kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

19
# 222731
# 222737
# 222789
# 222883
# 222898
# 222902
# 222903
# 222904
# 222916
# 222917
# 222927
# 222929
# 222931
# 222963
# 222965
# 222993
# 223014
# 223035
# 223037
 
Queuing: 19 (for ⌀ 10 h)
18
unprocessed (*new)
0
processing
1
processed
0
callback
Released: 176 (yesterday: 179)

Pages:  8473 8474 8475 8476 8477 8478 8479 8480 8481  

User photo
# 6609
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Petru2013-07-21 09:20
Country, date (discovery):
Romania   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
found on poplar dead trunks, Romania, Crit
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Hi Petru, try a little harder by identifying your beetles. This one is kind of easy to identify. To not confuse with the more or less similar Pyrochroa serraticornis the important characters: P. serraticornis - head red all over, P. coccinea - head black all over. Regards, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-07-21 09:23

User photo
 A
 B
# 6608
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  192 
Rüsselkäferin2013-07-21 00:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4807 Hilden (NO)
2013-07-20
Request:
Noch ein Fund aus der Ohligser Heide bei Solingen, vom 20. Juli 2013. Diese beiden (Fotos A und B) krabbelten in einer kleinen Sandkuhle herum, ich hoffe, es ist zweimal die gleiche Art, Anomala dubia? Länge jeweils ein gutes Stück über 10mm. Vielen Dank und liebe Grüße!
Species, family:
Anomala dubia  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist Anomala dubia, auch als Julikäfer bezeichnet. Die Tiere sind in der Färbung recht variabel. Üblicherweise ockerbraun in den Flügeldecken und an Kopf und Halsschild metallisch kupferig bis grün gefärbt, kommen in einem gewissen Prozentsatz auch immer völlig metallisch grüne Tiere vor. Weiter nach Südosten hat man sie schnell mit Mimela aurata verwechselt, die bereits in Österreich erscheint. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:47

User photo
# 6607
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  191 
Rüsselkäferin2013-07-21 00:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4807 Hilden (NO)
2013-07-20
Request:
Huhu! Das hier habe ich heute in der Ohligser Heide bei Solingen erwischt, 20. Juli 2013, in einer kleinen Sandkuhle. Etwa 12 oder 13mm lang. Er hat ein paar spärliche Härchen auf der Stirn, trotzdem Cicindela hybrida? (Fundort ist nur ca. 60m üdM.) Danke schön und lieben Gruß!
Species, family:
Cicindela hybrida  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, ja, das sollte Cicindela hybrida sein. Potentielle Verwechslungsarten sind C. silvicola, bei der die Stirn behaart ist (und die eher montan vorkommt) und C. maritima, die am Fundort nicht vorkommt und sich durch die Form der hellen Flecke auf den Fld. unterscheidet. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:48

User photo
 A
 B
# 6606
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  138 
Christine2013-07-21 00:12
Country, date (discovery):
Austria  2013-07-21
Request:
Hallo! Heute gefunden in einem Geröllgraben in den Kärntner Karawanken bei Rosenbach, SH ca. 800m. Ich vermute einen Weichkäfer, aber vom Schnitt des Halsschildes will keiner so richtig passen. Danke für Hilfe und lg, Christine
Species, family:
Anogcodes sp.  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Christine, das sollte ein Vertreter der Gattung Anogcodes sein, mehr geht glaube ich am Foto nicht. Neben A. dispar kommen aus meiner Sicht auch noch A. fulvicollis oder A. ruficollis in Frage. Bei allen sind die Tiere ähnlich gefärbt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 01:25

User photo
 A
 B
 C
# 6605
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  6 
Marion2013-07-20 23:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5143 Chemnitz (SN)
2013-06-22
Request:
Anthaxia (quadripunctata?) In einem Mischwald in Chemnitz am 22.06.2013 gefunden, Höhenlage ca. 350m. Danke und VG, Marion
Species, family:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Comment:
  Hallo Marion, eingrenzen kann man schon, auf Anthaxia quadripunctata und A. godeti, aber an Deinem Foto kann ich die beiden nicht trennen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:18

User photo
 A
 B
# 6604
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Käfer2007132013-07-20 22:57
Country, date (discovery):
Germany  2013-07-20
Request:
Garten, Terrasse, 4,5 cm großer schwarzbrauner Käfer, Fundtag 20.07.13, Ort: Mülheim an der Ruhr
Species, family:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Käfer200713, das ist der Sägebock Prionus coriarius (Familie Cerambycidae). Südpaläarktisch verbreitet: Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus, bis Sibirien. Larve in den Wurzeln von Laubbäumen. Dämmerungs- und nachtaktiv. LG, Christoph - PS: Schade, kein MTB angegeben...
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:20

User photo
# 6603
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  22 
Jürgen G2013-07-20 22:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4708 Wuppertal-Elberfeld (NO)
2013-06-04
Request:
Fundort:D, NRW, NSG Ehemaliger Kalksteintagebau „Grube 7“ im Haaner Ortsteil Gruiten, 4.6.2013. Ist das Athous haemorrhoidalis? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Species, family:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Comment:
  Hallo Jürgen, yup, der sollte Athous haemorrhoidalis sein. Europa, Kleinasien bis Sibirien. Käfer vom späten Frühjahr bis in den Sommer auf Gebüsch und Laubbäumen besonders an Waldrändern. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:23

User photo
# 6602
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  21 
Jürgen G2013-07-20 22:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4708 Wuppertal-Elberfeld (NO)
2013-06-04
Request:
Fundort:D, NRW, NSG Ehemaliger Kalksteintagebau „Grube 7“ im Haaner Ortsteil Gruiten, 4.6.2013. Ist das Cantharis fusca? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Species, family:
Cantharis fusca  Cantharidae
Comment:
  Hallo Jürgen, yup, das ist Cantharis fusca. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Europa von Nordspanien bis Südrußland. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:24

User photo
# 6601
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  20 
Jürgen G2013-07-20 22:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4708 Wuppertal-Elberfeld (NO)
2013-06-04
Request:
Fundort: D, NRW, NSG Ehemaliger Kalksteintagebau „Grube 7“ im Haaner Ortsteil Gruiten, 4.6.2013. Ist dieser Stachelkäfer zu bestimmen? Vielen Gank. Gruß Jürgen
Species, family:
Mordellochroa abdominalis  Mordellidae
Comment:
  Hallo Jürgen, eine der ganz wenigen Mordellidae, die man am Bild auf die Art bestimmen kann, nämlich Mordellochroa abdominalis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:25

User photo
# 6600
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  19 
Jürgen G2013-07-20 22:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4708 Wuppertal-Elberfeld (NO)
2013-06-04
Request:
Fundort: D, NRW, NSG Ehemaliger Kalksteintagebau „Grube 7“ im Haaner Ortsteil Gruiten, 4.6.2013. Ist dies ein Blattkäfer und ist er zu bestimmen? Vilen Gank. Gruß Jürgen
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Jürgen, ein Rapsglanzkäfer, Gattung Meligethes. Um die 60 Arten in Deutschland und alle sehen gleich aus. Na ja nicht ganz, aber das ist bestimmungstechnisch sehr hartes Brot. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:28

User photo
# 6599
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  308 
Bergmänndle2013-07-20 22:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
20.7.13 ca. 5mm großer Käfer Wertachau
Species, family:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist Chrysolina fastuosa. Findet man vor allem auf Taubnessel (Lamium) und an Hohlzahn-Arten (Galeopsis). In Europa weit verbreitet, bei uns überall sehr häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:29

User photo
# 6597
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  307 
Bergmänndle2013-07-20 22:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
20.7.13 Phytoecia nigripes Wertachau
Species, family:
Phytoecia nigripes  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, korrekt bestimmt als Phytoecia nigripes, bzw. mit aktuellem Namen Musaria affinis. Aktuell nur aus Bayern, Württemberg und Baden gemeldet, RL3 (gefährdet). An den Fundstellen mitunter aber nicht selten. Stenotop, xerothermophil. An Doldenblütlern, z.B. am Kälberkropf (Chaerophyllum hirsutum). Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:31

User photo
 A
 B
# 6596
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  306 
Bergmänndle2013-07-20 22:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
20.7.13 Dasytes sp. ca. 3,5mm großer Käfer Wertachau
Species, family:
Dasytes sp.  Melyridae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, für mich bleibt's leider bei Dasytes sp. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:33

User photo
 A
 B
 C
# 6595
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  305 
Bergmänndle2013-07-20 22:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
20.7.13 ca. 3mm großer Käfer Wertachau
Species, family:
Anthrenus scrophulariae  Dermestidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist ein Anthrenus scrophulariae. Kosmopolit, Kulturfolger. Meidet kalte Regionen. Die Käfer ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:34

User photo
 A
 B
 C
# 6594
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  304 
Bergmänndle2013-07-20 22:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
20.7.13 ca. 2mm großer Käfer auf Wiesen-Pippau Wertachau
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, eine unserer etwa 60 Meligethes-Arten. Am Foto meist nicht bestimmbar. Manchmal macht Klaas aus dem einen oder anderen doch noch 'ne Art, aber ich glaube hier bleibt's bei Meligethes sp. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:35

User photo
 A
 B
# 6593
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  303 
Bergmänndle2013-07-20 21:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7830 Schwabmünchen (BS)
2013-07-20
Request:
Meldung: Rhagonycha fulva 20.7.13 Wertachau
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, richtig als Rhagonycha fulva erkannt. Überall häufig und läutet mit seinem Erscheinen das Ende der "Käfer-Hauptzeit" ein. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:37

User photo
# 6592
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  302 
Bergmänndle2013-07-20 21:50
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8129 Kaufbeuren (BS)
2013-07-20
Request:
Meldung: Rhagonycha fulva 20.7.13 Kaufbeuren-Neugablonz Leinauer Hang 700m
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, richtig als Rhagonycha fulva erkannt. Überall häufig und läutet mit seinem Erscheinen das Ende der "Käfer-Hauptzeit" ein. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:38

User photo
# 6591
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  301 
Bergmänndle2013-07-20 21:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8129 Kaufbeuren (BS)
2013-07-20
Request:
Bockkäfer 20.7.13 Kaufbeuren-Neugablonz Leinauer Hang 700m
Species, family:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Comment:
  Moin Bergmänndle, das ist das Männchen von Stenurella melanura. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-07-21 09:16

User photo
 A
 B
# 6590
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
sunnykb2013-07-20 21:28
Country, date (discovery):
Unknown  2013-07-19
Request:
Die Käfer wurden am 19.07.2013 hinter unserem Haus gefunden. Die Käfer haben wir auf einem alten Baumstumpf gefunden. Die Käfer sind Dunkelbraun bis Schwarz, haben eine grösse von etwa 5-6 cm. Sie haben außederm einen braunen (Stachel) am Hinterteil. Die Unterseite ist dunkelbraun mit hellbraun gestreift. Der Panzer ist längs einmal geteilt. Vieleicht kann uns jemmand sagen was das für Käfer sind, vielen Dank im vorraus.
Species, family:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Comment:
  Hallo sunnykb, es handelt sich um den Sägebock Prionus coriarius (Familie Cerambycidae). Südpaläarktisch verbreitet: Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus, bis Sibirien. Larve in den Wurzeln von Laubbäumen. Normalerweise Dämmerungs- und nachtaktiv. Der Fortsatz ist der Ovipositor und dient damit der Eiablage. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:45

User photo
# 6589
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
promeneur2013-07-20 21:21
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-07-07
Request:
Region Schwarzsee (Schweiz) ca. 1600m/ü.M.
Species, family:
Carabus auronitens  Carabidae
Comment:
  Hallo promeneur, das ist Carabus auronitens, vom ähnlichen C. auratus durch die schwarzen Flügeldeckenrippen und durch seine Habitatpräferenz verschieden (C. auronitens: kühle Wälder montaner Lagen; C. auratus: Grasland der Ebene). Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:50

User photo
 A
 B
 C
# 6588
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  5 
Marion2013-07-20 21:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5143 Chemnitz (SN)
2013-06-11
Request:
Bruchus affinis? Größe ca.4mm. Die beiden Käfer wurden am 11. Juni 2013 zur gleichen Zeit am gleichen Ort aufgenommen (feuchter Mischwald). Danke und VG, Marion
Species, family:
Bruchus rufimanus  Bruchidae
Comment:
  Moin Marion, vergleich' den mal mit Bruchus rufimanus. Ich denke, der wird Dir besser gefallen, weil er einfach besser passt. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-07-21 09:21

User photo
 A
 B
# 6587
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  110 
Jochen2013-07-20 20:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2013-07-11
Request:
Hallo Bestimmungsteam, eine Beobachtung vom 11.07.2013 vom Randbereich einer Waldrodungsfläche in Wilhelmsfeld: ein Blattwickel wie ich vermute des Eichenblattrollers (Attelabus nitens) an einer jungen Esskastanie (Castanea sativa). An der Baumart soll A. nitens ja auch zu finden sein. Reicht das für eine Meldung für das Messtischblatt? :-) Viele Grüße, Jochen
Species, family:
Attelabus nitens  Attelabidae
Comment:
  Moin Jochen, da hast Du aber zwei ausgesprochen schöne Bilder eingestellt. Deine Bestimmung ist richtig. Nur Attelabus nitens fertigt solch kunstvolle und exakte Tönnchen, die auch wirklich an eine Tonne erinnern. Alle anderen Arten fabrizieren gewissermaßen nur eine Tüte, in dem das Blatt einfach zusammen gerollt wird. Wirklich sehr schöne und vergleichsweise seltene Aufnahmen. Die Art gilt zwar als häufig, wird aber nur vereinzelt gefunden. Die Tönnchen noch seltener, da diese eine gewisse Feuchtigkeit benötigen, die sie am ehesten am Boden finden. Damit ist von der Käfermama vorprogrammiert, dass diese relativ schnell abfallen. Das von Dir fotografierte Tönnchen dürfte gefühlsmäßig kurz davor stehen. Danke für das Zeigen der Bilder. Viele Grüße, Klaas P.S.: Eventuell kommen wir im Winter auf Dich zu, ob wir die Bilder für einen Bericht verwenden dürfen. Ist aber zeitabhängig.
Last edited by, on:
KR2013-07-21 09:16

User photo
# 6586
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  18 
GreatSkua2013-07-20 20:10
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4531 Heringen (TH)
2013-07-20
Request:
20.07.2013 Der Kleine lief auf einer Johannisbeerpflanze herum. Ca. 5 mm groß. Phyllotreta ...? Danke für die Hilfe.
Species, family:
Altica sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Greatskua, eine Halticine, ja, aber ich denke Gattung Altica. Eine Bestimmung am Foto ist da leider ausgeschlossen. Hier geht die Bestimmung immer über den Aedoeagus des Männchens. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:57

User photo
 A
 B
 C
# 6585
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  17 
jojo2013-07-20 19:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6318 Lindenfels (HS)
2013-06-20
Request:
Hallo zusammen, hier denke ich, dass es sich um einen Hemicrepidius sp. handelt, bin mir jedoch nicht sicher. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen ? Fundort: 64668 Rimbach - Trockenwiese Fundtag: 20.06.2013 Größe: 14 mm VG Jochen
Species, family:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Comment:
  Hallo jojo, ja, ich denke auch, dass das ein Hemicrepidius ist. Da habe ich gerade schon einen in #6583 beantwortet - weitere Infos siehe dort. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 01:08

User photo
# 6584
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Naturfreund2013-07-20 18:49
Country, date (discovery):
Unknown  2013-07-20
Request:
heute auf unserer Fensterbank
Species, family:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Naturfreund, der sieht nach einem Vertreter der Gattung Otiorhynchus aus, aber eine Artbestimmung wage ich hier nicht. Ein paar mehr Angaben, zumindest die Fundregion oder MTB wären schon hilfreich. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-07-21 00:59

Pages:  8473 8474 8475 8476 8477 8478 8479 8480 8481


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up