kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

15
2020-03-31 0:16  by  
Liebe User, bitte haltet weiterhin Eure Kurzflügler (Staphylinidae) zurück. Ich gebe hier Bescheid, wenn Ihr sie wieder einreichen könnt. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph :)
2020-04-01 0:10  by  
Liebe User, mit dem 01.04. haben wir das Sommerhalbjahr erreicht. Ab jetzt hat die mitteleuropäische Fauna den Vorrang. Tierchen aus ferneren Gefilden müssen sich wie jedes Jahr bis zum nächsten Winterhalbjahr gedulden, wenn's in der heimischen Fauna wieder ruhiger geworden ist. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph

Pages:  6599 6600 6601 6602 6603 6604 6605 6606 6607  

User photo
 A
 B
 C
# 4208
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  15 
DanielR2013-05-31 16:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-05-30
Request:
Diese Käferlarve fand ich am 30.05.2013 an Totholz auf einer alten Streuobstwiese. Sie bewegte sich gemächlich am Holz entlang und inspizierte augenscheinlich alte Käferbohrgänge nach Nahrung. Könnte es sich um eine Laufkäfer-Larve handeln? Vielen Dank und beste Grüße!
Species, family:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Comment:
  Hallo DanielR, das ist die Larve der Lycide Lygistopterus sanguineus. Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven wie Du beobachten konntest carnivor in morschen Laubhölzern. Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 16:59

User photo
# 4207
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  14 
DanielR2013-05-31 16:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-05-30
Request:
Hallo, um welchen Schnellkäfer könnte es sich hier handeln? (Potsdam, 30.05.2013) Beste Grüße!
Species, family:
Dicronychus cinereus  Elateridae
Comment:
  Hallo DanielR, das sollte Dicronychus cinereus sein. Europa ohne die Britischen Inseln und den hohen Norden, bis Kleinasien. Käfer ab Ende April auf Gebüsch und niederer Vegetation. Vergleiche Deine Anfrage #3704. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 16:46

User photo
# 4206
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  13 
DanielR2013-05-31 16:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-05-30
Request:
Hallo Bestimmungsteam, handelt es sich bei diesem leicht metallisch glänzendem Schnellkäfer um eine Selatosomus-Art? Gefunden in Potsdam, 30.05.2013 an einem Waldrand Vielen Dank und beste Grüße!
Species, family:
Selatosomus aeneus  Elateridae
Comment:
  Hallo DanielR, es ist Selatosomus aeneus. Beinfärbung variabel von rot bis schwarz. In montanen bis alpinen Lagen, Larve im Boden an Wurzeln, aber auch karnivor. Europa, Kaukasus, bis Sibirien. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 16:43

User photo
 A
 B
# 4205
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  11 
Leonhardt2013-05-31 15:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7018 Pforzheim-Nord (BA)
2012-06-08
Request:
8.6. 2012 NSG Aalkistensee , Rosenkäfer auf Filipendula ulmaria. Besten Dank
Species, family:
Protaetia lugubris  Scarabaeidae
Comment:
  Moin, schlecht ausgeleuchtet, aber ist trotzdem Protaetia lugubris und damit ein sehr gute rNachweis. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-05-31 21:13

User photo
# 4203
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  51 
Bergmänndle2013-05-31 10:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2010-06-08
Request:
8.6.10 740m!Ist das Cassida rubriginosa Sonthofen Süd
Species, family:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Cassida rubiginosa. An Carduus, Cirsium und Arctium. Ursprünglich eurasische Art, wurde nach Nordamerika und Neuseeland zur biologischen Bekämpfung von Disteln eingeführt LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 14:59

User photo
# 4202
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  50 
Bergmänndle2013-05-31 10:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2010-06-08
Request:
8.6.10 Sonthofen Süd 740 m auf Artischocken Distel Kleinrüßler !
Species, family:
Larinus jaceae  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, ein Larinus. Eine dorsale Perspektive würde hier echt weiterhelfen. An der Form und Länge des Rüssels kann man zwar zahlreiche Arten ausschließen. Am Ende bleiben auf meiner Liste noch L. jaceae und L. planus übrig - mit Tendenz zu ersterem. Wenn's weitere Bilder gibt, einfaches alles zusammen nochmal einstellen. LG, Christoph   Larinus jaceae ist richtig. L. planus sieht im Habitus anders aus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-01 09:15

User photo
 A
 B
# 4201
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  83 
Ruth2013-05-31 08:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7519 Rottenburg am Neckar (WT)
2011-06-15
Request:
Hallo, dies ist der gleiche Käfer wie bei meiner Anfrage #2905, Lixus cf. angustatus, 15.6.2011, Starzeltal. Sind dies die "Augenlappen"? Gruß Ruth
Species, family:
Lixus angustatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Ruth, ja, das ist Lixus angustatus. Auf Foto A sieht man den zahnförmig vorstehenden Augenlappen. Bei anderen Arten ist dieser flach und breit abgerundet, während er hier spitz, zahnartig und glänzend ist. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 15:06

User photo
# 4200
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  5 
Appius2013-05-31 07:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-05-30
Request:
auf Lilienblüte; Geisenheim-Johannisberg, 175 m NN am 30.5.2013
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Appius, eine unserer etwa 60 Meligethes-Arten. Am Foto meist nicht bestimmbar. Manchmal macht Klaas aus dem einen oder anderen doch noch 'ne Art. Warten wir mal ab. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 15:08

User photo
# 4199
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  4 
Appius2013-05-31 07:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-05-30
Request:
auf Giersch; Geisenheim-Johannisberg, 175 m NN am 30.5.2013
Species, family:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Appius, das ist Liophloeus tessulatus, die momentan meistangefragte Art. Er ist häufig anzutreffen und lebt in feuchten und kühlen Lebensräumen wie Bachtälern, Waldrändern, aber auch zum Teil in Gärten. An Dolden- und Efeugewächsen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 15:10

User photo
# 4198
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
Appius2013-05-31 07:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-05-30
Request:
Blütenbesuch (Margerite); Geisenheim-Johannisberg, 175 m NN am 30.5.2013
Species, family:
Clanoptilus elegans  Malachiidae
Comment:
  Hallo Appius, das sollte Clanoptilus elegans sein, mit den zitronengelben Fld.-Spitzen und dem ebenso gefärbten Mundteil. Westliches und südliches Mitteleuropa. Vor allem an xerothermen Hängen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-31 15:11

User photo
 A
 B
# 4197
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  126 
Markus2013-05-30 22:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-05-30
Request:
Der letzte Käfer heute aus dem Wald. 10 mm lang. Vielleicht Cantharis obscura? Viele Grüße und Danke für's Bestimmen!
Species, family:
Cantharis obscura  Cantharidae
Comment:
  Hallo Markus, in Frage kommen die beiden Verwechslungsarten C. obscura (im ganzen Bundesgebiet) und C. paradoxa (nördlich bis Nordrhein, Hessen, Thüringen). Sicher können die beiden nur am Aedoeagus des Männchens getrennt werden. LG, Christoph   Moin, am Halsschild geht es auch, aber dafür muss man mal mit 'ner Serie vergleichen. In dem Fall zu quadratisch und damit kommt nur C. obscura in Frage. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-01 00:33

User photo
 A
 B
# 4196
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  125 
Markus2013-05-30 22:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-05-30
Request:
Heute im Wald. 9.5 mm lang. Vielleicht Phyllobius pomaceus? Viele Grüße an das Team!
Species, family:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Markus, Phyllobius pomaceus sollte passen. Ubiquitär auf Brennesseln. Europa bis Sibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 22:42

User photo
 A
 B
# 4195
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  124 
Markus2013-05-30 22:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-05-30
Request:
Noch jemand vom heutigen Waldspaziergang. 14.5 mm lang. Vielleicht Cantharis rustica? Danke!
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo Markus, na klar, das ist die überall häufige Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 22:44

User photo
 A
 B
 C
# 4194
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  123 
Markus2013-05-30 22:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-05-30
Request:
Ebenfalls heute im Wald auf einer Lichtung gefunden. 5mm lang. Ich schätze, es handelt sich um Coccinula quatuordecimpustulata. Viele Grüße!
Species, family:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Markus, der hat dich genarrt, es ist Propylea quatuordecimpunctata. Schau Dir die Farbvarianten der beiden an: Propylea und Coccinula. Auch wenn Propylea recht variabel ist, gehorcht das Muster immer der gleichen Symmetrie. Die musst Du lernen zu sehen, dann gibt's keine Verwechslung mehr mit Coccinula. Propylea ist eine paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 22:49

User photo
 A
 B
# 4193
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  122 
Markus2013-05-30 22:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6418 Weinheim (HS)
2013-05-30
Request:
Heute im Wald gefunden, ca. 9 mm lang. Ich vermute Cortodera humeralis. Danke & Grüße!
Species, family:
Cortodera humeralis  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Markus, das sollte in der Tat Cortodera humeralis sein, ohne glatte, punktfreie Halsschildmittellinie (Foto B). Lebt an Eiche. Verwechslungsart ist C. femorata mit besagter Mittellinie, lebt an Kiefer. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 22:53

User photo
 A
 B
# 4192
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  109 
Rüsselkäferin2013-05-30 22:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4907 Leverkusen (NO)
2013-05-30
Request:
Hallo! Dieser Schnellkäfer saß am 30. Mai 2013 im Worringer Bruch, Länge etwa 14mm, also 13.5mm könnte z.B. auch passen. War in natura nicht so gelbstichig wie auf den Bildern, wirkte eher blass rot. Kann man aufgrund der Fotos was zur Art sagen? Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Ampedus cinnabarinus  Elateridae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bei dieser Größe und der gelben Behaarung von Kopf, Halsschild und Fld.-Seiten kommt mir spontan Ampedus cinnabarinus in den Sinn. Da darf aber ein Co-Admin noch was zu sagen. LG, Christoph   1. Ohne wenn und aber ok, Ampedus cinnabarinus. 2. Wenn die Rüsselkäferin schon im Worringer Bruch rum scharwenzelt, sollte ich sie als Niederrheiner vielleicht mal mitnehmen auf tour!? Viele Grüße, Klaas   Das kann ich empfehlen! :-)
Last edited by, on:
CB2013-05-31 21:54

User photo
# 4191
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  108 
Rüsselkäferin2013-05-30 22:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4906 Pulheim (NO)
2013-05-30
Request:
Hallo! Diesen hier habe ich heute (30. Mai 2013) im Orrer Wald bei Pulheim gefunden. Ich rate Phytoecia cylindrica, der Käfer war so 8-9mm lang. Danke und liebe Grüße.
Species, family:
Phytoecia cylindrica  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt erkannt als Zylindrischen Walzenhalsbock Phytoecia cylindrica. Paläarktisch verbreitet, südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus, bis Sibirien. Larve im Wurzelhals von Doldenblütlern (Umbelliferae). Bei uns aus praktisch allen Bundesländern gemeldet, nicht gefährdet, findet man trotzdem nicht so häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 22:55

User photo
 A
 B
# 4190
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  107 
Rüsselkäferin2013-05-30 22:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4907 Leverkusen (NO)
2013-05-30
Request:
Huhu! Hier tippe ich auf einen Dorytomus longimanus. Foto A und B sind zwei verschiedene Tiere, saßen aber nah beieinander und das ganze Gestrüpp war voll von den Viechern. Gefunden im Worringer Bruch am 30. Mai 2013, Länge ca. 6-7mm. Danke schön!
Species, family:
Dorytomus longimanus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt, das ist Dorytomus longimanus. Beim Weibchen (Foto A) Vorderschenkel deutlich länger als Mittel- und Hinterschenkel; beim Männchen (Foto B) sind sie noch viel länger. Rüssel lang und gebogen. Fast in der ganzen Paläarktis, nicht in Nordeuropa. Auf Pappeln, ab dem zeitigen Frühjahr zu finden und häufig. LG, Christoph - PS: Du kannst doch Deine Namensvettern nicht despektierlich "Viecher" nennen!
Last edited by, on:
CB2013-05-30 23:00

User photo
 A
 B
# 4189
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  106 
Rüsselkäferin2013-05-30 21:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-30
Request:
Schon wieder so ein gelbes Rüsseltier! Dieser hier saß heute (30. Mai 2013) auf was Distelartigem in der Nähe des Stöckheimer Sees bei Köln. So etwa 13-14mm (das Weibchen, nehme ich an). Auch hier wieder meine Frage, welcher Lixus ist es? Danke schön!
Species, family:
Lixus angustatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, auch der sollte Lixus angustatus sein. Mach mal eine schöne große Kopfaufnahme sauber von der Seite, dann erkläre ich Dir das mit dem zahnförmigen Augenlappen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 23:04

User photo
# 4188
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  105 
Rüsselkäferin2013-05-30 21:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-28
Request:
Hallo! Ein Fund aus dem Waldlabor Köln vom 28. Mai 2013. Leider nur von der Seite erwischt, aber ist das diesmal ein Lixus angustatus? Oder bardanae? Ich hab das mit den Augenlappen noch nicht ganz kapiert. Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Lixus angustatus  Curculionidae
Comment:
  Moin Käferin mit dem Rüssel, Lixus angustatus paßt. Der ist meanwhile aus der Kölner Bucht bekannt. Mal schauen, ob er noch weiter nach Norden kömmt. ;-) Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-05-30 21:58

User photo
# 4187
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  13 
Reinhard Gerken2013-05-30 20:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3326 Celle (HN)
2013-05-30
Request:
Handelt es sich bei dieser knapp 4 mm großen Malachiidae um Anthocomus fasciatus? Fund am 30.05.2013 in einem Garten an Isatis tinctoria-Blüten.
Species, family:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Comment:
  Hallo Reinhard, mit den ganz dunklen Schultern korrekt erkannt als Anthocomus fasciatus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 21:09

User photo
# 4186
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  6 
Klaus2013-05-30 20:03
Country, date (discovery):
Germany   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
in 56825 Kliding gefunden
Species, family:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Klaus, das ist Larinus turbinatus, erkennbar am gedrungen ovalen Habitus und am kurzen, kaum gebogenen, nach vorn schmaler werdenden Rüssel. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Zentralasien. An Cirsium-Arten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 21:14

User photo
# 4185
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  5 
Klaus2013-05-30 20:01
Country, date (discovery):
Germany   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
in 56825 Kliding gefunden, leider gibt es keine MTB-Nr.
Species, family:
Gonioctena olivacea  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Klaus, das ist Gonioctena olivacea, eine der typischen Arten an Ginster (der sollte irgendwo in der Nähe des Fundorts stehen). Die kleinste unserer 12 Gonioctena-Arten in Deutschland. Gibt's in rein gelbbraun und in rot und allen Schattierungen dazwischen. Grüße, Christoph - PS: Da Kliding im MTB 5808 liegt, nehme ich an, es gab ein technisches Problem beim Ermitteln der MTB-Nummer. Melde Dich mal bei mir (über's Kontaktformular oder per Mail).
Last edited by, on:
CB2013-05-30 21:20

User photo
 A
 B
# 4184
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  17 
ruby622013-05-30 17:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8428 Hindelang (BS)
2012-07-07
Request:
Fundort des Rosenkäfers Bad Hindelang Hinterstein am 07.07.2012 LG Ruby
Species, family:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Ruby, er sieht schon seltsam aus, der Bube (oder das Mädel), weil so zeichnugnsarm. Es handelt sich aber um protaetia cuprea, bzw. heute Protaetia metallica, da unsere Unterart in den Rang einer Art erhoben wurde. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-05-30 21:57

User photo
 A
 B
# 4183
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2 
Scheinheiliger2013-05-30 15:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7345 Vilshofen (BS)
2013-05-19
Request:
wieder aus der Holzkiste, nur 2 Fotos, denn reisende soll man nicht aufhalten. Vielleicht liege ich ja diesmal richtig, ist erst mein zweiter Käfer
Species, family:
Otiorhynchus cf. armadillo  Curculionidae
Comment:
  Hallo Scheinheiliger, das ist ein Vertreter der Gattung Otiorhynchus, wahrscheinlich O. armadillo, die potentielle Verwechslungsart O.salicicola hat nach hinten verflachte Flügeldecken. Mit Restunsicherheit, daher hier nur cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-30 16:59

Pages:  6599 6600 6601 6602 6603 6604 6605 6606 6607


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up