kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

39
Queue for 
# 277917
# 278254
# 278275
# 278352
# 278433
# 278438
# 278457
# 278485
# 278520
# 278528
# 278539
# 278574
# 278576
# 278578
# 278581
# 278589
# 278595
# 278605
# 278611
# 278615
# 278626
# 278629
# 278631
# 278632
# 278633
# 278636
# 278650
# 278654
# 278658
# 278673
# 278677
# 278680
# 278689
# 278690
# 278693
# 278694
# 278696
# 278697
# 278698
 
Queuing: 39 (for ⌀ 6 h)
35
unprocessed (*new)
0
processing
4
processed
0
callback
Released: 0 (yesterday: 0)

Pages:  7622 7623 7624 7625 7626 7627 7628 7629 7630  

User photo
# 85198
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,330    305 
chris2018-01-26 10:43
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2018-01-25
Request:
25.01.2018 - Phosphuga atrata? Ich glaube schon, dass es diese kleinen Schneckejäger sind, auch wenn man den Kopf nicht sieht. Da war ca. ein Dutzend, schätze ich mal, dann muss ich keine genaue Zahl angeben ;-) schön eingepackt unter der Rinde in feuchtem Mulm an einem verrottenden Stammabschnitt. Im letzten Jahr, als die Rinde noch Trockenheit garantiete, waren dort stets Laufkäfer anzutreffen. Wer wird wohl im nächsten Jahr dort überwintern? Aargau, Walwegrand Kaisten auf ca. 330 m üNN. Danke vielmals für Eure stets lehrreichen Antworten! LG von Chris
Species, family:
Phosphuga atrata  Silphidae
Comment:
  Hallo Chris, natürlich bestätigt als Phosphuga atrata und dazu sehr ausführlich beschriebene Fundumstände. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2018-01-26 10:59

User photo
 A
 B
# 85197
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   325 
Gregor2018-01-25 23:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4507 Mülheim an der Ruhr (NO)
2018-01-24
Request:
24.1.2018, knapp 5mm, Totfund in einem Ladenlokal (keine Lebensmittel). Den kann ich nirgendwo unterbringen. Als Deko in unserem Laden steht ein roher gegabelter Baumstamm, in dessen unmittelbarer Nähe dieses Tier lag. In dem Baumstamm (Art unbekannt) sind mehrere max. 1mm große Löcher. Existiert ein Zusammenhang? Viele Grüße Gregor
Species, family:
Lyctus sp.  Lyctidae
Comment:
  Hallo Gregor, da kann durchaus ein Zusammenhang bestehen. Hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Lyctus. Da braucht's sehr scharfe Bilder und Angaben (falls bekannt) über die Herkunft des Holzes wären auch gut. Lg, Lukas
Last edited by, on:
LL2018-01-26 08:34

User photo
# 85196
 6 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   1,133    2 
kiki692018-01-25 20:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, eine Ruine, ich weiss, und leider nur dieses eine Foto, dann habe ich ihn fallen lassen. 4-5mm. Ist noch zu erahnen, wer er mal war? 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Danke schön für heute und lieben Gruß Kiki
Species, family:
Pycnomerus terebrans  Colydiidae
Comment:
  Hallo kiki69, das ist Pycnomerus terebrans. Toller Fund, es handelt sich um eine Urwald-Reliktart! Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Last edited by, on:
LL2018-01-25 21:48

User photo
 A
 B
# 85195
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,132 
kiki692018-01-25 19:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, ich weiss nicht wohin dieser kleine Kerl 1-1,5mm gehört. Hat Ihr eine Idee? 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Lieben Dank
Species, family:
Atomaria sp.  Cryptophagidae
Comment:
  Hallo kiki69, er gehört in die Gattung Atomaria. Weiter geht es für mich nicht. Die sind schon in personam unterm Bino nicht so einfach, am Foto noch viel schwieriger. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2018-01-25 20:10

User photo
 A
 B
 C
# 85194
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,131 
kiki692018-01-25 19:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, ich weiss, mal wieder ein unbestimmbares Moderkäferchen (1,5mm). Aber egal. Ganz viele von ihnen am 16.01.18 im Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Danke schön
Species, family:
Corticariini sp.  Latridiidae
Comment:
  Hallo kiki69, yup, hier geht es für mich leider nur bis zur Tribus Corticariini. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-01-25 19:40

User photo
 A
 B
 C
# 85193
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,130    7 
kiki692018-01-25 19:18
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, Badister sodalis (4mm). 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Danke schön
Species, family:
Badister sodalis  Carabidae
Comment:
  Hallo kiki69, bestätigt als Badister sodalis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-01-25 19:23

User photo
 A
 B
# 85192
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   459    88 
Karol Ox2018-01-25 18:23
Country, date (discovery):
Slovakia  2017-06-01
Request:
Hello. Curculio venosus is correct? 1.6.2017, Slovakia, Kosice. Size ca 8-9 mm. Thank you. Regards, Karol.
Species, family:
Curculio venosus  Curculionidae
Comment:
  Hi Karol, confirmed as Curculio venosus. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-01-25 19:16

User photo
 A
 B
 C
# 85191
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,129    1 
kiki692018-01-25 17:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, mein allererster Palpenkäfer (1,5-2mm), aber die sind für die Bestimmung am Foto wohl nicht geeignet. 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein unter Totholz. Merci
Species, family:
Brachygluta perforata  Pselaphidae
Comment:
  Hallo kiki69, hier hast Du Glück gehabt, es ist das Männchen von Brachygluta perforata, durch die großen Grübchen am Hinterrand des 1. Tergits sehr ausgezeichnet. Von Nordspanien bis Dalmatien, in Sumpfgebieten. Danke für die Meldung - die erste dieser Art hier im Forum. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-01-25 23:38

User photo
 A
 B
 C
# 85190
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,128 
kiki692018-01-25 17:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hi, dieser Staphy ist anders herum: schwarze Flecken auf rot. 4mm. 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein unter Totholz. Lieben Dank
Species, family:
Bolitochara cf. bella  Staphylinidae
Comment:
  Hallo kiki69, das Tier halte ich für Bolitochara bella. Da muss aber definitiv noch eine andere Meinung her. Viele Grüße, Michael   Da alle hartnäckig schweigen und ich ihn auch nicht 100%ig festmachen kann, setze ich mal ein cf. dazu. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-01-26 20:06

User photo
 A
 B
 C
# 85189
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,127    3 
kiki692018-01-25 17:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-01-16
Request:
Hallo susammen, lieber Holger, hier ist der von Dir bereits vorgeahnte 2. Liodopria serricornis (lach!). Jetzt weiss ich ja, wie die aussehen. Dieser war etwas größer (2mm). 16.01.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Danke schön
Species, family:
Liodopria serricornis  Leiodidae
Comment:
  Hallo kiki69, hey das sollte meiner sein. Trotz des erheblichen Neidfaktors bestätigt als Liodopria serricornis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 17:33

User photo
# 85188
 1 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,718    39 
Manfred2018-01-25 15:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-01-25
Request:
Hallo, liebes Käferteam, ein Mecinus pyraster, Größe ca. 4 mm, gefunden heute in der Altstadt von Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Mecinus pyraster  Curculionidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Mecinus pyraster. Man erkennt, wenn auch schwach, die charakteristische Rotfärbung am Ende der Flügeldecken. Entwickelt sich an Wegerich und ebenso wie dieser häufig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 16:04

User photo
# 85187
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,717    64 
Manfred2018-01-25 15:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-01-25
Request:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein Chilocorus renipustulatus, Größe ca. 4 mm, gefunden heute auf der Brücke über die Murginsel in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Chilocorus renipustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Chilocorus renipustulatus. Blatt- und Schildlausfresser. Brücke über Fluss passt auch gut, denn man findet ihn häufig an Erlen und Eschen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 16:06

User photo
# 85186
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,716 
Manfred2018-01-25 15:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-01-25
Request:
Hallo, liebes Käferteam, da gibt's ja jetzt leider zwei; also Doppelname Gibbium psylloides/aequinoctiale; Größe ca. 3 mm, gefunden heute in der Altstadt von Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Gibbium psylloides/aequinoctiale  Ptinidae
Comment:
  Hallo Manfred, du hast Recht, seit der Einschleppung von Gibbium aequinoctiale nur noch bestätigbar als Gibbium psylloides/aequinoctiale. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 16:11

User photo
# 85185
 4 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,715    205 
Manfred2018-01-25 15:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2018-01-25
Request:
Hallo, liebes Käferteam, auch ein Exochomus quadripustulatus bekommt bei 14° im Januar Frühlingsgefühle...Größe ca. 4 mm, Foto von heute, gefunden auf der Brücke über die Murginsel in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Exochomus quadripustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Exochomus (Brumus) quadripustulatus. Die haben es wohl tatsächlich nicht so mit der Zurückhaltung, wie es wohl bei vielen Marienkäferarten im allgemeinen so üblich ist. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 16:08

User photo
 A
 B
 C
# 85184
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   86    1 
dd2018-01-25 14:38
Country, date (discovery):
Belgium  2018-01-19
Request:
In einer Flechte gefunden. L. 1,1 mm. 19.01.2018. Ich habe keine Ahnung was dieses Tier sein könnte. Dank für Hilfe. LG.
Species, family:
Corylophus cassidoides  Corylophidae
Comment:
  Hallo dd, erstmal denke ich du bist hier bei Käfern richtig. Ich nehme an, dass es sich um einen Vertreter der Familie der Faulholzkäfer handelt, vermutlich sogar aus der namensgebenden Gattung Corylophus selbst. Das war es dann für mich aber leider auch schon mal sehen ob es für einen der Kollegen weiter als zur Familie Corylophidae geht. Viele Grüße, Holger   Sollte eigentlich Corylophus cassidoides sein. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-01-26 18:25

User photo
 A
 B
# 85181
 1 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   146    47 
Julia2018-01-25 09:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3613 Westerkappeln (WF)
2017-07-14
Request:
Hallo, diesen ca. 2 mm kleinen Rüsselkäfer hätte ich als Protapion trifolii angesprochen, er saß sogar auf Klee. D, Nordrhein-Westfalen, Lkr. Steinfurt, Westerkappeln: ca. 6,5 km NNE, NSG Halener Feld, Landeplatz Achmer, Wegrand, ca. 55 m ü. NN; 14.07.2017. Liebe Grüße, Julia
Species, family:
Protapion fulvipes  Apionidae
Comment:
  Hallo Julia, Protapion ist völlig richtig erkannt, aber nicht trifolii, sondern Protapion fulvipes. Alle Schenkel und Schienen sind gelb und nur die Tarsen schwarz (bei tifolii wären mindestens die Hinterschienen schwarz). Gut zu erkennen ist hier auch die allmähliche Verbreiterung der Fühlerglieder zur Fühlerkeule hin, wodurch diese nur wenig abgesetzt erscheint, was für fulvipes typisch ist. Dieser entwickelt sich wie die anderen Arten an diversen Klee-Spezies. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 13:01

User photo
 A
 B
 C
# 85180
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   145    3 
Julia2018-01-25 09:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3613 Westerkappeln (WF)
2017-07-14
Request:
Hallo, dieser ca. 2 mm kleine Rüssler turnte an Heidekraut (Calluna vulgaris) rum. Ist es Micrelus ericae? D, Nordrhein-Westfalen, Lkr. Steinfurt, Westerkappeln: ca. 6,5 km NNE, NSG Halener Feld, Landeplatz Achmer, Heide, ca. 55 m ü. NN; 14.07.2017. Liebe Grüße, Julia
Species, family:
Micrelus ericae  Curculionidae
Comment:
  Hallo Julia, bestätigt als Micrelus ericae. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2018-01-25 19:24

User photo
# 85179
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   144    39 
Julia2018-01-25 09:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3710 Rheine (WF)
2017-07-14
Request:
Hallo, diesen sehr kleinen (ca. 2mm) großen Rüsselkäfer habe ich unterseits vom Krausen Ampfer (Rumex crispus) gefunden. Ist es Pseudoprotapion elegantulum? D, Nordrhein-Westfalen, Kreis Steinfurt, Rheine: Schlosspark Bentlage, zw. Parkplatz und Gradierwerk, ca. 35 m ü. NN; 14.07.2017. Liebe Grüße, Julia
Species, family:
Perapion violaceum  Apionidae
Comment:
  Hallo Julia, das ist Perapion violaceum. Diese Art entwickelt sich an diversen Ampferarten und ist sehr häufig, Pseudoprotapion elegantulum ist es leider nicht (das wäre schon eine sehr cooler Fund). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 12:06

User photo
# 85178
 5 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   143    118 
Julia2018-01-25 09:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8628 Hochvogel (BS)
2017-07-03
Request:
Hallo, diesen rund 1 cm großen Rüsselkäfer habe ich auf Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum) gefunden. Ist es Liparus germanus? D, Bayern, Oberallgäu, Oberstdorf, ca. 7,1 km ESE, NSG Allgäuer Alpen, Wanderweg 5 zum Laufbacher Eck, Geröllflur unterhalb Lachenkopf; ca. 1975 m ü. NN, 03.07.2017. Liebe Grüße, Julia
Species, family:
Liparus germanus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Julia, bestätigt als Liparus germanus. Erkennbar an der gedrungeneren Körperform als L. glabrirostris, an der mehr Fleckenförmigen gelblichen Behaarung an den Seiten des Halsschildes und besonders gut zu sehen hier am nahezu geschlossenen gelben Schuppenkranz am Hinterrand des Halsschildes. Bei L. glabrirostris ist dieser in der Mitte breit unterbrochen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-25 11:47

User photo
# 85177
 2 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   142    227 
Julia2018-01-25 09:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2017-07-01
Request:
Hallo, diesen ca. 1cm großen Schwarzen Rüsselkäfer habe ich auf Bärenklau (Heracleum sphondyllium) gefunden. Im moment tendiere ich zu Otiorhynchus fuscipes, auch wenn meiner gedrungener ist und nicht so einen Fühlerknick hat... D, Bayern, Oberallgäu, Oberstdorf, ca. 10 km SSE, Spielmannsau, NSG Allgäuer Alpen, Wanderweg E5 zur Kemptner Hütte, Hochstaudenflur, 'Untere Schneeflucht, ca. 1440 m ü. NN, 01.07.2017. Liebe Grüße, Julia
Species, family:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Julia, hier haben wir die forma maurus von Liophloeus tessulatus vor uns. Er kommt in feuchten und kühlen Lebensräumen vor wie Bachtälern, Waldrändern, aber auch zum Teil in Gärten. An Dolden- und Efeugewächsen. LG, Christoph   Otiorhynchus erkennt man im Übrigen auch daran, dass man von oben in die Fühlerhöhlen reingucken kann, wie bei Phyllobius. Beim Liophloeus sind die Fühler an der Seite inseriert, mit einer seitlichen Rinne zum Einlegen des Schaftes, so wie bei Polydrusus. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2018-01-25 20:08

User photo
 A
 B
 C
# 85176
 5 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   40    70 
Naturguckerhans2018-01-24 18:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6019 Babenhausen (HS)
2018-01-24
Request:
aus Wasser gerettet 24.01.2018 Ist Sitona gressorius richtig?
Species, family:
Sitona gressorius  Curculionidae
Comment:
  Hallo Naturguckerhans, bestätigt als Sitona gressorius. Färbung mit weißem Strich auf dem Halsschild und deutlich ovale Augen = richtig erkannt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-24 20:11

User photo
# 85175
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   297    89 
RobertEpe2018-01-24 17:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3808 Heek (WF)
2018-01-24
Request:
24.01.2018 2,5mm
Species, family:
Ischnopterapion virens  Apionidae
Comment:
  Hallo RobertEpe, das ist Ischnopterapion virens. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2018-01-24 22:17

User photo
# 85174
 1 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   296 
RobertEpe2018-01-24 17:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3808 Heek (WF)
2018-01-24
Request:
24.01.2018 4mm Oulema melanopus/duftschmidi
Species, family:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo RobertEpe, bestätigt als Artenpaar Oulema melanopus/duftschmidi. Ich hab neulich gelesen: Das "Gespaltene Hähnchen"! Hab ich gelacht. Ich werde mir auf jeden Fall in Zukunft nur noch ein gespaltenes Hähnchen bei meinem Lieblings-Imbiß bestellen... :-D Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-01-24 17:44

User photo
# 85173
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,714    79 
Manfred2018-01-24 16:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7115 Rastatt (BA)
2018-01-24
Request:
Hallo, liebes Käferteam, leider versteckt er seine Fühler; ich hätte gedacht ein Agriotes obscurus, Größe ca. 9-10 mm, gefunden heute unter abstehender Platanenrinde im Park von Schloss Favorite bei Rastatt. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Agriotes obscurus  Elateridae
Comment:
  Hallo Manfred, den würde ich als Agriotes obscurus bestätigen, hier bleibt aber eine kleine Restunsicherheit. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-01-24 21:23

User photo
# 85171
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1,713    61 
Manfred2018-01-24 16:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7115 Rastatt (BA)
2018-01-24
Request:
Hallo, liebes Käferteam, ein Ceutorhynchus pallidactylus, vermute ich, Größe ca. 3-4 mm, gefunden heute an der Außenwand der Orangerie von Schloss Fvorite bei Rastatt. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Species, family:
Ceutorhynchus pallidactylus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Manfred, bestätigt als Ceutorhynchus pallidactylus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2018-01-24 20:11

Pages:  7622 7623 7624 7625 7626 7627 7628 7629 7630


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up