kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

24
2020-03-31 0:16  by  
Liebe User, bitte haltet weiterhin Eure Kurzflügler (Staphylinidae) zurück. Ich gebe hier Bescheid, wenn Ihr sie wieder einreichen könnt. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph :)
2020-04-01 0:10  by  
Liebe User, mit dem 01.04. haben wir das Sommerhalbjahr erreicht. Ab jetzt hat die mitteleuropäische Fauna den Vorrang. Tierchen aus ferneren Gefilden müssen sich wie jedes Jahr bis zum nächsten Winterhalbjahr gedulden, wenn's in der heimischen Fauna wieder ruhiger geworden ist. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph

Pages:  3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436  

User photo
 A
 B
 C
# 85983
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  241 
Frank G.2018-02-21 14:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2620 Gnarrenburg (NE)
2018-02-18
Request:
Hallo Team ! Catops spec.? Leider sehr fix unterwegs und schwer abzulichten :-(. Dachte zuerst an einem Laufkäfer! Eher schlank, die ersten beiden Fühlerglieder hell, Gewässer nähe, evtl. morio? Unter Totholz,D-Niedersachsen,LK Rotenburg-Wümme,Granstedt Ostetal,2620.24,18.02.2018. Vielen Dank,Gruß Frank
Species, family:
Catops sp.  Cholevidae
Comment:
  Hallo Frank, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Catops. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-02-21 15:53

User photo
 A
 B
 C
# 85980
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  276 
Mr. Pampa2018-02-21 10:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2325 Niendorf (SH)
2017-08-30
Request:
Schleswig-Holstein, Schenefeld bei Hamburg, "Knick" zwischen Straße und Wiese, unter alten Eichen, im Unterholz an Brombeere, Länge 4 mm, 30.08.17, eigene Freilandfotos. Ich komme nach der Galerie bis zu Altica. Geht's hier noch genauer? Bitte ID ---danke.
Species, family:
Altica sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, hier geht es leider nur bis zur Gattung Altica. Viele Grüße, Thomas
Last edited by, on:
TH2018-02-21 20:01

User photo
 A
 B
 C
# 85979
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,791 
Rüsselkäferin2018-02-20 22:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2017-12-15
Request:
Kann man den anhand der etwas suboptimalen Fotos bestimmen? Ich nehme an, Harpalus sp., aber weiter komm ich nicht. Länge leider nicht notiert, war aber weder klein noch groß, also irgendwas um 7 bis 9mm. Vor Ort schien er etwas rötlich und "glasig", am ehesten so wie auf Foto B. Gefunden an Treibholz am Rheinufer bei Hochwasser, 46m üNN, am 15.12.2017. Vielen lieben Dank!
Species, family:
Amara apricaria  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, das ist Amara apricaria. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-02-20 23:14

User photo
 A
 B
 C
# 85978
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Samy_12018-02-20 21:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3444 Dallgow-Döberitz (BR)
2018-02-20
Request:
Tierzimmer (Ratten/Mäuse/Schlangen/Einstreu) 20.02.2018 ca. 8cm
Species, family:
Alphitobius diaperinus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Samy_1, das sollte der Glänzendschwarze Getreideschimmelkäfer Alphitobius diaperinus sein. Kosmopolit, synanthrop an verschimmelndem Getreide und Futtermitteln. Benötigt Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit, daher gern in Mühlen, Bäckereien und Geflügelfarmen, wo er als Vektor für pathogene Mikroorganismen schädlich werden kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-02-20 22:08

User photo
 A
 B
 C
# 85977
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,790 
Rüsselkäferin2018-02-20 21:38
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2018-02-18
Request:
Carabus granulatus, etwa 20mm lang, gefunden an Totholz im Langeler Rheinbogen, 54m üNN, am 18.02.2018.
Species, family:
Carabus granulatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-02-20 21:45

User photo
 A
 B
 C
# 85976
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,789 
Rüsselkäferin2018-02-20 21:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2018-02-19
Request:
Hololepta plana mal von unten, Länge etwa 8mm, gefunden an Totholz, Wäldchen neben Autobahn, 65m üNN, am 19.02.2018.
Species, family:
Hololepta plana  Histeridae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Hololepta plana. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2018-02-20 21:04

User photo
 A
 B
 C
# 85975
 4 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,788 
Rüsselkäferin2018-02-20 19:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-26
Request:
Timarcha tenebricosa, etwa 15mm lang, gefunden auf einer Waldlichtung in der Ville, 111m üNN, am 26.04.2014.
Species, family:
Timarcha tenebricosa  Chrysomelidae
Comment:
  Moin bloody-nose-Rüsseltante, bestätigt als Timarcha tenebricosa, der im Englischen den schönen und treffenden Namen "Bloody-nose-beetle" hat, bei uns nru "Großer Tatzenblattkäfer heißt. :-) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-02-20 19:59

User photo
 A
 B
 C
# 85974
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,787 
Rüsselkäferin2018-02-20 18:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2013-07-14
Request:
Frisch für Köln, Chrysolina coerulans, etwa 8mm lang, gefunden auf Minze im Botanischen Garten, 48m üNN, am 14.07.2013.
Species, family:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Chrysolina coerulans. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-02-20 18:51

User photo
 A
 B
# 85973
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,786 
Rüsselkäferin2018-02-20 18:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6914 Schaidt (PF)
2014-07-14
Request:
Ein frisches Pünktchen (seit 2010) für Chrysolina fastuosa, Länge etwa 5mm, gefunden in der Nähe eines Teichs, 143m üNN, am 14.07.2014.
Species, family:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Chrysolina fastuosa. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-02-20 18:51

User photo
 A
 B
 C
# 85972
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2,785 
Rüsselkäferin2018-02-20 18:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5009 Overath (NO)
2015-06-03
Request:
Huhu! Hier hab ich noch ein freies MTB für Cryptocephalus moraei gefunden. Länge etwa 4mm, gefunden an Johanniskraut auf einer kleinen Waldlichtung, 210m üNN, am 03.06.2015.
Species, family:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Cryptocephalus moraei. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-02-20 18:52

User photo
# 85971
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  110 
Thomas L.2018-02-20 15:03
Country, date (discovery):
France  2015-04-04
Request:
found near a pile of wood, in a mainly deciduous forest, the 04.04.2015, in North of France, Clairmarais, maybe a Sepedophilus sp. it is possible to know more ?
Species, family:
Sepedophilus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hi Thomas, in this case I can just determine the genus Sepedophilus. Best regards, Hannes
Last edited by, on:
HH2018-02-21 08:21

User photo
 A
 B
 C
# 85970
 2 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Krimsch2018-02-20 12:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3315 Lohne (Oldburg) (WE)
2018-02-20
Request:
Liebes Kerbertier-Team, seit einigen Wochen finden sich vereinzelt die auf den Fotos abgebildeten Käfer in unserer Wohnung. Zeitraum der Funde: 01/2018 bis 02/2018, letzte Funde am 19.2./20.2.2018 Körperlänge: ca. 5-8 mm Bisher waren es ca. 15 Stück, meist vereinzelt im Wohnzimmer, aber auch Flur und Küche. Wir haben die Käfer entweder tod oder sehr langsam krabbelnd auf dem Fußboden, unter dem Teppich oder an den Bodenleisten entdeckt. Wir vermuten aktuell Polstermöbel (Couch/Küchensofa) oder Nadelholz (Tannenbaum, Krippenholz und Zapfen) als mögliche Ursachen, konnten die Art aber bisher nicht bestimmen und hoffen daher auf eure Hilfe. Vielen Dank.
Species, family:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Krimsch, das sollte der Gefurchte Dickmaulrüsselkäfer Otiorhynchus sulcatus sein. Die Larven entwickeln sich phytophag an Pflanzenwurzeln, an denen sie schädlich werden können. Wenn sie in der Wohnung auftreten, stammen sie aus Blumentöpfen, die im Vorjahr (Juli-September) im Freien gestanden haben, so dass die Eiablage im Pflanzsubstrat erfolgte. Einfach einsammeln und rauswerfen. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-02-20 16:01

User photo
 A
 B
# 85969
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,193 
kiki692018-02-20 10:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, leider nur unscharf, aber ich denke man kann den Philorhizus melanocephalus (3mm) erkennen. 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Danke schön für heute und lieben Gruß Kiki
Species, family:
Philorhizus melanocephalus  Carabidae
Comment:
  Hallo kiki69, erkannt und bestätigt als Philorhizus melanocephalus :). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 10:39

User photo
 A
 B
# 85968
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,192 
kiki692018-02-20 10:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, Scaphidema metallicum (4mm). 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Danke schön
Species, family:
Scaphidema metallicum  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo kiki69, bestätigt als Scaphidema metallicum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 10:41

User photo
 A
 B
# 85967
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,191 
kiki692018-02-20 10:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, Anthicus antherinus, 3mm, 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Lieben Dank
Species, family:
Anthicus antherinus  Anthicidae
Comment:
  Hallo kiki69, bestätigt als Anthicus antherinus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 10:41

User photo
 A
 B
# 85966
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,190 
kiki692018-02-20 10:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, Nr. 3, Phyllotreta spec., 2-2,5 mm. 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Merci
Species, family:
Phyllotreta cf. atra  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kiki69, ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um Phyllotreta atra handelt. Dazu passen die Größe, die Färbung der Fühlerglieder (die aber für sich allein nicht andere Arten ausschließt), die hellen Basen der Schienen und soweit erkennbar die Punktierung. Vor allem aber auch der Fundort, denn einige ähnliche Arten kommen nur weiter im Süden vor. Ich mach erstmal ein cf. daraus, vielleicht möchte das jemand wegnehmen, oder korrigieren. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 17:59

User photo
 A
 B
# 85965
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,189 
kiki692018-02-20 10:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, Nr.2, Phyllotreta spec. 2mm. 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Lieben Dank
Species, family:
Phyllotreta cf. atra  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kiki69, den halte ich für dieselbe Art wie in #85966, dort hab ich was dazu geschrieben. Die Teamkollegen bitte ich um Hilfe. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 17:50

User photo
 A
 B
# 85964
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,188 
kiki692018-02-20 10:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, ich dachte mir, ich könnte ja auch mal 2 oder 3 von den ganz dunklen aufnehmen. Auch wenn es da bei Phyllotreta spec. bleibt. Etwas mehr als 2mm. 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Danke schön
Species, family:
Phyllotreta cf. atra  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kiki69, nochmal dasselbe wie in #85966 und #85965, vielleicht Phyllotreta atra. Übrigens sehr löblich, dass Du Dich an die dunklen "rantraust". Versuche auch mal, bei diesen Hüpfdingern den Kopf so abzulichten, dass die Lichtreflektion die Stirn, also zwischen den Augen, trifft. Die Stirnpunktierung ist, wie auch die der Flügeldecken, bei Phyllotreta ein Unterscheidungsmerkmal. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 17:57

User photo
 A
 B
 C
# 85963
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,187 
kiki692018-02-20 09:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, Phyllotreta undulata? (wenig mehr als 2mm). 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Lieben Dank
Species, family:
Phyllotreta undulata  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kiki69, Phyllotreta undulata passt! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2018-02-20 10:37

User photo
 A
 B
 C
# 85962
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,186 
kiki692018-02-20 09:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Hi, ein hübscher Sepedophilus und recht groß (5,5-6mm). 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Danke schön
Species, family:
Sepedophilus marshami  Staphylinidae
Comment:
  Hallo kiki69, das ist Sepedophilus marshami. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2018-02-20 10:56

User photo
 A
 B
 C
# 85961
 1 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1,185 
kiki692018-02-20 09:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-13
Request:
Moin Moin zusammen, kann man zu dieser Käferlarve etwas sagen? 20mm. Ich glaube, die wird noch größer. 13.02.18 Gimbsheimer Sand in Obstbaumtotholz. Merci
Species, family:
Cetoniinae sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Moin kiki, das ist eine Rosenkäferlarve. Welche kann ich anhand der Larve leider nicht sagen. Und ja, die wird noch größer und lässt sich recht problemlos mit dem Mulm des Obstbaumes groß ziehen, wenn Du etwas von dem morschen Holz drunter mischst. Da die noch eine Zeit braucht, reicht ein Joghurtbecher leider nicht aus. Aber die Aufzucht ist sehr dankbar, da unproblematisch und am Ende ein schöner Käfer dabei raus kommt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2018-02-20 20:02

User photo
 A
 B
# 85960
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  232 
Frank2018-02-20 09:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2329 Nusse (SH)
2018-02-20
Request:
Hallo, diesen etwa 6 mm langen Käfer habe ich heute (20.2.2018) in unserer Küche gefunden. Handelt es sich um eine Dermestes-Art und lässt sie sich anhand der Bilder genauer bestimmen? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Species, family:
Dermestes cf. haemorrhoidalis  Dermestidae
Comment:
  Hi Frank, die Gattung hast Du richtig erkannt. Den halte ich für einen Dermestes haemorrhoidalis, aber da darf nochmal jemand drüberschauen. Länge und Fundort würden dazu passen. Viele Grüße, Corinna   Ich setz mal ein cf. dazu, da ich bezüglich der Abtrennung zu D. peruvianus nicht ganz sicher bin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2018-02-20 22:06

User photo
 A
 B
 C
# 85959
 2 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Helen2018-02-20 08:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2711 Nortmoor (WE)
2018-02-19
Request:
Befand sich auf dem Hof. Lag vor der Garage auf den Steinen 19.02.2018, Körpergröße ca 40mm,Kopf vorne metallisch grün gefärbt
Species, family:
Dytiscus marginalis  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Helen, das ist ein Männchen von Dytiscus marginalis, dem Gemeinen Gelbrandkäfer. Es gibt ein paar Verwechslungsarten, aber hier sollte es passen. Am sichersten anhand von Merkmalen an der Unterseite zu unterscheiden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2018-02-20 16:11

User photo
# 85958
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  317 
RobertEpe2018-02-20 08:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3808 Heek (WF)
2018-02-18
Request:
18.02.2018 10-11mm Philonthus cf. laminatus, hier noch mal ein 2.Foto, vielleicht ist die Kopfform besser zu erkennen und das cf. kann weg.
Species, family:
Philonthus laminatus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo RobertEpe, danke für das nachgereichte Foto, ich bestätigt ihn als Philonthus laminatus. Man erkennt doch gut das der Kopf schmaler als das Pronotum ist und nicht quer rechteckig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2018-02-20 08:30

User photo
# 85957
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  5 
Luise2018-02-20 01:33
Country, date (discovery):
Romania  2017-05-13
Request:
2017-05-13 Cap Dolosman bei Jurilovca am Razelm See
Species, family:
Larinus cf. sturnus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Luise, das ist wahrscheinlich tatsächlich Larinus sturnus, aber man sieht auf dem Foto nicht genug, um 100% sicher zu sein. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2018-02-22 20:10

Pages:  3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up