kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2017 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


  Ordnung Coleoptera      Überfamilie Tenebrionoidea 37.760  
  Aderidae

Anthicidae (Halskäfer)

Meloidae  
Die Anthicidae (Hals­käfer) sind meist kleine Käfer, deren Gestalt an Ameisen erinnert. Die artenreiche Familie ist mit über 3000 Arten in 100 Gattungen weltweit verbreitet. In Deutschland kommen 27 Arten vor. Man findet die Tiere unter Laub, im Heu, im Schilf, unter Rinde oder an Teichrändern. Etliche Arten fressen an toten, cantharidinhaltigen Käfern (z.B. Gattung Meloe) und schützen sich damit selbst gegen Fressfeinde.
Welt: 3000 Europa: 400 Deutschland: 27 Erfaßt: 11 Anteil: 41%

Sortierung:
   Geschlecht:

3.7 - 5.5 mm
Notoxus monoceros
3 - 4 mm
Notoxus trifasciatus
2 - 2.5 mm
Anthicus flavipes
3 - 3.5 mm
Anthicus antherinus
3 - 3.5 mm
Anthicus bimaculatus
2.5 - 3 mm
Cyclodinus humilis
2.8 - 3 mm
Omonadus bifasciatus
3 - 3.5 mm
Omonadus floralis
3 - 3.3 mm
Omonadus formicarius
3.5 - 4.5 mm
Cordicomus sellatus
3.8 - 4.5 mm
Microhoria nectarina


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-Suchmodul Schließen
 Anthicidae (Halskäfer) – derzeit fehlende Arten (16):
 Notoxus brachycerus
 Notoxus appendicinus
 Mecynotarsus serricornis
 Formicomus pedestris
 Anthicus axillaris
 Anthicus ater
 Anthicus luteicornis
 Cyclodinus constrictus
 Cordicomus instabilis
 Cordicomus gracilis
 Stricticomus tobias
 Stricticomus transversalis
 Hirticomus quadriguttatus
 Hirticomus hispidus
 Microhoria fasciata
 Endomia tenuicollis
Schließen
Soziale Netzwerke up