kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

18
Queue for 
# 304696
# 304697
# 304699
# 304702
# 304703
# 304704
# 304705
# 304708
# 304709
# 304710
# 304713
# 304714
# 304715
# 304718
# 304719*
# 304720*
# 304721*
# 304722*
 
18 queuing ⌀ 5 h, thereof
0
processed
18
unprocessed
4*
new
0
in processing
0
callbacks
11 / 134

7425 7426 7427 7428 7429 7430 7431 7432 7433  

User photo
 A
 B
# 116642
 5 I like the photo(s) | 9 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   123 
Ingo K2019-01-15 20:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2015-04-26
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Curculio glandium? Lennebergwald, ca. 6 mm, 26.4.2015. Vielen Dank und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Curculio cf. glandium  Curculionidae
Comment:
  Hallo Ingo, sieht mir etwas mehr nach Curculio nucuum aus (kurze, dicke Fühlerkeule, Schuppenkamm auf dem Apex der Flügeldecken). Ein Männchen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael   Wo ich ihn mir jetzt nochmal angeschaut habe, zusammen mit den anderen Curculios, die hier grad so reinkommen, muss ich meine Meinung nochmal revidieren. Fühlerkeule ist schwer zu beurteilen, Schuppenkamm ist recht schwach, und die Farbe ist schon recht hell/rötlich. Wahrscheinlich hattest Du mit Curculio glandium recht. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2019-01-18 21:21

User photo
# 116641
 5 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   122    81 
Ingo K2019-01-15 20:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6213 Kriegsfeld (PF)
2015-04-24
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Opatrum sabulosum? Sandgrube bei Eckelsheim, ca. 10 mm, 24.4.2015. Vielen Dank und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als Opatrum sabulosum. Sandig, aber vor allem trocken und warm. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 20:58

User photo
 A
 B
 C
# 116640
 4 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   121    32 
Ingo K2019-01-15 19:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6214 Alzey (PF)
2015-04-24
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Cyphocleonus dealbatus? Leider keine Dorsale.. und die 2 Zusatzbildchen dienen wahrscheinlich auch nicht. In Sandgrube bei Eckelsheim, ca. 12 mm, 24.4.2015. Vielen Dank und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Cyphocleonus dealbatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als Cyphocleonus dealbatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2019-01-15 20:28

User photo
 A
 B
 C
# 116639
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3,877 
Rüsselkäferin2019-01-15 18:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2019-01-15
Request:
Huhu! Ein Cypha sp., vermute ich. Leider ist es wohl kein Cypha longicornis *seufz*. Mit Ach und Krach habe ich auf ein paar Bildern die Fühler halbwegs scharf gekriegt, und nach dem, was ich da sehe, ist es wohl eine andere Art. Weiter geht es vermutlich an den Fotos nicht? Länge 1,7mm, gefunden an Totholz (vermutlich Buche) im Grüngürtel, 60m üNN, am 15.01.2019. Danke schön!
Species, family:
Cypha sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, ja, da geht aus meiner Sicht nicht mehr als Cypha sp., Cypha longicornis ist es tatsächlich nicht, da das siebte Fühlerglied nicht länger und breiter als das sechste aussieht. Fühler und Beine sehen hell aus und die Flügeldecken sind einfarbig, damit bleiben noch einige Arten, die man am Foto eher nicht unterscheiden kann. Die sollten jedoch alle deutlich kleiner als 1,7mm sein, wenn man dem FHL glauben darf. Die größten Arten der Gattung erreichen demnach 1,5mm, die kleinsten zählen zu den kleinsten Käfern unserer Fauna. Viele Grüße, Moritz
Last edited by, on:
MZ2019-01-15 22:26

User photo
 A
 B
# 116638
 7 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   120    77 
Ingo K2019-01-15 18:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6020 Aschaffenburg (BN)
2015-04-21
Request:
Hallo Kerbtierteam, ist das Callidium violaceum? Aus Brennholz einer Kiefer (Fundort war Standort) des elterlichen Gartens. ca. 13 mm, 21.4.2015. Vielen Dank und liebe Grüße, Ingo
Species, family:
Callidium violaceum  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Ingo, bestätigt als sehr aparter Callidium violaceum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 19:32

User photo
 A
 B
# 116637
 5 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   317    46 
Joerg2019-01-15 17:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3520 Loccum (HN)
2017-07-30
Request:
Diesen etwa 10mm großen Schwimmkäfer fand ich am 30.07.17 im Loccumer Forst. Ist das Agabus bipustulatus ?
Species, family:
Agabus bipustulatus  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Joerg, ja, das sollte ein Männchen von Agabus bipustulatus sein. Bei Schwimmkäfern helfen Unterseitenfotos und Größenangaben oft ungemein. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2019-01-16 09:05

User photo
 A
 B
# 116636
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   316 
Joerg2019-01-15 17:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-07-22
Request:
Diesen etwa 5mm großen Wasserkäfer fand ich 22.07.17 in einem Wassergraben. Vielleicht irgendwas Richtung Enochrus, kann man die Art näher eingrenzen ?
Species, family:
Helochares sp.  Hydrophilidae
Comment:
  Hallo Joerg, Enochrus wäre bestimmungstechnisch noch ganz ok, aber ich befürchter der hier ist ein Helochares Weibchen mit Ei-Paket. Ich habe nicht mal ausreichend Intellekt, um den Schlüssel zu verstehen (2 oder 3 Arten? Unterscheidungsmerkmale?), daher geht es für mich leider nur bis zur Gattung Helochares. Viele Grüße, Holger   Hallo Joerg und Holger, nach "Hansen (1982): Revisional notes on some European Helochares Muls. (Coleoptera: Hydrophilidae)" gibt es bei uns drei Arten: Helochares obscurus, H. punctatus und H. lividus. Die Unterscheidungsmerkamle sind z.B. die Elytrenpunktierung oder das männliche Genital. Beides eher schwierig für die Fotobestimmung. Beste Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2019-01-16 08:57

User photo
 A
 B
 C
# 116635
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   315 
Joerg2019-01-15 17:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-08-26
Request:
Diesen etwa 6mm großen Taumelkäfer fand ich 26.08.17 beim Mittellandkanal. Ist das Gyrinus substriatus ?
Species, family:
Gyrinus sp.  Gyrinidae
Comment:
  Hallo Joerg, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Gyrinus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 21:36

User photo
 A
 B
# 116634
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   314 
Joerg2019-01-15 17:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-07-08
Request:
Diesen etwa 4mm großen Schwimmkäfer fand ich am 08.07.17 in einem Wassergraben. Ist das Laccophilus minutus ?
Species, family:
Laccophilus sp.  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Joerg, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Laccophilus. Um hier zur Art zu kommen, muss man die Stridulationsleisten auf der Unterseite sehen, das ist am lebenden Tier aus der Hand fotografiert fast unmöglich. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 21:35

User photo
 A
 B
 C
# 116633
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   313    12 
Joerg2019-01-15 17:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-08-06
Request:
Diesen etwa 15mm großen Schwimmkäfer fand ich 06.08.17 beim Wumstorfer Moor. Ist das ein Männchen von Acilius canaliculatus ?
Species, family:
Acilius canaliculatus  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Joerg, bestätigt als Acilius canaliculatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 23:25

User photo
 A
 B
# 116632
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   312 
Joerg2019-01-15 17:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-08-02
Request:
Diesen etwa 5mm großen Schwimmkäfer fand ich 02.08.17 in einem Waldtümpel. Liege ich hier mit Suphrodytes dorsalis richtig ?
Species, family:
Suphrodytes sp.  Dytiscidae
Comment:
  Hallo Joerg, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Suphrodytes. S. dorsalis wurde durch DNA-Untersuchungen in zwei Arten, dorsalis und figuratus aufgespalten. Man kann sie wohl auch an äußeren Merkmalen trennen, nur dummerweise kann ich das nicht. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 21:43

User photo
# 116631
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   311    59 
Joerg2019-01-15 17:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2017-05-16
Request:
Diesen etwa 4mm großen Rüsselkäfer fand ich 16.05.17 am Waldrand nahe Wunstorf. Liege ich hier mir Strophosoma capitatum richtig ?
Species, family:
Strophosoma capitatum  Curculionidae
Comment:
  Hallo Joerg, goldrichtig, würde ich sagen. Bestätigt als Strophosoma capitatum, danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2019-01-15 18:15

User photo
# 116630
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   310    84 
Joerg2019-01-15 17:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2012-08-20
Request:
Diesen etwa 17mm großen Totengräber fand ich 20.08.12 beim Wunstorfer Moor. Ist das Necrophorus vespillo ?
Species, family:
Necrophorus vespillo  Silphidae
Comment:
  Hallo Joerg, bestätigt als Necrophorus vespillo. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 21:38

User photo
# 116629
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    465 
Qflieger2019-01-15 16:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5815 Wehen (HS)
2014-06-25
Request:
25.06.2014 Rabengrund Wiesbaden = Naturschutzgebiet mit Halbtrockenrasen, Paarung von Oxythyrea funesta auf einer Flockenblume. Viele Grüße, Arno
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Qflieger, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung! Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2019-01-15 18:06

User photo
 A
 B
 C
# 116628
 2 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   491    16 
AxelS2019-01-15 16:54
Country, date (discovery):
Austria  2018-07-08
Request:
Hallo, gefunden in Tirol, Inntal auf Rinderweide, Aphodius depressus? Größe: 9 mm Datum: 08.07.2018 Höhe: 1850m VG Axel
Species, family:
Aphodius depressus  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo AxelS, keine Haare im Absturz, Intervalle gleich groß, also richtig erkannt als Aphodius depressus. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 21:04

User photo
 A
 B
 C
# 116627
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   490    7 
AxelS2019-01-15 16:51
Country, date (discovery):
Austria  2018-07-08
Request:
Hallo, gefunden in Tirol, Inntal unter Holz unterhalb der Baumgrenze, Nalassus convexus? Größe: 10 mm Datum: 08.07.2018 Höhe: 1750m VG Axel
Species, family:
Nalassus convexus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo AxelS, bestätigt als Nalassus convexus. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 19:38

User photo
 A
 B
# 116626
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4,292    100 
WolfgangL2019-01-15 16:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7636 Freising Süd (BS)
2018-05-28
Request:
Coccinellidae? Isarau bei Hallbergmoos, 28.05.2018. Danke, und viele Grüße, Wolfgang
Species, family:
Chilocorus renipustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Wolfgang, das sollte die Larve von Chilocorus renipustulatus sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 22:55

User photo
 A
 B
# 116625
 1 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4,291 
WolfgangL2019-01-15 16:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7834 München-Pasing (BS)
2018-05-18
Request:
Polydrusus? Nymphenburg, 18.05.2018
Species, family:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Wolfgang, das ist ein Phyllobius, erkennbar an den oben liegenden Fühlerfurchen am Rüssel (bei Polydrusus ziehen sie sich an der Rüsselseite nach hinten unten). Es handelt sich hier um eine von zwei ähnlichen Arten: P. virideaeris oder P. roboretanus. Leider müsste ich die Unterseite sehen, um die beiden am Foto zu trennen :(. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2019-01-15 16:38

User photo
# 116624
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    464 
Qflieger2019-01-15 16:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2018-04-19
Request:
19.04.2018 abends: Oxytyrea funesta Feuchtwiese im Wald, Naturschutzgebiet Sang- und Katzengröterwiese. Der kommt auf der Wiese häufig vor. Im Vorjahr hatte ich ihn dort schon beobachtet. Viele Grüße, Arno
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Qflieger, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Last edited by, on:
CR2019-01-15 18:08

User photo
# 116623
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4,290    16 
WolfgangL2019-01-15 16:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7935 München-Solln (BS)
2018-05-05
Request:
Hallo nach langer Zeit, bei der winterlichen Aufräumarbeit habe ich diesen Käfer gefunden. Kann man wenigstens sagen, in welche Famlie er gehört? Isartal unterhalb Grünwald, unter Rinde (verm. Fichte) gefunden, 05.05.2018
Species, family:
Paromalus parallelepipedus  Histeridae
Comment:
  Hallo Wolfgang, Christoph hat beschlossen, dass der parallel genug ist um ohne cf. durchzugehen und ich beschloss die Fichte zu glauben und so machen wir daraus Paromalus parallelepipedus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 23:29

User photo
# 116622
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   493    324 
Rolf2019-01-15 15:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2018-05-16
Request:
16.05.2018, ca. 10 mm, am Wegrand, landwirtschaftlicher Bereich
Species, family:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Comment:
  Hallo Rolf, das ist Cantharis nigricans. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Last edited by, on:
DR2019-01-15 15:26

User photo
 A
 B
# 116621
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   275    247 
Babsi2019-01-15 12:23
Country, date (discovery):
Austria  2012-05-06
Request:
Bitte um Laufkäferbestimmung: 06.05.2012, Tulln/Niederösterreich, ca. 7 mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Babsi
Species, family:
Harpalus affinis  Carabidae
Comment:
  Hallo Babsi, das Tier halte ich für Harpalus affinis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2019-01-15 23:20

User photo
 A
 B
# 116620
 2 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   162    463 
Diogenes2019-01-15 12:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6410 Kusel (PF)
2018-07-30
Request:
Oxythyrea funesta- Projekt: Hallo, da zur Bewertung der Ver- und ausbreitung der Art m.E. auch zurückliegende Daten sehr wichtig sind, hier noch als Ergänzung der 3 von mir bereits eingestellten Fundmeldungen aus 2018 für insgesamt 3 MTBs noch 4 weitere Fundmeldungen, zuletzt vom 30.07.18, Magerwiese bei Bledesbach (Bild, Blütenpflanze?). Bild B zeigt im Uhrzeigersinn Fotos vom 27.05., 06.07. und 09.07.2018 mit der jeweiligen Blüte), alle MTB 6410. Vielleicht hilft dies bei der Datensammlung und -auswertung weiter. Mit freundlichen Grüßen
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Diogenes, erstmal bestätigt als Oxythyrea funesta. Wir sind natürlich auch daran interessiert, dass noch nicht eingereichte Funde gemeldet werden um die Daten weiter zu verbessern. Bis zum Früjahr ist es ja auch noch ein bisschen Zeit, sodass bis dahin gerne mal die Festplatte durchgeguckt werden kann. Der Fokus liegt dann natürlich im Sommer wo ihr die Daten dann "live" mitverfolgen könnt. In diesem Fall müsstest du die Fotos mit den unterschiedlichen Datumsangaben einzeln einreichen, damit diese automatisch übernommen werden können. Ansonsten sind die Abbildungen zu den Pflanzen perfekt. Auch wenn ihr die Pflanze nicht kennt, werden wir die bestimmt rauskriegen oder eingrenzen können. In diesem Sinne vielen Dank und viele Grüße, Hannes
Last edited by, on:
HH2019-01-15 12:25

User photo
 A
 B
# 116619
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Gnorimus2019-01-15 11:51
Country, date (discovery):
France  2018-05-26
Request:
Frankreich, Provence, Alpillen; Garigue Dieser Fund hat mich sehr verwundert. Das Tier war sehr klein (Vergleich zu Blüte), rund 0,5 cm. Von der Größe dachte ich erst an einen Anthiciden, aber auf den zweiten Blick sieht er wie ein Hungerexemplar eines Mylabris sp. aus. 26.05.2018 0,5 cm Mylabris sp.
Species, family:
Mylabris cf. quadripunctata  Meloidae
Comment:
  Hallo Gnorimus, das ist wahrscheinlich Mylabris quadripunctata. Viele Grüße, Holger
Last edited by, on:
HK2019-01-15 21:16

User photo
 A
 B
 C
# 116618
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   236    124 
Emmemm2019-01-15 11:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6716 Germersheim (PF)
2017-03-26
Request:
(KI: Furcipus rectirostris, 1%, Rang 8) Hallo liebes Käferteam, Geißböckelgraben bei Philippsburg-Huttenheim, Lichtung, Auwald, Traubenkirschen vorhanden, 26.03.2017, ca. 5 mm, Furcipus rectirostris? Herzlichen Dank und liebe Grüße, Emmemm
Species, family:
Furcipus rectirostris  Curculionidae
Comment:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Furcipus rectirostris. Die Art wird inzwischen zur Gattung Anthonomus gezählt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Last edited by, on:
MZ2019-01-15 14:36

7425 7426 7427 7428 7429 7430 7431 7432 7433


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up