kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 
Populäre Familien:

Willkommen auf kerbtier.de –
Fotogalerie der Käferfauna Deutschlands

Mit seiner Fotogalerie von 2641 der 7000 Arten der Käferfauna Deutschlands bietet kerbtier.de Hilfe beim Bestimmen von Käfern (Coleoptera). Nutzer können Arten nach zahlreichen Kriterien suchen und Fotos mehrerer Arten miteinander vergleichen. In der Sektion Fauna finden sich Nachweise bemerkens­werter Käferarten sowie Module zur Anzeige ihrer geo­graphischen Verbreitung und ihres jahreszeitlichen Auftretens. Hinweise zu weiter­führender Literatur, Weblinks, ein Bestimmungs­forum und ein Glossar entomo­logischer Fachbegriffe runden das Angebot ab.

Letzte Änderung:
Samstag, 12.01.2019

Letzte Neuigkeiten:
12.01.2019: An­kündi­gung Kartierungs-Projekt 2019 für Oxythyrea funesta...
Käfer der Woche bis 18.01.: Deronectes aubei (Muls., 1843)
Deronectes aubei ist eine der wenigen Arten der Schwimmkäfer (Familie Dytiscidae), die in Fließgewässern leben. Sie nutzen Stillwasserzonen und weisen dafür morphologische Anpassungen auf. So kann der Käfer über 6 Wochen ohne aufzutauchen überleben (Kehl, Dettner, Journal of Morphology, 2009, 270 (11), 1348-1355). Interessant ist seine Tarnung: Der Käfer ähnelt in Färbung und Größe den Hüllblättern von Blattknospen und ist im Wasser von diesen kaum zu unterscheiden. Durch seine für Schwimmkäfer atypische Bewegungsweise, indem er nur langsam am Grund umherkriecht, kurz "aufspringt" eine kurze Strecke langsam schwimmt und sich wieder setzt, wirkt er wie ein Hüllblatt, das sich in der Strömung bewegt. D. aubei kommt in Deutschland nur in wenigen Bächen des Schwarzwaldes vor und ist in der Roten Liste als extrem selten (RL R) eingestuft.
Letzte Nachweise:
Bemerkens­werte Funde aus Baden, Württem­berg und der Pfalz...
Familie der Woche:
Tritoma bipustulata
Die Erotylidae (Pilz­käfer) sind eine arten­reiche Familie kleiner bis...
Bestimmungsanfragen:


up