kerbtier.de
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
Populäre Familien:

Willkommen auf kerbtier.de –
Fotogalerie der Käferfauna Deutschlands

Mit seiner Fotogalerie von 2505 der 7000 Arten der Käferfauna Deutschlands bietet kerbtier.de Hilfe beim Bestimmen von Käfern (Coleoptera). Der Nutzer kann Arten nach Name sowie nach ihrem Aussehen suchen und Fotos mehrerer Arten miteinander vergleichen. In der Sektion Fauna finden sich Nachweise bemerkens­werter Käferarten sowie Module zur Anzeige ihrer geo­graphischen Verbreitung und ihrem jahreszeitlichen Auftreten. Hinweise zu weiter­führender Literatur, Weblinks, ein Bestimmungs­forum und ein Glossar entomo­logischer Fachbegriffe runden das Angebot ab.

Letzte Änderung:
Freitag, 22.07.2016

Letzte Neuigkeiten:
04.07.2016: Nachweis von Ophonus cordatus und Agrilus guerini...
Käfer der Woche bis 29.07.: Ips sexdentatus (Boerner, 1767)
Der 5,5 bis 7,5 mm große Zwölfzähnige Kiefernborkenkäfer Ips sexdentatus (Familie Scolytidae) ist eine von sechs Arten der Gattung Ips in unserer Fauna, die weltweit knapp 40 Arten umfasst und überwiegend auf der nördlichen Hemisphäre verbreitet ist. Ips sexdentatus kommt in Europa und Asien vor. Er ist ein polygamer Rindenbrüter an Nadelbäumen. Er kommt vor allem an der Gemeinen Kiefer (Pinus sylvestris), gelegentlich auch an anderen Nadelbäumen vor. Er besiedelt gewöhnlich die unteren, starkrindigen Stammteile kränkelnder oder gefällter Kiefern. Der Käfer ist wärmeliebend, so dass bevorzugt sonnenexponierte Stämme an Südrändern bzw. aufgelichtete Bestände befallen werden. Seine Bekämpfung als Forstschädling ist schwierig und das Hauptaugenmerk liegt auf der Vorbeugung durch rechtzeitige Erkennung von Liegendbefall, verbunden mit einer schnellen Holzabfuhr.
zur Übersicht Käfer der Woche...
 
Letzte Nachweise:
Bemerkens­werte Funde aus Baden, Württem­berg und der Pfalz...
Familie der Woche:
Lucanus cervus
Die Anobiidae (Poch­käfer) sind kleine bis mittel­große Käfer von zylindrischem...
Zuletzt beantwortete Bestimmungsanfragen:


Soziale Netzwerke