kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

5
Queue for 
# 236774
# 236805
# 236852*
# 236853*
# 236854*
 
Queuing: 5 (for ⌀ 13 h)
5
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 0 (yesterday: 51)

Pages:  9031 9032 9033 9034 9035 9036 9037 9038 9039  

User photo
 A
 B
 C
# 6262
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    7 
EB2013-07-11 10:28
Country, date (discovery):
Germany  2013-06-28
Request:
Dito auf dem Gartengründstück fotografiert. Est das evtl. eine weiblicher Hirschkäfer?
Species, family:
Lucanus cervus  Lucanidae
Comment:
 
Hallo EB, ja korrekt! Eine Lucanus Dame. Noch eine Bitte: die Angabe eines Messtischblattes wäre toll, damit wir die schönen Funde auch in die Datenbank aufnehmen können. Lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-11 12:13

User photo
 A
 B
 C
# 6261
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    31 
EB2013-07-11 10:24
Country, date (discovery):
Germany  2013-06-26
Request:
Der Käfer befand sich im privaten Gartengründstück, dass ziemlich am Rande eines Waldes liegt.
Species, family:
Leptura maculata  Cerambycidae
Comment:
 
Hallo EB, das ist Leptura maculata aus der Unterfamilie der Schmalböcke. Einer unserer häufigeren Bockkäfer und eifriger Blütenbesucher. Lg Gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-11 12:23

User photo
# 6260
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    8 
Andreas2013-07-11 09:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5538 Plauen (Süd) (SN)
2013-07-10
Request:
Garten in Plauen, 10.07.13
Species, family:
Clytra quadripunctata  Chrysomelidae
Comment:
 
Hallo Andreas, das ist ein Blattkäfer der Gattung Clytra (Ameisensackkäfer). aufgrund der Zeichnung sollte das Clytra quadripunctata sein. Die Schwesternart Clytra laeviuscula ist zwar ziemlich ähnlich, hat aber immer deutlich größere schwarze Makel auf den Flügeldecken. Lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-11 12:35

User photo
# 6259
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Ukabdus2013-07-11 09:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4706 Düsseldorf (NO)
2013-07-10
Request:
Massives eindringen in Wohnungen. Fraßschäden am Schlingknöterich. Foto ist vom 10.07.2013 / Hinterhoflage
Species, family:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Comment:
 
Hallo Ukabdus, das ist ein Rüsselkäfer der Gattung Otiorhynchus, den ich an Deinem Foto nicht zur Art zu bestimmen wage. Etliche Otiorhynchus-Arten sind Fraßschädlinge an Pflanzen, z.B. O. sulcatus, der auch gern über Blumentöpfe in Wohnungen verschleppt wird. LG, Chrisotph
Last edited by, on:
CB2013-07-11 19:51

User photo
# 6258
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    32 
werdie2013-07-11 08:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7226 Oberkochen (WT)
2013-07-08
Request:
08.07.13 12:00 Uhr Höhe 660 m,im Garten,6 mm
Species, family:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Comment:
 
Hallo werdie, das ist Chrysolina fastuosa. Findet man vor allem auf Taubnessel (Lamium) und an Hohlzahn-Arten (Galeopsis). In Europa weit verbreitet, bei uns überall sehr häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-11 19:47

User photo
 A
 B
 C
# 6257
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   43 
Gerdt Gingko2013-07-11 08:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4739 Zwenkau (SN)
2013-07-09
Request:
Hi ihr Guten, Labidostomis longimana ♂ ? o9.07.13 Trockenrasen westliches ufer Cospudener See
Species, family:
Labidostomis cf. longimana  Chrysomelidae
Comment:
 
Hallo Gerdt, ich tendiere zu Labidostomis longimana, aber diese Gattung ist tricky und daher hier nur mit "cf.". Selbst da frage ich mich, ob ich's nicht besser bei Labidostomis sp. hätte belassen sollen *seufz*. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-11 20:27

User photo
 A
 B
# 6256
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   71    6 
Appius2013-07-11 06:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-10
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 10.7.2013; Totfund auf Treppe
Species, family:
Nacerdes carniolica  Oedemeridae
Comment:
 
Hallo Appius, es handelt sich um Nacerdes carniolica. Die Larve entwickelt sich in alten, rindenlosen, morschen Kiefern- und Fichtenstöcken. Nachtaktiv, fliegt ans Licht. Südliches Mitteleuropa und Südosteuropa. In Deutschland nur in der Südhälfte, RL 3. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-11 07:49

User photo
# 6255
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11    20 
Jürgen G2013-07-10 23:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4605 Krefeld (NO)
2013-07-10
Request:
Fundort: D, NRW, Niederrhein, Garten in KR-Uerdingen auf Himbeere, 10.07.2013
Species, family:
Lagria hirta  Lagriidae
Comment:
 
Hallo Jürgen, das ist ein Männchen von Lagria hirta, aber nicht anhand des Fotos bestimmt. Die Bestimmung erfolgt über den Fundzeitpunkt Mitte Juli. Die Schwesterart L. atripes ist im Mai und der ersten Juni-Hälfte da. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 23:12

User photo
 A
 B
# 6254
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   54    2 
Eugen2013-07-10 22:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2013-06-14
Request:
Hallo zusammen, Ist hier eine Artbestimmung möglich? Gefunden am 14.06.13 an meiner Terrasse im ländlichen Gartenbereich. Größe kann ich nur im nachinhein schätzen, 8 mm? Vielleicht ein Alleculidae (Pflanzenkäfer)? Vielen Dank im voraus Gruß Eugen
Species, family:
Isomira semiflava  Alleculidae
Comment:
 
Hallo Eugen, Alleculidae ist korrekt eingeordnet. Das ist Isomira semiflava, die Größe hast Du ganz gut geschätzt. Die Tiere werden ca. 6-7 mm lang. In Mitteleuropa weit verbreitet und nicht selten, Im Sommer auf blühendem Gebüsch zu finden. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-10 23:04

User photo
 A
 B
 C
# 6253
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   108    3 
Jochen2013-07-10 22:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2013-07-09
Request:
Hallo Bestimmungsteam, hier kommt ein Besucher von der beleuchteten Hauswand von gestern (09.07.2013). Geschätzte 4-5mm lang. Nach Bildvergleich hier in der Galerie sehe ich Ähnlichkeiten mit Anobium denticolle. Gibt es da noch Verwechslungsmöglichkeiten? Die Funddaten: Baden-Württemberg, Odenwald, Wilhelmsfeld, 500 msm, am Licht Danke und viele Grüße Jochen
Species, family:
Anobium denticolle  Anobiidae
Comment:
 
Hallo Jochen, korrekt erkannt als Anobium denticolle, mit der auffälligen Behaarung der Halsschildbasis. Westliches Mittel- und Südeuropa, stellenweise und nicht häufig, östlich der Elbe nur vereinzelte Altfunde. Eurytop in Laubwäldern und Parks. In trockenem Holz, unter loser Rinde und Rindenschuppen diverser Laubbaumarten. In Deutschland RL 3. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 22:32

User photo
# 6251
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    20 
Udo2013-07-10 22:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-10
Request:
Und noch ein Pärchen, danke für Eure Hilfe, schönen Abend Udo Funddaten: DE, Saarland, Beckingen-Reimsbach, 225m ü. NN, Haus mit Naturgarten,unbebautes Grundstück, Brennnesseln, Trockenwiese und Wildwuchs, 10.07.2013, 19:35 Uhr, (Freilandfoto: Udo Seifert)
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
 
Hallo Udo, das ist Rhagonycha fulva. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni (sein Auftreten markiert das Ende der Käfer-Hauptsaison). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 22:21

User photo
# 6250
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    18 
Udo2013-07-10 22:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-10
Request:
Ein drolliger Geselle, bin mir nicht sicher, wo ich ihn einordnen soll, danke für Eure Hilfe, VG Udo Funddaten: DE, Saarland, Beckingen-Reimsbach, 225m ü. NN, Haus mit Naturgarten,unbebautes Grundstück, Brennnesseln, Trockenwiese und Wildwuchs, 10.07.2013, 18:33 Uhr, (Freilandfoto: Udo Seifert)
Species, family:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Comment:
 
Hallo Udo, was hier zunächst irritiert ist der rote Streifen am Fld.-Seitenrand. Es gibt einige Arten, die diesen tatsächlich besitzen, aber die sind stärker punktiert (ich halte ihn somit für ein Artefakt). Das Tier sitzt erkennbar auf Johanniskraut (Hypericum perforatum). Somit sollte es sich um Chrysolina varians handeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 23:00

User photo
 A
 B
# 6249
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    10 
Martin2013-07-10 22:09
Country, date (discovery):
Unknown  2013-07-05
Request:
unbekannt, am 5.07.13 durch Bekannten zur Bestimmung übergeben, müsste zu diesem Zeitpunkt noch nicht lange tot gewesen sein; durch Transport im Glas Verlust der Fühler möglich, wäre Ihnen dankbar, wenn Sie für mich mich diesen Käfer bestimmen könnten, habe es selbst nicht geschafft
Species, family:
Oryctes nasicornis  Scarabaeidae
Comment:
 
Hallo Martin, unter dem Vorbehalt, dass es sich um einen Fund aus Deutschland handelt, ist das ein Weibchen des Nashornkäfers Oryctes nasicornis. In Europa, Nordafrika und Teilen Asiens. Larvenentwicklung bis zu 5-jährig in Kompost- oder Sägemehlhaufen, früher in Eichenlohe. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 22:23

User photo
 A
 B
# 6248
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    9 
Udo2013-07-10 22:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-10
Request:
David gegen Goliath ? Funddaten: DE, Saarland, Beckingen-Reimsbach, 225m ü. NN, Haus mit Naturgarten,unbebautes Grundstück, Brennnesseln, Trockenwiese und Wildwuchs, 10.07.2013, 16:13 Uhr, (Freilandfoto: Udo Seifert)
Species, family:
Peritelus sphaeroides  Curculionidae
Comment:
 
Hallo Udo, das sollte Peritelus sphaeroides sein. Südeuropa und wärmere Teile Mitteleuropas. Polyphag an verschiedenen Stäuchern, Bäumen und krautigen Pflanzen. Fehlt im Norden und Osten Deutschlands. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 22:06

User photo
# 6247
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Leon2013-07-10 21:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1829 Eutin (SH)
2013-06-08
Request:
Bei einem Spaziergang mit dem Hund auf einem Waldweg im Buchenwald entdeckt, links vom Weg ein kleines Sumpfgebiet. Auffällige Größe sowie eine Länge von ca. 8 cm , (Größe entspricht einer fast ausgewachsenen Nacktschnecke) zur Vorwertsbewegung wurde der Kiefer und der Kopf mit eingesetzt. Funddatum 08.06.2013 16:52 Uhr. So einen Insekt habe ich in meinen 45 Jahren bisher noch nicht gesehen. Eine Bilderrecherche im Web brachte leider keinen Erfolg. Viel Spaß damit. PS.; War nur ein Einzeltier, bisher kein weiteres entdeckt. Mit freundlichem Gruß Jörg Wiese
Species, family:
Dytiscus sp.  Dytiscidae
Comment:
 
Hallo Leon, das sollte eine Gelbrandkäferlarve sein, Gattung Dytiscus. Die können gute 8 cm erreichen. Irgendwann krabbeln sie aus dem Wasser und suchen sich einen Ort zum Verpuppen. Vermutlich gibt's in dem Sumpfgebiet auch einen Tümpel o.ä., aus dem sie gekommen ist. Welche Art das genau ist könnte man nur anhand von hochauflösenden Aufnahmen rauskriegen. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-10 22:03

User photo
 A
 B
 C
# 6246
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   259    3 
Bergmänndle2013-07-10 21:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-10
Request:
10.7.13 Immenstadt Hochhäuser am Käser Tobel 780m, auf Brennnessel ca. 1.5 mm kleine Käfer.
Species, family:
Brachypterus urticae  Kateretidae
Comment:
 
Hallo Bergmänndle, der gehört in die Familie Kateretidae und sollte Brachypterus urticae sein. Der lebt wie der Name schon zeigt an Brennnessel und taucht dann zumeist in großer Anzahl an einer Pflanze auf. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-07-10 22:11

User photo
 A
 B
 C
# 6245
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   258 
Bergmänndle2013-07-10 21:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8327 Buchenberg (BS)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
ca. 4 mm großer Breitrüssel-Käfer Rottach ca. 710m
Species, family:
Sitona cf. puncticollis  Curculionidae
Comment:
 
Hallo Bergmänndle, eine Sitona, die für mich nach S. puncticollis aussieht. Aber bei dieser Gattung bleibt bei zahlreichen Arten eine Restunsicherheit am Foto, so auch hier. LG; Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 22:16

User photo
# 6244
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   257    5 
Bergmänndle2013-07-10 21:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8327 Buchenberg (BS)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Chlorophanus viridis, Iller bei Rottach Rottach ca.710m
Species, family:
Chlorophanus viridis  Curculionidae
Comment:
 
Hallo Bergmänndle, den kannst Du getrost als Chlorophanus viridis stehen lassen. Eurytop, meist in feuchteren Gebieten. Polyphag, oft an schmalblättrigen Salix-Arten und Alnus. Europa ohne Britische Inseln und Skandinavien. LG, Christoph - PS: Bitte Funddatum nicht vergessen!
Last edited by, on:
CB2013-07-10 21:16

User photo
 A
 B
 C
# 6243
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2    13 
cleoluka2013-07-10 20:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3836 Biederitz (ST)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Noch ein Fund. Fundumstände: Unter dem Bett, in der Badewanne (unter Kleidungssachen), im Bilderrahmen, hinter der Scheuerleiste im Wohnbereich. Größe 1,8-2cm.
Species, family:
Tenebrio molitor  Tenebrionidae
Comment:
 
Hallo cleoluka, der gehört zu den Schwarzkäfern (Tenebrionidae) und dort in die Gattung Tenebrio (5-eckiges Schildchen). Es sollte Tenebrio molitor sein - der Mehlkäfer. Häufiger Schädling an Getreide, Mehl und Mehlprodukten, aber auch im Freien zu finden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 20:39

User photo
 A
 B
 C
# 6242
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    11 
jojo2013-07-10 20:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6318 Lindenfels (HS)
2013-06-30
Request:
Hallo zusammen, trotz dem, dass dieser Curculio braun und nicht rötlich gefärbt ist, gehe ich aufgrund der bezahnten Hinter-, Mittel- und Vorderschenkel, des quadratischen Schildchens und des fehlenden Kamms eigentlich von C. betulae aus, aber die Größe ??? 6 mm (ohne Rüssel, versteht sich), Was meint ihr ? Fundort: 64668 Rimbach - auf Erle Fundtag: 30.06.2013 VG Jochen
Species, family:
Curculio glandium  Curculionidae
Comment:
 
Hallo jojo, Schildchen quadratisch, Vorderschenkel mit Zähnchen, Beine und Rüssel hell, Flügeldecken ohne aufstehenden Schuppenkamm am Apex: Ein astreiner Curculio glandium. Nordafrika, Europa, Kleinasien. An Eiche. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 20:44

User photo
 A
 B
# 6241
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   39 
Triller2013-07-10 19:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2424 Wedel (SH)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Team, handelt es sich bei meinem Fund um eine Laufkäfer - Larve? Fund: D-22880 Wedel/SH/Carl-Zeiss- Vogelstation Vielen Dank für Eure Antwort. Tschüß, Triller
Species, family:
Carabus sp.  Carabidae
Comment:
 
Hallo Triller, eine Carabus-Larve. Um hier zur Art zu kommen, braucht man ultrahochaufgelöste Fotos der Urogomphi und der Nasale. Das Habitat könnte zusätzliche Hinweise geben. Normalerweise nichts für die Fotobestimmung, aber in Deinem Fall tendiere ich zu C. nemoralis. Aber mit Unsicherheit, daher nur Carabus sp. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 19:27

User photo
# 6240
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
cleoluka2013-07-10 18:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3939 Nedlitz (ST)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
unterm Bett
Species, family:
cf. Dermestidae sp.  Dermestidae
Comment:
 
Hallo cleoluka, sieht nach einem Vertreter der Speckkäfer aus, die gerne mal in Wohnräumen auftreten und deren Larven bei massenhaftem Auftreten z.B. an Textilien schädlich werden können. Sei so gut und probier nochmal ein schärferes Foto zu machen, denn am vorliegenden ist keine vernünftige Bestimmung möglich. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 19:42

User photo
# 6239
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    8 
Thaya2013-07-10 18:15
Country, date (discovery):
Austria  2013-07-10
Request:
massives Auftreten dieses Käfers. Wurde vorher noch nicht gesichtet. 10.07.2013 in Klagenfurt-Niederdorf / Österreich
Species, family:
Glischrochilus quadrisignatus  Nitidulidae
Comment:
 
Hallo Thaya, das ist ein Glischrochilus quadrisignatus aus der Familie der Glanzkäfer (Nitidulidae). Wurde irgendwann in den 50ern aus Nordamerika eingeschleppt und ist inzwischen in Mittel- und Osteuropa überall vertreten. Die Tiere werden von gärenden Pflanzensäften und auch von Essig angelockt und landen deshalb z.B. im Biergarten öfter mal im Salat der im Freien sitzenden Gäste. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 19:47

User photo
 A
 B
# 6237
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   17    7 
René2013-07-10 17:26
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-07-10
Request:
Auf Waldweg in der Umgebung von Andeer (Schweiz) auf ca. 1000 Metern üNN am 10. Juli 2013 beobachtet.
Species, family:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Comment:
 
Hallo René, das ist Cteniopus flavus. Von Europa bis Sibirien, an Wärmestellen häufig. Larve im Boden, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 19:28

User photo
# 6236
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   16    38 
René2013-07-10 17:18
Country, date (discovery):
Switzerland   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Auf Waldweg in der Umgebung von Andeer (Schweiz) auf ca. 1000 Metern üNN am 10. Juli beobachtet.
Species, family:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Comment:
 
Hallo René, das ist Liophloeus tessulatus. Er ist häufig anzutreffen und lebt in feuchten und kühlen Lebensräumen wie Bachtälern, Waldrändern, aber auch zum Teil in Gärten. An Dolden- und Efeugewächsen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-10 19:30

Pages:  9031 9032 9033 9034 9035 9036 9037 9038 9039


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up