kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

37
# 158891
# 158905
# 158972
# 158973
# 158975
# 158976
# 158985
# 158988
# 158993
# 158998*
# 158999*
# 159000*
# 159001*
# 159002*
# 159003*
# 159004*
# 159005*
# 159006*
# 159007*
# 159008*
# 159009*
# 159010*
# 159011*
# 159012*
# 159013*
# 159014*
# 159015*
# 159016*
# 159017*
# 159018*
# 159019*
# 159020*
# 159021*
# 159022*
# 159023*
# 159024*
# 159025*
 
Warten: 37 (seit ⌀ 2 h)
36
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 71 (gestern: 83)

Seiten:  1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602  

Userfoto
# 118404
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  114 
hahe (2019-02-19 19:15:58)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3917 Bielefeld (WF)
Anfrage:
08.04.2018 ca. 3mm
Art, Familie:
Epuraea sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo hahe, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Epuraea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 21:53:37) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118403
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  674 
GertVH (2019-02-19 18:47:17)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien  
Anfrage:
Found 2019-02-17 14:51 in Belgium (ref 167687184). Thank you!
Art, Familie:
Bolitobiini sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Gert, I'm sorry but in this case I can only determine the tribe Mycetoporini (Bolitobiini in kerbtier nomenclature). I suspect Bryoporus cernuus but can't be sure about it. Maybe one of my colleagues knows more about this beetle. Best regards, Moritz
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MZ (2019-02-20 15:09:03) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118402
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.864 
chris (2019-02-19 18:11:07)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz   8414 Laufenburg (Baden) (BA)
Anfrage:
19.02.2019 - Agonum marginatum wäre nach längerer Diskussion mit Klein-Kerbie mein Favorit mit vielen???? Ich habe die Art noch nie vorher angetroffen. Ca. 9 mm klein, zusammen mit A. dorsalis unter besonnten Steinen am Feldrand in wunderschöner Farbe glänzend (keine Bordelltür kann soooo schön sein) und anscheinend mit vielen Porenpunkten. Aargau, Oeschgen auf ca. 330 m üNN. Dankeschön für Euren geduldigen Käferunterricht! LG Chris
Art, Familie:
Agonum muelleri  Carabidae
Antwort:
  Hallo Chris, das ist Agonum muelleri. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2019-02-19 22:04:12) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118401
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  490 
André (2019-02-19 17:46:10)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Tessin, Magadinodelta, 210msm, unter Baumrinde, ca. 5mm, 16.2.2019. Scarabaeidae
Art, Familie:
Maladera holosericea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo André, das sieht sehr nach Maladera holosericea aus, aber da Schweiz, benötigt das eine Zweitmeinung, sonst muss ein cf. rein. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2019-02-19 19:47:18) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118400
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  489 
André (2019-02-19 17:42:50)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Tessin, Magadinodelta, 210msm, unter Baumrinde, 16.2.2019, 10mm. Curculinidae Notaris bimaculatus
Art, Familie:
Lepyrus palustris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo André, der sieht nach Lepyrus palustris aus, aber auch hier gilt Tessin ist quasi Italien und da wird's kompliziert = Zweitmeinung benötigt. Viele Grüße, Holger   Würde ich auch so sehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 22:35:35) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118399
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  488 
André (2019-02-19 17:39:02)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Tessin, Orselina, 500msm, 18.2.1019, 15mm. Meloidae Meloe proscarabaeus Weibchen
Art, Familie:
Meloe rugosus  Meloidae
Antwort:
  Hallo André, besser, das ist Meloe rugosus. Eine Art mit Aktivitätsschwerpunkt im Herbst. Die adulten Käfer überwintern und dann kann man sie manchmal noch im Frühjahr beobachten. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2019-02-19 22:32:25) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118398
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  231 
Jörg (2019-02-19 17:02:38)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, die KI schlägt einige Rüssler vor, von denen mir die Gattung Ceutorhynchus am ehesten zu passen scheint - aber der auffällige helle Fleck auf dem Halsschild findet sich bei keinem der Vorschläge (und auch nicht in der Familienansicht). Länge 4mm ohne Rüssel. Köln, 18.02.2019, am Terrassenlicht. Ist er bestimmbar? Gruß und Dank von Jörg
Art, Familie:
Ceutorhynchus napi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jörg, den halte ich für Ceutorhynchus napi. Aber so ganz sicher bin ich nicht, weil ich die Haarreihen auf den Flügeldecken nicht ideal erkennen kann. Der weiße Fleck ist vermutlich Schmutz oder eine Fehlfärbung/-bildung, jedenfalls nicht artspezifisch. Zur Bestimmung hätte ich gerne noch eine Zweitmeinung. Viele Grüße, Corinna   Hallo Jörg, das cf. kann weg, denn das ist Ceutorhynchus napi. Das Zeugs vorne am Halsschild ist wohl Schmodder vom Schlupf. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2019-02-19 19:59:59) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118397
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  230 
Jörg (2019-02-19 16:58:00)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, die KI schlägt als erstes Dorytomus taeniatus vor, mit 2%. 4,5mm lang inklusive Rüssel, nach Einbruch der Dunkelheit auf einer frischen Schnittfläche einer gefällten Sal-Weide. Köln, 16.02.2019. Ist eine Bestimmung anhand der Fotos möglich? Gruß und Dank von Jörg
Art, Familie:
Dorytomus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jörg, oh weh, hier gehe ich lieber nur bis zur Gattung Dorytomus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-21 21:13:54) —

Userfoto
# 118396
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  404 
Peter aus Kahl (2019-02-19 16:55:36)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5920 Alzenau in Unterfranken (BN)
Anfrage:
19.02.2019, Kahl am Main, an der Hauswand, Oulema melanopus/duftschmidi ca. 4 mm. Gruß, Peter
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Peter, bestätigt als stets mysteriöses (aber hübsches) Doppelwesen Oulema melanopus/duftschmidi. Artbestimmung wie immer nur am Genital. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-20 07:07:29) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118395
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  368 
Carabus (2019-02-19 16:47:35)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7122 Winnenden (WT)
Anfrage:
am 15.2.2019 kletterte diese kleine Rüssler (ca. 3mm) am Küchenfenster herum. Könnt Ihr mir näheres zu diesem Frühlingserwachen mitteilen?
Art, Familie:
Ceutorhynchus pallidactylus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Carabus, das ist Ceutorhynchus pallidactylus. Schon wieder einer! Die sind ja in diesen Tagen unheimlich populär, schöne Tierchen :). Wann seh ich wohl meinen ersten dieses Jahr? Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:38:34) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118394
 9 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.066 
zimorodek (2019-02-19 16:36:35)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5303 Roetgen (NO)
Anfrage:
Triplax rufipes. Einige Käfer an einem Laubbaum. Die Käfer hatte ich leider in 5303 erwischt, von wo ich die Art bereits gemeldet habe. Ich reiche die kleinen Freunde trotzdem ein. Ca. 4mm, 22.08.2018 Danke!
Art, Familie:
Triplax rufipes  Erotylidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Triplax rufipes, diesmal ganz ohne Milben. Aber auch Du darfst natürlich gerne mehrere Meldungen aus demselben MTB einreichen, wenn Du magst ;). Danke für die Meldung und viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:44:23) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118393
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.065 
zimorodek (2019-02-19 16:34:10)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Als ich diese kleine Larve an der Wasseroberfläche sah, konnte ich zunächst überhaupt nicht erkennen, was für ein Tier es ist! Das lag auch daran, dass sie sich auf merkwürdige Weise wand. Da ich aufgrund dieses Bewegungsmusters den Verdacht hatte, dass es sich nicht um einen Wasserbewohner handelte, sondern um ein ins Wasser gefallenes Landinsekt, habe ich sie hinausgefischt und auf einem Stein abgesetzt. Um dann natürlich zu erkennen, dass die Kleine sehr wohl ins Wasser gehört. Sorry :-( Also das sollte Odeles marginata (Elodes marginata) sein, die ich in diesem Messtischblatt auch schon einmal gesehen habe. Soweit ich weiß, ist die Larve recht charakteristisch. Es ist nur seltsam, dass die Larve in stehendem Wasser in einem Graben war, O. marginata entwickelt sich in fließenden Gewässern. Vielleicht fließt dort jedoch üblicherweie Wasser und die anhaltende Dürre sorgte dafür, dass der Strom versiegt war, so dass sich nur noch an tieferen Stellen nun stehendes Wasser erhalten hatte. Ca. 4mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Elodes sp.  Scirtidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, eine Elodes Larve ist dies und ins Wasser gehört sie auch, nur habe ich keine Ahnung wie man die bestimmen soll. In dem Schlüssel hier steht irgendwas vom Zählen der Kamm- und Krallenzähne (??). Falls das keiner besser weiß, geht es leider nur bis zur Gattung Elodes. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2019-02-19 21:08:35) —

Userfoto
# 118392
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.064 
zimorodek (2019-02-19 16:32:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Noch einmal Hydroporus sp.? In einem Graben im Wasser, 22.08.2018
Art, Familie:
Hydroporus tristis  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, das Tier halte ich für Hydroporus tristis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2019-02-19 22:42:46) —

Userfoto
 A
 B
# 118391
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.063 
zimorodek (2019-02-19 16:32:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Hydroporus sp.? In einem Graben im Wasser, 22.08.2018
Art, Familie:
Hydroporus cf. planus  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es für mich leider auch nur bis zur Gattung Hydroporus (vermutlich Hydroporus planus). Viele Grüße, Holger   Hallo zimorodek und Holger, ja, sollte H. planus sein. LG, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2019-02-19 22:28:39) —

Userfoto
# 118390
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.062 
zimorodek (2019-02-19 16:31:32)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Hydroporus palustris? In einem Graben im Wasser, 22.08.2018
Art, Familie:
Hydroporus cf. palustris  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, ja, das ist sehr wahrscheinlich Hydroporus palustris. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2019-02-19 22:35:42) —

Userfoto
# 118389
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.061 
zimorodek (2019-02-19 16:31:08)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
In dem Graben, aus dem ich dem Platycis geholfen habe, waren zudem noch einige Käfer, die dort auch hingehörten. Ich bitte um Verzeihung, wenn ich da keine Größenangaben machen kann. Im Wasser sind sie halt noch schwieriger zu messen als an Land. Hier ist eine kleine Anacaena sp. 22.08.2018
Art, Familie:
Anacaena sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Anacaena. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 22:04:23) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118388
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.060 
zimorodek (2019-02-19 16:30:22)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Platycis minutus. Der Kleine war ins Wasser im Graben gefallen. Natürlich habe ich ihm hinausgeholfen. Immerhin gab es da in diesem Sommer noch etwas Wasser... es war auch so tief, dass ich nicht glaube, dass es vollends ausgetrocknet ist. Ca. 6,5mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Platycis minutus  Lycidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Platycis minutus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:46:20) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118387
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.059 
zimorodek (2019-02-19 16:29:27)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Halyzia sedecimguttata. Auf Laubbaum, ca. 6,1mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Halyzia sedecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Halyzia sedecimguttata. Tolle Bilder (wie immer); Foto C ist sooo herzig! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:47:21) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118386
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.058 
zimorodek (2019-02-19 16:28:24)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Sieht mir nach Sitona lepidus aus. Auf Lichtung, ca. 4mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Sitona cf. lepidus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, das ist wahrscheinlich Sitona lepidus, aber eine kleine Restunsicherheit bleibt, daher mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 22:16:51) —

Userfoto
# 118385
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.057 
zimorodek (2019-02-19 16:27:55)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Loricera pilicornis. An (verhältnismäßig) feuchter Stelle im Laubwald, ca. 7,5mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Loricera pilicornis  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Loricera pilicornis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:48:21) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118384
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.056 
zimorodek (2019-02-19 16:27:31)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Den Kleinen halte ich für Pteryx suturalis. Aus meiner Sicht ist die Art unter denen, bei denen der Hinterleib nicht vollständig von den Flügeldecken bedeckt ist, durch Habitus, die Gestalt des Halsschilds und die Färbung charakteristisch. Unter Laubholz, ca. 0,7mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Pteryx suturalis  Ptiliidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Pteryx suturalis. Bei Pitinella müsste der halsschild nach hinten verengt sein und bei (dem eh nicht zu findenden) Pteryx splendens wenigstens leicht verengt sein. Bei Acrotrichis müsste der Halsschild breiter sein (das sind die unbestimmbaren, die ich immer finde). Damit wird dies Pteryx suturalis cool. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2019-02-19 21:23:28) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118383
 8 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.055 
zimorodek (2019-02-19 16:26:32)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Trypodendron lineatum (Xyloterus lineatus). Im Laubwald, ca. 3mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Xyloterus lineatus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Xyloterus lineatus. Ein wirklich schöner Borkenkäfer! Danke für die Meldung und viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2019-02-19 18:52:00) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118382
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.054 
zimorodek (2019-02-19 16:25:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Dienerella elongata. An Baumpilz, ca. 1,5mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Dienerella elongata  Latridiidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, da muss noch mal jemand draufsehen. Wenn man die Bilder von Dienerella vincenti (elongata) und Dienerella clathrata von oben und von der Seite ansieht, sehen die für mich gleich aus, lediglich von hinten sieht man bei extrem Vergrößerung den Spalt bei clathrata. Ich entscheide das daher nicht. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger   Da würde ich bei D. elongata zustimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 22:06:03) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118381
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.053 
zimorodek (2019-02-19 16:24:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Quedius sp., ich denke, es ist Quedius maurus. An Nadelholz, ca. 9,3mm (RL ca. 4,2mm), 22.08.2018
Art, Familie:
Quedius sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, ich bleibe hier lieber wieder bei Gattung Quedius, Q. maurus ist aber wahrscheinlich. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HH (2019-02-20 08:29:00) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 118380
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.052 
zimorodek (2019-02-19 16:18:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien   5302 Eupen (NO)
Anfrage:
Pityogenes chalcographus. An Nadelholz, ca. 2,2mm, 22.08.2018
Art, Familie:
Pityogenes chalcographus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Pityogenes chalcographus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2019-02-19 21:59:59) —

Seiten:  1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up