kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

27
2021-05-12 21:01  by  
Liebe User*innen, als kleiner Reminder, gerade bei den Rüssel- und Blattkäfern: Bitte macht nach Möglichkeit eine Angabe zur Wirtspflanze. Das hilft uns beträchtlich, die Art einzugrenzen bzw. zu bestimmen. Danke & viele Grüße, Christoph

Pages:  10005 10006 10007 10008 10009 10010 10011 10012 10013  

User photo
 A
 B
# 5395
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    12 
Triller2013-06-24 18:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-06-21
Request:
Hallo Team, diesen Buntkäfer fand ich am 21.06.13 in D-79235 Bickensohl/Kaiserstuhl. Meine Bestimmung: Trichodes alvearius Tschüß und vielen Dank, Triller
Species, family:
Trichodes apiarius  Cleridae
Comment:
  Moin Triller, die schwarze Linie der Flügeldeckennaht ist unterbrochen, also Trichodes apiarius. Bei T. alvearius ist die Naht der Flügeldecken komplett bläulich-schwarz gefärbt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:59

User photo
 A
 B
# 5394
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    13 
elke2013-06-24 18:47
Country, date (discovery):
Germany  2013-06-16
Request:
im Keller am Ablauf der Dusche, im Garten unter der Vogeltränke, in den Fugen der Terrasse. Und in riesen Mengen. Leben auch im Wasser (Abfluss des Kellerabgangs im Garten 16.6.2013 in 50259 Pulheim
Species, family:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Comment:
  Moin Elke, das kommt leider immer wieder mal vor. Es handelt sich um harpalus (Pseudoophonus) rufipes. Die Art neigt besonders dann zu Massenvermehrungen, wenn es irgendwo eine Ackerbrache gibt, meist etwa ab dem zweiten Jahr. Die Individuendichte auf dem Gelände ist dann so hoch, dass die Tiere beginnen zu expandieren und dann tauchen sie überall auf und fallen in die Kellerschächte etc. Das ist sicherlich unangenehm, aber harmlos, da keine Schädlinge. In der Regel vertrocknen die Käfer im Haus recht schnell. Im Abfluss dann aber nicht. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 19:02

User photo
 A
 B
# 5393
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   6    17 
Pego2013-06-24 18:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7921 Sigmaringen (WT)
2013-06-24
Request:
24.06.2013-Diesen auffällig gefärbten Käfer fand ich gestern auf einer Getreideähre. Könnte es sich hierbei um den Chrysomeliden Clytra laeviscula handeln? LG und danke, Pego
Species, family:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Pego, goldrichtig erkannt, was gar nicht so leicht ist. Meinen Glückwunsch. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:20

User photo
# 5392
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   36 
Abalone2013-06-24 17:46
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5812 St. Goarshausen (RH)
2013-06-22
Request:
22.06.2013 - Am Fuß der Loreley, Weinberge, trocken-warm, Rhein in der Nähe - kleiner, eiliger Kerl, ca. 3 mm - mit der Familie wäre ich schon glücklich ;)
Species, family:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Abi, dass ist auf jeden Fall eine Halticinae (Springblattkäfer) und damit ein Chrysomelidae (Blattkäfer). Möglicherweise eine Epitrix-Art, aber hierfür ist das Bild zu unscharf. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:05

User photo
# 5391
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    8 
Harry2013-06-24 17:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
2013-06-22
Request:
Hallo, leider kann ich den Käfer nicht zuordnen. Eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. ca.10mm, Wanderung zwischen lorsch und Mannheim, Mischwald, 22.06.2013, Viele vereinzelte Käfer auf unbekannter Pflanze.
Species, family:
Chrysolina herbacea  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Harry, die unbekannte Wanze dürfte am ehesten eine Minze-Art (Mentha) gewesen sein. Es handelt sich um Chrysolina herbacea, die sich vor allem an Minze entwickelt und auch als Käfer von dieser frißt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:07

User photo
# 5390
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   429    1 
Karl2013-06-24 17:09
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-22
Request:
Am 22.06.2013 habe ich diesen ca. 2,5-3 mm Zipfelkäfer gefunden, meine Bestimmung Axinotarus marginalis. Vielen Dank
Species, family:
Axinotarsus marginalis  Malachiidae
Comment:
  Moin Karl, mit Axinotarsus marginalis liegst Du goldrichtig. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:08

User photo
# 5389
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   428 
Karl2013-06-24 17:06
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-22
Request:
Als Zacladus geranii habe ich diesen ca. 2,5 mm Rüsselkäfer vom 22.06.2013 bestimmt. Vielen Dank
Species, family:
Zacladus sp.  Curculionidae
Comment:
  Moin Karl, das Bild ist wesentlich zu klein und es wäre auch noch eine Seitenperspektive nötig, um hier eine Bestimmung am Bild vornehmen zu können. Zacladus geranii ist, neben Z. exiguus nur eine von zwei Möglichkeiten. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:09

User photo
# 5388
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   427 
Karl2013-06-24 17:03
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-22
Request:
Geht es bei diesen ca. 4 mm Rüsselkäfer vom 22.06.2013 weiter als nur bis zu Hypera sp. . Vielen Dank
Species, family:
Hypera sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Karl, bei dieser Hypera wage ich keine Artdiagnose. Sieht irgendwie komisch aus. Da würde nur das Bino weiterhelfen, ich würde gern sehen, ob die Fld.-Schuppen gespalten sind oder nicht. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-24 21:05

User photo
# 5387
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   426 
Karl2013-06-24 17:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-22
Request:
Bei diesen ca. 4,5 mm Rüsselkäfer vom 22.06.2013 könnte es sich vielleicht um ein Sitona handeln. Vielen Dank
Species, family:
Sitona cf. lepidus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Karl, hier kommen zwei Arten in Frage: Sitona lepidus und Sitona puncticollis. Letztere hat marginal längsstreifigere Flügeldecken, die hellen Längsstreifen des Halsschilds sind deutlicher und die Rüsselfurche erreicht nicht das Niveau das Augenhinterrands. Das alles ist an den Fotos je nach Perspektive schwer zu beurteilen. Ich tendiere zu S. lepidus, aber letzte Sicherheit könnte ich Dir hier nur am Tier selbst geben. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-24 19:53

User photo
# 5386
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   425    2 
Karl2013-06-24 16:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-22
Request:
Diesen ca. 4-5 mm Rüsselkäfer vom 22.06.2013 habe ich als Hypera miles bestimmt. Vielen Dank
Species, family:
Hypera suspiciosa  Curculionidae
Comment:
  Hallo Karl, ich würde Dir bei Deiner Bestimmung als Hypera miles zustimmen. Ich führe die Art hier noch unter ihrem alten Namen H. suspiciosa. Europa, Kaukasus, Sibirien und Mongolei. An Vogelwicke (Vicia cracca), Wiesen-Platterbse (Lathyrus pratensis) und Sumpf-Hornklee (Lotus pedunculatus). Kleine Restunsicherheit am Foto bleibt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-24 19:41

User photo
# 5385
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9 
Gerd2013-06-24 15:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2013-06-11
Request:
Hallo, diese Rüsselkäfer traf ich auf Flockenblume an. Fundort: Grünstadter Berg. Kann auf die Art geschlossen werden? Gruß Gerd
Species, family:
Larinus sp.  Curculionidae
Comment:
  Moin Gerd, da dürfte Christoph grade 'nen Köpper in die Bierflasche machen, weil er den noch nicht gefunden hat. Sollte Larinus jaceae sein. Ich lass den nochmal für Christoph stehen, damit er ihn sieht. ;-) Viele Grüße, Klaas   Hallo zusammen, ich habe da leise Zweifel. Ich war vor 'ner Woche dort und habe 2 Larinus beckeri sowie zahlreiche Larinus sturnus gehabt. L. jaceae war keiner bei. Und am vorliegenden Foto bei fehlender Größenangabe würde ich mich schwer tun, eine Artbestimmung zu machen (außer vielleicht L. beckeri wegen der Rüsseldicke auszuschließen). An Centaurea scabiosa sind alle drei Arten vorhanden. LG, Christoph  Schwierig, das hinterste Tier würde ich von der Rüssellänge eher zu L.sturnus packen. Grüßle Oliver   Konstatieren wir, dass viel für L. sturnus spricht, aber man es nicht mit letzter Sicherheit festmachen kann. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-25 20:27

User photo
# 5384
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   97    16 
arne2013-06-24 15:33
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
In meinem Garten, aber auch im Wald
Species, family:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Comment:
  Moin Arne, das ist Phymatodes testaceus, eine recht häufige Bockkäferart. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:10

User photo
# 5383
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   96    10 
arne2013-06-24 15:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Dieser Käfer kommt hier ab und zu mal vor, ist aber schnell wieder weg
Species, family:
Limodromus assimilis  Carabidae
Comment:
  Moin Arne, da hast Du aber Glück, dass man den noch so gerade eben erkennen kann und es bei Euch nichts zu verwechseln gibt. Das ist der Laufkäfer Limodromus assimilis, der bei uns in keiner Auenlandschaft fehlt. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:36

User photo
# 5382
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   95 
arne2013-06-24 15:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-06-08
Request:
sehr kleine Käfer, die anscheinend gerne auf Blüten sind, denn sie sind mir dort öfters begegnet
Species, family:
Dasytes sp.  Melyridae
Comment:
  Moin Arne, das ist ein Vertreter der Gattung Dasytes. Aufgrund des schmalen Habitus' läßt sich das männliche Geschlecht erkennen, aber leider die Art nicht. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:11

User photo
# 5381
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   104    15 
Ruth2013-06-24 13:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-24
Request:
Bockkäfer? Grosselfingen, 24.6.2013. Vielen Dank und viele Grüße.
Species, family:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Ruth, das ist Phymatodes testaceus. In Europa, Kleinasien, Kaukasus, Nordafrika. Eingeschleppt nach Nordamerika. An Laubhölzern, vor allem Eiche und Buche. Die sind ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-06-24 20:26

User photo
# 5380
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   103 
Ruth2013-06-24 13:37
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-24
Request:
Schnellkäfer auf Labkraut, Grosselfingen, 24.6.2013
Species, family:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Comment:
  Moin Ruth, es gibt zwar nur zwei Arten der Gattung Hemicrepidius in Deutschland, aber die sehen sich unendlich ähnlich und lassen sich nur über Strukturen, die seitlich am Halsschild gelegen sind, unterscheiden. Deshalb kommen wir hier nur bis zur Gattung. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:19

User photo
# 5379
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   102    2 
Ruth2013-06-24 13:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-19
Request:
Platynaspis luteorubra? Grosselfingen, 19.6.2013
Species, family:
Platynaspis luteorubra  Coccinellidae
Comment:
  Moin Ruth, eine wirklich gute Punktlandung. Die werden schnell mal zu Scymnus oder Hyperaspis gestellt. Du hast dich aber nicht foppen lassen. :-) Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:31

User photo
# 5378
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   101    1 
Ruth2013-06-24 13:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-16
Request:
Obwohl ich weiß, daß hier nicht mehr als Notiophilus sp. geht, versuch ichs trotzdem mal. Grosselfingen, 16.6.2013.
Species, family:
Notiophilus palustris  Carabidae
Comment:
  Moin Ruth, der Käfer glänzt, trotz schlechter Fotoqualität, wie man so schön sagt wie eine Bordelltür (außerdem Flügeldeckenspitzen dunkel, nicht aufgehellt, Beine komplett schwarz). Deshalb kann ich da guten Gewissens N. palustris draus machen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:34

User photo
 A
 B
 C
# 5377
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   58    10 
Hopeman2013-06-24 12:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2344 Rosenow (MV)
2013-06-21
Request:
Welcher Rüsselkäfer könnte das sein? Gefunden am 21.06.13 auf Matricaria an einem Waldrand. Danke nochmal für eure super Arbeit :)
Species, family:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Comment:
  Moin Hopeman, das ist der Rüssler Tanymecus palliatus. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:13

User photo
 A
 B
 C
# 5376
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   57    8 
Hopeman2013-06-24 12:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2344 Rosenow (MV)
2013-06-21
Request:
Ist dies Cryptocephalus moraei? Gefunden auf Klette (Arctium) an einem Waldrand am 21.06.13. Danke!
Species, family:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Hopeman, richtig bestimmt. Hier gibt es, zumindest in unserer Fauna, nichts zu verwechseln. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:14

User photo
# 5375
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   56 
Hopeman2013-06-24 12:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2344 Rosenow (MV)
2013-06-21
Request:
Dies müsste Arhopalus rusticus sein (Fotobestimmung aber laut eurer Tabelle schwierig!?)!? 3 Exemplare waren davon unter der Rinde einer abgestorbenen Kiefer am 21.06.13. Danke!
Species, family:
Arhopalus cf. rusticus  Cerambycidae
Comment:
  Moin Hopeman, das Problem ist, dass es in Deutschland noch eine weitere Art, Arhopalus ferus, gibt, die sich nur über die Behaarung der Augen sicher abgrenzen lässt. Da A. ferus aber viel, viel seltener gefunden wird und A. rusticus was ist, womit Du die Menschheit tot schmeißen kannst, ist A. rusticus am wahrscheinlichsten, aber eben nicht sicher. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:17

User photo
 A
 B
# 5374
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   55    27 
Hopeman2013-06-24 12:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2344 Rosenow (MV)
2013-06-21
Request:
Chrysolina fastuosa? Gefunden am 21.06.13 an einem Waldweg. Danke!
Species, family:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Hopeman, das nennt man dann eine Punktlandung. :-) Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:19

User photo
# 5373
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11 
Jürgen Z.2013-06-24 10:27
Country, date (discovery):
Italy  2013-05-11
Request:
Sizilien, Insel Lipari, 11.5.2013/ 14.34, 24 Grad, sonnig, steiniger besonnter Ort, meine Vermutung geht in Richtung Silpha obscura Grüße, Jürgen
Species, family:
Pimelia sp.  Tenebrionidae
Comment:
  ... nein, nein, ganz andere Gegend. Das sind Tenebrioniden, Gattung Pimelia. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
CB2013-06-24 19:15

User photo
# 5372
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   35 
Abalone2013-06-24 10:25
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-22
Request:
22.06.2013 - Bodenthal Nähe Assmannshausen (Rheingau) - Weiß nicht, ob man aus ihm was machen kann, kann auch nicht sagen, wie groß er war. Aber wenn man sich das Blatt anschaut, können's nicht sehr viele mm gewesen sein, vllt 7-8? Wie gehabt Rheinnähe, aber trocken-warmes Klima (Weinberg).
Species, family:
Limonius sp.  Elateridae
Comment:
  Moin Abi, hier wird es leider seit zwei Jahren ekelig. Früher als Kibunea minutus bezeichnet, verbergen sich heute zwei Arten dahinter, die auch noch in die Gattung Limonius gepackt wurden. Unterscheidung leider nur mittels Genital der Männchen (Weibchen unbestimmbar). So muss ich Dich leider auf Limonius spec. vertrösten, auch wenn bei warmer Weinbergslage L. poneli am wahrscheinlichsten ist. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:23

User photo
# 5371
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   43    5 
GerKlein2013-06-24 09:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7220 Stuttgart-Südwest (WT)
2013-06-08
Request:
Funddatum: 8.6.2013 Hallo zusammen, ich tippe auf Silpha tristis, ist das korrekt? HG GerKlein
Species, family:
Silpha obscura  Silphidae
Comment:
  Moin GerKlein, knapp daneben. ;-) Es handelt sich um Silpha obscura. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-06-24 18:29

Pages:  10005 10006 10007 10008 10009 10010 10011 10012 10013


 Map sheet: -
Close
Close
Close
main moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up