kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

66
# 195123
# 195149
# 195232
# 195392
# 195545
# 195621
# 195699
# 195701
# 195709
# 195818
# 195821
# 195831
# 195837
# 195841
# 195843
# 195893
# 195935
# 195942
# 195956
# 195978
# 195985
# 195986
# 195987
# 195988
# 195990
# 195991
# 195992
# 195993
# 195994
# 195995
# 195996
# 195997
# 195998
# 195999
# 196000
# 196001
# 196003
# 196004
# 196006
# 196007
# 196009
# 196010
# 196011
# 196012
# 196013
# 196014
# 196015*
# 196016*
# 196017*
# 196018*
# 196019*
# 196020*
# 196021*
# 196022*
# 196023*
# 196024*
# 196025*
# 196026*
# 196027*
# 196028*
# 196029*
# 196030*
# 196031*
# 196032*
# 196033*
# 196034*
 
Queuing: 66 (for ⌀ 8 h)
63
unprocessed (*new)
0
processing
3
processed
0
callback
Released: 20 (yesterday: 525)

Pages:  7082 7083 7084 7085 7086 7087 7088 7089 7090  

User photo
 A
 B
# 15125
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  19 
lastboard22014-06-24 16:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2014-06-22
Request:
Hallo, der grosse Sohn (7) brachte diesen Käfer aus dem Frisch befüllten Sandkasten - und da waren noch mehr (3). Am 22.06.14 gefunden. VG lastboard2
Species, family:
Serica brunna  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo lastboard2, das ist Serica brunnea, hier noch unter ihrem früheren Namen S. brunna geführt. Europa, besonders in hügeligen und gebirgigen Gegenden. Abend- und Nachttier, fliegt ans Licht. Larvenentwicklung 2-jährig an Pflanzenwurzeln. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-06-24 17:20

User photo
# 15124
 2 I like the photo(s) | 6 I like the comment | 1  
Submitted by, on:  20 
Carabus2014-06-24 16:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7023 Murrhardt (WT)
2014-06-15
Request:
gefunden am 15.6.14 in einer Feuchtwiese im Wald. Kann man anhand eines solchen Bildes die Gattungen Malachius, Axinotarsus und Clanoptilus unterscheiden?
Species, family:
cf. Malachius bipustulatus  Malachiidae
Comment:
  Moin Carabus, es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Ihr uns zutraut und ich bin dann immer wieder erstaunt, dass Ihr damit hin und wieder auch Recht habt. Im vorliegenden Fall würde ich da Malachius bipustulatus sagen, lasse es aber mal noch im off, dass jemand von den anderen noch was dazu sagt und mich von meinem Adrenalintrip runter holt. ;-) Liebe Grüße, Klaas   Die Bestimmung ist voll für'n Arsch! :-D *gecker* *lach* Für die Anfrage und das in uns gesetzte Vertrauen gibt's 'nen Admin-Stern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-24 22:25

User photo
 A
 B
# 15123
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  375 
Rüsselkäferin2014-06-24 13:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-06-03
Request:
Hallo zusammen! Diesen kleinen Coccidula scutellata habe ich am 3. Juni 2014 an den Stallberger Teichen gefunden, er saß am Schilf. So einen hatte ich schon mal, aber sonst hat ihn auch noch niemand eingereicht. Ich finde, der verdient mehr Aufmerksamkeit ;-). Viele Grüße!
Species, family:
Coccidula scutellata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, der ist natürlich richtig! Wie Schwesternart C. rufa an Schilf zu finden. Danke für die Meldung. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-06-24 17:24

User photo
 A
 B
# 15122
 3 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 1  
Submitted by, on:  374 
Rüsselkäferin2014-06-24 13:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5406 Bad Münstereifel (NO)
2014-06-06
Request:
Huhu! Hier habe ich noch einen Fund vom Kuttenberg (Magerrasen auf Kalk) in der Eifel, auf 375 Höhenmeter. Gefunden am 6. Juni 2014, Länge etwa 6-7mm. Es sieht aus wie Omaloplia ruricola, aber ich meine mich zu erinnern, dass es da eine sehr ähnliche Art gibt. Kann man den hier am Bild bestimmen? Vielen lieben Dank!
Species, family:
Omaloplia ruricola  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Rüsselkäferin, ja das sollte Omaloplia ruricola sein. Du hast aber Recht, es gibt noch eine viel seltenere Verwechslungsart, O. nigromarginata, die in Süd- und Ostdeutschland vorkommt. Die Unterscheidung läuft zum Einen über die Wölbung der Fld.-Intervalle, und dieses Merkmal kann am Foto trügerisch sein. Zum Anderen unterscheiden sie sich noch deutlich in der Behaarung der Flügeldecken. ruricola ist nur sehr zerstreut behaart, nigromarginata durchgängig und abstehend. lg gernot   Auf alle Fälle ein toller fund aus NRW. Viele grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-24 20:18

User photo
# 15121
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
Holger2014-06-24 10:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3120 Hoya (HN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Den haben wir am Gartenhaus gefunden.Frisst sich ins Holz,macht dabei ovale Löcher (ca.3mm hoch und 5mm breit) Der Käfer selber ist ca 6mm lang.Wenn wir das Bild zoomen erkennt man Stacheln an den Seiten.
Species, family:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Comment:
 Moin Holger und Willkommen auf Kerbtier.de. Der ist brandgefährlich, allerdings weniger als holzvernichtender klingon denn als Konkurrenz für unsere angestammten Marienkäfer. Es handelt sich um die Larve des Asiatischen Marienkäfers, auf deren Speisezettel bspw. Larven von Schwebfliegen stehen. Die Löcher im Gartenhaus dürften wohl einen andere Ursache haben. Grüßle vom BOdensee, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-06-24 11:09

User photo
 A
 B
 C
# 15120
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  3 
Matthias2014-06-24 09:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3243 Linum (BR)
2014-06-23
Request:
Hallo! Einzelner Käfer am 23.06.2014 an Glanzmelde (Atriplex sagitatta). Viele Grüße und vielen Dank.
Species, family:
Lixus subtilis  Curculionidae
Comment:
  Hallo Matthias, ein Vertreter der Gattung Lixus. Auf Atriplex kommt nach meinem Kenntnisstand bei uns nur A. subtilis vor, der nach Entomofauna Germanica inzwischen auch aus Brandenburg gemeldet ist. Vergleich mal das Aussehen mit einem der Fotos bei F. Köhler. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-24 23:18

User photo
 A
 B
 C
# 15119
 2 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  2 
Matthias2014-06-24 08:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3241 Friesack (BR)
2011-06-02
Request:
Hallo! Ich hatte die Käfer für Gartenlaubkäfer (Phyllopertha horticola)gehalten, aber Forumskollegen haben mir auch Anisoplia villosa vorgeschlagen. An diesem Tag 02.06.2011 waren an dieser Stelle eine große Menge dieser Käfer, alle an Knaulgras. Viele Grüße und vielen Dank!
Species, family:
Chaetopteroplia segetum  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Matthias, hier haben wir Chaetopteroplia segetum vorliegen, eine in den östlichen Bundesländern verbreitete Art. Wie der Name schon sagt, sind es Grasfresser, Fundpflanze passt also auch perfekt. Schöner Fund. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-24 12:03

User photo
 A
 B
# 15118
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  243 
Kalli2014-06-24 00:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-06-23
Request:
23.6.14, im Rheintal. Bei diesem Schnellkäfer komme ich nicht weiter. Was meint Ihr? Schönen Dank und liebe Grüße
Species, family:
Hemicrepidius hirtus/niger  Elateridae
Comment:
  Hallo Kalli, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-06-24 17:43

User photo
# 15117
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  242 
Kalli2014-06-24 00:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-06-23
Request:
23.6.14, "nur" Rhagonycha fulva, aber die Paarung sieht man hier zufälligerweise gut, deswegen zeige ich's mal. Viele Grüße
Species, family:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Comment:
  Hallo Kalli, es gibt kein "nur", alle Meldungen sind willkommen. Vielen Dank und viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-24 12:04

User photo
 A
 B
# 15116
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  241 
Kalli2014-06-24 00:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-06-23
Request:
23.6.14 im hessischen Ried auf einem Pferdeapfel gefunden. 5 mm ohne Passagiere :-) Ich denke mal, das ist mein erster Stutzkäfer. Von den Fotos her käme Atholus duodecimstriatus gut hin, aber "Rote Ampel"..., geht es hier noch weiter? Vielen Dank und LG
Species, family:
Atholus duodecimstriatus  Histeridae
Comment:
  Hallo Kalli, den würde ich als Atholus duodecimstriatus bestätigen. Die schwarzen Histeriden können generell tricky sein, daher sind die meist auf "rot" gesetzt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-24 22:56

User photo
 A
 B
# 15115
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  240 
Kalli2014-06-24 00:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-06-22
Request:
Am 22.6.14 am Ortsrand auf dem Weg, nebenan ein Kiefernwald, 10 mm. Ich finde, Ophonus nitidulus passt gut. Ihr auch? Herzlichen Dank und LG
Species, family:
Ophonus nitidulus  Carabidae
Comment:
  Moin Kalli, das sollte passen. Es irritiert zuerst, dass man den auffälligen Grünschiller nicht sieht, aber der scheint bei dieser Art nur schwer fotografisch darstellbar zu sein. In der Galerie sieht er auch fast braun aus, hat nur einen leichten Grünschiller erkennbar. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-24 20:26

User photo
# 15114
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  69 
Rasmus2014-06-23 23:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4229 Braunlage (HN)
2014-06-22
Request:
Ca. 8-10 mm, gefunden am 22.06.2014 tagsüber bei ca. 14°C auf Bistorta offizinales in einer blütenreichen Wiese im Odertal westlich von Braunlage/Harz, 498 m üNN. Ein kleiner Bockkäfer? VG, Rasmus.
Species, family:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Rasmus, ja ein kleiner Bockkäfer, das Weibchen von Stenurella melanura. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-24 12:05

User photo
 A
 B
# 15113
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  195 
Jochen2014-06-23 23:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-05-31
Request:
Hallo Bestimmungsteam, eine Fundmeldung aus dem Garten bzw. von unserer Hauswand am Vormittag des 31.05.2014. Ich sehe hier Korynetes caeruleus, jedenfalls den eher als Korynetes ruficornis, weil ich keinerlei rote mittlere Fühlerglieder erkennen kann. Auch die Punktierung der Halsschildseiten scheint mir eher zu K. caeruleus zu passen. Was meint Ihr? Fundort: Baden-Württemberg, Odenwald, Wilhelmsfeld, 500 msm. Viele Grüße, Jochen
Species, family:
Korynetes caeruleus  Cleridae
Comment:
  Hallo Jochen, ja, das sollte Korynetes caeruleus sein. Fühler relativ dunkel, mittlere Glieder nicht rötlich wie bei K. ruficornis. Die recht lockere Punktierung am Seitenrand des Halsschilds kann man nicht so recht beurteilen, sollte trotzdem passen. Europa ohne den Norden bis Sibirien. Verfolger von Anobiidae, bevorzugt an Nadelholz. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:45

User photo
# 15112
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  68 
Rasmus2014-06-23 23:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4229 Braunlage (HN)
2014-06-20
Request:
Ein Kurzflügler, ca. 18-20 mm, beobachtet am 20.6.2014 auf dem Kolonnenweg der ehemaligen innerdeutschen Grenze östlich von Braunlage/Harz, ca. 577 m üNN, tagsüber, ca. 13°C, leider nur mit dem Handy aufgenommen. Wie weit ist er bestimmbar? VG, Rasmus.
Species, family:
Staphylinus fossor  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Rasmus, nett, das ist ein Staphylinus fossor. Früher zur Gattung Parabemus, inzwischen zur Gattung Dinothenarus gestellt. Mitteleuropa und höhere Lagen in Südeuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:25

User photo
# 15111
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  838 
Bergmänndle2014-06-23 23:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Request:
Talstation Söllereckbahn 22.6.14 1020m Harmonia axyridis vor dem Abflug !
Species, family:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:23

User photo
# 15110
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  837 
Bergmänndle2014-06-23 23:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Request:
Weg von der Söllereckbahn-Bergstation zur Hochleite ca. 1250m tippe auf einen dunklen Phyllobius glaucus
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, gut getippt ist halb gewonnen. so auch hier, es ist Phyllobius glaucus, der bei uns noch unter Phyllobius calcaratus geführt wird. Auf allerlei Gesträuch. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-23 23:18

User photo
# 15109
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  836 
Bergmänndle2014-06-23 23:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Request:
Meldung: Freibergsee zur Talstation Söllereckbahn 22.6.14 auf ca. 1000m Cassida rubiginosa auf Hohldistel
Species, family:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, yup, es ist Cassida rubiginosa. Die Art lebt von und entwickelt sich an Disteln, vor allem an Ackerkratzdistel (Cirsium arvense), und Klette (Arctium ssp.). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:08

User photo
# 15108
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  835 
Bergmänndle2014-06-23 22:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-10
Request:
Stillach unweit Flugschanze 10.6.14 840m ? Malthodes sp. ca. 6mm
Species, family:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, eine Rhagonycha lignosa. In Mitteleuropa, überall häufig. Die Schwärzung der Flügeldeckenspitze kann vorhanden sein oder auch fehlen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 22:58

User photo
# 15107
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  834 
Bergmänndle2014-06-23 22:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-10
Request:
Stillach unweit Flugschanze 10.6.14 840m Ctenicera pectinicornis Männchen
Species, family:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist ein Männchen von Ctenicera pectinicornis. Die Männchen zeichnen sich durch die langen Lamellen der Fühlerglieder aus. Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist. Somit wird ein C. pectinicornis draus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:30

User photo
 A
 B
# 15106
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  1 
VStutensee2014-06-23 22:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6816 Graben-Neudorf (BA)
2014-06-22
Request:
Fund am 22.06.2014, 08:59 Uhr Meßtischblatt 6816/4, Eichenbock war laufend, schnell, im Garten unterwegs. In einiger Entfernung bei Schloß Stutensee existiert sehr alter Eichenbestand
Species, family:
Cerambyx cerdo  Cerambycidae
Comment:
  Hallo VStutensee, yup, das ist der Eichenheldbock Cerambyx cerdo. Rote Liste 1 und streng geschützt - es handelt sich um eine Art der Anhänge II und IV der FFH-Richtlinie. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung 3-5-jährig in alten Eichen. Toller Nachweis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 22:38

User photo
# 15105
 1 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  44 
Shamrock2014-06-23 22:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6232 Forchheim (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Bestimmungsteam, neben diversen Marien- und Schnellkäfern der wohl häufigste Käfer im Garten. Recht versteckt lebend (in die Blüte kam er um einen besseren Kontrast zu bekommen...). Ab Frühling bis in den Herbst auffindbar. Viele Grüße!
Species, family:
Tenebrio molitor  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Shamrock, das ist Tenebrio molitor, hier gut erkennbar am letzten Fühlerglied (so lang wie breit und länger als das vorletzte). Kulturfolger, lebt an stärkehaltigen Produkten, wie Mehl, Getreide, Backwaren, etc. und kann daran schädlich werden. Heute mehr im trockenen Kot der Stadttauben und anderen Vogel- oder Flugsäugerkot-Ansammlungen. Nachtaktiv und flugfähig, wird von Licht angelockt. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 23:42

User photo
# 15104
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  833 
Bergmänndle2014-06-23 22:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Request:
Weg Bergstation Söllereckbahn zur Hochleite ca. 1250m Cantaris cf. rustica
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 22:35

User photo
# 15103
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  832 
Bergmänndle2014-06-23 22:12
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Request:
Weg von der Berstation Söllereck zur Hochleite 22.6.14 ca 1250m Cantharis pellucida
Species, family:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Cantharis pellucida. Europa. Bei uns überall häufig. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 22:15

User photo
# 15099
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  6 
Finnie2014-06-23 21:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6534 Happurg (BN)
2014-05-22
Request:
22.05.2014, 17:30 Uhr. Der platzt ja aus allen Nähten.Zuviel gefuttert? Ist das ein Blattkäfer?
Species, family:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Finnie, das ist ein Weibchen von Gastrophysa viridula kurz vor der Eiablage (daher ist der Hinterleib so aufgebläht). Die Art lebt an Ampfer (Rumex) und kommt in Europa vor, im Osten bis Kaukasus und Westsibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 21:50

User photo
# 15098
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:  5 
Finnie2014-06-23 21:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6533 Röthenbach an der Pegnitz (BN)
2014-06-19
Request:
19.06.2014, 12:09. Wer lacht mich da so an?
Species, family:
Cantharis livida  Cantharidae
Comment:
  Hallo Finnie, das ist die dunkle Morphe von Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen gut. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-23 21:45

Pages:  7082 7083 7084 7085 7086 7087 7088 7089 7090


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up