kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

9
Queue for 
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303452
# 303599
# 303616
# 303617
# 303619*
 
9 queuing ⌀ 19 h, thereof
1
processed
8
unprocessed
1*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 163

11850 11851 11852 11853 11854 11855 11856 11857 11858  

User photo
# 1666
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    1 
Rüsselkäferin2012-10-04 13:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2012-08-21
Request:
Hallo nochmal! Hier tippe ich auf Gastrophysa polygoni? Fundort: Alte Bahntrasse mit Wildblumenstreifen am Wegrand, Köln, 21. August 2012. Ca. 5mm. Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Gastrophysa polygoni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Gastrophysa polygoni. In ganz Europa, auf Ampfer (Rumex) und Vogelknöterich (Polygonum). Überall häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:46

User photo
# 1665
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    5 
Rüsselkäferin2012-10-04 13:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5305 Zülpich (NO)
2012-08-25
Request:
Hallo liebes Team! Dieser hier saß auf einem asphaltierten Feldweg in einem Bachtal (NSG in der Eifel), am 25. August 2012. Größe leider nicht notiert, aber nicht klein! Handelt es sich um Timarcha tenebricosa? Vielen Dank!
Species, family:
Timarcha tenebricosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, mit dem zur Basis stark verengten und ausgeschweiften Halsschild unverwechselbar Timarcha tenebricosa. Die vergrößerten Tarsen zeichnen das Männchen aus. In Süd- und Mitteleuropa. Käfer und Larven an Labkraut (Galium). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:41

User photo
# 1664
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    6 
Rüsselkäferin2012-10-04 13:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2006-06-20
Request:
Huhu! Ein etwas älteres Foto vom 20. Juni 2006, auf dem Schlossberg im Kaiserstuhl, Größe unbekannt. Ist das ein Clytra laeviuscula? Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle - siehe kerbtier.de-Banner oben links. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:49

User photo
 A
 B
# 1663
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12    9 
Rüsselkäferin2012-10-04 13:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4906 Pulheim (NO)
2012-09-22
Request:
Hallo! Gefunden auf Feldwegen neben dem Kölner Randkanal bei Sinnersdorf, 22. September 2012, jeweils ca. 10mm. Leider zeigen Fotos A & B nicht das gleiche Tier (beim Hochladen verwurstelt), aber könnt Ihr trotzdem 2x Galeruca tanaceti bestätigen?
Species, family:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, mit den eingedrückten Vorderecken des Halsschilds, der schwarzen Färbung, fehlenden Fld.-Rippen und 10 mm Länge ist es Galeruca tanaceti, die häufigste der 6 Galeruca-Arten in Deutschland. Von Europa bis Asien, eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:27

User photo
# 1662
 2 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    6 
Karen2012-10-04 11:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7420 Tübingen (WT)
2012-10-03
Request:
jetzt aber mal Nachwuchs, das könnte eine Larve von Pyrochroa sein... Schönbuch, am 03.10.2012 Dies ist jetzt erstmal das letzte Foto aus dem Bildarchiv. Vielleicht finden wir beim Aufräumen aber auch noch mehr, ansonsten gehts im nächsten Jahr weiter. Ich bedanke mich im Namen der Naturfoto-Community ganz herzlich für eure Bestimmungshilfe. Ihr seid unglaublich schnell beim Beantworten der Anfragen und ich habe von euch einiges gelernt über "unsere" Käfer. LG Karen
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt, eine Larve von Pyrochroa, anhand des 9. Abdominalsegments hier gut als Pyrochroa coccinea zu bestimmen. Europa ohne den hohen Norden, Larven räuberisch unter Rinde. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:21

User photo
# 1661
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    6 
Karen2012-10-04 11:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7520 Mössingen (WT)
2012-05-19
Request:
Auch dies sollte Pyrochora serraticornis sein, der gerade von einer Braunen Krabbenspinne verspeist wird Rossberg bei Gönningen, am 19.05.2012
Species, family:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Pyrochroa serraticornis, einer der drei Vertreter der Familie in Mitteleuropa. Erkennbar am roten Kopf, die beiden anderen Vertreter haben einen schwarzen Kopf. Tja, Pech für ihn, würde ich mal sagen... Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:51

User photo
# 1660
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21    5 
Karen2012-10-04 11:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-06-23
Request:
Tippe auf Pyrochora serraticornis Betzingen, am 23.06.2012
Species, family:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo Karen, auch der ist korrekt bestimmt als Pyrochroa serraticornis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:52

User photo
# 1659
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20 
Karen2012-10-04 11:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7422 Lenningen (WT)
2012-04-28
Request:
Nochmal Lilioceris merdigera? Teck-Berg bei Owen am 28.04.2012
Species, family:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, ja, auch der ist als Lilioceris merdigera bestätigt. LG, Christoph   Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:13

User photo
# 1658
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   19 
Karen2012-10-04 11:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7520 Mössingen (WT)
2012-04-29
Request:
Sollte Lilioceris merdigera sein nahe Gönningen, am 29.04.2012
Species, family:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Lilioceris merdigera, das "Maiglöckchenhähnchen". Von April bis September an Lilien- und Lauchgewächsen zu finden. LG, Christoph   Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:12

User photo
# 1657
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   18    3 
Karen2012-10-04 11:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2011-06-04
Request:
Tippe auf Clytra laeviuscula Eningen, am 04.06.2011
Species, family:
Cryptocephalus bipunctatus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, der hat Dich hereingelegt: Es ist ein Fallkäfer, Cryptocephalus bipunctatus. Mit 4-6 mm kleiner als Clytra. Und vergleich mal den Fühlerbau! In der gesamten Paläarktis, von Portugal bis Korea. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:19

User photo
# 1656
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   17    13 
Karen2012-10-04 11:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7520 Mössingen (WT)
2012-08-27
Request:
Anoplotrupes stercorosus? im Wald zwischen Jettenburg und Ohmenhausen am 27.08.2012
Species, family:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Comment:
  Hallo Karen, ja, das ist der Waldmistkäfer Anoplotrupes stercorosus. Von Europa bis Westsibirien, von der Ebene bis in alpine Lagen, vor allem in Wäldern. Überall häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:16

User photo
# 1655
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   16    12 
Karen2012-10-04 11:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-07-11
Request:
Diesmal Anastrangalia dubia? Reutlingen, am 11-07-2012
Species, family:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Karen, nope, hier vergnügt sich ein Pärchen von Stenurella melanura. Das Weibchen (unten) ist etwas breiter gebaut, hat mehr rötliche Flügeldecken mit ganz schwarzen Enden, wobei sich das Schwarz auch noch als etwas breiterer Streifen an der Flügeldeckennaht in Richtung Halsschild zieht. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:14

User photo
# 1654
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15 
Karen2012-10-04 10:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7415 Seebach (BA)
2012-08-01
Request:
Chrysomelidae Art, nur welche? beim Mummelsee im Schwarzwald, 01.08.2012
Species, family:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, eine Oreina, allesamt subalpine bis alpine Arten, und am Foto praktisch unbestimmbar. Von der Hornisgrinde kenne ich Oreina caerulea, und die wirds wahrscheinlich auch sein. Aber das ist halt am Foto leider nicht festzumachen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:22

User photo
# 1653
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    4 
Karen2012-10-04 10:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-14
Request:
Chrysolina coerulans? Betzingen, am 14.05.2012
Species, family:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Chrysolina coerulans, die vor allem an Minze-Arten (Mentha) lebt. Die Käfer sind in der Regel blau-metallisch, können aber unterschiedlich starke Grüneinflüsse haben, was so weit gehen kann, dass die Tiere völlig grün sind. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:25

User photo
# 1652
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    2 
Karen2012-10-04 10:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-18
Request:
Jetzt mal Chrysomelidae... Gastrophysa viridula? Lichtenstein Unterhausen auf der Wiese am 18.05.2012
Species, family:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karen, hier haben wir einen Fallkäfer vor uns, sehr ähnlich sind sich C. sericeus, C. aureolus und C. hypochaeridis. Anhand des S-förmig geschwungenen Halsschildseitenrands kann man hier C. sericeus festmachen. In Europa ohne den hohen Norden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:25

User photo
# 1651
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12 
Karen2012-10-04 10:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-06-17
Request:
Leider nicht so gutes Bild, aber ich hab dies Jahr keinen gut erwischt, obwohl es einige gab. Kaum war ich da, war der Pinselkäfer wieder weg. Tippe auf Trichius fasciatus Lichtenstein Unterhausen am 17-06-2012
Species, family:
Trichius cf. fasciatus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karen, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde legen T. fasciatus nahe, aber wie immer bei Trichius am Bild: Restunsicherheit bleibt, zumal man das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen nicht sieht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:52

User photo
# 1650
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11    2 
Karen2012-10-04 10:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2011-06-04
Request:
Vielleicht Amphimallon atrum? Eningen, 04.06.2011
Species, family:
Amphimallon atrum  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Karen, ja, der ist's. Klaas hatte Dir Anfang Juli einen aus dem benachbarten MTB 7520 in Deiner Anfrage #828 beantwortet. Sehr nettes Tier, selten, RL 2! Westeuropa und westliches Mitteleuropa. Bei uns in Deutschland vor allem auf Jura-Kalk (sic!). Ich glaub, ich muss Euch mal besuchen kommen :-D. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 22:09

User photo
# 1649
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    8 
Karen2012-10-04 10:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Nochmal ein schwieriger Fall (zumindest für mich), eine Elateridae Art Hayingen, 07.06.2012
Species, family:
Agrypnus murina  Elateridae
Comment:
  Hallo Karen, der ist eigentlich leicht und unverwechselbar: Der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:06

User photo
# 1648
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9    3 
Karen2012-10-04 10:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Dies sollte Cicindela campestris sein. Hayingen, am 07.06.2012
Species, family:
Cicindela campestris  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, natürlich richtig bestimmt, unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:04

User photo
# 1647
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   8    4 
Karen2012-10-04 10:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2012-06-07
Request:
Carabus auratus? in der Nähe von Hayingen am 07.06.2012
Species, family:
Carabus auratus  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, das ist wie vermutet Carabus auratus. Die 4 gelben Basalglieder der Fühler und die flachen grünen Flügeldeckenrippen verraten ihn. Vergleich diese beiden Merkmale mal mit C. auronitens, der Verwechslungsart. Eurytope, tagaktive Art des Offenlands. Europa von den Pyrenäen bis Polen. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:01

User photo
# 1646
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   7 
Karen2012-10-04 09:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7722 Zwiefalten (WT)
2011-08-20
Request:
Hi, hier stellt sich wieder die Frage welche Cicindela hybrida oder silvicola? Höhe ca. 650 m, bei Hayingen am 20-08-2011
Species, family:
Cicindela cf. hybrida  Carabidae
Comment:
  Hallo Karen, bei der vorliegenden Fundhöhe ist eigentlich beides möglich. Die schmutziggrüne Färbung legt zunächst C. silvicola nahe. Aber man sieht - trotz der sehr guten Auflösung des Fotos - absolut keine Behaarung der Stirn. Das spricht dann letztlich für C. hybrida. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:57

User photo
# 1645
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    4 
Karen2012-10-04 09:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-06-04
Request:
Grammoptera abdominalis? Eningen, Waldrand am 04.06.2012
Species, family:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Karen, zumindest Familie Cerambycidae hast Du hier richtig erwischt. Es ist aber der Variable Stubbenbock Stenocorus meridianus. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 21:42

User photo
# 1644
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Karen2012-10-04 09:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2012-05-18
Request:
ein Schnellkäfer (Elateridae)... am 18.05.2012 bei Eningen am Waldrand
Species, family:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Comment:
  Hallo Karen, hier bin ich mir ein bisschen unschlüssig. So aus der Lateralperspektive würde ich eigentlich Hemicrepidius sagen, allerdings wirken die Fld. recht kurz behaart. Evtl. weitere Meinungen von den Co-Admins? LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 23:47

User photo
# 1643
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    2 
Karen2012-10-04 09:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7420 Tübingen (WT)
2012-07-06
Request:
Pyropterus nigroruber? Am 06-07-2012 im Schönbuch
Species, family:
Pyropterus nigroruber  Lycidae
Comment:
  Hallo Karen, korrekt bestimmt als Pyropterus nigroruber. Erkennbar am ganz schwarzen Halsschild mit der zentralen Diskoidalareole sowie den ganz schwarzen Fühlern. In Europa und Asien, in Wäldern, an Waldrändern, auf Heide. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-04 20:56

User photo
 A
 B
# 1642
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22 
Vera2012-10-03 21:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, diese Käfer fand ich Ende August in großer Zahl an und in Fruchtständen von Wilder Möhre. Ich würde sie den Laufkäfern zuordnen, vielleicht der Gattung Ophonus? Die sehen sich alle irgendwie ähnlich. ;)
Species, family:
Ophonus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Vera, Ophonus ist natürlich richtig, Fundumstände sind ganz typisch für Frühherbst. Eine Artbestimmung ist hier am Foto nicht möglich. Am häufigsten ist O. puncticeps, und der ist es wahrscheinlich auch, aber es gibt eben noch weitere Arten, die man sicher nur am Tier bestimmen kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2012-10-03 21:42

11850 11851 11852 11853 11854 11855 11856 11857 11858


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up