kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2022 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

4
 
# 314320
# 314323
# 314340
# 314347
 
4 queuing for ⌀ 20 h, thereof
1
processed
3
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 34

11760 11761 11762 11763 11764 11765 11766 11767 11768  Explanation of symbols

User photo
# 15517
Direct link to request #15517
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   30    206 
yerk2014-07-01 21:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2013-06-25
Request:
25.06.2013 Oldenburg, Bot. Garten. Auf Seerose. Der Wahrscheinlichkeit wegen tippe ich mal auf Harmonia axyridis.
Species, family:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Comment:
  Hallo yerk, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:57

User photo
 A
 B
# 15516
Direct link to request #15516
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   41    7 
rüssler2014-07-01 21:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2014-06-14
Request:
14.6.2014, niedere vegetation
Species, family:
Anogcodes ustulata  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Rüssler, das ist ein Weibchen von Anogcodes ustulata, mit schwarzem Abdomen von der Schwesterart A. rufiventris zu unterscheiden. Mittel- und Südeuropa bis Sibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:56

User photo
 A
 B
 C
# 15462
Direct link to request #15462
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   404    1 
MiMa2014-06-30 22:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-06-30
Request:
Hallöle, 30.06.2014 dieser Elateridae saß an meiner Nisthilfe auf Streuobstwiese am Waldrand. Größe 10mm. Interessant fand ich die Fühler: 1. F.glied schwarz, die restlichen rotbraun. Ich glaube, den habe ich zuvor noch nie gesehen. Grüßle
Species, family:
Agriotes gallicus  Elateridae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist ein Agriotes gallicus. West- und Mitteleuropa, Norditalen, Dalmatien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:53

User photo
# 15509
Direct link to request #15509
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   169 
Karen2014-07-01 21:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis Alexanderschanze, Schwarzwald
Species, family:
Anastrangalia sp.  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Karen, man erkennt den schwarzen Streifen am Seitenrand der Fld., womit man auf Anastrangalia dubia und die seltenere reyi eingrenzen kann, die man an der Schläfenform unterscheidet, da wage ich an Deinem Foto keine Trennung, wobei die häufigere dubia wahrscheinlich ist, aber eben nicht sicher. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:47

User photo
# 15514
Direct link to request #15514
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   407    3 
MiMa2014-07-01 21:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-07-01
Request:
01.07.2014, der 2-3mm Minimini-Laufkäfer bewohnt ein sonniges Steinhäufchen neben meiner Nisthilfe auf der Streuobstwiese. Er wurde schon öfters gesichtet, aber der ist so unglaublich schnell, daß ich kein gescheites Foto zustande bringe. Kann das ein Microlestes sein, oder käme da noch was anderes in Frage? Lieben Gruß
Species, family:
Microlestes minutulus  Carabidae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist Microlestes minutulus. Schmaler und gestreckter als die Verwechslungsart M. maurus. Holarktisch, von der Ebene bis ins höhere Gebirge. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:42

User photo
# 15515
Direct link to request #15515
 5 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   171    23 
Karen2014-07-01 21:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5208 Bonn (NO)
2014-06-26
Request:
Hi Christoph, ich weiß nicht wie du bei 15505 auf Krefeld kommst, tatsächlich war ich aber am 26.06.2014 geschäftlich in Bonn (geht schon eher in die Richtung) und habe das NSG "Düne Tannenbusch" angeschaut; Cicindela hybrida? LG Karen
Species, family:
Cicindela hybrida  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, oops, ein kleiner Copy-Paste-Fehler aus einer früheren Anfrage zu diesem Artkomplex. Hab's behoben, nix is mit Krefeld! Hier jedenfalls haben wir Cicindela hybrida. So grün hab ich den allerdings noch nie gesehen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:39

User photo
# 15505
Direct link to request #15505
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   167 
Karen2014-07-01 21:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis-Alexanderschanze, Schwarzwald
Species, family:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Karen, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (7-9 mm, montan verbreitet, O. lurida (5-7 mm) und O. virescens (8-12 mm) (beide in der Ebene). Unterscheidung am besten am Genital. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:36

User photo
 A
 B
 C
# 15511
Direct link to request #15511
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   406    1 
MiMa2014-07-01 21:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-07-01
Request:
Hallo, 01.07.2014 Mischwald 395müNN, auf feuchtem, bewachsenem Forstweg. Größe 9-10mm. Könnte das in Richtung Agonum gehen, oder bin ich ganz daneben? Grüßle
Species, family:
Agonum viduum  Carabidae
Comment:
  Moin MiMa, Du hast gewissermaßen Glück im Unglück. Du hast eine der schwer bestimmbaren schwarzen Agonum-Arten erwischt und hier ausgerechnet eine der wenigen, die sich mit Übung am Bild bestimmen lässt. Es handelt sich um Agonum viduum, die man immernoch schnell mit Agonum versutum verwechseln kann, da beide einen leichten metallischen Schimmer haben. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:34

User photo
# 15508
Direct link to request #15508
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20 
Gerwin2014-07-01 21:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-07-01
Request:
Hallo in die Runde, dieser ca. 8-9 mm große Bursche saß auf einem Klettenblatt, Funddatum 01.07.2014. Harzvorland nördlich Goslar, ca. 100 üNN, an einem Wassergraben/Feldweg zwischen zwei Getreidefeldern. Ich habe ehrlicherweise keinen Schimmer! LG Gerwin
Species, family:
Agrilus sp.  Buprestidae
Comment:
  Moin Gerwin, das ist ein Vertreter der Gattung Agrilus. Größten Teils Arten, die am Foto nur schwer bis gar nicht bestimmbar sind. Vermutlich handelt es sich um den Ubiquisten Agrilus sulcicollis, aber es kommen eben noch viele andere in Frage, die wir anhand des Fotos nicht abgrenzen können. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:26

User photo
# 15510
Direct link to request #15510
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   170    21 
Karen2014-07-01 21:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis-Alexanderschanze, Schwarzwald, Cantharis obscura
Species, family:
Cantharis paradoxa  Cantharidae
Comment:
  Hallo Karen, hier gibt's zwei sehr ähnliche Arten, Cantharis obscura und C. paradoxa. Dein Tierchen ist aufgrund des seitlich kräftig verrundeten Halsschilds C. paradoxa zuzuordnen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:25

User photo
# 15507
Direct link to request #15507
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   168 
Karen2014-07-01 21:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis-Alexanderschanze, ca. 930 m hoch. Jetzt wirds schwierig: Anthaxia quadripunctata oder Anthaxia godeti? quadripunctata ist häufiger und entwickelt sich u.a. an Fichte, wovon es dort reichlich gibt, laut Brechtel/Kostenbader geht godeti eher an Kiefer, nicht vorhanden. Jetzt müsst ihr entscheiden. LG Karen
Species, family:
Anthaxia cf. quadripunctata  Buprestidae
Comment:
  Moin Karen, es spricht alles dafür, aber trotzdem machen wir sie lieber cf. Wir haben keine Ahnung, wo der nächste Kiefernwald steht, und Verdriftung ist immer drin. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:23

User photo
 A
 B
 C
# 15506
Direct link to request #15506
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   45    57 
Shamrock2014-07-01 21:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6232 Forchheim (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Bestimmungsteam, Rhagonycha fulva - überall, massenhaft! Sind doch sonst eher Gesellen des Spätsommers, oder? Faszinierend finde ich die akrobatische Beinhaltung beim zweiten Foto und beim dritten Foto: Klar, drei sind einer zuviel - deshalb Abflug! Bei der Gelegenheit: Offenbar ein sehr gutes Jahr für Bienen- und Rosenkäfer. Zumindest habe ich noch nie soviele von denen gesehen wie 2014. Viel Spaß noch und schönen Abend!
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo Shamrock, bestätigt als Rhagonycha fulva. Danke für die Meldung. Diese Burschen markieren das Ende der Käfer-Hochsaison. Kommen normalerweise Ende Juni/Anfang Juli. Passt also auch dieses Jahr. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:11

User photo
# 15483
Direct link to request #15483
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59 
Jozef2014-07-01 15:23
Country, date (discovery):
Slovakia  2014-06-08
Request:
Hallo, diese käfer lange etwa 8-9 mm Chrysolina Sturmi? Hunkovce - Slowakei 2014.06.08. Von Antennen identifiziert.
Species, family:
Chrysolina cf. sturmi  Chrysomelidae
Comment:
  Hi Jozef, most probably this is Chrysolina sturmi. But I don't know the fauna of Slowakia, so I'm everything but sure. Best regards, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:08

User photo
 A
 B
 C
# 15479
Direct link to request #15479
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21    8 
Carabus2014-07-01 15:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-27
Request:
gefunden am 27.6.14 am Haus auf einer Rose in der Nähe einer Streuobstwiese. Könnte es sich hier um Hypocassida subferruginea handeln?
Species, family:
Hypocassida subferruginea  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Carabus, es sollte nicht nur, es ist sogar. Immer wieder ein netter Fund. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:07

User photo
# 15474
Direct link to request #15474
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59    43 
Mirax2014-07-01 11:03
Country, date (discovery):
Czech Republic  2014-06-27
Request:
Found in Babice nad Svitavou (Moravian Karst near Brno)on a grassy clearing in a forest with prevailing oak trees about 450 m a.s.l. on 27.06.2014. Size approx. 12 mm.
Species, family:
Lagria hirta  Lagriidae
Comment:
  Hi Mirax, that's the very common Lagria hirta, female. Best regards, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:05

User photo
 A
 B
 C
# 15481
Direct link to request #15481
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   58    10 
Jozef2014-07-01 15:18
Country, date (discovery):
Slovakia  2014-06-29
Request:
Hallo, diese Käfer lang ca. 6-7 mm Chrysolina hyperici? Hunkovce - Slowakei 2014.06.29. Danke,Jozef.
Species, family:
Chrysolina oricalcia  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Jozef, in diesem Falle ist es Chrysolina oricalcia. Die Furchen links und rechts am Halsschildseitenrand verraten ihn und ein paar andere merkmale dazu. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:04

User photo
# 15492
Direct link to request #15492
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   108    17 
DanielR2014-07-01 18:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-06-28
Request:
Liebes Kerbtier-Team, hier gehe ich von Zabrus tenebrioides aus!? 28.06.2014. Danke und LG, Daniel
Species, family:
Amara ovata  Carabidae
Comment:
  Moin Daniel, ne, ne, Du, da machen wir lieber Amara draus. Und zwar amara ovata. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:03

User photo
 A
 B
 C
# 15501
Direct link to request #15501
 8 I like the photo(s) | 7 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   19    14 
Kirsten2014-07-01 20:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo liebes Team, seit Tagen sitzt in meinem Garten wieder ein Trichius. Dieses mal nicht an Rose, sondern erst hat er an einer Monarde rumgeschmatzt, nun nimmt er sich die Färberkamille vor. Ist es wirklich T. zonatus? Im FHL steht, dass es ein langes Haarbüschel an der Spitze des Pygidiums geben soll. OK, Haare kann man verlieren, aber ich finde auch den Brustteil dieses mal viel spitzer als sonst. Könnt Ihr die Sporne und die Furche an der 2. Beinschiene erkennen? Den Part im FHL kann ich nicht eindeutig nachvollziehen. So help please. Liebe Grüße und Dank für Eure Mühe Kirsten
Species, family:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Kirsten, es wird relativ einfach. Trichius sexualis kömmt bei Euch nicht vor. Die nächsten Vorkommen sind wesentlich zu weit weg, als dass man all zuviel Gedanken an eine Verschleppung verschwenden müßte. Die von Dir fotografierte Schiene zeigt eindeutig, dass die Auskerbung nicht sonderlich stark ist und der Dorn fehlt, so dass T. fasciatus entfällt und nur T. zonatus übrig bleibt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:02

User photo
 A
 B
 C
# 15480
Direct link to request #15480
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    20 
Carabus2014-07-01 15:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7326 Heidenheim an der Brenz (WT)
2014-06-27
Request:
gefunden am 27.6.14 auf meiner Jeans zwischen Laubwald, Trockenwiese und Beeten. Er war ca 3mm groß. Ist hier die Gattung oder soggar die Art am Foto bestimmbar?
Species, family:
Rhynchaenus fagi  Curculionidae
Comment:
  Hallo Carabus, das ist Rhynchaenus fagi. Inzwischen wird er in die Gattung Orchestes gestellt. Eigentlich in Laub- und Mischwäldern an Rotbuche. Sehr häufig. In Europa ohne die iberische Halbinsel. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:01

User photo
# 15503
Direct link to request #15503
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   165    31 
Karen2014-07-01 20:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis-Alexanderschanze, Schwarzwald; Lochmaea capreae, würd ich sagen LG Karen
Species, family:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, bestätigt als Lochmaea capreae. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 21:00

User photo
# 15504
Direct link to request #15504
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   166    60 
Karen2014-07-01 20:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7515 Oppenau (BA)
2014-06-22
Request:
22.06.2014, NSG Kniebis-Alexanderschanze, Schwarzwald; Agapanthia villosoviridescens
Species, family:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Comment:
  Moin Karen, und danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-07-01 21:00

User photo
 A
 B
# 15502
Direct link to request #15502
 4 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    46 
René2014-07-01 20:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-06-23
Request:
Hat der Kleine einen Stachel oder ist das `ne Legeröhre? Habe leider kein besseres Bild von dem Kleinen. Foto vom 23.06.2014. VG René
Species, family:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Comment:
  Hallo René, der große ist Pseudovadonia livida. Der kleine schwarze ist ein Stachelkäfer (Familie Mordellidae). Der "Stachel" ist das velängerte letzte Hinterleibssegment (Pygidium). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 20:59

User photo
 A
 B
# 15485
Direct link to request #15485
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   53 
Aalbeek2014-07-01 15:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2014-07-01
Request:
Am 01.07.2014 in S.-H., Timmendorfer Strand, in Hausgarten unter auf Knickholzmulch stehenden Blumentopf gefunden.
Species, family:
Silphidae sp.  Silphidae
Comment:
  Hallo Aalbeek, das ist eine Aaskäferlarve, Familie Silphidae. Aber ein Artbestimmung wage ich hier nicht. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 20:52

User photo
# 15476
Direct link to request #15476
 5 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   179    5 
Frank2014-07-01 12:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2251 Neuwarp (MV)
2014-06-10
Request:
Hallo, den habe ich am 10.6.2014 auf einer Binnendüne an der Ostsee gefunden. Handelt es sich um Phyllopertha horticola? Danke und liebe Grüße, Frank
Species, family:
Chaetopteroplia segetum  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Frank, viel besser, das ist Chaetopteroplia segetum. Früher in der Gattung Anisoplia geführt, wurde die Art wegen genitalmorphologischer Unterschiede inzwischen als eigene Gattung abgetrennt. Der Artname beschreibt die beborsteten Flügeldecken: χαίτη = (griech.) Borste, πτερόν = (griech.) Flügeldecke und die Tatsache, dass der Käfer gern an den Samen milchreifer Gräser frisst und dabei auch schädlich werden kann: segetum = (lat. von seges, Saat) der Saaten. Mittel- bis Ost-/Südosteuropa, Kleinasien, Syrien, Kaukasus bis Westsibirien. In Deutschland nur noch in den östlichen Bundesländern und im Niederelbegebiet, im Süden und Westen seit über 50 Jahren verschwunden. Stark gefährdet, RL 2. Ein toller Fund! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 20:48

User photo
# 15473
Direct link to request #15473
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    18 
Jürgen 02112014-07-01 08:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7034 Kipfenberg (BS)
2014-06-24
Request:
Ist das Chrysanthia viridissima? Ich fand das Tier am 24.06.2014 in der Umg. von Kinding/Altmühl an Kalk-Trockenhängen oberhalb von Enkering im Ausgang des Anlautertales an Brombeerblüten. Gruß, Jürgen
Species, family:
Chrysanthia viridissima  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Jürgen, bestätigt als Chrysanthia viridissima. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-07-01 20:46

11760 11761 11762 11763 11764 11765 11766 11767 11768


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up