kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

58
2021-07-29 19:13  von  
Liebe User, nachdem unser Provider vergangene Nacht den Datenbankserver von MySQL auf MariaDB umgestellt hat, funktioniert gerade die Sortierung und Clusterung im Anfragensuchmodul nicht mehr. Ich hoffe, ich finde hier zeitnah eine Lösung. Sorry & LG, Christoph

11107 11108 11109 11110 11111 11112 11113 11114 11115  

Userfoto
# 11027
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    4 
Rasmus2014-04-25 22:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2326 Fuhlsbüttel (SH)
2014-04-25
Anfrage:
Am 25.04.2014 um ca. 15:00 bei ca. 20°C auf einem Spazierweg zwischen lichtem Mischwald und Feuchtwiesen am Rand eines Hochmoores umherlaufend. Platydracus stercorarius?
Art, Familie:
Staphylinus erythropterus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Rasmus, Platydracus hat einen nach vorn keilförmig zulaufenden Kopf, während Styphylinus einen gerundet rechteckigen Kopf hat (hier vergleichen), also haben wir hier einen Staphylinus vor uns. Schildchen ganz gelb behaart und die Tergite erst ab dem 4. goldgelb behaart, also ein Staphylinus erythropterus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 22:46

Userfoto
 A
 B
# 11026
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   354    5 
Inja2014-04-25 21:55
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found two days ago. South Poland. Length: at least 2cm, sit on excreta.
Art, Familie:
Ontholestes tessellatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Inja, this is the rove beetle Ontholestes tessellatus, one of the three species of the genus in Central Europe (compare here). It can be recognized by the color of the legs and the shape of the pronotum. The most common of the species. Of northern palearctic distribution, missing in the Mediterranean region. Predaceous on dung and decaying plant matter. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 22:51

Userfoto
# 11025
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    3 
Maike2014-04-25 21:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3127 Unterlüß (HN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo, diesen Kurzflügler von heute - sehr schnell, darum kein besseres Foto möglich, kenne ich nicht. Ich vermute Platydracus fulvipes. Könnt ihr helfen? Liebe Grüße von Maike
Art, Familie:
Platydracus fulvipes  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Maike, yup, das ist Platydracus fulvipes.Die Gattung Platydracus ist am trapezförmigen Kopf gut kenntlich und unterscheidet sich dadurch von Staphylinus. Paläarktische Art, Europa bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 22:32

Userfoto
# 11024
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    22 
Maike2014-04-25 21:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3127 Unterlüß (HN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo, lässt sich dieser Rüsselkäfer vielleicht bestimmen? Ich denke an Hylobius abietis Oberohe 25.4.14 Vielen Dank, sonnige Grüße Maike
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Maike, korrekt erkannt als Hylobius abietis. Europa, bis Sibirien und Japan. Planar bis subalpin, an Fichte und Kiefer, Forstschädling. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 22:38

Userfoto
# 11023
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    7 
Gerwin2014-04-25 21:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-04-24
Anfrage:
Und noch mal Hallo, diesmal einer von gestern. Ca. 6 mm, Okeraue, nördl. Ortsausgang Oker, Galmeirasen, am Stamm einer Birke, Funddatum 24.April. Den bringe ich wirklich nicht unter! LG Gerwin
Art, Familie:
Polydrusus cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerwin, ein Polydrusus cervinus. Die Summe aller Merkmale passt. An Eiche und Birke. Allenfalls ähnlich könnte P. pilosus werden, eine Art der montanen Höhenstufe, bei der die Beine nur fein metallisch behaart, aber nicht deutlich beschuppt sind. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:24

Userfoto
# 11022
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    43 
Rolf2014-04-25 21:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3427 Wienhausen (HN)
2014-04-25
Anfrage:
25.4.2014 Am Waldrand am Weg
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rolf, der ist leicht und unverwechselbar: Der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:23

Userfoto
# 11021
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   49    8 
Rolf2014-04-25 21:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3427 Wienhausen (HN)
2014-04-25
Anfrage:
25.4.2014 - Im Laubwald am Stamm. Größe wie 22-Punktmarienkäfer. Asiatischer Marienkäfer ??
Art, Familie:
Tytthaspis sedecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Tytthaspis sedecimpunctata. Südpaläarktische Art, südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Lebt in Sandgebieten, z.B. Dünen, sandige Ufer, Heide und Trockenrasen. Frisst Mehltaupilze der Gattung Erysiphaceae auf Kräutern und in abgestorbenem Gras. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:20

Userfoto
 A
 B
# 11020
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43 
Udo2014-04-25 21:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo Käferteam, der kleine Kerl, ca. 3.5mm, flog mir heute mittag im Garten auf die Hand. Gruß Udo
Art, Familie:
Aphodius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Udo, ein Vertreter der Gattung Aphodius. Da gibt's so um die 40 Arten in Südwestdeutschland und an Deinen Fotos wage ich hier keine Artdiagnose. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 23:11

Userfoto
# 11019
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    1 
Gerwin2014-04-25 20:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo zum zweiten heute, dieses 4-5 mm große Kerlchen saß in etwa 100 m üNN am Sudmerberg, einem Berg mit Weiden und Magerrasen zwischen Goslar und Ortsteil Oker, Funddatum 25.04., Pflanze: junge Kastanie, Blattknospe. Für ein besseres Bild saß er leider zu hoch. Geht es trotzdem? LG Gerwin
Art, Familie:
Curculio villosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerwin, das sollte Curculio villosus sein. An Eichen. Die Larve entwickelt sich in den Gallen der Gallwespe Biorhiza pallida, Verpuppung im Boden, die Käfer schlüpfen im Frühjahr. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:18

Userfoto
 A
 B
# 11018
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    15 
Gerwin2014-04-25 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo in die Runde, diese beiden ca. 10-11 mm großen Schnellkäfer habe ich am 25.04. in der Okeraue, Galmeirasen, nördl Ortsausgang Oker, gefunden, einen auf Gras und einen auf einer Hallerschen Grasnelke (800 m Abstand). Ich denke, es sind beides Prosternon tessellatum, so habe ich sie jedenfalls nach der Übersicht hier bestimmt. Ist das richtig? LG Gerwin
Art, Familie:
Prosternon tessellatum  Elateridae
Antwort:
  Hallo Gerwin, bestätigt als Prosternon tessellatum. Europa, Asien und Nordamerika. Planar bis subalpin. Larve in den Stubben von Nadelhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 20:52

Userfoto
 A
 B
# 11017
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   95    42 
j. verstraeten2014-04-25 20:46
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-25
Anfrage:
Athous haemorrhoidalis ? I hope, I'm right. Everytime, I still have doubts about this one. photo : 25-04-2014, Hasselt, Belgium
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hi verstraeten, yes, confirmed as Athous haemorrhoidalis. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:12

Userfoto
# 11016
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    22 
Udo2014-04-25 20:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Leute, was hab ich denn da eingefangen, so schnell wie das kam, war es auch wieder weg. Landung im Garten am Haus. Gruß Udo
Art, Familie:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Udo, das ist Valgus hemipterus, ein Weibchen, das man viel seltener findet als das überall leicht aufzufindende Männchen. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:14

Userfoto
 A
 B
# 11015
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   94 
j. verstraeten2014-04-25 20:41
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Agonum lugens ? photo : Rochefort, Belgium mixed coniferous and deciduous forest
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
  Hi verstraeten, genus Agonum is right. But we don't get down on species level. The black Agonum are very difficult and most of them can't be identified by photo. What I can tell is, that it is not A. lugens. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-25 23:35

Userfoto
# 11014
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93    5 
j. verstraeten2014-04-25 20:36
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-25
Anfrage:
Polydrusus corruscus ? Small one, 4-5mm photo : 25-04-2014, Hasselt, Belgium
Art, Familie:
Pachyrhinus lethierryi  Curculionidae
Antwort:
  Hi verstraeten, this is the adventive weevil Pachyrhinus lethierryi. Originating from France and Sardinia, it is spreading in Germany since 2001 from South to North. It develops in cypresses, probably you noticed Cypresses at the place of discovery. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 20:41

Userfoto
# 11013
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    1 
j. verstraeten2014-04-25 20:33
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-25
Anfrage:
Bembidion tetragrammum ? Where do I have to look for to compare the 3 simular species ? photo : 25/04/2014 Hasselt, Belgium Built-up area
Art, Familie:
Bembidion tetragrammum  Carabidae
Antwort:
  Hi verstraeten, you're right in your assumption: This is Bembidion tetragrammum. Please compare the three similar species here. The pronotum is narrower in B. tetragrammum and the anterior yellow marks on the elytra are more elongate. Color of the antennae also differs. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 20:51

Userfoto
# 11012
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   91    33 
j. verstraeten2014-04-25 20:27
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
This one I found under the bark of a felled tree. I don't remember what kind of tree it was. I think it was an oak but I'm not sure. photo : Rochefort april 2014, Belgium There were 3 species on the same place
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hi verstraeten, this should be Pyrochroa coccinea, one of the three representatives of the family Pyrochroidae. It can be recognized by the diverging urogomphi. The larve are predaceous and live under bark. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-25 23:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 11011
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
ANKE2014-04-25 20:20
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2014-04-25
Anfrage:
found on floor in 2nd floor flat in Gstadt am Chiemsee (83257), Baveria, Germany, 25,04,2014
Art, Familie:
cf. Platydracus fulvipes  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Anke, in this case I can only guess. With all due respect - the photos are awful. The specimen is certainly a representative of the rove beetles (family Staphylinidae). The wedge-shape head suggests genus Platydracus. Together with the red legs and the dark elytra it might be Platydracus fulvipes. But this is just guesswork as I mentioned. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 20:33

Userfoto
# 11010
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   185    3 
cilko2014-04-25 20:03
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-19
Anfrage:
Hi, size 4-5mm, 19.4.2014, Slovakia, danke
Art, Familie:
Phyllobius maculicornis  Curculionidae
Antwort:
  Hi Cilko, this should be Phyllobius maculicornis. Europe to Siberia. On deciduous trees and shrubs. Common. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 21:22

Userfoto
 A
 B
# 11009
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    8 
Gerhard2014-04-25 20:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6212 Meisenheim (PF)
2014-04-22
Anfrage:
am 22.4.2014 auf einer Wiese in MTB 6212.Welcher Trox?
Art, Familie:
Trox perlatus  Trogidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, das ist Trox perlatus. Die stenotope, thermophile Art lebt an trockenem Aas, Knochen, Gewölle und Fellen. Sie ist unter den heimischen Trox-Arten leicht durch die glänzenden Höcker auf den Flügeldecken zu erkennen. Trox perlatus kommt nur im Westen Deutschlands vor und ist nicht häufig. In der Roten Liste ist die Art als stark gefährdet (RL 2) eingestuft. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 20:03

Userfoto
 A
 B
# 11008
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   353    49 
Inja2014-04-25 19:07
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-04-24
Anfrage:
Found yesterday. South Poland. Phyllobius calcaratus? Or pomaceus? :)
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Inja, yes, that should be Phyllobius calcaratus (nowadays P. glaucus). Common species on deciduous trees and shrubs. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 19:14

Userfoto
 A
 B
# 11007
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    17 
Mr. Pampa2014-04-25 17:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-04-25
Anfrage:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Schnaakenmoor, 25. April 2014, Eigenes Freilandfoto. Auf Eschenblatt. Den Käfer krieg' ich nicht auf die Reihe. Leider nicht mal die Familie :( - Bitte ID - Danke
Art, Familie:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, das ist Lochmaea capreae, eine unserer drei Lochmaea-Arten. An Weide, Pappel und Birke. In ganz Europa. Die ähnliche Schwesterart L. suturalis hat einen dunklen Fld.-Nahtstreif und lebt monophag auf Heidekraut (Calluna). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 19:12

Userfoto
# 11006
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    3 
Heidi2014-04-25 16:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2941 Rossow (BR)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, habe ich hier einen Gymnetron asellus gesehen? Größe etwa 4 mm, saß an einem Grashalm. Ein Stück trockenes (ungenutztes) Feld mit viel Wildwuchs, Königskerzen sind dabei. 21.04.14, BB, Prignitz, bei Teetz. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Gymnetron asellus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, korrekt erkannt als Gymnetron asellus. Mitteleuropa, zentrales Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. An Königskerzen-Arten (Verbascum sp.). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 19:40

Userfoto
 A
 B
# 11005
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    7 
Shamrock2014-04-25 15:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, diesen farbenfrohen Käfer sah ich heute (25.04.) im Sandlaufkäferhabitat. Schnell flüchtend allerdings nie auffliegend (ganz im Gegensatz zu den Sandlaufkäfern...). Hab keine Ahnung, wo ich ihn einordnen sollte. Zusätzlich noch ein kleines Habitatfoto. Sind das etwa die Höhlen der Sandlaufkäferlarven? ;-) Viele Grüße!
Art, Familie:
Agonum sexpunctatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist Agonum sexpunctatum. Westpaläarktische Art der temperaten und borealen Zone, in Südeuropa und Kleinasien montan. In Mitteleuropa weit verbreitet, an offenen, sandigen Feuchtstellen meist häufig. Allenfalls ähnlich könnte A. ericeti werden, aber das ist eine seltene Art in Sphagnum-Schwingrasen intakter Hochmoore. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 19:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 11004
 7 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    17 
Shamrock2014-04-25 15:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-04-25
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, mal weniger eine Bestimmungsanfrage sondern mehr eine kleine, interessante Beoabachtung: Heute (25.04.) wollte ich mal wieder zu den Sandlaufkäfern um´s Eck gucken und sah dabei diesen Maikäfer. Scheint so, als würde er gerade erstmals das Tageslicht erblicken (oder doch Eiablage?). Jedenfalls machte der arme Kerl nach einer Weile auf mich den Eindruck, er käme da nicht raus (der Boden war auch wirklich steinhart). Nachdem ich dann mit dem Autoschlüssel etwas das Erdreich gelockert hatte, krabbelte er schnurstracks zum nächsten erhöhten Grashalm und flog davon. Somit war ich quasi beim ersten Flug seines Lebens live dabei. Nur Danke hätte er schon mal kurz sagen können.
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, hübsche Fotos. Ein Weibchen von Melolontha melolontha auf ihren ersten Schritten als Käfer. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 19:16

Userfoto
# 11003
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   203    4 
Appius2014-04-25 06:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-24
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 24.4.2014, Größe ca. 4-5 mm.
Art, Familie:
Hedobia imperialis  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sollte Hedobia imperialis sein. Bei der ähnlichen Schwesterart H. regalis sind die Fld.-Rippen leicht erhaben und beborstet (hier vergleichen). Europa ohne den hohen Norden. In halbdürren Zweigen von Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-25 07:32

11107 11108 11109 11110 11111 11112 11113 11114 11115


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up