kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2022 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

9
 
# 314276
# 314294
# 314320
# 314323
# 314340
# 314342
# 314347
# 314355
# 314362
 
9 queuing for ⌀ 14 h, thereof
1
processed
8
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
25 / 96

6606 6607 6608 6609 6610 6611 6612 6613 6614  Explanation of symbols

User photo
# 147717
Direct link to request #147717
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   499    129 
Aalbeek2019-07-10 11:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2019-07-08
Request:
Am 08.07.2019 in Timmendorfer Strand, NSG "Aalbeekniederung", externe Wiese Nähe Seeufer, fotografiert. Totfund, Spinnenopfer.
Species, family:
Serica brunna  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Aalbeek, dass ist Serica bruna. Vielen Dank für die Meldung und die besten Grüße vom südlichen Ende Deutschlands Oliver
Last edited by, on:
ON2019-07-10 12:18

User photo
 A
 B
 C
# 147719
Direct link to request #147719
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,063    249 
_Stefan_2019-07-10 11:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7323 Weilheim an der Teck (WT)
2019-06-23
Request:
Am 23.6.19 am Autobahnrasthof Gruibingen habe ich zum ersten mal einen Hoplia-Käfer entdeckt, dafür gleich mehrere. Ich rate hier mal Hoplia argentea. 10mm
Species, family:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo _Stefan_, Hoplia argentea sollte passen. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Last edited by, on:
ON2019-07-10 12:16

User photo
# 147705
Direct link to request #147705
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3,348    273 
Manfred2019-07-10 09:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2019-07-08
Request:
Hallo, liebes Käferteam, ein: (KI: Trichodes apiarius, 12%, Rang 1), Größe ca. 14 mm, gefunden auf einer der im letzten Jahr neu angelegten "Bienenweiden" in der Innenstadt von Gernsbach, 08.07.2019. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Trichodes apiarius  Cleridae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Trichodes apiarius. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-07-10 09:07

User photo
# 147706
Direct link to request #147706
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3,349    1.131 
Manfred2019-07-10 09:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2019-07-09
Request:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein: (KI: Oxythyrea funesta, 7%, Rang 1), Größe ca. 12 mm, gefunden auf den Streuobstwiesen im Norden von Gernsbach, 09.07.2019. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2019-07-10 09:06

User photo
# 147702
Direct link to request #147702
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   83    805 
podicepscristatus2019-07-10 06:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2326 Fuhlsbüttel (SH)
2019-07-09
Request:
09.07.2019, Gebüsch mit zahlreichen Blühpflanzen am Rand einer Trockenrasenfläche, Bachlauf hinter dem Gebüsch. Rhagonycha fulva bei der Paarung.
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo podicepscristatus, bestätigt als Rhagonycha fulva. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2019-07-10 08:08

User photo
 A
 B
# 66400
Direct link to request #66400
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21 
Maik2017-05-12 18:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2016-05-11
Request:
Liebes Bestimmungsteam, von sonnenexponierten Linden fielen mir am 11.05.2016 im Westen Leipzigs (Bienitz) zwei dieser Käferchen in den Klopfschirm. Entgegen meiner ursprünglichen Annahme, dass es Stethorus punctillum sein könnte, neige ich nun (da die Tiere ziemlich genau 2 mm groß, komplett schwarz – bis auf die rötlichgelben Beine und Fühler – sind, und die Behaarung an den Flügeldeckenenden nach den Seiten gerichtet ist) zu der Annahme, dass es sich vielleicht um eine Scymnus-Art handelt. Es wäre schön, wenn eine zweifelsfreie Artansprache (S. femoralis?) möglich wäre. Viele Grüße, Maik
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Maik, Scymnus femoralis sollte passen. Auf Foto B kann man den Poposcheitel gerade noch erkennen. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo Maik, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 01:07

User photo
 A
 B
 C
# 7949
Direct link to request #7949
 6 I like the photo(s) | 9 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   28 
Christian2013-09-02 11:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4425 Göttingen (HN)
2013-08-22
Request:
Hallo liebes Team, heute komme ich mal mit was schwierigem ;-) Diese Scymnus-Larve (Bild 1) hat sich auf meiner verlausten Balkonpflanze entwickelt und heute morgen ist der Käfer aus seiner Puppenhülle gekrabbelt (Bild 2). Leider ist er rein schwarz und (noch?) ohne Farbmerkmale. Geht da trotzdem was? Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 22.08.2013 bis 02.09.2013. Größe: 2,5mm. Vielen Dank, Christian
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Christian, schöne Dokumentation, Deine Fotos! Die Larve möchte man am liebsten streicheln, so Perwoll-gewaschen sieht die aus. Es handelt sich um Scymnus femoralis, eine Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. LG, Christoph   Hallo Christian, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 01:05

User photo
 A
 B
# 15808
Direct link to request #15808
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   414 
Appius2014-07-07 08:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-07-06
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.7.2014, Größe ca. 2-3 mm.
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Appius, sollte ein Scymnus femoralis sein. S. nigrinus hat ganz und gar schwarze Beine. Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. LG, Christoph   Hallo Appius, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 01:03

User photo
# 21541
Direct link to request #21541
 0 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   120 
GertVH2015-02-20 21:13
Country, date (discovery):
Belgium  2014-06-07
Request:
Scymnus spec. ? found 07-06-2014 11:34 in Belgium (ref 85256833)
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hi Gert, one of the more common species' of this genus. It is Scymnus femoralis. Best regards, klaas   Hi Gert, this is either Scymnus femoralis or Scymnus rubromaculatus, which can only be separate from photos, seeing the bottom side of the beatle. Best regards, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 01:02

User photo
# 44296
Direct link to request #44296
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   19 
grenzfuchs2016-05-11 09:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4436 Wettin (ST)
2016-05-07
Request:
Haus, Hof, Garten - ca. 2-3mm - 07.05.2016 - Danke
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Moin grenzfuchs, dass sollte Scymnus femoralis sein, ein kleiner Marienkäfer. Viele Grüße, Klaas   Hallo Grenzfuchs, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 01:00

User photo
 A
 B
# 53469
Direct link to request #53469
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,247 
Karl2016-07-21 16:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2016-07-10
Request:
Scymnus sp. ca. 2-2,5 mm am 10.07.2016 auf einer Ackerbrache an Kamille gefunden, bei Würselen. Vielen Dank
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Karl, das sollte Scymnus femoralis sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo Karl, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubomaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:58

User photo
 A
 B
 C
# 14267
Direct link to request #14267
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59 
Christian2014-06-10 14:07
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-06-10
Request:
Hallo liebes Team, handelt es sich bei diesem Kleinen um einen Scymnus nigrinus? Zumindest erscheinen mir die Beine deutlich dunkler, als bei meinem S. femoralis vom letzten mal. Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 10.06.2014. KL 2,3 mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Christian
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Christian, doch doch, ein Scymnus femoralis! S. nigrinus hat ganz und gar schwarze Beine. Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. LG, Christoph   Hallo Christian, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:57

User photo
# 59761
Direct link to request #59761
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   374 
Pierre2016-11-20 12:16
Country, date (discovery):
Belgium  2016-06-06
Request:
Hallo! 2,6 mm (Belgium - 7830 Silly - 06.06.2016). Scymnus ? Danke und Viele Grüße. Pierre
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Pierre, das ist wahrscheinlich Scymnus femoralis. Es verbleibt eine Restunsicherheit bezüglich der Verwechselung mit schwarzen Formen der anderen Vertreter der Gattung, insbesondere rubromaculatus. Viele Grüße, Holger   Hallo Pierre, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:54

User photo
 A
 B
 C
# 61522
Direct link to request #61522
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   645 
zimorodek2017-02-15 20:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5807 Gillenfeld (RH)
2016-09-26
Request:
Scymnus sp., ca. 2mm, an sonniger Stelle am Waldrand, auf ca. 550m Höhe, 26.09.2016
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo zimorodek, das ist Scymnus femoralis. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo zimorodek, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:52

User photo
 A
 B
 C
# 34673
Direct link to request #34673
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   950 
Rüsselkäferin2015-09-03 14:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2015-07-16
Request:
Huhu! Reichen diese nicht so tollen Fotos für eine Bestimmung? Länge des Tierchens auf Millimeterpapier gemessen: etwa 2,3 bis 2,4 mm. Gefunden am 16.07.2015 in der Sürther Aue, 49m üNN. Ich tippe auf Scymnus femoralis. Vielen Dank und lieben Gruß!
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Moin langer, krummer Rüssel, bestätigt als Scymnus femoralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas   Hallo Rüsselkäferin, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht (hier nicht ausreichend dunkel), da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:50

User photo
 A
 B
 C
# 46754
Direct link to request #46754
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,031 
Neatus2016-05-28 19:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2016-05-27
Request:
27.05.2016 2,2 mm unser Garten, ein Scymnus femoralis = endlich mal ein bestimmbarer schwarzer.
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Neatus, bestätigt als Scymnus femoralis. Danke für die Meldung. lg, Gernot   Hallo Neatus, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht (hier nicht ausreichend genug), da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:48

User photo
 A
 B
# 67434
Direct link to request #67434
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,510 
Neatus2017-05-18 22:07
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2017-05-14
Request:
14.05.2017 < 3 mm Scymnus femoralis von Weide am rande des Bauschheimer Waldes geklopft
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Neatus, bestätigt als Scymnus femoralis. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo Neatus, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:44

User photo
 A
 B
 C
# 93220
Direct link to request #93220
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,115 
Karin2018-05-12 22:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7023 Murrhardt (WT)
2018-05-12
Request:
Hallo Käferfreunde, Fund von heute aus Waldenweiler im Wald an Doldenblütler. Stethorus punctillum ? Ca. 1,5mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Karin
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Karin, das ist Scymnus femoralis. Achte mal auf die Scheitelung der Haare am Absturz der Fld. Beim Stethorus liegen sie entlang der Längsachse, beim Scymnus hat man 'nen netten Popo-Scheitel. Danke für die Meldung. LG, Christoph :)   Hallo Karin, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:41

User photo
# 107249
Direct link to request #107249
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   361 
Berliner Käfer2018-07-30 16:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3445 Berlin-Spandau (BR)
2018-07-30
Request:
Coccinellidae 30.07.2018 ca. 2mm auf einem Grasblatt.
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Berliner Käfer, das sollte Scymnus femoralis sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo Berliner Käfer, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:39

User photo
# 125363
Direct link to request #125363
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   474 
Berliner Käfer2019-04-25 17:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3446 Berlin (Nord) (BR)
2019-04-25
Request:
Liebes Team, heute (25.04.2019) fand ich diesen winzigen Käfer auf einem Lindenblatt (ca. 2mm). Leider ist er zu schnell weggeflogen, deswegen gibt es nur dieses eine Foto. Ich vermute Coccinellidae? LG, Adrian
Species, family:
Coccinellidae sp.  Coccinellidae
Comment:
  Moin Berliner Käfer, man kann die Beinfärbung zwar eher erahnen, als erkennen, aber ich denke, das sollte Scymnus femoralis sein. Viele Grüße, Klaas   Hallo Berliner Käfer, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Coccinellidae. Es könnten Scymnus femoralis oder rubromaculatus sein, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Wahrscheinlicher ist hier aber aufgrund der Behaarung Stethorus punctillum, nur mit dem einen Bild geht es nicht. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:36

User photo
 A
 B
 C
# 132737
Direct link to request #132737
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2,406 
Appius2019-05-22 21:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2019-05-22
Request:
Rüdesheim, 22.05.2019, Weinberge westlich des Ortes, mit zahlreichen Blattläusen in Klee am Wegrand, ca. 100 m NN, ausgesprochen heiße und trockene Lage. Größe ca. 2,2 mm. Scymnus femoralis?
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Appius, bestätigt als Scymnus femoralis. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo Appius, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:30

User photo
 A
 B
 C
# 142867
Direct link to request #142867
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,961 
wenix2019-06-20 14:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6111 Pferdsfeld (RH)
2018-05-17
Request:
17.05.2018, Scymnus femoralis? Etwas über 2mm, am Haus, Schifferberg Hochstetten/Nahe, LG wenix
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo wenix, Scymnus femoralis sollte stimmen. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Hallo wenix, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:28

User photo
 A
 B
# 147512
Direct link to request #147512
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2,073 
wenix2019-07-09 13:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6111 Pferdsfeld (RH)
2018-05-21
Request:
21.05.2018, Scymnus femoralis, ca. 2 mm, am Haus, Schifferberg Hochstetten/Nahe, LG wenix
Species, family:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Comment:
 Hallo wenix, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:26

User photo
 A
 B
 C
# 147553
Direct link to request #147553
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   529    29 
Carabus2019-07-09 15:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7122 Winnenden (WT)
2019-07-06
Request:
am 6.7.19 fand ich diesen Kleinen (ca. 4mm) auf einer Königskerze im Garten. Könnt Ihr ihn bestimmen?
Species, family:
Danacea nigritarsis  Melyridae
Comment:
  Hallo Carabus, das ist Danacea nigritarsis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:10

User photo
# 147698
Direct link to request #147698
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   183    1.130 
hapevau2019-07-10 00:02
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6935 Dietfurt an der Altmühl (BN)
2019-07-08
Request:
08.07.2019, 10 mm, Oxythyrea funesta auf Kratzdistel in Ruderalflora auf ehemaliger Erd- und Steindeponie, zusammen mit seinem großen Vetter. VG Hans
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo hapevau, bestätigt als Oxythyrea funesta, der so tatsächlich klein wirkt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-07-10 00:03

6606 6607 6608 6609 6610 6611 6612 6613 6614


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up