zur Ordnung Ordnung Coleoptera     zur Überfamilie Überfamilie Hydrophiloidea 55.304 Views 
 vorige Familie Hydraenidae

Hydrochidae (Rippenwasserkäfer)

Spercheidae nächste Familie 

Die Hydrochidae (Rippen­wasser­käfer) sind kleine, längliche Wasser­bewohner mit auffällig kugelig aus dem Kopfumriss hervorgewölbten Augen. Früher waren sie eine Unterfamilie der Hydraenidae, heute werden sie von manchen Autoren als Unterfamilie zu den Hydrophilidae gestellt. Die Familie enthält nur die Gattung Hydrochus. Die Arten bevorzugen stehende, pflanzenreiche Gewässer und bewegen sich kriechend auf Wasserpflanzen fort. Weltweit sind etwa 180 Arten aus allen zoogeographischen Regionen bekannt. In Deutschland kommen sieben Arten vor.

Welt: 180 Europa: n.a. Deutschland: 7 Erfasst: 4 Fehlende Arten Übersicht im Anfragemodul Anteil: 57%
Menu icon
  
  
   Hinweis Farbe von Halsschild oder Flügeldecken, ganz oder teilweise, auch metallischer Glanz
Legende
Verbreitungskarte
 Messtischblatt: -
Schließen
Katalogstatus
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen
Fehlende Arten Hydrochidae (Rippenwasserkäfer) – derzeit fehlende Arten (3)
 Hydrochus ignicollis
 Hydrochus megaphallus
 Hydrochus nitidicollis
Schließen
up