kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


News  



Jul
2019
01.07.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 122.551 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 2.134. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
8 
Jun
2019
21.06.2019
Liebe User, ich habe in den vergangenen Tagen hier und dort ein paar Kleinigkeiten programmiert: In den beantworteten Bestimmungsanfragen, im zugehörigen Suchmodul sowie in den Highlights wird nun eine kleine Sanduhr angezeigt, wenn der Fundpunkt noch auf's nächste monatliche Kartenupdate wartet. Bis dahin wird er noch nicht in unseren Verbreitungskarten angezeigt.
Dann habe ich die 100-Tage-Trends in den beantworteten Bestimmungsanfragen erweitert und besser programmiert, wodurch die SVG-Datei von 210 kB auf 54 kB geschrumpft ist und wesentlich flotter angezeigt wird.
Und schließlich habe ich die fuzzy-logic "Rechtschreibprüfung" für Artnamen im Anfragemodul schon vor ein paar Tagen auf automatisch umgestellt, wie der eine oder andere beim Prüfen der Anfrage vor dem Absenden an der hochpoppenden Korrektur-Dialogbox bemerkt haben dürfte.
8 
11.06.2019
Das Anfragemodul hat heute eine weiter verbesserte Validierung der Artnamen bekommen: Unsere Power-User reichen ja meist bereits vorbestimmte Meldungen ein. Vertippt man sich beim Artnamen und das Modul kann keinen validen Artennamen im Anfragetext finden, wurde schon bisher das Symbol angezeigt. Seit heute kann man auf das Symbol klicken, dann wird (innerhalb bestimmter Grenzen) der falsch geschriebene Artname mittels fuzzy logic erkannt und ein Korrekturvorschlag gemacht. Bitte nutzt die neue Funktion rege! Es erleichtert unserem Bestimmungsteam die Arbeit beträchtlich, wenn die vorbestimmten Artnamen korrekt geschrieben sind.
12 
01.06.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 117.546 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.999. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
11 
Mai
2019
01.05.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 114.350 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.941. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
14 
Apr
2019
06.04.2019
Ich habe gerade auf Anregung meines Co-Admins Hannes eine weitere Verbesserung in unser Anfrage- bzw. Meldesystem eingebaut: Wird eine Art für ein Messtischblatt in einem neueren Zeithorizont gemeldet, wird dies ab sofort in allen Anzeigemodulen mit dem Symbol signalisiert. Zeithorizonte sind die 10-Jahres-Intervalle, die wir in unseren Verbreitungskarten verwenden. Richtig spannend wird das ab nächstes Jahr, da dann der neue Zeithorizont 2020–2029 aufgeht. Diese Verbesserung wird ab Anfrage-ID #122050 wirksam, rückwirkend leider nicht.
15 
01.04.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 112.801 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.894. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
8 
Mär
2019
01.03.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 111.425 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.879. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
11 
Feb
2019
28.02.2019
Ich habe in den letzten Tagen bei den beantworteten Bestimmungsanfragen im ganz rechten Reiter (100-Tage-Trend) ein paar grundlegende Statistiken zu Anfragen, Aktivität, Likes und Bearbeitungsdauer als kleine Kacheln zusammengestellt. Fährt man mit der Maus über die Liniendiagramme, bekommt man die Trendlinie und die Tagesdaten eingeblendet. Klein, aber fein! Ein SVG-basierter Gimmick für unsere Statistik-affinen User.
10 
01.02.2019
Der Datenbestand der Faunendatenbank steigt auf 109.917 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.865. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
8 
Jan
2019
12.01.2019
Das Frühjahr lässt zwar noch auf sich warten, aber wir kündigen trotzdem schon einmal unser neues Kartierungs-Projekt für 2019 an, bei dem wir auf die tatkräftige Unterstützung aller User von kerbtier.de hoffen: Der Trauer-Rosenkäfer Oxythyrea funesta ist durch seine auffällig schwarz-weiße Färbung in Deutschland unverwechselbar. In Wärmegebieten (Oberrhein, Rhein-Main-Gebiet, Rheinland-Pfalz) war die Art während des 20. Jahrhunderts begrenzt und nur selten anzutreffen. Seit mehr als 20 Jahren ist, wahrscheinlich durch den Klimawandel, in allen Gegenden Deutschlands eine deutliche Ausbreitung der Art zu verzeichnen. Wir wollen im Jahr 2019 ein besonderes Augenmerk auf diese Art richten um deren spannende und enorm schnelle Ausbreitung weiter zu dokumentieren und noch große Verbreitungslücken mit Eurer Hilfe zu schließen. Dazu möchten wir Euch auffordern, Eure Beobachtungen dieser Art zu dokumentieren und mit Foto bei uns im Anfragemodul zu melden. Wir haben auch eigens eine neue Projektseite eingerichtet, auf der Ihr den Fortschritt laufend verfolgen könnt. Das Projekt wird von unserem Co-Admin Hannes betreut (danke!).
24 
01.01.2019
Allen Benutzern von kerbtier.de wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019 und weiterhin viel Spaß am Käferhobby!

Neues Jahr 2019

Wie Ihr seht, hat kerbtier.de ein neues Logo bekommen, das für unseren gesamten Webauftritt inklusive der sozialen Medien Verwendung findet. Entworfen wurde es von Reetzdesign in Köln.

Außerdem steigt der Datenbestand der Faunendatenbank auf 109.274 Datensätze, die Zahl der Fundmelder auf 1.855. Vielen Dank an alle, die in dieser Runde mit ihren faunistischen Daten beigetragen haben.
24 


up