kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

8
Queue for 
# 303755
# 303767
# 303847
# 303859*
# 303860*
# 303861*
# 303862*
# 303863*
 
8 queuing ⌀ 4 h, thereof
0
processed
8
unprocessed
5*
new
0
in processing
0
callbacks
105 / 138

11552 11553 11554 11555 11556 11557 11558 11559 11560  

User photo
 A
 B
# 9907
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   80    20 
Mario2014-03-14 13:41
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1527 Laboe (SH)
2014-03-14
Request:
Hallo zusammen, dieser Ölkäfer lief heute durch die Fußgängerzone in Laboe an der Ostsee bei Kiel. Handelt es sich um ein Männchen von Meloe violaceus? Vielen Dank und viele Grüße, Mario
Species, family:
Meloe violaceus  Meloidae
Comment:
  Hallo Mario, ja ich denke Du liegst richtig. Leider erkennt man die Punktierung von Kopf und Halsschild nicht so gut. Daran kann man ihn von der Verwechslungsart M- proscarabaeus unterscheiden. Die eingeschnittene Halsschildbasis sollte ihn aber trotzdem zu violaceus machen. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-03-14 17:26

User photo
 A
 B
# 9906
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   14 
Gabriele2014-03-14 11:13
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-22
Request:
Hallo, Curculionidae sind für mich eine Herausforderung. Dieser hier scheint zudem schon etwas abgeflogen. Lässt er sich mit diesen beiden Fotos dennoch bestimmen? 22.5.2013, NÖ/Marchfeld. Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Cleoninae sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gabriele, auf jeden Fall ein Vertreter der Unterfamilie Cleoninae, allerdings wage ich anhand der vorliegenden Fotos keine Artdiagnose. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-14 19:31

User photo
# 9905
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   13    1 
Gabriele2014-03-14 11:08
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-25
Request:
Hallo, ein paar wenige Käfer von 2013 hätte ich noch - dieser hier ist einer davon. Da wage ich selber gar keinen Vorschlag und freue mich auf eure Hilfe. 25.5.2013, NÖ/Marchfeld Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Isomira murina  Alleculidae
Comment:
  Hallo Gabriele, der gehört in die Familie der Pflanzenkäfer (Alleculidae). Ich bin nicht ganz sicher, aber aufgrund des braunen Kopfes sollte das Isomira murina sein. Habe ich aber selbst noch nie gesehen, von daher warten wir mal noch auf eine Zweitmeinung. lg gernot
Last edited by, on:
GM2014-03-14 17:14

User photo
 A
 B
 C
# 9904
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   344 
Inja2014-03-14 08:52
Country, date (discovery):
Poland  2014-03-13
Request:
Found yesterday, south Poland. Is it possible to tell something about this species ? I type Chrysomelidae ;)
Species, family:
cf. Hydrobius sp.  Hydrophilidae
Comment:
  Hi Inja, hm, I'd rather think of a Hdyrophilidae sp., namely a representative of genus Hydrobius. But more than that is not possible, and even here there is some residual uncertainty. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-14 19:36

User photo
# 9903
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   83 
Kalli2014-03-14 00:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2013-03-13
Request:
Heute, 13.3.13, am Hauseingang, 4.5 mm. Rein nach Bildvergleich würde ich Asaphidion flavipes annehmen, richtig so? Lieben Dank und Gruß!
Species, family:
Asaphidion sp.  Carabidae
Comment:
  Hallo Kalli, Gattung Asaphidion ist korrekt. Ein Vetreter der flavipes-Gruppe, die sicher meist nur am Aedoeagus des Männchens unterschieden werden können. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-14 07:52

User photo
 A
 B
 C
# 9902
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   16    20 
rüssler2014-03-13 23:30
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2014-03-12
Request:
wegrand-moos, von glänzenden holzameisen verfolgt, tockengebiet
Species, family:
Phosphuga atrata  Silphidae
Comment:
  Hallo rüssler, das ist Phosphuga atrata, wie am schmalen Kopf zu erkennen (die ansonsten ähnlichen Silpha-Arten haben einen breiteren Kopf). Schneckenjäger. Paläarktisch verbreitet. Häufig. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-13 23:49

User photo
 A
 B
# 9901
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   43    23 
karl2014-03-13 20:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5708 Kaisersesch (RH)
2014-02-27
Request:
Hallo Bestimmungsteam. Meldung:Gefunden am 27.02 2014 in Ditscheid auf einem Feldweg am Waldrand.Timarcha tenebricosa?. Vielen Dank und viele Grüße.Karl.
Species, family:
Timarcha tenebricosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Karl, korrekt bestimmt als Männchen von Timarcha tenebricosa. Halsschild breit und ausgeschweift verengt, Flügeldecken feiner und kaum verrunzelt punktiert. Größer (12-18 mm). T. goettingensis ist nur 8-11 mm. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-13 21:00

User photo
 A
 B
 C
# 9900
 0 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   51    19 
chris2014-03-13 17:41
Country, map sheet, date (discovery):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-03-12
Request:
silphidae? Fundumstände: Auch wenn sie ihren Kopf versteckt, scheint es, dass ihr die Mahlzeit schmeckt. Kann man wohl sagen, wie sie heisst? Es scheint, dass Schnecken sie verspeist. Schweiz, Aargau, Kaisten 12.03.2014. Danke! LG Chris
Species, family:
Phosphuga atrata  Silphidae
Comment:
  Hallo Chris, Phosphuga atrata ist's, auch wenn man den schmalen Kopf nicht sieht (die ansonsten ähnlichen Silpha-Arten haben einen breiteren Kopf). Schneckenjäger. Paläarktisch verbreitet. Häufig. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-13 21:02

User photo
# 9898
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   80    20 
j. verstraeten2014-03-13 14:52
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-12
Request:
I found this one yesterday. 10 mm - 12 mm. Lanaye (Belgium) Is this Chrysolina fuliginosa?
Species, family:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Comment:
  Hi verstraeten, this should be a female of Timarcha goettingensis (see the shape of the pronotum). Contrary to the males, the females do not exhibit the extremely broadened tarsi. Throughout Europe. On Galium. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-13 21:38

User photo
 A
 B
 C
# 9897
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   17    5 
Jozef2014-03-13 14:24
Country, date (discovery):
Slovakia  2014-03-13
Request:
Dieser Käfer, lange etwa 12 bis 14 mm. Kann Calathus fuscipes sein? Stropkov - Slowakei 13. 03 Jahr 2014. Vielen Dank Joseph
Species, family:
Calathus fuscipes  Carabidae
Comment:
  Hallo Jozef, ja, den kann man als Männchen von Calathus fuscipes bestätigen. Nordafrika über Europa bis Westasien, eingeschleppt nach Nordamerika. Liebt trockene Lebensräume wie Äcker, Heiden, Grasland oder lichte Wälder. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-13 21:12

User photo
 A
 B
 C
# 9894
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    9 
Benjamin2014-03-12 21:08
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6225 Würzburg Süd (BN)
2014-03-09
Request:
Gefunden am 09. 03. 2014 nachmittags im Steingartenbereich (nachgebildeter Kalkmagerrasen) des botanischen Gartens auf einem Stein sitzend. Ich denke an eine Tenebrionidenart, evtl. Opatrum sabulosum?
Species, family:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Benjamin, korrekt, der gehört in die Familie der Schwarzkäfer (Tenebrionidae) und Du hast ihn richtig bestimmt als Opatrum sabulosum. Ein typischer Bewohner trockener, sandiger und wärmebegünstigter Böden. Europa, Kaukasus bis Sibirien. Käfer und Larven ernähren sich von verrottendem Pflanzenmaterial. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-12 22:23

User photo
# 9893
 5 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   61    2 
Pierre2014-03-12 20:21
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-11
Request:
Hallo. Ich denke an Stenus bimaculatus… Merci!
Species, family:
Stenus bimaculatus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pierre, mit Deiner Bestimmung liegst Du richtig. Der Hinterleib an den Seiten vollständig gerandet, die Tarsen sehr lang, das 4. Tarsenglied nicht gelappt, die Tergite mit Mittelfältchen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-12 22:31

User photo
# 9892
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   83 
João Nunes2014-03-12 17:41
Country, date (discovery):
Portugal  2014-03-12
Request:
Valongo 12/3/14 I found him under water...
Species, family:
Agabus sp.  Dytiscidae
Comment:
  That's a member of genus Agabus. Those beetles live in water. Can't exactely tell what species it is. Regards, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-12 19:15

User photo
 A
 B
# 9891
 3 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   82    9 
Kalli2014-03-12 15:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-12
Request:
Dieses Jahr ist wirklich alles total früh, ich habe heute (12.3.14) schon diesen 10mm-Schnellkäfer in einem Haufen aus Rindenstücken und Sägemehl gefunden. Ich dachte an Ampedus sp. und habe mal Eure Kommentare zu behaartem Halsschild, schwarzer Flügeldeckenspitze etc. gelesen. Vielleicht habe ich endlich mal eine Bildqualität geschafft bei der noch ein bisschen mehr geht? Dann hätte sich das Makroobjektiv doch gelohnt :-) Schönen Dank und liebe Grüße! P.S. Ich habe das Tier noch und könnte Ansichten nachliefern.
Species, family:
Ampedus sanguineus  Elateridae
Comment:
  Moin Kalli, in dem Fall geht mehr. Es handelt sich um Ampedus sanguineus, der sich bevorzugt in Nadelhölzern entwickelt, aber man findet ihn auch immer wieder in Laubhölzern. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-12 19:16

User photo
# 9890
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12    2 
Gabriele2014-03-12 14:02
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-22
Request:
Hallo, Ich wage wieder einen Bestimmungsversuch nach Fotovergleich und glaube, dass dieser Käfer ein Cortodera humeralis ist (22. Mai 2013, NÖ/Marchfeld). Bin gespannt, was die Experten sagen. Vielen Dank. Lg Gabriele
Species, family:
Cortodera humeralis  Cerambycidae
Comment:
  Dem würde ich zustimmen wollen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-12 19:19

User photo
 A
 B
 C
# 9889
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    23 
blackmupfel2014-03-11 22:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6918 Bretten (BA)
2014-03-11
Request:
Heute, 11.03.2014, rot gestiefelten metallicglänzenden Käfer, wenig größer als ein Marienkäfer, aus Teich auf gemischtem Auswilderungsgelände gefischt. War schon leicht lädiert - ein Stiefel und ein Fühler haben gefehlt. Wiedermal herzlichen Dank für die Bestimmung! LG blackmupfel
Species, family:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo blackmupfel, das ist Chrysolina sturmi, gut zu erkennen durch die violette Farbe und die braunen Tarsen. In ganz Mitteleuropa an Gundermann und Labkraut zu finden. Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:33

User photo
 A
 B
 C
# 9888
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   209    6 
Vera2014-03-11 22:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-03-09
Request:
Hallo liebes Team. Bei der täglich nächtlichen Gartenkontrolle, ob all die comes-, meticulosa- und pronuba-Raupen auch fleißig am Rosenblätter- und Krokus-Vernichten sind, fiel mir dieser Brocken auf. Als ich die Blüte abknipste, um ihn besser fotografieren zu können, rechnete ich schon mit Flucht - die Dame jedoch guckte nur erstaunt, dass die Blüte nicht mehr im Wind wackelte, und fraß dann genüsslich weiter. - Es sollte wohl Barynotus obscurus sein (auch wenn ich nicht finde, dass die Fühlerfurche "tief" ist.). Mir ist nur nicht ganz klar, wie ich den von einem abgeschabten Barynotus moerens unterscheiden kann - sehen die dann nicht gleich aus? Danke und gute Nacht! (09.03.2014, im Vorgarten an Krokus)
Species, family:
Barynotus obscurus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Vera, yup, das ist Barynotus obscurus. Polyphage Art, bundesweit vertreten und relativ häufig. In offenen Lebensräumen, nachtaktiv. Unglaublich, wie früh dieses Jahr alle unterwegs sind! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:25

User photo
 A
 B
 C
# 9887
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   208 
Vera2014-03-11 21:31
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-03-11
Request:
Hallo liebe Bestimmungshelfer. Dieser Kleene lief mir gestern über die Terrasse. Um auf die Gattung zu kommen, hab ich die Staphys zei Mal von oben nach unten durchgescrollt, und Aleochara ist ganz unten... ;) Ich vermute mal, dass nicht mehr geht. Vermutlich kam das Tierchen auch geflogen, wie sich an den nicht ganz eingezogenen Elytren vermuten lässt, also lassen sich auch keine Rückschlüsse über den Lebensraum ziehen. Danke und liebe Grüße! (11.03.2014, Terrasse im Garten)
Species, family:
Aleochara sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Vera, bei dem Kandidaten sag ich nix. Die Gattung oder gleich die ganze Unterfamilie Aleocharinae ist Spezialisten-Terrain. Leider sieht man die Halsschildpunktierung nicht. Wäre hier eine deutliche Punktierung vorhanden, würde das evtl. in Richtung Aleochara bipustulata weisen. Aber so weiss man einfach nix ;-) LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:11

User photo
# 9886
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   11 
Gabriele2014-03-11 21:17
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-25
Request:
Hallo, Hier tippe ich auf Agrylus cuprescens (25.5.2013, NÖ/Marchfeld) - könnte aber verstehen, dass es nur bis Agrylus sp. geht am Foto.Ich lasse mich gerne positiv überraschen. Danke schon mal. LG Gabriele
Species, family:
Agrilus sp.  Buprestidae
Comment:
  Hallo Gabriele, da es mehr als nur eine Art dieser Färbung gibt, mag ich hier nicht versuchen die Art zu bestimmen. am Käfer gerne, aber am Bild kann das nur in die Hose gehen. Liebe Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-12 19:21

User photo
# 9885
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   10    7 
Gabriele2014-03-11 21:11
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-22
Request:
Hallo, Diesen Käfer habe ich am 22. Mai 2013 in einem kleinen Mischwald gefunden. Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, ob dort auch Feldahorn war, aber nach Bildvergleich denke ich an einen Alosterna tabacicolor (NÖ/Marchfeld). Liege ich da richtig? Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Comment:
  Hallo Gabriele, eine Rhagonycha lignosa. In Mitteleuropa, überall häufig. Flügeldeckenspitze kann geschwärzt sein, wie bei Deinem Exemplar, oder auch nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:14

User photo
 A
 B
# 9884
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   60 
Pierre2014-03-11 20:41
Country, date (discovery):
Belgium  2014-02-25
Request:
Guten Abend. Ist es Tachinus humeralis? Groß danke am ganzen Team!
Species, family:
Tachinus sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Pierre, Tachinus ist richtig, aber eine Fotobestimmung wage ich hier nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:32

User photo
# 9883
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59    7 
Pierre2014-03-11 20:38
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-08
Request:
Guten Abend. Ich bin fast sicher, dass dieses Insekt Byrrhidae ist, aber ich bin für Cytilus sericeus unentschlossen, denn er hat keine grünen Flecke auf den Elytren. Danke zur Ihre Stellungnahme.
Species, family:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Comment:
  Hallo Pierre, ist er trotzdem. Je nach Lichtverhälnissen und Fotowinkel sieht man die Gründfärbung mal mehr und mal weniger. Europa bis Asien. Auf moosreichen Wiesen und Sümpfen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-11 22:00

User photo
 A
 B
 C
# 9881
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   9 
blackmupfel2014-03-10 22:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6918 Bretten (BA)
2014-03-10
Request:
Heute, 10.03.2014, bei Gartenarbeit unter Wurzeln auf einem Stein gefunden. Vielen Dank und LG! blackmupfel
Species, family:
Harpalus sp.  Carabidae
Comment:
  Moin Mupfel, weiter als bis zur Gattung kommen wir hier leider nicht. Gattung Harpalus, der Häufigkeit wegen möglicherweise H. tardus, aber es kommt eine ganze Reihe weiterer Arten in Frage. Leider geben die Fotos nicht genug her. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-10 23:03

User photo
 A
 B
# 9880
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   82 
João Nunes2014-03-10 21:05
Country, date (discovery):
Portugal  2014-03-10
Request:
Valongo, Porto, Portugal 10/3/14
Species, family:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Comment:
  Oi João, I remember this pupa you posted on Feb 22nd (#9655). So I guess the rove beetle depicted in photo B hatched from that pupa. Amazing! Unfortunately I can't determine it, still a cool observation. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 21:09

User photo
 A
 B
# 9879
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   15    9 
JörgS2014-03-10 20:47
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-03-08
Request:
Hallo Ihr Experten, diesen Laufkäfer hat unsere NABU-Kindergruppe am 8.3.2014 unter morschem Holz im Kölner Stadtwald gefunden, ca. 15mm lang. Ich vermute Abax parallelus - liege ich richtig? Gruß von Jörg
Species, family:
Abax parallelus  Carabidae
Comment:
  Hallo Jörg, Du liegst richtig. Am Foto nicht einfach von Abax parallelepipedus zu trennen. Der Seitenrand scheint mir zur Basis hin leicht eingezogen zu sein, was für parallelus spricht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-10 20:51

11552 11553 11554 11555 11556 11557 11558 11559 11560


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up