kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

17
2021-07-29 22:32  by  
Liebe User, ich habe gerade einige Probleme, die durch den Serverwechsel vergangene Nacht entstanden sind, beseitigt. Unter anderem funktioniert die Clusterung und Sortierung im Anfragesuchmodul jetzt wieder korrekt, ebenso die Colkat-Kartenanzeige. Falls Euch weitere Fehler oder Ungereimtheiten auffallen, meldet ich bitte sofort per Mail oder Kontaktformular. LG, Christoph

11082 11083 11084 11085 11086 11087 11088 11089 11090  

User photo
# 11756
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   196    2 
Reinhard Gerken2014-05-07 17:28
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3049 Gr. Ziethen (BR)
2014-05-01
Request:
Passt meine Bestimmung als Gonioctena decemnotata? Fund am 01.05.2014 auf einer jungen Zitterpappel.
Species, family:
Gonioctena decemnotata  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Reinhard, ja das passt! Aufgrund der Färbung kommen G. viminalis und G. decemnotata in die engere Wahl. Mit den rötlich-gelben Beinen ist es dann G. decemnotata. Nord- und Mitteleuropa. An Populus- und Salix-Arten. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-07 19:35

User photo
# 11755
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9    25 
MiWi2014-05-07 16:29
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8217 Tengen-Wiechs am Randen (BA)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Siblinger Randen (SH, Schweiz) in Waldlichtung auf ca. 750 m ü.M. Müsste eigentlich T. fasciatus sein, aber was sieht der Spezialist noch mehr als der Laie?
Species, family:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Comment:
  Moin MiWi, der Spezialist sieht die Mittelschiene und bestätigt die Bestimmung. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:37

User photo
 A
 B
# 11754
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   31    28 
Jozef2014-05-07 14:41
Country, date (discovery):
Slovakia  2014-04-29
Request:
Hallo, Länge ca. 5-6 mm es Chrysolina varians? Slowakei - Stropkov. 2014.04.29. danke. Jozef.
Species, family:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Jozef, ja, das ist C. varians. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:21

User photo
 A
 B
# 11753
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   30 
Jozef2014-05-07 14:37
Country, date (discovery):
Slovakia  2014-04-30
Request:
Hallo, Länge ca. 5-7 mm es Harpalus pictipennis? Slowakei - Stropkov. 2014.04.30. danke. Jozef.
Species, family:
Amara cf. apricaria  Carabidae
Comment:
  Hallo Jozef, nein, hier handelt es sich um eine Amara. Ich würde mal ganz vorsichtig Richtung Amara apricaria gehen. Bei den braun gefärbten Amaras bleibt am Foto aber immer eine gewisse Restunsicherheit. Grüße vom Bodensee, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-05-07 16:10

User photo
 A
 B
 C
# 11752
 6 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   44    4 
Christian2014-05-07 13:53
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-05-07
Request:
Hallo liebes Team, auch wenn dieses "Borstenvieh" vermutlich meine AdvoCard belastet, also in die Kategorie "ohne meinen Anwalt sag ich nix" gehört, frage ich doch mal nach, ob ihr euch zu einem klaren Barypeithes pellucidus durchringen könnt ;-). Gefunden: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 07.05.2014. KL 4mm. Wie auch immer, herzlichen Dank und liebe Grüße, Christian
Species, family:
Barypeithes pellucidus  Curculionidae
Comment:
  Moin christian, ich bestätige den Barypeithes pellucidus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:21

User photo
 A
 B
 C
# 11751
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   61    15 
udo2014-05-07 12:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-06
Request:
Hallo Käferteam, noch ein Ampedius von gestern mittag. Er flog mich auf der Terrasse direkt an. Seine stattliche Größe von 16mm läßt mich auf A. sanguineus tippen, aber ? Gruß Udo
Species, family:
Ampedus sanguineus  Elateridae
Comment:
  Hallo udo, mit Halsschildmittelfurche und der Größe solte das in der Tat Ampedus sanguineus sein. Die Halsschildpunktierung passt m.E. auch. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-07 14:25

User photo
# 11749
 4 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    30 
kaefer_642014-05-07 09:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5317 Rodheim-Bieber (HS)
2014-05-03
Request:
Bei einem Fotospaziergang am 3.5.14
Species, family:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo kaefer_64, das sollte Plateumaris sericea sein. Diese Art ist recht farbvariabel, es gibt sie in metallisch grün, blau, violett, rot. In Europa, im Osten bis Sibirien und Japan. An den Ufern stehender und langsam fließender Gewässer. Lebt an Sumpfschwertlilie (Iris pseudacorus), an verschiedenen Seggenarten (Carex sp.) sowie der Binsenschneide (Cladium mariscus). lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-05-07 09:39

User photo
# 11747
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    6 
Javac Kollegen2014-05-07 08:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7425 Lonsee (WT)
2014-05-06
Request:
Sichtung am 06.05.2014 während der sonnigen Mittagspause. Ort: Amstetten (Württemberg), Firmenparkplatz (630 m NHM). Umgebung: Wiesen, Hecken, Wacholderheide,
Species, family:
Morimus asper  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Javac Kollegen, das ist Morimus asper funereus - der Trauerbock. In Deutschland bisher wohl nur einzelne Funde. Die Larven entwickeln sich über mehrere Jahre in altem Buchen- oder Eichenholz. Ist bei uns die zweite Meldung in kurzer Zeit. Toller Fund! lg gernot   Moin, man muss hier zwingend ergänzen: Einzelfunde ja, aber die Art kommt in Deutschland nicht vor. Die letzte Meldung hier im Modul ist klar auf Verschleppung zurück zu führen und gleiches wird hier auch der Fall sein. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:38

User photo
 A
 B
# 11746
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   226 
Appius2014-05-07 06:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-06
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.5.2014, Größe 1-2 mm.
Species, family:
Corticariini sp.  Latridiidae
Comment:
  Hallo Appius, oh weh, da sag ich lieber nix. Tribus Corticariini, aber für alles weitere müsste ich den unter'm Bino haben. Oder noch besser jemand, der sich mit dieser Familie richtig gut auskennt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 07:31

User photo
 A
 B
# 11745
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   225 
Appius2014-05-07 06:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-06
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.5.2014, Größe ca. 3 mm.
Species, family:
Phyllotreta cf. christinae  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Appius, das Tier gehört in die Gattung Phyllotreta bei den Blattkäfern. Aufgrund der bis zur Basis innen parallelen gelben Binden kommen aus meiner Sicht Ph. christinae oder Ph. vittula in Frage. Ich tendiere hier zu Ph. christinae, da vittula etwas schlanker ist und mit ma. 1,8 mm angegeben wird. Ph. christinae ursprünglich südliches Mitteleuropa, mittlerweile aber bis Westfalen und Niedersachsen reichend. Warten wir mal noch auf eine Zweitmeinung. lg gernot  Seh ich auch so. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-05-07 10:39

User photo
# 11744
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   224    13 
Appius2014-05-07 06:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-06
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.5.2014. Sollte der erste Clanoptylus elegans für dieses Jahr in unserem Garten sein.
Species, family:
Clanoptilus elegans  Malachiidae
Comment:
  Hallo Appius, ja, das sollte Clanoptilus elegans sein, mit den zitronengelben Fld.-Spitzen und dem ebenso gefärbten Mundteil. Westliches und südliches Mitteleuropa. Vor allem an xerothermen Hängen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 07:30

User photo
# 11743
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    76 
Gabriele_W2014-05-07 05:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3347 Bernau (BR)
2014-04-26
Request:
Hallo, diesen fand ich auch in der halb offenen Landschaft, aber etwas abseits auf einem Rapsfeld. Hier bin ich mir total unsicher und schwanke zwischen allen drei mit dieser Färbung (gibt es eigentlich noch mehr Arten die so gefärbt sind?). Vielen Dank für eure Hilfe und Grüße aus Berlin, Gabriele
Species, family:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Gabriele, wie beim anderen, auch hier Cetonia aurata, der Gemeine Rosenkäfer. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:27

User photo
 A
 B
# 11742
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21    75 
Gabriele_W2014-05-07 05:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-04-30
Request:
Hallo, auch den habe ich in der halb offenen Landschaft gefunden. Hier denke ich an Protaetia fieberi. Sind eigentlich die großen Gruben auf den Deckflügel ein Erkennungsmerkmal? Dann wäre es wohl doch eher Cetonia aurata. LG Gabriele
Species, family:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Gabriele, das einzige, was Cetonia aurata von allen protaetia-Arten morphologisch sicher unterscheidet, ist der knaufartig verrundete Mesosternalfortsatz auf der Unterseite. Die Erfahrung mit den Burschen und die fehlende Tomentierung der Knie machen hieraus dann den Gemeinen Rosenkäfer (Cetonia aurata). Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:26

User photo
# 11741
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20    74 
Gabriele_W2014-05-07 05:05
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-01
Request:
Guten morgen zusammen, schön das euer Team anwächst, ich wünsche Lukas viel Spaß hier :-) Am letzten Wochenende habe ich viele Blatthornkäfer gefunden. Alle waren sehr agil und ich konnte nur wenige Fotos machen. Bei diesem Paar denke ich an Cetonia aurata. Gefunden habe ich sie in einer halb offenen Landschaft mit vielen Wiesen und kleinen Wäldchen. Liege ich richtig? LG Gabriele
Species, family:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Gabriele, auch wenn die eindeutigen Unterscheidungsmerkmale auf der Unterseite liegen, handelt es sich hierbei mit hoher Wahrscheinlichkeit um Cetonia aurata. Larven im Mulm alter Bäume und in Humuserde, Imagines auf Blüten zu finden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 07:38

User photo
 A
 B
 C
# 11740
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6 
Bashdar2014-05-07 01:04
Country, date (discovery):
Iraq  2014-05-04
Request:
4.5.2014 Iraq,Shaqlawa poplar tree
Species, family:
cf. Protapion sp.  Apionidae
Comment:
  Dear Bashdar, this should be a representative of Protapion or closely related, but I can't determine this specimen from Iraq any further. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 07:33

User photo
 A
 B
 C
# 11739
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   5    27 
Bashdar2014-05-07 00:55
Country, date (discovery):
Iraq  2014-05-06
Request:
6.5.2014 Iraq Kurdistan region shaqlawa on poplar
Species, family:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hi Bashdar, this is Psyllobora vigintiduopunctata. Southpalearctic species, Europe, North Africa, Asia Minor, Syria, Siberia. A very common species living in a lot of different habitat types. Feeds on mildew fungi (Erysiphaceae). Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 07:28

User photo
 A
 B
 C
# 11738
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   157    25 
Kalli2014-05-07 00:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-05-07
Request:
Dieser 10mm-Blattkäfer lief heute über einen Feldweg. Ist es ein Chrysolina? Könnte es Chrysolina sturmi sein? Danke und schöne Grüße
Species, family:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Kalli, yup das ist das Weibchen von Chrysolina sturmi, gut zu erkennen durch die violette Farbe und die braunen, verbreiterten Tarsen. In ganz Mitteleuropa an Gundermann und Labkraut zu finden. Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 00:37

User photo
 A
 B
# 11737
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   156    7 
Kalli2014-05-07 00:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-05-07
Request:
Von diesen faszinierenden Burschen fand ich heute einige in einem großen Stroh-/Misthaufen. Dieses Jahr stolpert man wirklich nur so über Käfer... Ontholestes hatte ich noch nie, nach Bildvergleich passt das aber gut. Kann man ihn vielleicht sogar als O. tessellatus festmachen? 15 mm stimmt auch. Danke und schöne Grüße
Species, family:
Ontholestes tessellatus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Kalli, korrekt, es ist der Gewürfelte Raubkäfer Ontholestes tessellatus, erkennbar am seitlich gekanteten Halsschild. Die wohl häufigste der drei Ontholestes-Arten bei uns. Nordpaläarktisch verbreitet, fehlt im Mittelmeerraum. Räuberisch an Dung und pflanzlichen Faulstoffen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 00:41

User photo
 A
 B
# 11736
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   78 
Eugen2014-05-07 00:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2014-04-06
Request:
Hallo zusammen, dieses kleine Käferchen, ich vermute mal einen Staphylinidae, fand ich am 06.04.14 an meiner Hauswand. Größe geschätzte 2 mm. Ist eine Artbestimmung möglich? Danke und Gruß, Eugen
Species, family:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Eugen, da sich alle Admins um diese Anfrage rumdrücken, sag ich jetzt mal wie's ist: Wir können ihn Dir nicht bestimmen, noch nicht mal die Gattung. Staphi stimmt. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 19:43

User photo
# 11735
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   155    9 
Kalli2014-05-07 00:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-05-06
Request:
6.5.14, 14 mm, Agriotes pilosellus, oder? Danke und Liebe Grüße
Species, family:
Agriotes pilosellus  Elateridae
Comment:
  Hallo Kalli, ja, das ist Agriotes pilosellus. Von Spanien über Mitteleuropa bis Russland. In den Wälder der niederen Lagen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 00:36

User photo
# 11734
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   154    19 
Kalli2014-05-07 00:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2014-05-07
Request:
Wie es der Zufall will... heute noch ein (lädierter aber erstaunlich vitaler) Carabus auratus aus dem Nachbar-MTB. Viele Grüße
Species, family:
Carabus auratus  Carabidae
Comment:
  Hallo Kalli, korrekt als Carabus auratus bestimmt - ein Männchen, wie man an den verbreiterten Vordertarsen sieht. In ganz Deutschland nicht selten. Tagaktiv und auf Äckern, an Trockenhängen, Waldrändern etc. auf der Jagd. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 00:16

User photo
 A
 B
 C
# 11733
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   290    3 
MiMa2014-05-06 23:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-05-06
Request:
06.05.2014, Höhe üNN: 374m, ein großer Düsterkäfer Melandrya caraboides, gefunden auf Streuobstwiese am Waldrand an einem teilweise abgestorbenen Nußbaum, (siehe Habitatbild 3) in welchem jeden Herbst auch hunderte Marienkäfer einen Überwinterungsplatz finden. Viele Grüße
Species, family:
Melandrya caraboides  Melandryidae
Comment:
  Hallo MiMa, yup, das ist Melandrya caraboides. Die beiden Schwesterarten M. dubia und M. barbata kann man ausschließen. Europa bis Sibirien, in verpilzten, morschen Laubhölzern. Die relativ häufigste der drei Arten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-07 00:12

User photo
 A
 B
 C
# 11732
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   289    5 
MiMa2014-05-06 23:11
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-05-06
Request:
06.05.2014, Feldweg zwischen Wiesen und Äckern, sandige Gegend, Höhe üNN: 390m, Größe ca. 10mm. Ein Harpalus? vielleicht H.tardus? Grüßle
Species, family:
Harpalus tardus  Carabidae
Comment:
  Min MiMa, jupp, das ist einer. Liebe Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-05-07 16:24

User photo
# 11731
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   288    21 
MiMa2014-05-06 23:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-05-04
Request:
04.05.2014, Waldweg in Krautschicht, Höhe üNN: 374m, ca. 12mm. Ein Athous vittatus? Grüßle
Species, family:
Dalopius marginatus  Elateridae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist Dalopius marginatus. Überall um diese Jahreszeit häufig. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-06 23:07

User photo
# 11730
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   287    12 
MiMa2014-05-06 23:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-05-04
Request:
04.05.2014, Wiese , Waldrand, Höhe üNN: 400m, ca. 6-7mm. Sieht der eben eingereichten Rhagonycha sehr ähnlich (gleicher Fundort) aber die Halsschildfärbung und das Gesichtchen sehen etwas anders aus. Grüßle
Species, family:
Cantharis decipiens  Cantharidae
Comment:
  Hallo MiMa, das ist Cantharis decipiens. Eurytop, silvicol. In Wäldern, auf Waldwiesen und Lichtungen sowie an trockenen Waldrändern. Auf Blüten und Gebüsch. Mittel- und südliches Nordeuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-05-06 23:06

11082 11083 11084 11085 11086 11087 11088 11089 11090


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up