kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

31
# 231769
# 231783
# 231792
# 231803
# 231805
# 231810
# 231821
# 231826
# 231827
# 231829
# 231844
# 231845*
# 231846*
# 231847*
# 231848*
# 231849*
# 231850*
# 231851*
# 231852*
# 231853*
# 231854*
# 231855*
# 231856*
# 231857*
# 231858*
# 231859*
# 231860*
# 231861*
# 231862*
# 231863*
# 231864*
 
Warten: 31 (seit ⌀ 4 h)
31
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 53 (gestern: 143)

Seiten:  8620 8621 8622 8623 8624 8625 8626 8627 8628  

Userfoto
# 12013
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  306 
MiMa2014-05-10 18:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7221 Stuttgart-Südost (WT)
2014-05-10
Anfrage:
Hallo, 10.05.2014, ehem. Landesgartenschaugelände in Ostfildern, 375müNN, ca.11-12mm. Ich hoffe, das Halsschild kann man gut genug erkennen um C.obscura/paradoxa zu trennen? Grüßle
Art, Familie:
Cantharis paradoxa  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiMa, hier würde ich Cantharis paradoxa sagen, aber das sollte von einem meiner Co-Admins noch bestätigt werden. LG, Christoph   Ich habe mir erlaubt das cf. wegzunehmen, weil er's ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-12 23:24

Userfoto
# 12012
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  144 
Hubert2014-05-10 18:50
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2014-04-30
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Elateridae. Ich denke Cidnopus pilosus, oder sitze ich völlig daneben? Grösse: 10mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(30-04-2014) in offenes Gelände auf Gras. Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Hubert, ja, das ist Cidnopus pilosus. Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Kleinasien und Kaukasus. In besonnten Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:51

Userfoto
# 12011
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  143 
Hubert2014-05-10 18:42
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2014-04-27
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Carabidae. Ich denke Poecilus versicolor, oder ist es doch eine cupreus? Grösse: 11mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(27-04-2014) in offenes Gelände in der Nähe von einem Laubwald. Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Hubert, ja, einer von den beiden genannten, aber man kann die Punktierung von Kopf und Halsschild nicht erkennen. Daher bleibt es für mich bei Poecilus sp. LG, Christoph   Zu schmal für cupreus, Punktierung nur schwach, ergo P. versicolor. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-12 23:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 12010
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
chris2014-05-10 18:41
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-10
Anfrage:
bruchidae??? Das Leben kann gefährlich sein, lebt man im Wald so klein allein! Schweiz, Aargau, Waldwegrand Kaisten 330 m üNN, 10.05.2014 Vielen lieben Dank! Chris
Art, Familie:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Chris, das ist Valgus hemipterus, ein Männchen. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 12009
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  54 
ZiUser2014-05-10 18:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6616 Speyer (PF)
2014-05-10
Anfrage:
10.05.2014 auf einer Streuwiese auf der Kollerinsel. Leider habe ich unter den Bockkäfern nichts passendes gefunden, Leptura, Clytus, nix passendes dabei - könnt ihr vielleicht helfen ?
Art, Familie:
Leptura arcuata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo ZiUser, es handelt sich um Leptura arcuata (syn. Leptura annularis), den "bogenförmigen Halsbock", ein Weibchen. Kommt in Deutschland nur im Süden und im Nordosten vor (RL 3). Gut zu erkennen an der bogenförmigen Basalbinde. Sehr früh dran, normalerweise von Juni bis August auf Blüten, entwickelt sich in Nadelholzm gelegentlich in Laubholz. Schöner Fund, ist mir selbst noch nie gelungen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:46

Userfoto
# 12008
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Gerhard W.2014-05-10 17:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5425 Kleinsassen (HS)
2014-05-02
Anfrage:
02.05.2014 Rhön bei Milseburg,Basalthang an einem feuchten Wiesenrand,ca.700 m ü.NN. Ich halte den Käfer für einen Liparus Glabrirostris
Art, Familie:
Liparus cf. glabrirostris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, den halte ich auch dafür. Eine vor allem montane Art, die sich an Bachrändern an Pestwurz entwickelt. Viele Grüße, Michael   Ich setz mal ein cf. dazu. Man sieht die beschuppte Halsschildbasis bis fast zur Mitte, was für L. germanus spricht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-07-17 17:27

Userfoto
 A
 B
# 12007
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Gerhard W.2014-05-10 17:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5527 Mellrichstadt (BN)
2014-04-30
Anfrage:
Rhön, bei Stockheim, ehemaliger Zonengrenzstreifen, am Rand von Buschwald, 445 m ü. N.
Art, Familie:
Crepidodera aurea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, ein Blattkäfer mit Springvermögen, Crepidodera aurea, an häufig Weiden und Pappeln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-10 19:25

Userfoto
# 12006
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  613 
Bergmänndle2014-05-10 17:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2014-05-10
Anfrage:
Reichenbach 840m 10.5.14 ca. 1cm Cantharis livida
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis pellucida. Europa. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:53

Userfoto
# 12005
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Date2014-05-10 17:24
Land, Datum (Fund):
Niederlande   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf der Niederländischen Insel Griend, im Wattenmeer.
Art, Familie:
Cantharis cf. rufa  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Date, hier gehe ich von Cantharis rufa ab. liturata aus. Bleibt aber mit Unischerheit behaftet und daher nur mit "cf.". LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 19:26

Userfoto
# 12004
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  612 
Bergmänndle2014-05-10 17:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2014-05-10
Anfrage:
Reichenbach 840m 10.5.14 ca. 5mm, könnte es Agriotes pallidus sein ?
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Athous subfuscus. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:52

Userfoto
# 12003
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  166 
Kalli2014-05-10 17:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6118 Darmstadt Ost (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
@Christoph, zu #11964: Deine Bemerkung zu Efeu war gut, mir fiel wieder ein, dass ich den in der Tat in Mühltal bei Darmstadt von Efeuzweigen geklopft habe. Damit kann man den getrost als Anobium hederae verbuchen, und das MTB ändert sich wie hier angegeben zu 6118. Sorry und danke!
Art, Familie:
Anobium cf. hederae  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Kalli, "getrost" ist vielleicht etwas zu mutig, denn wer sagt uns, dass sich nicht ein unglückseliger A. punctatum auf den Efeu verflogen hat. Mehr als A. cf. hederae ist nicht drin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:03

Userfoto
# 12002
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  611 
Bergmänndle2014-05-10 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2014-05-10
Anfrage:
Reichenbach 840m 10.5.14 ca. 4mm ich denke es ist Deporatus betulae auch wenn ich lngsamer war als der Käfer !!
Art, Familie:
Deporaus betulae  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist Deporaus betulae, der Schwarze Birkenblattroller. Entwicklung aber nicht nur an Birken, sondern auch an anderen Laubbäumen. Sie verfertigen Blattwickel, in denen die Eier abgelegt werden. Der Blattwickel fällt später zu Boden und dient den Larven als Schutz und Nahrung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:55

Userfoto
# 12001
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
Joerg2014-05-10 16:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-03
Anfrage:
Letzte Woche fand ich diesen kleinen Rüssler auf einer Feuchtwiese. Kann man den bis zur Art bestimmen ?
Art, Familie:
Parethelcus pollinarius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, die Perspektive ist zwar etwas ungünstig, aber bei dem geht's trotzdem: Parethelcus pollinarius, lebt an und von Brennesseln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-10 19:54

Userfoto
 A
 B
# 12000
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
Joerg2014-05-10 16:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-03
Anfrage:
Letzte Woche fand ich diesen Rüsselkäfer am Waldrand. Einen Haarkamm kann ich nicht zweifelsfrei erkennen trotzdem schaut der irgendwie anders aus als Curculio glandium. Könnte das Curculio venosus sein ?
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, das sollte ein Curculio venosus sein. Das Schildchen ist bei dieser Art länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. Nordafrika, Europa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung an Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:09

Userfoto
# 11999
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  67 
Joerg2014-05-10 16:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-03
Anfrage:
Letzte Woche fand ich diesen Marienkäfer auf einer Lichtung. Liege ich hier mit Subcoccinella vigintiquatuorpunctata richtig ?
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Joerg, korrekt erkannt als Luzerne-Marienkäfer Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Westasien, Russland bis Sibirien. Lebt vor allem auf und von Silene, Lychnis, Dianthus, Medicago und Trifolium und weiteren Arten. Die Art kann gelegentlich an verschiedenen Kulturpflanzen schädlich werden. Bevorzugt trockene Wiesen, Ruderalflächen, Trockenhänge und Weinbergsbrachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:55

Userfoto
# 11998
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  106 
gogo57602014-05-10 16:39
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-10
Anfrage:
Hallo! Diesen etwa 9-10mm großen Kerl entdeckte ich heute in einem lichten Wald. Ich denke es ist Necrophorus vespillo - Gemeiner Totengräber. Fotodaten: 10.5.2014 / Ö / Sbg / Saalfelden am Steinernen Meer, Südhang etwa 900mNN. Danke im voraus für Eure Hilfe. L.G. Guntram
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
  Hallo Guntram, das ist Necrophorus vespilloides, der "schwarzhörnige Totengräber". Gut zu erkennen an den schwarzen Fühlerspitzen. Die Verwechslungsarten haben rötliche Fühlerspitzen. In ganz Europa an Aas, faulenden Pflanzen oder auch Pilzen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:57

Userfoto
 A
 B
# 11997
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  66 
Joerg2014-05-10 16:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-04-19
Anfrage:
Diesen Rüssler fand ich Ende April am Waldrand in der niederen Vegetation. Aufgrund der Behaarung würde ich Phyllobius betulinus raten.
Art, Familie:
Phyllobius argentatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, Phyllobius stimmt, aber nicht betulinus, der hätter deutlich längere Haare, stärker vorstehende Augen und eine gröbere Beschuppung, außerdem etwas kürzere und bereitere Flügeldecken und tendiert ein bisschen mehr ins Blaugrüne, argentatus mehr goldgrün. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-10 19:36

Userfoto
# 11996
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  65 
Joerg2014-05-10 16:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Das sollte Curculio glandium sein wenn ich mich nicht vertan habe...
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, mit dem langen Rüssel und dem fehlenden Schuppenkamm am Apex der Flügeldecken sollte es ein Weibchen von Curculio glandium sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:05

Userfoto
 A
 B
# 11995
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  64 
Joerg2014-05-10 16:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-03
Anfrage:
Auf einer Lichtung fand ich letzte Woche diesen Käfer. Ist das Cynegetis impunctata ?
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Joerg, hier gehe ich eher von Subcoccinella vigintiquatuorpunctata aus. Cynegetis hat einen abstechend dunkleren Kopf, das ist hier nicht der Fall. Subcoccinella ist extrem variabel in der Fld.-Fleckung, die im Extremfall ganz fehlen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:54

Userfoto
# 11994
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Walter S.2014-05-10 16:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6618 Heidelberg-Süd (BA)
2014-05-04
Anfrage:
Hallo Team, ich hoffe, das ist eine Käferlarve und ihr könnt etwas damit anfangen. 4.5.14 auf Wiesen-Salbei (Salvia pratense) VG, Walter
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Walter, dieses stachlige Tierchen dürfte die Larve von Galeruca tanaceti sein. Mit kleiner Restunsicherheit, da die Larvenbestimmung noch 'nen Ticken schwieriger ist als die der Imagines. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-12 23:28

Userfoto
 A
 B
# 11993
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
Joerg2014-05-10 16:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-10-15
Anfrage:
Am 15.10.13 fand ich diesen Rüsselkäfer am Waldrand. Auf Bild 1 meine ich einen Haarkamm zu erkennen. Aufgrund der Färbung und des Schildchens würde ich Curculio nucum favorisieren...
Art, Familie:
Curculio nucum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, ja, ein Curculio nucum. Gut zu erkennen am aufgerichteten Schuppenkamm am Apex der Flügeldecken und dadurch von der potentiellen Verwechslungsart C. glandium zu unterscheiden. Nordafrika, Europa ohne den Norden, bis Westasien. An Haselnußsträuchern. Larvenentwicklung in den Nüssen, Verpuppung im Boden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 18:04

Userfoto
 A
 B
# 11992
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
Joerg2014-05-10 16:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-03
Anfrage:
Letzte Woche fand ich diesen schönen Rüsselkäfer am Waldrand. Liege ich hier mit Furcipus rectirostris richtig ?
Art, Familie:
Furcipus rectirostris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, korrekt bestimmt als Furcipus rectirostris, der Kirschenstecher. In lichten Laubwäldern, an Waldrändern, in Parks und Obstgärten, vor allem an feuchten und kühlen Stellen. Europa (nicht im Mittelmeeraum und im hohen Norden). Im Osten bis Sibirien und Japan. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:59

Userfoto
 A
 B
# 11991
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  22 
Rasmus2014-05-10 16:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2227 Bargteheide (SH)
2014-05-10
Anfrage:
Gefunden am 10.05.2014 um 11:40 Uhr im NSG Duvenstädter Brook, 27 m üNN, auf Blüten von Knoblauchsrauke, am Wegrand zum Moorbruchwald/Feuchtwiesen. Könnte das Rhagium mordax sein? P.S. Der Browser ist mir beim Upload der Bilder 2 Mal abgestürzt. Sorry, wenn es Doppelungen gibt…
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Rasmus, als Rhagium mordax bestätigt! In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-10 16:20

Userfoto
# 11990
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  94 
Heidi2014-05-10 15:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-01
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ist das ein Dorytomus, ev. D. longimanus? Rieselfelderlandschaft in Hobrechtsfelde, viele Laubbäume, niedriger Wildwuchs. 01.05.14, BB, LK Barnim, nördlich von Berlin. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Dorytomus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, ein Dorytomus ist's schon mal. Danach wird's schwierig. Die Fühlerschauen so aus, als on sie recht lang wären. Dazu die helle Färbung, könnte eventuell D. filirostris sein. Aber das ist mehr geraten als bestimmt, von daher kann ich nur ein "cf" vergeben. Ich lass ihn noch ein wenig für die Kollegen stehen. lg gernot   Mehr mach ich da auch nicht draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 17:58

Userfoto
# 11989
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  11 
MiWi2014-05-10 15:38
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-05-10
Anfrage:
Heute (10.5.2014) erwischt im Hausgarten; Winterthur ZH, Schweiz. Ein Cantharis rustica? Vielen Dank für all die Bestimmungen der letzten Tage. Herzliche Grüsse. Michael
Art, Familie:
Cantharis rustica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiWi, das ist Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-10 15:39

Seiten:  8620 8621 8622 8623 8624 8625 8626 8627 8628


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up