kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

1
Queue for 
# 256207
 
Queuing: 1 (for 30 h)
1
unprocessed (*new)
0
processing
0
processed
0
callback
Released: 0 (yesterday: 138)

Pages:  9739 9740 9741 9742 9743 9744 9745 9746 9747  

User photo
 A
 B
# 7947
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    20 
Leonhardt2013-09-02 10:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6912 Fischbach bei Dahn (PF)
2013-09-01
Request:
NSG Füllmenbacher Hofberg Südwesthang, nahe Waldrand 1. September 2013 12 Uhr MEZ Carabus coriaceus ?
Species, family:
Carabus coriaceus  Carabidae
Comment:
  Hallo Leonhardt, ja, vollkommen richtig, der Lederlaufkäfer Carabus coriaceus. In Europa ohne die iberische Halbinsel und die Britischen Inseln. Von der Ebene bis ins Hochgebirge. Schneckenjäger. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2013-09-02 11:40

User photo
 A
 B
# 7946
 7 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   129    8 
Jochen2013-09-02 04:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1447 Sagard (MV)
2010-08-23
Request:
Hallo Bestimmungsteam, heute fielen mir noch zwei Käfer-Fotos aus dem Jahr 2010 in die Hände. Ich weiß ja, wir sollen immer nur eine Art pro Anfrage zeigen, aber was soll ich machen? Coccinella septempunctata und Sermylassa halensis in verfänglicher Situation. Die Not war offenbar groß. Beide sind für das MTB noch nicht erfasst. Funddaten: 23.08.2010, Kreidebruch Gummanz auf Rügen Viele Grüße, Jochen
Species, family:
Sermylassa halensis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Jochen, beide sind richtig erkannt. Den Sermylassa erfasse ich mal auf dem normalen Weg, die C. septempunctata trage ich dann händisch nach. Danke für die Meldung(en)!. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-02 07:46

User photo
 A
 B
# 7942
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   463 
Bergmänndle2013-09-01 20:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 mehr wie Phratora sp. ist vermutlich nicht drinn Rauhenzell Mariengrotte ca. 750m
Species, family:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, jo, wie immer: Phratora sp. Da wage ich am Foto keine Bestimmung zur Art. Phratora vitellinae ist möglich, aber ich kann sie nicht wirklich sicher festmachen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 21:08

User photo
# 7941
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   462 
Bergmänndle2013-09-01 20:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Käfer erst jetzt neben einer Hummelaufnahme auf Kohlkratzdistel gesehen ca. 2mm Rauhenzell Mariengrotte ca. 750m
Species, family:
cf. Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, der sieht für mich nach einem Vertreter der Gattung Meligethes aus, aber mehr ist da am Foto nicht drin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 20:38

User photo
 A
 B
 C
# 7940
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   195 
MiMa2013-09-01 19:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-09-01
Request:
Funddatum:01.09.2013, Streuobstwiesenhang, an Zwetschgenschößling. Leider nur schlechte Bilder. Hat ihm nicht gefallen, daß er zum fotografieren ins Gläschen mußte und hat nicht stillgehalten. Dann auch noch klein (2-3mm) und schwarz... Könnte es ein Cryptocephalus labiatus sein, oder geht da nix? Viele Grüße
Species, family:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo MiMa, oh weh, das ist am Foto unsicher, hier bleibe ich lieber bei Cryptocephalus sp. Der von Dir angesprochene C. labiatus kommt schon in Frage, aber ganz sicher machen kann ich das nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 23:31

User photo
 A
 B
 C
# 7939
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   194    22 
MiMa2013-09-01 19:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-09-01
Request:
Funddatum:01.09.2013, Garage (Wiesen + sandige Äcker schließen direkt an)Größe ca. 15-16mm. Kann ich nicht richtig zuordnen - Viele Grüße
Species, family:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Comment:
  Hallo MiMa, das dürfte Harpalus (Pseudoophonus) rufipes sein. In Mitteleuropa überall häufig, Kulturfolger. Geraten um diese Jahrzeit öfter in Wohnungen und Kelleräume, manchmal in Massen, vor allem wenn man naturnah wohnt - richten aber keine Schäden an. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 20:40

User photo
# 7938
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   139    7 
Reinhard Gerken2013-09-01 19:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3326 Celle (HN)
2013-09-01
Request:
Dieser 5 mm große Zipfelkäfer müsste Anthocomus coccineus sein. Ich fand ihn am 01.09.2013 in einem vermoorten Teichgebiet mit viel Schilf.
Species, family:
Anthocomus coccineus  Malachiidae
Comment:
  Hallo Reinhard, yup, das ist Anthocomus coccineus aus der Familie der Zipfelkäfer. Die Tiere findet man im Spätsommer und im Herbst in sumpfigen Gebieten an Schilfrohr, von dessen Pollen sich die Tiere ernähren. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 19:35

User photo
 A
 B
# 7937
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   193 
MiMa2013-09-01 19:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-09-01
Request:
Funddatum:01.09.2013, 2 dieser Laufkäfer saßen erstaunlicherweise in einer Wilde Möhre Blüte auf Streuobstwiesenhang. Größe ca.10mm. In der Datenbank gefunden habe ich Ophonus puncticeps. Könnte das passen? Viele Grüße
Species, family:
Ophonus sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist um diese Jahreszeit ganz typisch, dass man die Ophonus in den (geschlossenen) Blütendolden von Daucus findet. Eine sichere Artbestimmung bei den braunen Ophonus läuft praktisch nur über das Genital. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 19:38

User photo
 A
 B
 C
# 7934
 0 I like the photo(s) | 7 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   34    12 
chris2013-09-01 13:49
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8413 Bad Säckingen (BA)
2013-09-01
Request:
carabus auronitens? Der Käfer ist Ihr Lieben, leider schon verschieden! Was allerdings den Vorteil hat: Er haut mir sicherlich nicht ab! Schweiz, Aargau, Eiken 01.09.2013
Species, family:
Carabus auronitens  Carabidae
Comment:
  Hallo Chris, C. auronitens ist korrekt, wenngleich sein Ende scheint suspekt: Trotz angebrachter Reflektoren, der Ärmste ward verloren. Sogar die Spatzen von den Bäumen pfeifen: Benutz den Zebrastreifen! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 14:58

User photo
# 7933
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   50    38 
ZiUser2013-09-01 11:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6616 Speyer (PF)
2012-07-20
Request:
am 20.07.2012 auf den Haderwiesen westl. Speyer, auf Succisa. Leider ist das Foto ziemlich schlecht, es ging hier auch eher um die Blüte. Die Suche nach Aussehen brachte mich dann zu Cantharis rufa, die Familienübersicht der Cantharidae brachte mich dann aber eher auf Rhagonycha fulva, insbesondere wegen der schwarzen Fühler. Könnt ihr das bestätigen ?
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo ZiUser, ja, das sollte Rhagonycha fulva sein. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-09-01 11:54

User photo
# 7932
 17 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    31 
Bug2013-09-01 10:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4622 Kassel West (HS)
2013-09-01
Request:
Kann das der kleine Pappelbock sein ? Ich fand ihn heute morgen 1.9.13 am Erlenloch Waldsee (Nordhessen) auf einer bemoosten Wurzel am Seeufer Beste Grüße Bug
Species, family:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Comment:
  Moin Bug, nein, dass ist Agapanthia villosoviridescens, der Brennnesselbock. Der hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Saperda populnea, vor allem auch in Größe und Habitus, aber der Saperda ist 1. etwas breiter gebaut und hat 2. auf den Flügeldecken ein paar gelb tomentierte Punkte. Darüber hinaus fehlt ihm die für die Agapanthia meist recht typische, hell behaarte Mittelbinde des Halsschildes. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-09-01 11:10

User photo
# 7930
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27 
Marion2013-08-31 22:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5243 Thalheim (SN)
2013-08-31
Request:
Gefunden am 31.08.2013 am Rand eines Waldwegs, kleiner als 3 mm, braunschwarz. Danke und LG, Marion
Species, family:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Marion, ein Rapsglanzkäfer, Gattung Meligethes. Um die 60 Arten in Deutschland und alle sehen gleich aus. Na ja nicht ganz, aber das ist bestimmungstechnisch sehr hartes Brot. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 22:07

User photo
# 7929
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   461    30 
Bergmänndle2013-08-31 20:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 bdewetzter Agabanthia villosoviridescens Rauhenzell Mariengrotte ca. 750m
Species, family:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als (abgeriebener) Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Bei uns nicht selten. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 21:59

User photo
# 7928
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   460 
Bergmänndle2013-08-31 20:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Käferreste Rauhenzell Mariengrotte ca. 750m
Species, family:
cf. Carabidae sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, wahrscheinlich der Überrest irgendeines Laufkäfers. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 22:05

User photo
 A
 B
# 7926
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   459    8 
Bergmänndle2013-08-31 20:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Käferreste Rauhenzell Mariengrotte ca. 750m
Species, family:
Pterostichus burmeisteri  Carabidae
Comment:
  Hola Bergmänndle, ganz vorsichtig Pterostichus burmeisteri (ehemals P. metallicus). Grüßle, Oliver   Seh ich auch so. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 22:04

User photo
 A
 B
# 7925
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   458    11 
Bergmänndle2013-08-31 20:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Coccinella quinquepunctata 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Species, family:
Coccinella quinquepunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Coccinella quinquepunctata. Paläarktische Art. In der Krautschicht verschiedener Habitate und auf Feldern, wo sie verschiedene Blattlausarten verfolgt. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:22

User photo
# 7924
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   457    32 
Bergmänndle2013-08-31 20:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Propylara quatuordecimpunctata 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Species, family:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, korrekt erkannt als Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:22

User photo
# 7923
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   456    6 
Bergmänndle2013-08-31 20:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 ist das Hippodomia variegata ? auf Rainfarn, Auslaufsperre Seifer Becken
Species, family:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, korrekt erkannt als Hippodamia variegata. Paläarktische Art, Afrika vom Norden bis Senegal, Arabien, Indien, China. Landesweit vertreten, aber an den Küsten wohl am häufigsten. Bevorzugt in der Krautschicht verschiedener Biotope und auf Feldern. Verfolger zahlreicher Blattlausarten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:24

User photo
 A
 B
# 7922
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   455    26 
Bergmänndle2013-08-31 20:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 720m Auslaufsperre Seifer Becken Käfer Weibchen und Männchen Gastrophysa viridula auf Ampfer
Species, family:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Gastrophysa viridula. Die Art lebt an Ampfer (Rumex) und kommt in Europa vor, im Osten bis Kaukasus und Westsibirien. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:25

User photo
 A
 B
# 7921
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   192    7 
MiMa2013-08-31 20:13
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-08-31
Request:
Funddatum:31.08.2013,auf begrünter ehem. Bauschutthalde, Größe 8mm, Chrysolina haemoptera? Viele Grüße
Species, family:
Chrysolina haemoptera  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Chrysolina haemoptera. In Mittel- und Südeuropa an Wegerichen (Plantago). Nicht selten. Könnte allenfalls noch mit C. fuliginosa verwechselt werden, die aber durchschnittlich größer ist, und außerdem matter. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:26

User photo
# 7920
 4 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   454    15 
Bergmänndle2013-08-31 20:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Apoderus coryli auf Grauerlenblatt 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Species, family:
Apoderus coryli  Attelabidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, danke für die Meldung dieses Apoderus coryli. Von Europa über Sibirien bis Ostasien. Als Blattroller vor allem auf Hasel (Corylus). Nicht selten. Neue Generation im Sommer, überwintert als Käfer. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:26

User photo
 A
 B
 C
# 7919
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   453    11 
Bergmänndle2013-08-31 20:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Request:
31.8.13 Kleinrüßler ca. 2,5-3 mm 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Species, family:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das ist Anthonomus rubi. In der gesamten Paläarktis verbreitet. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:27

User photo
# 7918
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5 
Nick2013-08-31 18:02
Country, date (discovery):
Spain  2013-08-01
Request:
1.8.2013 ca 15 mm Blütenbesucher Halbtrockenrasen Spanische Vorpyrenäen
Species, family:
Mylabris cf. variabilis  Meloidae
Comment:
  Hallo Nick, das ist ein Vertreter der Gattung Mylabris. Über 50 Arten in Europa, 3 davon in Mitteleuropa. Deiner dürfte Mylabris variabilis sein. Nett! Bei uns in Deutschland kommen leider keine Mylabris-Arten vor. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:38

User photo
# 7917
 3 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4 
Nick2013-08-31 18:00
Country, date (discovery):
Spain  2013-08-01
Request:
1.8.2013 ca 15 mm Blütenbesucher Halbtrockenrasen Spanische Vorpyrenäen ca. 800 m
Species, family:
Mylabris cf. quadripunctata  Meloidae
Comment:
  Hallo Nick, auch hier handelt es sich um einen Ölkäfer (Meloidae). Ich denke, dass es Mylabris quadripunctata ist, gebe aber zu bedenken, dass ich kein Experte für die mediterrane Ölkäferfauna bin, daher mit "cf.". LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-08-31 20:40

User photo
# 7915
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   475    4 
Karl2013-08-31 16:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-15
Request:
Bei diesen ca 5 mm Kahnkäfer vom 15.08.2013 müsste es sich um Scaphidium quadrimaculatum handeln. Vielen Dank
Species, family:
Scaphidium quadrimaculatum  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Karl, genau, das ist unverwechselbar Scaphidium quadrimaculatum. Häufig in Wäldern, vor allem an Baumpilzen. Gruß, Lennart
Last edited by, on:
LW2013-08-31 16:38

Pages:  9739 9740 9741 9742 9743 9744 9745 9746 9747


 Map sheet: -
Close
Close
Close
main moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up