kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 2 hours on average) after submitting.

31
2021-07-24 20:28  by  
Liebe User, ich habe heute einen Programmierfehler im Anfragensuchmodul beseitigt. Die Speicherung der Sortier-/Cluster-Einstellungen im Cookie war unter bestimmten Bedingungen fehlerhaft. Ich habe den Fehler behoben, allerdings um den Preis, dass Ihr Eure bevorzugten Sortier-Einstellungen neu machen und abspeichern müsst. Sorry & LG, Christoph

Pages:  11320 11321 11322 11323 11324 11325 11326 11327 11328  

User photo
# 3949
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   531    9 
Christoph2013-05-24 21:57
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2013-05-19
Request:
Hallo zusammen, diesen Laufkäfer fand ich am 19.05.13 unter geschlagenem Holz im NSG Irndorfer Hard. Auch ein Abax sp.? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Limodromus assimilis  Carabidae
Comment:
  Na Christoph, jetzt geht's mir mal wieder wie Yoda in Episode V: "Meine Worte, hörst Du sie nicht?". Wo ist das kielförmig zur Schulter erhobene 7. Intervall? Hier haben wir die häufigste unserer 3 Limodromus-Arten vor uns: L. assimilis mit den aufgehellten Schienen und den ovaleren Flügeldecken. LG & möge die Käfermacht mit Dir sein, Christoph ;-)
Last edited by, on:
CB2013-05-24 22:03

User photo
# 3948
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   530    6 
Christoph2013-05-24 21:54
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2013-05-18
Request:
Hallo zusammen, hierbei vermute ich, dass es sich um Halyzia sedecimguttata handeln könnte. Passt das? (18.05.13 - schwäbische Alb)
Species, family:
Halyzia sedecimguttata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt erkannt als Halyzia sedecimguttata. Paläarktische Art, Europa, Kaukasus, Kleinasien, Sibirien. Eine recht häufige Waldart, die auf Laubbäumen vorkommt, zuweilen auch auf Nadelbäumen. Die Art frisst Mehltaupilze (Erysiphaceae). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 21:57

User photo
# 3947
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   529 
Christoph2013-05-24 21:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2013-05-18
Request:
Hallo zusammen, hier komme ich leider nur bis Abax sp. Liege ich bis dahin richtig und kann man auch was zur Art sagen? Herzlichen Dank, Christoph (18.05.13)
Species, family:
Pterostichus cf. madidus  Carabidae
Comment:
  Hallo Christoph, Du meinst sicher Pterostichus, oder?! ;-) Schau Dir mal die Fotos der Gattung Abax an, die haben eine völlig andere Halsschildform. Außerdem ist bei Abax das 7. Flügeldeckenintervall an der Schulter kielförmig erhaben. Ich denke Du hast hier Pterostichus madidus erwischt, gibt aber noch ein paar ähnliche Arten. Vielleicht kann ja noch jemand das cf. streichen. lg gernot   Ich stimme Gernots Sichtweise zu, lasse das cf. aber trotzdem stehen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-25 07:01

User photo
# 3946
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   528    10 
Christoph2013-05-24 21:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2013-05-18
Request:
Hallo zusammen, gefunden habe ich diesen kleinen Rüsselkäfer am 18.05.13 bei Leibertingen auf der Schwäbischen Alb. Ist eine Artbestimmung möglich? LG und Dank, Christoph
Species, family:
Phyllobius oblongus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Christoph, unbeschuppt mit der abstehenden Behaarung auf den Flügeldecken ist das Phyllobius oblongus. In der Nominatform sind die Flügeldecken braun, es gibt allerdings auch eine Variante mit dunklen Flügeldecken. In Mitteleuropa überall häufig polyphag an verschiedenen Sträuchern und Bäume, z.B. Ahorn, Linde, Eiche, Pappel, Weide, Schlehe, Weißdorn und einige mehr. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 21:51

User photo
# 3945
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   527    4 
Christoph2013-05-24 21:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-05-16
Request:
Hallo zusammen, passt Oedemera femoralis? Gefunden am 16.05.13 in Eschbach am Licht - ein regelmäßiger Besucher bei uns.
Species, family:
Oedemera femoralis  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Oedemera femoralis. West- bis Südwesteuropa. Fehlt bei uns in den nördlichen Bundesländern. RL 2, recht selten. Nachtaktiv, auf blühenden Stäuchern und Bäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 21:55

User photo
# 3944
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   526    7 
Christoph2013-05-24 21:07
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8216 Stühlingen (BA)
2013-05-08
Request:
Hallo zusammen, diesen Käfer fand ich am 08.05.13 im NSG Katzenbuck-Halde auf einem Halbtrockenrasen. LG Christoph
Species, family:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Christoph, hier haben wir den Bockkäfer Gaurotes virginea. Recht variabel, Halsschild kann rot oder schwarz sein, Flügeldecken metallisch grün, blau, violett oder schwarz. G. virginea ist eine Art montaner Waldgebiete. Larve im Holz toter Fichten. Die Käfer findet man oft auf Doldenblüten. Nordpläarktisch verbreitet, von Nordeuropa über Sibirien bis Korea und Sachalin. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 22:29

User photo
# 3943
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   525    1 
Christoph2013-05-24 18:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-05-15
Request:
Auch diesen leicht lädierten Käfer konnte ich am 15.05.13 am Licht fotografieren. Leider komme ich hier nicht sehr weit und verlasse mich auf euch :) Lieben Gruß und Dank, Christoph
Species, family:
Stenomax aeneus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Christoph, das ist die Tenebrionide Stenomax aeneus, der einzige Vertreter der Gattung bei uns und leicht am Fortsatz der Fld. zu erkennen. Südöstliches Mitteleuropa und Südost-Europa. Imagines an verpilzten Ästen und unter Rinde. Larve im morschen Laubholz. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 19:55

User photo
# 3942
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   524    1 
Christoph2013-05-24 18:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-05-14
Request:
Hallo zusammen, dieser Weichkäfer kam am 14.05. ans Licht. Ist das Metacantharis clypeata? Freundliche Grüsse und Dank, Christoph
Species, family:
Metacantharis clypeata  Cantharidae
Comment:
  Hallo Christoph, mit Metacantharis clypeata liegst Du richtig. Gut kenntlich an den beiden zusammenfließenden schwarzen Flecken auf dem Hsch. und der blaßgelben Farbe der Fld. ohne Schwärzung von Naht, Seiten und Spitze. Bei flüchtiger Betrachtung besteht die Verwechslungsmöglichkeit mit C. decipiens und C. figurata. Mitteleuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 20:03

User photo
# 3941
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   42 
uriba2013-05-24 17:28
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-05-24
Request:
Grüezi, Minikäfer um 2mm wurde mit Raupenfutter eingeschleppt. Marienkäfer: Scymnus femoralis? Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 24.05.13. Besten Dank. LG, Urs
Species, family:
Scymnini sp.  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Urs, hier wär's mir wohler, ich hätte den unter'm Bino. Scymnus femoralis ist sicher möglich. Zwei ähnliche, aber kleinere Vertreter (< 1.5 mm) sind Stethorus punctillum und Scymnus ater. Und auch ein ganz schwarzes Exemplar von S. frontalis kann ich letzlich nicht ausschließlich. Daher hier leider keine Bestimmung zur Art. LG, Christoph PS: Wenn immer möglich dorsale Aufnahme mitliefern...
Last edited by, on:
CB2013-05-24 20:47

User photo
# 3940
 2 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   39    1 
Reiner2013-05-24 17:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4609 Hattingen (WF)
2013-05-24
Request:
Hallo Zusammen, dieser Käfer, aufgenommen heute an unserer Hauswand (EN-NRW) ist ca. 3 mm groß. Ich habe ihn durch Bildvergleich als den Nestkäfer-Ptomaphagus subvillosus bestimmt. Kommt das hin ? Vielen Dank im vorraus ! vg. Reiner
Species, family:
Ptomaphagus subvillosus  Cholevidae
Comment:
  Hallo Reiner, Du hast recht, es ist Ptomaphagus subvillosus! Die Gattung ist leicht zu erkennen: Vorne und hinten abgestutzt, die Fld. kräftig quergerieft. Bei uns gibt's 3 Ptomaphagus-Arten - zum Glück ist Dein Foto so gut, so dass wir nun zur Tat schreiten können: Erstes Hintertarsenglied viel kürzer als die folgenden 3 zusammen: P. varicornis ist damit ausgeschlossen. Die Vordertarsen sind kräftig verbreitert. Zusammen mit den apikal erweiterten Hinterschienen kann man den P. sericatus ausschließen und hat damit die Lösung. Europa von Schottland bis Mittelitalien. In Säugetiernestern und -gängen (Mäuse, Kaninchen). LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 20:25

User photo
# 3939
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26 
Mario2013-05-24 17:23
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1626 Kiel (SH)
2013-05-24
Request:
Hallo zusammen, kann dieser Rüsselkäfer näher zugeordnet werden? Ich lande etwas unsicher bei Curculio glandium. Gefunden habe ich ihn heute auf einer Brennnessel am Wegrand einer Hundefreilauffläche in Kiel. Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Species, family:
Curculio cf. glandium  Curculionidae
Comment:
  Hallo Mario, ich kann keinen Schuppenkamm am Apex der Fld. erkennen, allerdings ist dieser Bursche schon ein bisschen abgeschabt, daher nicht mit letzter Sicherheit: Curculio glandium. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 20:31

User photo
 A
 B
# 3938
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   41    2 
uriba2013-05-24 14:21
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-05-24
Request:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 24.05.13, auf Heidelbeere. Strophosoma melanogrammum? Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Species, family:
Strophosoma melanogrammum  Curculionidae
Comment:
  Hallo Urs, ja, das ist Strophosoma melanogrammum. Polyphag an Sträuchern, Laub- und Nadelbäumen. Larve an den Wurzeln krautiger Pflanzen. In Europa weit verbreitet, häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 14:26

User photo
 A
 B
# 3937
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   40    5 
uriba2013-05-24 14:12
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-05-24
Request:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 14. und 24.05.13 auf der Krautschicht an Waldrand. Nedyus quadrimaculatus? LG, Urs
Species, family:
Nedyus quadrimaculatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Urs, ja, das ist er, Nedyus quadrimaculatus. Europa bis Sibirien. Auf Brennessel, überall bei uns sehr häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 14:18

User photo
 A
 B
# 3936
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   39    1 
uriba2013-05-24 14:01
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-05-13
Request:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 13.05.13, gefunden auf einem Holzbalken. Oprohinus suturalis? (um 3mm). LG, Urs
Species, family:
Oprohinus suturalis  Curculionidae
Comment:
  Hallo Urs, ja, das ist Oprohinus suturalis. An Lauchgewächsen, unter anderem an Zwiebeln und Schnittlauch. Frankreich bis Ukraine, südlich bis Griechenland. Findet man nicht so häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 14:15

User photo
# 3935
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   38 
uriba2013-05-24 13:54
Country, date (discovery):
Switzerland  2013-05-15
Request:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 15.05.13, aus mit Pollen belastetem Brunnenwasser gefischt. Korynetes ruficornis? Mit Dank und Gruss, Urs
Species, family:
Korynetes cf. ruficornis  Cleridae
Comment:
  Hallo Urs, wahrscheinlich ja. Es gibt noch den sehr ähnlichen K. caeruleus, bei dem die mittleren Fühlerglieder bräunlich statt rot sind. Bei K. ruficornis sind zudem die seiten des Halsschilds gedrängt punktiert. Alles in allem keine einfache Trennung, besonders nicht am Foto, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 14:03

User photo
# 3934
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20 
Bergmänndle2013-05-24 12:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Request:
11.5.11 Pfronten-Steinach 1000m Reichenbachtobel ca. 1 cm auf Pestwurzblatt
Species, family:
Phyllobius cf. calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, bei dem schwanke ich zwischen P. calcaratus und P. pomaceus. Entscheidend ist die Biegung des Fühlerschafts und die Länge des 2. Geißelglieds gegenüber dem 1. Hier ist das nicht so gut zu beurteilen, aber ich tendiere ebenfalls zu P. calcaratus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 13:18

User photo
# 3933
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   19    19 
Bergmänndle2013-05-24 12:48
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Request:
11.5.11 Pfronten-Steinach Reichenbachtobel 1000m auf Pestwurzblatt ca. 1cm.
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 13:15

User photo
# 3932
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   18    5 
Bergmänndle2013-05-24 12:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Request:
11.5.11 Pfronten-Steinach Reichenbachtobel 1000m auf Pestwurzblatt ca. 1cm.
Species, family:
Athous subfuscus  Elateridae
Comment:
  Hallo Bergmänndle, das sollte ein Athous subfuscus sein. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 13:23

User photo
 A
 B
# 3931
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24 
Andreas2013-05-24 12:19
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Im Garten (Stuttgart) gekeschert. Müsste von Rotklee oder Vogelwicke stammen (alternativ noch Trifolium dubium). Größe etwa 1,7-1,9mm. Protapion filirostre?
Species, family:
Apionidae sp.  Apionidae
Comment:
  Hallo Andreas, uh oh, da sag ich nix. Bei Apioniden am Foto kommt man leicht in Teufels Küche. Dein Tierchen hat einen blauen Metallglanz. Auch die Behaarung spricht m.E. nicht für P. filirostre. Also wenn ich mich gaaaanz weit aus dem Fenster lehnen wollte, würde ich bei Ischnopterapion virens suchen. Aber ich hab nix gesagt! Und Du hast nix gehört! Ok? LG, Christoph ;-)
Last edited by, on:
CB2013-05-24 13:55

User photo
 A
 B
# 3930
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25    4 
Pieper2013-05-24 10:28
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5047 Freital (SN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Sommer 2012, Tharandter Wald, den genauen Standort müsste ich erst in meiner Fotosammlung recherchieren
Species, family:
Dictyopterus aurora  Lycidae
Comment:
  Hallo Pieper, das ist Dictyopterus aurora, gut erkennbar an der zentralen Diskoidalareole des Halsschild. Von dem sehr viel selteneren Benibotarus taygetanus durch die flacheren Fld.-Rippen zu unterscheiden. Gesamte Paläarktis und Nordamerika. In Wäldern und an Waldrändern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 10:32

User photo
 A
 B
# 3929
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    15 
Pieper2013-05-24 10:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5047 Freital (SN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Habe noch zwei Bilder zu #3914 gefunden
Species, family:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Pieper, hab grade mein Nachtsichtgerät aufgesetzt und glaube damit Phyllobius pomaceus zu erkennen ;-). Eine an Brennnessel allgegenwärtige Art. Europa bis Sibirien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 10:20

User photo
# 3928
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   4    9 
eumolpus2013-05-24 08:47
Country, date (discovery):
Czech Republic  2013-05-22
Request:
gefunden in Prag am 22.5.13, Dvorak-Museum, ca. 14 mm
Species, family:
Cantharis rustica  Cantharidae
Comment:
  Hallo Eumolpus, das ist die überall häufige Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 09:33

User photo
# 3927
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   157 
Inja2013-05-24 08:43
Country, date (discovery):
Poland  2013-05-22
Request:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow. Probably the same species like the first which I request, but I am not sure.
Species, family:
Cantharidae sp.  Cantharidae
Comment:
  Hi Inja, I'm not sure either. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 09:24

User photo
 A
 B
 C
# 3926
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   156 
Inja2013-05-24 08:42
Country, date (discovery):
Poland  2013-05-22
Request:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow.
Species, family:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Comment:
  Hi Inja, same like in #3543: O. melanopus or O. duftschmidi, separation only be dissection of the aedoeagus of the male. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 09:29

User photo
 A
 B
 C
# 3925
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   155 
Inja2013-05-24 08:41
Country, date (discovery):
Poland  2013-05-22
Request:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow. Apion ?
Species, family:
Apionidae sp.  Apionidae
Comment:
  Hi Inja, for a determination of Apionidae by photo (if possible at all) one would need high-res photos showing details like the antenna, punctation of the pronotum etc. etc. From what I see, I would start my search around Ceratapion (Acanephodus). But this is just a wild guess. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-05-24 09:40

Pages:  11320 11321 11322 11323 11324 11325 11326 11327 11328


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up