kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

22
# 155148
# 155202
# 155204
# 155210
# 155278
# 155284
# 155293
# 155312
# 155320
# 155322
# 155326*
# 155327*
# 155328*
# 155329*
# 155330*
# 155331*
# 155332*
# 155333*
# 155334*
# 155335*
# 155336*
# 155337*
 
Warten: 22 (seit ⌀ 6 h)
22
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 81 (gestern: 178)

Seiten:  5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625  

Userfoto
 A
 B
# 11537
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  26 
Maike (2014-05-04 12:21:09)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3027 Faßberg (NE)
Anfrage:
29.04.2014 Hallo, auch dieser schwarze Schnellkäfer im Moor. Sorry, bessere Bilder gingen nicht. Ziemlich klein war er. Könnt ihr helfen? Liebe Grüße Maike
Art, Familie:
Haplotarsus incanus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Maike, das sollte Haplotarsus incanus sein, der ist mit ca. 7-8 mm für einen Schnellkäfer zwar nicht gerade riesig, aber es gibt auch noch bedeutend kleine Arten. Auf feuchten Wiesen und Weidengebüsch. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-05-04 20:55:10) —

Userfoto
 A
 B
# 11536
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  25 
Maike (2014-05-04 12:15:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3027 Faßberg (NE)
Anfrage:
29.04.2014 auch im Moor an einer trockenen Binse dieser fast violettbraun wirkende Schnellkäfer. Ich habe keinen Plan. Liebe Grüße Maike
Art, Familie:
Actenicerus sjaelandicus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Maike, dabei ist der dnekbar einfach. Es handelt sich um Actenicerus sjaelandicus, eine Art, die typischerweise in Feuchtwiesen und Mooren gefunden wird. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:07:49) —

Userfoto
# 11535
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  61 
GreatSkua (2014-05-04 12:13:21)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4529 Bleicherode (TH)
Anfrage:
30.04.2014, ca. 10 Uhr, auf Trockenrasen Agrypnus murinus Noch einen schönen Sonntag, VG
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Moin großer Skua, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:08:29) —

Userfoto
 A
 B
# 11534
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  24 
Maike (2014-05-04 12:10:01)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3027 Faßberg (NE)
Anfrage:
29.04.2014 Hallo, im Moor fand ich auch diesen. Geht der als Athous subfuscus durch? Vielen Dank für eure Mühe, Maike
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Moin Maike, kannsu so lassen. Viele grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:17:49) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 11533
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  18 
rasmus (2014-05-04 11:54:00)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2326 Fuhlsbüttel (SH)
Anfrage:
Am 4.5.2014 bei ca. 16°C morgens auf der Unterseite eines frischen Farnblattes sitzend, ca. 3 mm. Tier hat eine Art Schnellmechanismus, konnte sich mehrere Zentimeter weit explosionsartig durch die Luft katapultieren. Bilder miserabel, Pardon (zu klein für meine mickerige Kamera) – kann das Tier trotzdem einer Familie zugeordnet werden? LG, Rasmus
Art, Familie:
Crepidodera aurata  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Rasmus, wenn Du näher dran gekommen wärst (was die kleinen Kerlchen zugegebenermaßen nur ungerne zulassen), hättest Du gesehen, dass der "Schnellmechanismus" aus einem paar sehr kräftiger Hinterschenkel besteht, der die Tiere befähigt sehr weite Sprünge zu vollziehen, mit denen sie sich einer Gefahr entziehen. Der Spezie gehört eigentlich auf Weide, von der er sich ernährt und auf der sich seine Larven entwickeln, und hört auf den treffenden Namen Crepidodera aurata (aurata = goldglänzend). Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:10:56) —

Userfoto
 A
 B
# 11532
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  23 
Maike (2014-05-04 11:47:54)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3027 Faßberg (NE)
Anfrage:
29.04.2014 Hallo, geht mit diesem Ampedus mehr? Obwohl ca. 15 Ex. auf einer Kiefernwaldschneise herum turnten ging kein besseres Foto. Größe vage 12 mm. Danke für eure Hilfe, Maike
Art, Familie:
Ampedus pomorum  Elateridae
Antwort:
  Moin Maike, es handelt sich um den allseits beliebten Ampedus pomorum, der es der Fachwelt doch immer wieder schwer macht, ob sich mehrere Arten dahinter verbergen, ode rnur eine. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:21:21) —

Userfoto
# 11531
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  27 
Baader (2014-05-04 09:52:46)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Ist das dann das Weibchen von Anthaxia nitidula? Danke Robert
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Moin Baader, richtig erkannt. Viele Grüße, Klaas (P.S.: zukünftig bitte dazu schreiben, dass nicht in Tschörmänie gefunden. Ich kann mir nicht merken, wer aus Österreich, der Schweiz oder Deutschland anfragt, so dass es dann zu Rückfragen wegen des MTB's kommt. Danke.)
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:16:25) —

Userfoto
# 11530
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  26 
Baader (2014-05-04 09:49:38)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Heute fotografiert in meinen Garten Baumgartenberg/Oberösterreich
Art, Familie:
Oedemera-lurida-Komplex  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Baader, der ist leider am Foto nicht genauer zu bestimmen, da er zu einem Komplex aus drei sehr ähnlichen Arten gehört, die zwingend genitalmorphologisch untersucht werden müssen. Oedemera-lurida-Komplax (die Arten Oedemera lurida, virescens und monticola). Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 18:14:52) —

Userfoto
 A
 B
# 11529
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  25 
Baader (2014-05-04 09:13:33)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Fotografiert am 02.05.2014 im Hausgarten Baumgartenberg/Oberösterreich auf einer Margerite.
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Baader, das ist das Männchen von Anthaxia nitidula. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, bis zum Kaukasus. Larve unter der Rinde von Obstbäumen und Schlehen. Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 09:15:30) —

Userfoto
# 11528
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  14 
Rolf Theo (2014-05-04 08:42:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7912 Freiburg im Breisgau-Nordwest (BA)
Anfrage:
Saperda scalaris (zur Doku, ohne Zweifel ;) Am Badberg, Kaiserstuhl, Waldrand in der Krautzone 01.05.2014
Art, Familie:
Saperda scalaris  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Rolf, jawohl, Leiterbock Saperda scalaris. In der gesamten Palärktis, von April bis August anzutreffen. Geht nicht häufig auf Blüten, eher an den Bruthölzern zu finden (verschiedene Laubbäume). LG, Christoph - PS. Schönes Foto!
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 08:56:13) —

Userfoto
# 11527
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  13 
Rolf Theo (2014-05-04 08:39:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7912 Freiburg im Breisgau-Nordwest (BA)
Anfrage:
Am Waldrand, Badberg (Kaiserstuhl) Vermutung: Cantharis livida 01.05.2014
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Rolf, yup, das ist die dunkle Morphe von Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen gut. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 08:57:02) —

Userfoto
# 11526
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  12 
Rolf Theo (2014-05-04 08:30:21)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7912 Freiburg im Breisgau-Nordwest (BA)
Anfrage:
Am Badberg bei Vogtsburg, am Waldrand im Mulch 01.05.2014 es ist wohl ein Schnellkäfer. Kann man mehr sagen?
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 08:58:40) —

Userfoto
# 11525
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  11 
Rolf Theo (2014-05-04 08:24:59)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7811 Wyhl (BA)
Anfrage:
Im Wald am Limberg bei Sasbach 01.05.2014 Rhagium sycophanta (oder doch mordax?)
Art, Familie:
Rhagium sycophanta  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Rolf, doch doch, das ist Rhagium sycophanta, die größte unserer vier Rhagium-Arten. Ein Eichentier, man findet sie auch meist am Fuß von Eichenstämmen. Paläarktische Art, Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 09:00:26) —

Userfoto
# 11524
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  10 
Rolf Theo (2014-05-04 08:14:06)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7811 Wyhl (BA)
Anfrage:
Vermutung: Pyrochroa serraticornis Limberg bei Sasbach 01.05.2014 am Wegesrand auf einem Kleeblatt
Art, Familie:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo Rolf, richtig erkannt. Mit dem roten Kopf gut von P. coccinea zu unterscheiden. Etwas seltener als dieser aber auch überall verbreitet. Im Mai und Juni an Waldrändern und Waldlichtungen, aber auch mal auf Wiesen zu finden. Die Larven leben räuberisch unter Laubbaumrinde. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 08:16:18) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 11523
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  9 
Rolf Theo (2014-05-04 08:00:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6718 Wiesloch (BA)
Anfrage:
02.05.2014 Eschelbach, 180 müM krabbelte auf dem Gehweg
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Liophloeus tessulatus. Lebt in feuchten und kühlen Lebensräumen wie Bachtälern, Waldrändern, aber auch zum Teil in Gärten. An Dolden- und Efeugewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 08:05:19) —

Userfoto
 A
 B
# 11522
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  9 
Polistes (2014-05-04 03:59:14)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7612 Lahr-Schwarzwald-West (BA)
Anfrage:
Schon von Dir bestimmt als Pyrochroa serraticornis (hier nochmal für's Foto-Archiv und die Verbreitungskarte). Rheininsel bei Schwanau/Baden auf der französischen Seite (ca. 200 m hinter der deutschen Grenze), 22.4.2014.
Art, Familie:
Pyrochroa serraticornis  Pyrochroidae
Antwort:
  Moin Polistes, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 06:56:50) —

Userfoto
 A
 B
# 11521
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  8 
Polistes (2014-05-04 03:46:43)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6514 Bad Dürkheim-West (PF)
Anfrage:
Anatis ocellata. Heidenlöcher im Pfälzer Wald bei Deidesheim, auf Buche, 29.4.2014.
Art, Familie:
Anatis ocellata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Polistes, auch hier danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 09:03:38) —

Userfoto
 A
 B
# 11520
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  7 
Polistes (2014-05-04 03:40:07)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6515 Bad Dürkheim-Ost (PF)
Anfrage:
Cicindela campestris. An steiler Lösswand, Waldrand bei Deidesheim/Pfalz, 29.4.2014. Habe noch nie eine Cicindela auf so steiler Unterlage krabbeln sehen.
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Moin Polistes, abermals unser Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-04 09:03:22) —

Userfoto
 A
 B
# 11519
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  6 
Polistes (2014-05-04 03:33:12)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6515 Bad Dürkheim-Ost (PF)
Anfrage:
Ich rate mal wieder: Athous haemorrhoidalis? Waldrand bei Deidesheim auf Brennessel, 29.4.2014. Wahrscheinlich zwei verschiedene Tiere die aber nebeneinander auf der selben Pflanze saßen.
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Moin Polistes, gut geraten, oder doch eher gewußt!? ;-) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 06:58:20) —

Userfoto
 A
 B
# 11518
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  5 
Polistes (2014-05-04 03:27:01)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6515 Bad Dürkheim-Ost (PF)
Anfrage:
Agrypnus murina. Waldrand bei Deidesheim/Pfalz auf Brennessel am 29.4.2014
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Moin Polistes, auch hier unser Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-04 06:58:57) —

Userfoto
 A
 B
# 11517
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  8 
Dieter R. (2014-05-03 23:03:44)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Hallo zusammen Diesen Käfer habe ich kürzlich im Haus gefunden. Ist das der Dungkäfer Onthophagus coenobita? Länge ca. 8 mm. Funddaten: Schweiz, Zürich, 500 M.ü.Meer, 26.04.2014, Foto: D. Rüegg Viele Grüsse, Dieter
Art, Familie:
Onthophagus coenobita  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Dieter, korrekt erkannt als Onthophagus coenobita. Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, im Osten bis Turkestan und Mongolei. An verschiedenen Dung-Arten, verrottenden Pilzen, auch am Aas. Aktiv von April bis Juli, die neue Generation dann im September/Oktober. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-05-03 23:32:43) —

Userfoto
# 11516
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  7 
Dieter R. (2014-05-03 22:25:31)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Hallo zusammen Diesen Käfer habe ich heute Abend im Haus gefunden. Länge ca. 3 mm. Ist das eine Anthrenus verbasci? Funddaten: Schweiz, Zürich, 500 M.ü.Meer, 03.05.2014, Foto: D. Rüegg Viele Grüsse, Dieter
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Moin Dieter, kannst Du so lassen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-03 22:36:19) —

Userfoto
 A
 B
# 11515
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  47 
Triller (2014-05-03 21:46:15)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4229 Braunlage (HN)
Anfrage:
Hallo Team, diesen Wasserkäfer fand ich im Harz und habe Ihn als Agabus bipustulatus bestimmt. Das Foto B habe ich stark aufgehellt um die zwei rötlichbraunen Flecken auf dem Kopf sichtbar zu machen. Fundort: D-38723 Sonnenberg/unterhalb vom Clausthaler Flutgraben in einer Pfütze (800m ü. NN) Kl.: 9mm Ich bitte um Nachbestimmung und bedanke mich im voraus. Tschüß, Triller
Art, Familie:
Agabus bipustulatus  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Triller, da kann ich nur bestätigen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-03 21:50:21) —

Userfoto
# 11514
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  110 
Karen (2014-05-03 21:44:42)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2031 Travemünde (SH)
Anfrage:
30.04.2014, NSG Dummerdorfer Ufer. Zum Abschluss eine Staphylinidae. Sorry für das schlechte Foto, war so wuselig, dass kaum ein scharfes Foto möglich war. Vielleicht trotzdem zu bestimmen? Jetzt muss ich erstmal wieder im Reutlinger Umland auf die Suche gehen. Vielen Dank fürs Bestimmen, LG Karen.
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Karen, hier kommen wir nicht weiter. Ein Mitglied der Staphylinidengattung Philonthus. Danach verließen sie ihn. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-03 21:47:55) —

Userfoto
 A
 B
# 11513
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  109 
Karen (2014-05-03 21:39:31)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2031 Travemünde (SH)
Anfrage:
30.04.2014, NSG Dummersdorfer Ufer. Eine Tenebrionidae Art würde ich sagen. Auch im Trockenwiesenbereich auf dem Weg.
Art, Familie:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Antwort:
  Moin Karen, es handelt sich um Opatrum sabulosum. Immer wieder ein netter Fund. Bei uns in der nördlichen Hälfte der BRD meist ein Heide- und Dünentier. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-05-03 21:46:34) —

Seiten:  5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up