kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

9
Queue for 
# 303090
# 303160
# 303165
# 303221
# 303231
# 303233*
# 303234*
# 303235*
# 303236*
 
9 queuing ⌀ 9 h, thereof
1
processed
8
unprocessed
4*
new
0
in processing
0
callbacks
1 / 143

11528 11529 11530 11531 11532 11533 11534 11535 11536  

User photo
 A
 B
 C
# 9888
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   209    6 
Vera2014-03-11 22:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-03-09
Request:
Hallo liebes Team. Bei der täglich nächtlichen Gartenkontrolle, ob all die comes-, meticulosa- und pronuba-Raupen auch fleißig am Rosenblätter- und Krokus-Vernichten sind, fiel mir dieser Brocken auf. Als ich die Blüte abknipste, um ihn besser fotografieren zu können, rechnete ich schon mit Flucht - die Dame jedoch guckte nur erstaunt, dass die Blüte nicht mehr im Wind wackelte, und fraß dann genüsslich weiter. - Es sollte wohl Barynotus obscurus sein (auch wenn ich nicht finde, dass die Fühlerfurche "tief" ist.). Mir ist nur nicht ganz klar, wie ich den von einem abgeschabten Barynotus moerens unterscheiden kann - sehen die dann nicht gleich aus? Danke und gute Nacht! (09.03.2014, im Vorgarten an Krokus)
Species, family:
Barynotus obscurus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Vera, yup, das ist Barynotus obscurus. Polyphage Art, bundesweit vertreten und relativ häufig. In offenen Lebensräumen, nachtaktiv. Unglaublich, wie früh dieses Jahr alle unterwegs sind! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:25

User photo
 A
 B
 C
# 9887
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   208 
Vera2014-03-11 21:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-03-11
Request:
Hallo liebe Bestimmungshelfer. Dieser Kleene lief mir gestern über die Terrasse. Um auf die Gattung zu kommen, hab ich die Staphys zei Mal von oben nach unten durchgescrollt, und Aleochara ist ganz unten... ;) Ich vermute mal, dass nicht mehr geht. Vermutlich kam das Tierchen auch geflogen, wie sich an den nicht ganz eingezogenen Elytren vermuten lässt, also lassen sich auch keine Rückschlüsse über den Lebensraum ziehen. Danke und liebe Grüße! (11.03.2014, Terrasse im Garten)
Species, family:
Aleochara sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Vera, bei dem Kandidaten sag ich nix. Die Gattung oder gleich die ganze Unterfamilie Aleocharinae ist Spezialisten-Terrain. Leider sieht man die Halsschildpunktierung nicht. Wäre hier eine deutliche Punktierung vorhanden, würde das evtl. in Richtung Aleochara bipustulata weisen. Aber so weiss man einfach nix ;-) LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:11

User photo
# 9886
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11 
Gabriele2014-03-11 21:17
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-25
Request:
Hallo, Hier tippe ich auf Agrylus cuprescens (25.5.2013, NÖ/Marchfeld) - könnte aber verstehen, dass es nur bis Agrylus sp. geht am Foto.Ich lasse mich gerne positiv überraschen. Danke schon mal. LG Gabriele
Species, family:
Agrilus sp.  Buprestidae
Comment:
  Hallo Gabriele, da es mehr als nur eine Art dieser Färbung gibt, mag ich hier nicht versuchen die Art zu bestimmen. am Käfer gerne, aber am Bild kann das nur in die Hose gehen. Liebe Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-12 19:21

User photo
# 9885
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    7 
Gabriele2014-03-11 21:11
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-22
Request:
Hallo, Diesen Käfer habe ich am 22. Mai 2013 in einem kleinen Mischwald gefunden. Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, ob dort auch Feldahorn war, aber nach Bildvergleich denke ich an einen Alosterna tabacicolor (NÖ/Marchfeld). Liege ich da richtig? Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Comment:
  Hallo Gabriele, eine Rhagonycha lignosa. In Mitteleuropa, überall häufig. Flügeldeckenspitze kann geschwärzt sein, wie bei Deinem Exemplar, oder auch nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:14

User photo
 A
 B
# 9884
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   60 
Pierre2014-03-11 20:41
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-25
Request:
Guten Abend. Ist es Tachinus humeralis? Groß danke am ganzen Team!
Species, family:
Tachinus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pierre, Tachinus ist richtig, aber eine Fotobestimmung wage ich hier nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:32

User photo
# 9883
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59    7 
Pierre2014-03-11 20:38
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-08
Request:
Guten Abend. Ich bin fast sicher, dass dieses Insekt Byrrhidae ist, aber ich bin für Cytilus sericeus unentschlossen, denn er hat keine grünen Flecke auf den Elytren. Danke zur Ihre Stellungnahme.
Species, family:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Comment:
  Hallo Pierre, ist er trotzdem. Je nach Lichtverhälnissen und Fotowinkel sieht man die Gründfärbung mal mehr und mal weniger. Europa bis Asien. Auf moosreichen Wiesen und Sümpfen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:00

User photo
 A
 B
 C
# 9881
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9 
blackmupfel2014-03-10 22:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6918 Bretten (BA)
2014-03-10
Request:
Heute, 10.03.2014, bei Gartenarbeit unter Wurzeln auf einem Stein gefunden. Vielen Dank und LG! blackmupfel
Species, family:
Harpalus sp.  Carabidae
Comment:
  Moin Mupfel, weiter als bis zur Gattung kommen wir hier leider nicht. Gattung Harpalus, der Häufigkeit wegen möglicherweise H. tardus, aber es kommt eine ganze Reihe weiterer Arten in Frage. Leider geben die Fotos nicht genug her. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-10 23:03

User photo
 A
 B
# 9880
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   82 
João Nunes2014-03-10 21:05
Country, date (discovery):
Portugal  2014-03-10
Request:
Valongo, Porto, Portugal 10/3/14
Species, family:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Oi João, I remember this pupa you posted on Feb 22nd (#9655). So I guess the rove beetle depicted in photo B hatched from that pupa. Amazing! Unfortunately I can't determine it, still a cool observation. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 21:09

User photo
 A
 B
# 9879
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    9 
JörgS2014-03-10 20:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-03-08
Request:
Hallo Ihr Experten, diesen Laufkäfer hat unsere NABU-Kindergruppe am 8.3.2014 unter morschem Holz im Kölner Stadtwald gefunden, ca. 15mm lang. Ich vermute Abax parallelus - liege ich richtig? Gruß von Jörg
Species, family:
Abax parallelus  Carabidae
Comment:
  Hallo Jörg, Du liegst richtig. Am Foto nicht einfach von Abax parallelepipedus zu trennen. Der Seitenrand scheint mir zur Basis hin leicht eingezogen zu sein, was für parallelus spricht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:51

User photo
# 9878
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   101    10 
GerKlein2014-03-10 20:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-03-10
Request:
10.3.2014 Hallo Forum, bitte um Bestimmung dieses Schnellkäfers, Danke VG GerKlein
Species, family:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Comment:
  Hallo GerKlein, auf jeden Fall Gattung Harpalus, und ich denke H. distinguendus, was aber mit einer kleinen Restunsicherheit behaftet bleibt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:57

User photo
 A
 B
# 9877
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    4 
JörgS2014-03-10 20:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5504 Hellenthal (NO)
2014-03-09
Request:
Hallo Ihr Experten, diesen Käfer habe ich am 9.3.2014 im Oleftal in der Eifel (ca. 480m üNN) gefunden. Ich tendiere zu Pterostichus aethiops - aber ist der überhaupt bestimmbar? Gruß von Jörg
Species, family:
Pterostichus aethiops  Carabidae
Comment:
  Hallo Jörg, ja, das sollte Pterostichus aethiops sein, ein Bewohner montaner Waldgebiete. Ost- und Mitteleuropa, westlich bis England. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:52

User photo
 A
 B
 C
# 9876
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   73 
Abalone2014-03-10 20:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-09
Request:
09.03.2014 - Wispertal / Taunus, Mischwald, Uferregion der Wisper - Größe ca. 3-4mm - Xyloterus sp.? (Bei so kleinen Wichten stößt die Kamera leider schnell an ihre Grenzen ...)
Species, family:
Xyloterus cf. lineatus  Scolytidae
Comment:
  Hallo Abalone, Xyloterus ist auf jeden Fall richtig. Bei X. lineatus die Fühlerkeule ist symmetrisch und rundlich, bei X. signatus länglich und asymmetrisch. Am Foto oft nicht einfach zu beurteilen, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:17

User photo
# 9875
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   132    3 
Hopeman2014-03-10 19:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2445 Neubrandenburg (MV)
2014-03-09
Request:
Handelt es sich hier um einen Chilochorus??? Gefunden gestern am 09.03.14 auf einem Friedhofszaun. Besten Dank!
Species, family:
Chilocorus bipustulatus  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Hopeman, yup, das ist ein Chilocorus bipustulatus, ganz schwarz mit je drei roten Flecken auf jeder Flügeldeckenseite. Diese verlaufen häufig zu einer Querbinde, bei Deinem Exemplar kann man sie gut erkennen. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kaukasus, Kleinasien, Sibirien. Lebt an Waldrändern, in Gärten auf Bäumen und Gebüsch. Verfolger verschiedener Blatt- und Schildlausarten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 19:56

User photo
# 9874
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25    12 
Lucgast2014-03-10 18:38
Country, date (discovery):
Belgium   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Oulema gallaeciana or Lema cyanella?
Species, family:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Comment:
  Hi Lucgast, that should be Oulema gallaeciana. There are 3 similar species that can be confused: O. erichsonii und O. septentrionis, where the constriction at the base of the pronotum is punctured. And Lema cyanella: Here the constriction is located in the middle of the pronotum (compare here). Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 18:46

User photo
 A
 B
 C
# 9873
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    36 
Ruth Lydia2014-03-10 18:07
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6714 Edenkoben (PF)
2014-03-08
Request:
Hallo, dieser Marienkäfer Siebenpunkt? krabbelte am 08.03.2014 auf einem Buddleia-Sämling in Hausgarten, Edesheim, SÜW herum. LG Ruth
Species, family:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Ruth, danke für die Meldung dieser Coccinella septempunctata. Europa, Asien, Nordafrika. Ubiquist, der in fast allen Lebensräumen vertreten ist und verschiedenen Blattlausarten nachstellt. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 18:38

User photo
 A
 B
 C
# 9872
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14    29 
Ruth Lydia2014-03-10 17:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6714 Edenkoben (PF)
2014-03-04
Request:
Hallo, dieses Kerlchen ca. 5 mm habe ich am 04.03.14 im Haus in Siebeldingen, Pfalz, Gwh gefunden. Adalia decempunctata? LG und danke Ruth
Species, family:
Adalia decempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Ruth, danke für die Meldung dieser Adalia decempunctata! Paläarktische Art. Überall auf Laubbäumen und auf Wiesen. Frisst viele verschiedene Blattlausarten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 18:39

User photo
# 9871
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   150 
arne2014-03-10 13:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-05-09
Request:
Am 9.5.13 auf einer Waldlichtung an kleinen Bäumen.
Species, family:
cf. Polydrusus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Arne, bei dem geht irgendwie gar nichts, weil man wenig bestimmungsrelevante Merkmale sieht. Wohl ein Polydrusus, eventuell cervinus. Ähnlich sind die Vertreter der Gattung Phyllobius. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 19:58

User photo
# 9870
 4 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    35 
Bug2014-03-10 13:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-03-10
Request:
Moin zusammen, heute 10.3.14 10.00 tauchte der Harmonia bei uns im Botan.Garten auf.Langsam scheint die Natur zu erwachen. Gruß Bug
Species, family:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Bug, ja, Natur und Frühling erwachen. Was da im Botanischen Garten erwacht ist, ist allerdings kein Harmonia sondern ein Coccinella septempunctata, vulgo der Siebenpunkt. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-03-10 16:57

User photo
# 9869
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   149    3 
arne2014-03-10 13:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-06-15
Request:
Am 15.6.13 bei uns im Wald auf einigen Brennnesseln.
Species, family:
Microcara testacea  Scirtidae
Comment:
  Hallo Arne, der gehört zur Familie der Sumpffieberkäfer Scirtidae. Nur wenige Vertreter dieser Familie lassen sich nach Foto bestimmen. Der hier sollte ausnahmsweise gehen: Microcara testacea. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 18:53

User photo
 A
 B
 C
# 9868
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   160 
Jochen2014-03-10 01:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6613 Elmstein (PF)
2014-03-09
Request:
Hallo Bestimmungsteam, hier kommt ein Fund aus dem Pfälzer Wald vom 09.03.2014, auf einem Waldweg. Leider hat er den Transport zum Auto nicht überstanden. Sorry Staphy! Im FHL bin ich bis zur Gattung Philonthus gekommen. Wenn ich bis dahin nicht schon auf Abwege geraten bin, und dann weitergehe komme ich aufgrund der Kopf- und Halschildform zu P. laminatus. Abbildungen der Art im Internet würden das tendenziell bestätigen. Was sagt Ihr? Danke und Viele Grüße, Jochen
Species, family:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Moin Jochen, die Gattung kann ich bestätigen, allerdings würde ich, glaube ich, niemals versuchen einen Philonthus am Bild zu bestimmen. Vermutlich einer der Ubiquisten, aber nichts genaues weiß man nicht. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-10 23:05

User photo
 A
 B
 C
# 9867
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    13 
darahsa2014-03-10 00:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6515 Bad Dürkheim-Ost (PF)
2014-03-08
Request:
08.03.2014 Ich habe ihn an meinem Auto gefunden. Er hat versucht in den Kofferraum zu klettern und ist wohl an den Dichtungen gescheitert. Er war bereits tot als ich ihn gefunden habe. Einer der größten Käfer die ich je gesehen habe! Im Vergleich ist auf dem einen Bild mein Daumen zu sehen! Ich schätze ihn auf ca 3 cm. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen, nur dass ich wirklich neugierig bin, was das für ein kleines Kerlchen ist! Danke im Voraus!
Species, family:
Dytiscus marginalis  Dytiscidae
Comment:
  Hallo darahsa, das ist ein Männchen des Gemeinen Gelbrands Dytiscus marginalis (das Weibchen hat gefurchte Flügeldecken). Europa ohne den Süden, Kaukasus, Sibirien und Japan. Auch in Nordamerika. Käfer und Larven räuberisch in stehenden Gewässern. Die Tiere fliegen gut und halten die reflektierenden Dächer von Autos für Gewässer und lassen sich darauf nieder, was ihnen oft zum Verhängnis wird. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 18:50

User photo
# 9866
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
AnaGoncalves2014-03-09 23:44
Country, date (discovery):
Portugal  2014-03-08
Request:
Hello, this couple of Curculionidae was found in Salreu (Aveiro), Portugal on 08/03/14. Is it possible to get any further identification? Thank you!
Species, family:
Rhynchophorinae sp.  Curculionidae
Comment:
  Hi Ana, it is a representative of subfamily Rhynchophorinae, but then it get's really difficult, although there are not so many species in this subfamily. Probably genus Sphenophorus, but I can't determine this specimen to species level. Sorry & best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:47

User photo
# 9865
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20    14 
Mirax2014-03-09 23:03
Country, date (discovery):
Czech Republic  2014-03-09
Request:
Picture taken on 09.03.2014 on a path in the fields close to Brno (Czechia); size about 25 mm.
Species, family:
Pterostichus niger  Carabidae
Comment:
  Hi Mirax, there should have been forrest close by, because that looks much like Pterostichus niger, which is a species of forrest. Regards, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-10 23:06

User photo
# 9864
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9 
Gabriele2014-03-09 20:10
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-25
Request:
Hallo, Wo stecke ich diesen Käfer hin? Ein Cantharidae? 25.5.2013, NÖ/Marchfeld Danke schon im Voraus. LG Gabriele
Species, family:
Dasytes sp.  Melyridae
Comment:
  Hallo Gabriele, ein Vertreter der Gattung Dasytes. Aber da wage ich an Deinem Foto keine Artbestimmung, schon dreimal nicht bei 'nem Tier aus Österreich. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-09 21:20

User photo
 A
 B
# 9863
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   81    9 
Kalli2014-03-09 19:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-03-08
Request:
Gestern, 8.3.14, fand ich diesen 5mm-Käfer in Kassel unter Holzstücken in der Nähe eines Baches. Ich denke, das ist Notiophilus biguttatus. Richtig so? Schönen Dank und liebe Grüße
Species, family:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Kalli, hab mich gerade nochmal zur Kontrolle durch den Bestimmungsschlüssel gezackert und komme auch bei Notiophilus biguttatus raus. Westpaläarktische Art, bei uns die häufigste der Gattung. Planar bis alpin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-09 21:22

11528 11529 11530 11531 11532 11533 11534 11535 11536


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up