kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2017 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


  Ordnung Coleoptera      Überfamilie Staphylinoidea 25.518  
  Cholevidae

Colonidae (Kolonistenkäfer)

Leiodidae  
Die Colonidae (Kolo­nisten­käfer) sind kleine, läng­liche bis ovale Käfer mit charakteristischer viergliedriger Fühlerkeule. Sie sind praktisch weltweit verbreitet. Die Familie enthält nur die Gattung Colon mit weltweit etwa 150 Arten. Bei einer Reihe von Arten sind die Hinterschenkel mit Zähnen oder Dornen bewehrt. Über die Lebensweise der Arten ist wenig bekannt. Sie dürften sich von unterirdischen Pilzen ernähren.
Welt: 150 Europa: n.a. Deutschland: 20 Erfaßt: 1 Anteil: 5%

Sortierung:
   Geschlecht:

1.4 - 2.7 mm
Colon brunneum


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-Suchmodul Schließen
 Colonidae (Kolonistenkäfer) – derzeit fehlende Arten (19):
 Colon latum
 Colon rufescens
 Colon delarouzei
 Colon clavigerum
 Colon affine
 Colon griseum
 Colon murinum
 Colon fuscicorne
 Colon armipes
 Colon angulare
 Colon dentipes
 Colon zebei
 Colon barnevillei
 Colon appendiculatum
 Colon calcaratum
 Colon serripes
 Colon puncticolle
 Colon viennense
 Colon bidentatum
Schließen
Soziale Netzwerke up