kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2017 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


  Ordnung Coleoptera      Überfamilie Elateroidea 32.762  
  Elateridae

Eucnemidae (Kammkäfer)

Lissomidae  
Die Eucnemidae (Kamm­käfer oder Schienen­käfer) sind mit den Elateridae nahe verwandt, besitzen aber nur ein schwaches Schnellvermögen. Man findet sie in totholzreichen Wäldern, die ein ausreichendes Angebot an Brutsubstrat bieten. Ihre Larven entwickeln sich in faulem oder anbrüchigem Holz, meist in Gegenwart von Pilzen. Weltweit sind 1700 Arten aus allen zoogeographischen Regionen außer der Antarktis gemeldet. Ihr Verbreitungsschwerpunkt liegt in der (sub-) tropischen Region. Aus Deutschland sind 19 Arten bekannt.
Welt: 1700 Europa: 36 Deutschland: 19 Erfaßt: 9 Anteil: 47%

Sortierung:
   Geschlecht:

6 - 9 mm
Melasis buprestoides ♂
7.8 - 11 mm
Isorhipis melasoides ♂
5 - 7 mm
Isorhipis marmottani ♂
4 - 6 mm
Dromaeolus barnabita
3.5 - 4 mm
Dirhagus emyi ♂
3.5 - 6 mm
Dirhagus pygmaeus ♂
4 - 6 mm
Dirhagus lepidus ♂
4 - 6.5 mm
Hylis cariniceps
4 - 6 mm
Hylis foveicollis


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-Suchmodul Schließen
 Eucnemidae (Kammkäfer) – derzeit fehlende Arten (10):
 Eucnemis capucina
 Rhacopus sahlbergi
 Rhacopus pyrenaeus
 Nematodes filum
 Epiphanis cornutus
 Hylis olexai
 Hylis procerulus
 Xylophilus corticalis
 Xylophilus testaceus
 Otho sphondyloides
Schließen
Soziale Netzwerke up