kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2022 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

5
 
# 314320
# 314323
# 314340
# 314347
# 314367*
 
5 queuing for ⌀ 21 h, thereof
1
processed
4
unprocessed
1*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 34

7781 7782 7783 7784 7785 7786 7787 7788 7789  Explanation of symbols

User photo
# 117849
Direct link to request #117849
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   118    370 
Zampel2019-02-05 10:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4809 Remscheid (NO)
2017-04-09
Request:
Hallo, hier eine "Altlast" vom 09.04.2017 aus Remscheid, NRW, ca. 265 m, Laubwald bei einer Talsperre. Agelastica alni? Danke euch! :) PS: anderes Ind. als in #79361
Species, family:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Zampel, bestätigt als Agelastica alni. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2019-02-05 13:52

User photo
 A
 B
 C
# 117842
Direct link to request #117842
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,740 
kiki692019-02-04 21:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2019-01-06
Request:
Hi, ein auffällig kleiner (3,5mm) und schmaler Tachyporus... 06.01.19 Gimbsheimer Sand in Totholz unter Ahorn und Kiefer. Lieben Dank
Species, family:
Tachyporus cf. hypnorum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo kiki69, das ist wahrscheinlich Tachyporus hypnorum. Viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2019-02-05 13:48

User photo
# 117857
Direct link to request #117857
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   453 
André2019-02-05 11:59
Country, date (discovery):
Namibia  2015-02-12
Request:
Ostnamibia, Harnas, 400msm, 9mm, 12.2.2015. Caarabidae
Species, family:
Harpalinae sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo André, hier geht es leider nur bis zur Unterfamilie Harpalinae - dafür ist die Fauna Namibias zu groß und zu weit von der unseren weg. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-02-05 12:41

User photo
 A
 B
# 117863
Direct link to request #117863
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   459 
André2019-02-05 12:15
Country, date (discovery):
Namibia  2015-02-17
Request:
Ostnamibia, Harnas, 400msm, 7mm, 17.2.2015. Carabidae
Species, family:
Lebia sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo André, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Lebia. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-02-05 12:38

User photo
# 117853
Direct link to request #117853
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   449 
André2019-02-05 11:47
Country, date (discovery):
Namibia  2015-02-10
Request:
Ostnamibia, Harnas, 400msm, 10mm, 10.2.2015. Carabidae Paussinae Cerapterus laceratus
Species, family:
Cerapterus cf. laceratus  Carabidae
Comment:
  Hallo André, die Gattung Cerapterus sollte passen, ob es C. laceratus ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Die gattung hat aktuell 32 Arten die alle recht ähnlich gefärbt sind, C. laceratus ist aus Namibia aktuell nicht gemeldet. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-02-05 12:35

User photo
 A
 B
 C
# 117823
Direct link to request #117823
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   115    222 
ufo2019-02-04 15:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7921 Sigmaringen (WT)
2019-02-04
Request:
2019-02-04, unter der Rinde von gesägtem Buchenholz, ca. 20 mm, KI sagt Pterostichus niger an Rang 1 (7%), das kommt am ehesten mit der Größe hin. Aber was hat der am Bauch, Sandkörnchen sind es wohl nicht,das ließ sich nicht so einfach abstreifen - Milben? Vielen Dank und HG!
Species, family:
Pterostichus niger  Carabidae
Comment:
  Hallo Ufo, bestätigt als Pterostichus niger. Ja der hat ein paar Schildkrötenmilben dabei. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-02-05 12:29

User photo
 A
 B
 C
# 117854
Direct link to request #117854
 2 I like the photo(s) | 27 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   450    4 
André2019-02-05 11:53
Country, date (discovery):
Namibia  2015-02-13
Request:
Ostnamibia, Harnas, 400msm, 10mm, 11.2. u. 13.2.2015. Carabidae Cicindela sp. Interessant ist, dass diese Sandlaufkäfer auf dem Schlamm von Wasserpfützen regelmässig gefunden werden.
Species, family:
Myriochila melancholica  Carabidae
Comment:
  Hallo André, das ist Myriochila melancholica, wohl die Sandlaufkäferart mit dem größten Verbreitungsgebiet - von Südeuropa bis Asien und auf dem gesamten Afrikanischen Kontinent verbreitet. Diese Art - und viele andere Sandlaufkläferarten - kommen immer nur an feuchten Stellen und Gewässerufern vor - ohne Wasser geht es eben nicht. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-02-05 12:24

User photo
 A
 B
# 117844
Direct link to request #117844
 6 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   184    249 
Ingo K2019-02-04 21:18
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-05-13
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Mononychus punctumalbum? Eich, Feuchtgebiet, auf Löwenzahn. ca. 4 mm, 13.5.2017. Danke und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als Mononychus punctumalbum. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Megaschickes Foto! :D LG Corinna
Last edited by, on:
CR2019-02-05 08:40

User photo
 A
 B
 C
# 117740
Direct link to request #117740
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   421    174 
André2019-02-03 14:43
Country, date (discovery):
Italy  2018-10-13
Request:
Vinschgau (Tirol), 600msm, 14mm, 13.10.2018. Curculionidae sp.
Species, family:
Hylobius abietis  Curculionidae
Comment:
  Hallo André, das Tier halte ich für Hylobius abietis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:54

User photo
 A
 B
# 117807
Direct link to request #117807
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   30    13 
Kerbt_Js2019-02-04 11:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2017-07-06
Request:
Hallo, 06.07.2017, ca. 3mm, an Origanum vulgare. Vermute Cryptocephalus sp. Gruss.
Species, family:
Cryptocephalus pygmaeus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Kerbt_Js, das Tier halte ich für Cryptocephalus pygmaeus (vittula). Dazu passt dann auch die Fundpflanze Origanum vulgare. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:47

User photo
 A
 B
# 117751
Direct link to request #117751
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,931    3 
Kalli2019-02-03 18:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2018-04-22
Request:
Der vierte Streifen reicht nicht ganz bis nach vorne, und ich habe auch nur ein wirklich brauchbares Foto, aber ich halte den trotzdem für Margarinotus merdarius. Ihr auch? Wäre wieder was neues für mich. Am 22.4.18 unter Kompost-/Misthaufen auf dem Odenwaldkamm, 5.5-6 mm. Besten Dank und schöne Grüße
Species, family:
Margarinotus merdarius  Histeridae
Comment:
  Hallo Kalli, bestätigt als Margarinotus merdarius. Mit dem habe ich mich gerade ganz schön gequält. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:34

User photo
 A
 B
 C
# 117780
Direct link to request #117780
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,921    8 
zimorodek2019-02-03 20:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8533 Mittenwald (BS)
2018-07-10
Request:
Nalassus convexus denke ich. Die Fundumstände sind vielleicht nicht ganz typisch. Der war auf einer offenen Fläche mit einigen verstreuten Nadelbäumen unterwegs, auf etwa 900m, mithin sehr erheblich unterhalb der Baumgrenze. Dass N. convexus die einzige Nalassus-Art ist, die aus der Gegend nachgewiesen ist, ist jedoch schon ein guter Hinweis. Sieht für mich auch eher nach convexus als dermestoides aus. Könnt ihr es bestätigen? In meiner Heimat gibt es nur N. laevioctostriatus, daher wusste ich nicht einmal, was ich hier für eine Bestimmung fotografieren musste. Etwa 1cm, 10.07.2018
Species, family:
Nalassus convexus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Nalassus convexus. Nicht schlecht! Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:29

User photo
 A
 B
 C
# 117828
Direct link to request #117828
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,747    8 
Kaugummi2019-02-04 17:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5418 Gießen (HS)
2019-02-04
Request:
04.02.2019, Gießen, Bohnen, Massenauftreten von Acanthoscelides obtectus (3mm) in Bohnensamen. Vielen Dank für die Mühe!
Species, family:
Acanthoscelides obtectus  Bruchidae
Comment:
  Hallo Kaugummi, bestätigt als Acanthoscelides obtectus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:24

User photo
# 117816
Direct link to request #117816
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Roland2019-02-04 12:52
Country, date (discovery):
Austria   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, Diese Käfer wurden im Schalfzimmer gefunden. Sie sind meistens am Fenster anzutreffen wenn dieses geöffnet wird. Fundmonat Februar. Persönlich vermute ich, dass es sich um den Brotkäfer handelt, da im Vergleich zum gemeinen Nagekäfer der kapuzenartige Halsschild fehlt.Eine Sache ist jedoch stark verwirrend. Diese Käfer wurden nach längerem Durchsuchen des Zimmers in alten Holzweinfässern gefunden (Fraßgänge im Deckel). Auch die Ausfluglöcher sind eindeutig in den Fässern erkennbar. Die meisten Käfer haben eine Länge von ca. 2,5mm. Ein großes Exemplar wurde ebenso gefunden mit ca. 3,5mm. Lebensmittel sind definitv nicht die Ursache. Vielen Dank schon mal im Voraus.
Species, family:
cf. Stegobium paniceum  Anobiidae
Comment:
  Hallo Roland, nach dem vorliegenden Foto würde ich hier eigentlich auch Stegobium paniceum sagen. Ist es sicher, dass die Fraßgänge und Löcher im Holz wirklich von denen stammen? Oder waren da vielleicht zuvor andere Anobiiden aktiv? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:22

User photo
# 117723
Direct link to request #117723
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   409 
André2019-02-03 12:26
Country, date (discovery):
Namibia  2015-02-16
Request:
Ostnamibia, Harnas, 400msm, 10mm, 16.2.2015. Anthribidae sp.
Species, family:
Brachycerinae sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo André, das Tier halte ich für einen Verterter der Unterfamilie Brachycerinae, aber leider kriege ich es nicht bestimmt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:20

User photo
# 117768
Direct link to request #117768
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,909    5 
zimorodek2019-02-03 20:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8433 Eschenlohe (BS)
2018-07-10
Request:
Psylliodes dulcamarae. Die Flügeldecken sehen im hinteren Bereich etwas zerrissen aus. Ich frage mich, ob der kleine noch so gerade einem Räuber entkommen konnte? Aber wie genau die Spuren zustandekommen könnten, das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Ich war jedenfalls glücklich, diesen Käfer wohlbehalten anzutreffen. Auf Solanum dulcamara, ca. 3,4mm, 10.07.2018
Species, family:
Psylliodes dulcamarae  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Psylliodes dulcamarae. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:18

User photo
 A
 B
 C
# 117779
Direct link to request #117779
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,920 
zimorodek2019-02-03 20:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8533 Mittenwald (BS)
2018-07-10
Request:
Ich hätte ja Neocrepidodera transversa (Asiorestia transversa) gesagt, aber N. brevicollis kommt in der Gegend wohl auch vor, weshalb ich mir da nicht ganz sicher sein kann. An Moos, ca. 4mm, 10.07.2018
Species, family:
Asiorestia sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo zimorodek, oh weh, hier gehe ich auch lieber nur bis zur Gattung Asiorestia. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 22:17

User photo
 A
 B
# 117808
Direct link to request #117808
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   438 
André2019-02-04 12:28
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-11-03
Request:
St. Galen, 650msm, 5mm, 3.11.2013. Malachiidae Malachius sp.
Species, family:
Malachius sp.  Malachiidae
Comment:
  Hallo André, hier geht es auch für mich leider nur bis zur Gattung Malachius. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 21:40

User photo
 A
 B
 C
# 117847
Direct link to request #117847
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,743    87 
kiki692019-02-04 21:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2019-01-06
Request:
Hi, ah, die überwintern also auch. Crioceris asparagi (6mm). 06.01.19 Gimbsheimer Sand in Totholz unter Ahorn und Kiefer. Danke schön und gute Nacht
Species, family:
Crioceris asparagi  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kiki69, bestätigt als Crioceris asparagi. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 21:35

User photo
 A
 B
 C
# 117845
Direct link to request #117845
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,742 
kiki692019-02-04 21:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2019-01-06
Request:
Hi, eine Mini-Cypha 1mm, 06.01.19 Gimbsheimer Sand in Totholz unter Kiefer und Ahorn. Merci
Species, family:
Cypha sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo kiki69, oh weh, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Cypha. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 21:28

User photo
# 117846
Direct link to request #117846
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   185 
Ingo K2019-02-04 21:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6115 Undenheim (PF)
2017-05-06
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Tachyporus solutus? Zornheim, heimischer Garten, ca. 3 mm, 6.5.2017. Danke und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Tachyporus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Ingo, hier muss ich es bei Tachyporus sp. belassen. T. solutus kommt sicher in die engere Wahl, aber ich kann auch T. dispar und chrysomelinus nicht ausschließen, sowie weitere Verwechslungskandidaten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 21:28

User photo
 A
 B
# 117838
Direct link to request #117838
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   182    24 
Ingo K2019-02-04 20:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6214 Alzey (PF)
2017-06-23
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Chlorophorus sartor? bei Flonheim, Aulheimer Tälchen, auf Schafgarbe, ca. 8 mm, 23.6.2017. Danke und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Chlorophorus sartor  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als Chlorophorus sartor. Das ist schon ein ganz netter Fund! Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 21:00

User photo
 A
 B
 C
# 117840
Direct link to request #117840
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,739    45 
kiki692019-02-04 20:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2019-01-06
Request:
Hi, goldig: Scymnus frontalis? (3mm). 06.01.19 Gimbsheimer Sand in Totholz unter Ahorn und Kiefer. Danke schön
Species, family:
Scymnus frontalis  Coccinellidae
Comment:
  Hallo kiki69, bestätigt als Scymnus frontalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 20:59

User photo
# 117841
Direct link to request #117841
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   183    475 
Ingo K2019-02-04 20:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6115 Undenheim (PF)
2017-06-29
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Oxythyrea funesta? Heimischer Garten, auf orient. Flockenblume, ca. 10 mm, 29.6.2017 Danke und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 20:59

User photo
 A
 B
# 117820
Direct link to request #117820
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12 
Mihajlo2019-02-04 14:07
Country, date (discovery):
Serbia  2019-02-04
Request:
4 mm long. 4.2.2019 Found inside my home. Regards, Mihajlo
Species, family:
Trogoderma sp.  Dermestidae
Comment:
  Hi Mihajlo, in this case I can just determine the genus Trogoderma. Might be T. glabra, but that is uncertain. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-02-04 20:39

7781 7782 7783 7784 7785 7786 7787 7788 7789


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up