
# 11444
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   826    12 
Christoph2014-05-02 20:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-01
Request:
Und noch ein Fund aus dem Garten - eine Hippodamia variegata - Paarung? Herzlichen Gruß und Dank, Christoph (01.05.14)
Species, family:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Comment:
  Moin Christoph, ein sehr schönes Foto und ja, es ist eine Paarung. ;-) *rofl* Spaß bei Seite, Deine Bestimmung ist natürlich richtig. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:07

User photo
# 11443
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   825    13 
Christoph2014-05-02 20:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Und noch mal ein Schnellkäfer - ca- 14 - 16mm groß. (01.05.14) LG und Dank, Christoph
Species, family:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Comment:
  Moin Christoph, es handelt sich um einen der Ubiquisten bei den Elateridae, um Cidnopus pilosus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:05

User photo
 A
 B
 C
# 11442
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   824    6 
Christoph2014-05-02 20:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Tropinota sp.? Auf einem Halbtrockenrasen in der Hochrheinebene gefunden. Kommts da nicht auf die Halsschildumrandung an? Hab leider kein besseres Bild hin bekommen. Vielleicht klappts ja trotzdem mit der bestimmung... 01.05.14 LG, Christoph
Species, family:
Tropinota hirta  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Christoph, bei uns kann da nicht viel passieren. Es gibt nur die eine Tropinota-Art bei uns. Und wenn man Tropinota und Oxythyrea auseinander halten kann, dann kann man den auch getrost dahin packen, wo er hingehört: Tropinota hirta. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:02

User photo
 A
 B
 C
# 11441
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   823    1 
Christoph2014-05-02 19:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Joah, Cryptocephalus sp. geht es da noch weiter? Lieben Gruß und Dank, Christoph (01.05.14)
Species, family:
Cryptocephalus violaceus  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Christoph, es handelt sich hierbei um ein Männchen von Cryptocephalus violaceus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:00

User photo
# 11440
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   822    22 
Christoph2014-05-02 19:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Für mich Cantharis fusca - für euch auch? Die roten Oberschenkel des ersten Beinpaares irritieren mich etwas. LG und Dank, Christoph (01.05.14)
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hi Christoph, ai! Mit dem isoliert stehenden schwarzen Halsschildmittelfleck und den teilweise roten Beinen kann es nur Cantharis rustica sein, doch nicht C. fusca *tadel*! LG, Christoph ;-)
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:59

User photo
# 11439
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   821    2 
Christoph2014-05-02 19:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Ein Schnellkäfer - leider ein sehr schlechtes Bild, sorry. C.a. 10mm. Kann mir hier geholfen werden? Gefunden am 01.05.14 LG, und Dank, Christoph
Species, family:
Cidnopus quercus  Elateridae
Comment:
  Hallo Christoph, der sieht mir doch ganz heftig nach Cidnopus quercus aus. Allerdings nur 4-6 mm, daher wohl größenmäßig überschätzt oder den Herkules unter den Cidnopi gefunden ;-). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 20:06

User photo
 A
 B
# 11438
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   820    18 
Christoph2014-05-02 19:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Hallo zusammen, vermutlich einer der beiden Byturidae. Etwa 5mm groß. Wenn ich mich richtig entsinne kommts u.a. auf den Augenabstand an? Vielleicht ist ja was machbar... LG und Dank, Christoph (01.05.14)
Species, family:
Byturus ochraceus  Byturidae
Comment:
  Hallo Christoph, das ist Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:55

User photo
# 11437
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   819    36 
Christoph2014-05-02 19:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Also bis Cantharis sp. komme ich hier - weiter leider nicht. LG, Christoph (01.05.14)
Species, family:
Cantharis livida  Cantharidae
Comment:
  Hallo Christoph, das ist Cantharis livida in der hellen Form. Schwarzen Scheitelfleck und Beinfärbung beachten! Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:45

User photo
 A
 B
 C
# 11436
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   818    6 
Christoph2014-05-02 19:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Diesmal habe ich auch das Gesichtsfeld erwischt. Müsste also Cryptocephalus flavipes sein. Auch am 01.05.14 fotografiert. LG, Christoph
Species, family:
Cryptocephalus flavipes  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Christoph, passt, vorausgesetzt, dass es sich immer um dasselbe Tier handelt. Auf einzelnen Fotos gehen verschiedene Merkmale verloren, wie z. B. der gelbe Vorderrand des Halsschildes (Foto B), aber das könnte auch Reflexen und Belichtung geschuldet sein. Sollte Bild B ein anderes Individuum sein, möchte ich mich zu diesem Tier zurückhaltend äußern. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:17

User photo
 A
 B
# 11435
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   817    19 
Christoph2014-05-02 19:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Vermutlich Anthaxia nitidula - Männchen der kleine hat sich einfach nicht von oben fotografieren lassen :( (01.05.14) LG, Christoph
Species, family:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Anthaxia nitidula. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, bis zum Kaukasus. Larve unter der Rinde von Obstbäumen und Schlehen. Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:47

User photo
# 11434
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   816    5 
Christoph2014-05-02 19:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Man sieht das Gesichtsfeld leider nicht - ich tippe trotzdem auf Cryptocephalus flavipes - passt das? (01.05.14) LG, Christoph
Species, family:
Cryptocephalus flavipes  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Christoph, auch hier passt's. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:19

User photo
 A
 B
# 11433
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   815 
Christoph2014-05-02 19:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Hm Oedemera sp. ein Weibchen? Vermutlich nicht bestimmbar... oder doch ? (01.05.14) LG, Christoph
Species, family:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Christoph, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (7-9 mm, montan verbreitet), O. lurida (5-7 mm) und O. virescens (8-12 mm) (beide in der Ebene). Unterscheidung am besten am Genital. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:49

User photo
# 11432
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   814    23 
Christoph2014-05-02 19:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Sollte sich hier um Valgus hemipterus handeln. Gefunden am 01.05.14 LG, CHristoph
Species, family:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt, das ist Valgus hemipterus, ein Männchen. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:48

User photo
# 11431
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   813    19 
Christoph2014-05-02 19:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Wohl Pyrochroa serraticornis :) 01.05.14 LG, Christoph
Species, family:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Christoph, richtig erkannt. Mit dem roten Kopf gut von P. coccinea zu unterscheiden. Etwas seltener als dieser aber auch überall verbreitet. Im Mai und Juni an Waldrändern und Waldlichtungen, aber auch mal auf Wiesen zu finden. Die Larven leben räuberisch unter Laubbaumrinde. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:50

User photo
# 11430
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   812    11 
Christoph2014-05-02 19:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Hallo zusammen, das hier dürfte Subcoccinella vigintiquatuorpunctata sein. Passt das? (01.05.14) LG, Christoph
Species, family:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt erkannt als Luzerne-Marienkäfer Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Westasien, Russland bis Sibirien. Lebt vor allem auf und von Silene, Lychnis, Dianthus, Medicago und Trifolium und weiteren Arten. Die Art kann gelegentlich an verschiedenen Kulturpflanzen schädlich werden. Bevorzugt trockene Wiesen, Ruderalflächen, Trockenhänge und Weinbergsbrachen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:51

User photo
# 11429
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   811    23 
Christoph2014-05-02 19:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2014-05-01
Request:
Liebes Kerbtierteam, auch ich wünsche euch nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. Meine letzte Anfrage war ja knapp vor eurem Geburtstags-post :) Zur Feier des Tages ein Hoplia argentea... Gefunden am 01.05.2014 auf einem Halbtrockenrasen auf 350msm (praktische Zusatztool :D) Herzlichen Gruß, Christoph
Species, family:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Christoph, yup, das ist Hoplia argentea, der Goldstaub-Laubkäfer. Mittel- bis Südosteuropa, in Gebirgsgegenden und deren Vorland. Auf Wiesen und Waldrändern auf blühenden Kräutern und Sträuchern. LG, Christoph - PS: Ich bin erleichert, dass mal jemand die Funktionalität benutzt. Ich hab oft das Gefühl, dass ich alles mögliche programmiere und hinterher nutzt es keiner *seufz*
Last edited by, on:
CB2014-05-02 19:53

User photo
# 11428
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25    35 
rüssler2014-05-02 18:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2014-04-26
Request:
26.4.2014 auf feldahorn
Species, family:
Cantharis livida  Cantharidae
Comment:
  Hallo rüssler, das ist Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen genau. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 18:36

User photo
 A
 B
 C
# 11426
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    5 
Bashdar2014-05-02 17:09
Country, date (discovery):
Iraq  2014-04-26
Request:
26.4.2014, Iraq,Erbil,shaqlawa ,populus nigra
Species, family:
Chilocorus bipustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hi Bashdar, it belongs to the Coccinellidae, Genus Chilocorus. In Europe I would determine it as Chilocorus bipustulatus, which is also present in Iraq. regards gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-02 17:21

User photo
# 11425
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   32 
Cedric Kleinert2014-05-02 17:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5620 Ortenberg (HS)
2014-05-01
Request:
Hi! Funddatum: 01.05.2014 an Hauswand. Welche Art ist das? LG Cedric
Species, family:
Altica sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Cedric, Gattung Altica in der Familie Chrysomelidae. Mehr geht am Foto nicht. Da gibt es diverse Arten, die sich nur am Genital unterscheiden lassen. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-02 17:13

User photo
 A
 B
# 11424
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   81    1 
Heidi2014-05-02 16:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3145 Nassenheide (BR)
2014-04-29
Request:
Hallo Bestimmungsteam, gehört der in die Gattung Dromius? Ev. Dromius angustus? Gesehen am 29.04.14, an Bennnessel, im Uferbereich von einem Weiher bei Nassenheide, BB. Gemessen 7 mm. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Species, family:
Dromius schneideri  Carabidae
Comment:
  Hallo Heidi, Dromius ist schon mal richtig. Helle Beine, Fühler und Taster, Kopf schwarz, Halsschild rotbraun, Flügeldecken bräunlichgelb mit nach hinten erweitertem dunklem Seitenstreifen. Sieht aus wie Dromius schneideri. ME ohne Begien, östlich bis Mittelsibirien. Bevorzugt Randnähe von Nadelwäldern. lg gernot   Man sollte noch erwähnen, dass es ein sehr schöner Nachweis ist. Die Art wird nicht so arg häufig gefunden (in der Galerie z.B. nicht vertreten) und meist eher bei gezielter Suche im Winter. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-02 20:22

User photo
 A
 B
# 11423
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    25 
Aalbeek2014-05-02 15:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Ehem. Torfabbaugebiet, jetzt Teiche. Beide Tiere saßen im Uferbewuchs, nur 50 cm voneinander entfernt. Scheinen mir bis auf die Farbeidentisch zu sein. Donacia ...?
Species, family:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Aalbeek, das sollte Plateumaris sericea sein. Diese Art ist recht farbvariabel, es gibt sie in metallisch grün, blau, violett, rot. In Europa, im Osten bis Sibirien und Japan. An den Ufern stehender und langsam fließender Gewässer. Lebt an Sumpfschwertlilie (Iris pseudacorus), an verschiedenen Seggenarten (Carex sp.) sowie der Binsenschneide (Cladium mariscus). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 17:25

User photo
# 11422
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2 
MiWi2014-05-02 14:14
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8217 Tengen-Wiechs am Randen (BA)
2007-06-04
Request:
1 Ind. am 4.6.2007 in Magerwiese bei Bargen SH / Schweiz. Tippe auf Gattung Larinus
Species, family:
Larinus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo MiWi, ja Gattung Larinus ist korrekt. Aber anhand dieses Bildes vermag ich leider nicht mehr zu sagen. lg gernot   Könnte L. sturnus sein, aber das bleibt für mich in der lateralen Perspektive unsicher. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 17:29

User photo
 A
 B
 C
# 11421
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
AliWi2014-05-02 13:59
Country, date (discovery):
Greece  2014-03-01
Request:
Funddatum: 01.03.2014 in NE-Griechenland (Festland) in der Nähe von Agias Kosmas (südwestlich der Nestos-Schlucht)
Species, family:
Timarcha sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo AliWi, Du kommst ja gleich mit den schweren Hämmern! Ein Vertreter der Gattung Timarcha, aber da gibt's schon ein paar Arten in Südeuropa. Und da unser Arbeitsschwerpunkt hier auf der mitteleuropäischen Fauna liegt, kann ich Dir hier leider nicht mehr als die Gattung nennen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 17:33

User photo
# 11420
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    5 
Dresdner2014-05-02 13:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5248 Altenberg (SN)
2014-04-30
Request:
Auf einem Wanderweg in der Nähe von Altenberg (Osterzgebirge) fanden wir dieses Pärchen
Species, family:
Otiorhynchus morio  Curculionidae
Comment:
  Hallo Dresdner, das ist Otiorhynchus morio. Boreomontane Art. In den Gebirgen Europas von den Karpaten bis zu den Pyrenäen; in Mitteleuropa in fast allen Mittelgebirgen von den Tallagen bis subalpin. Einzelfunde auch im Flachland. Ein kleines bisschen Restunsicherheit bleibt bei den schwarzen Otiorhynchus immer. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 18:02

User photo
# 11419
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   68    21 
chris2014-05-02 13:32
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-01
Request:
cantharis? Fundumstände: ca. 100 m entfernt von Anfrage 11418. Turnte auf Grasrispe, war aber flugfreudiger. LG Chris
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo Chris, der sieht mir aus wie Cantharis rustica. Allerdings sieht man vom Halsschild echt zu wenig, daher mit Restunsicherheit. lg gernot   Zusammen mit der Beinfärbung erlaube ich mir das "cf." wegzunehmen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-02 17:34

Pages:  9419 9420 9421 9422 9423 9424 9425 9426 9427


 Map sheet: -
Close
Close
Close
main moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up