kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

16
Warteschlange für 
# 240980
# 241025
# 241030
# 241050
# 241056
# 241060
# 241061
# 241063
# 241064
# 241065
# 241066
# 241067*
# 241068*
# 241069*
# 241070*
# 241071*
 
Warten: 16 (seit ⌀ 3 h)
16
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 34 (gestern: 114)

Seiten:  8962 8963 8964 8965 8966 8967 8968 8969 8970  

Userfoto
 A
 B
# 12586
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   91    12 
Abalone2014-05-19 13:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - Ebental bei Rüdesheim, sonnenexponierte Hochebene, Waldrand, Rapsfelder, Teiche - Größe ca. 12mm - Meldung: Platyrhinus resinosus
Art, Familie:
Platyrhinus resinosus  Anthribidae
Antwort:
 
Hi Abalone, yup, das ist der Breitrüssler Platyrhinus resinosus. In Europa, Nordafrika und im Nahen Osten. Stenotop, in Buchenmischwäldern, planar bis subalpin, vor allem an sonnenexponierten Waldrändern. Die Färbung ahmt Vogelkot nach und dient zur Tarnung (Vogelkotmimese). Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-19 14:23

Userfoto
# 12585
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   107    86 
gogo57602014-05-19 12:18
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-19
Anfrage:
Fotodaten: 2014.05.19. / Ö / Sbg / Saalfelden, 720mNN || Ein Rosenkäfer der weiß, was sich gehört - auf einer Rose. Ist es Cetonia aurata?? Danke im voraus. l.G. Guntram
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
 
Moin Guntram, Cetonia aurata ist vollkommen richtig bei diesem Tier. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:18

Userfoto
 A
 B
# 12584
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   90    17 
Abalone2014-05-19 12:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - Ebental bei Rüdesheim, eine sonnenexponierte Hochebene, Waldrand, Rapsfelder, Teiche - Größe ca. 17mm - Der Herr ordnete ihn spontan als "Ctenicera pectinicornis-Weibchen" ein. Passt das?
Art, Familie:
Selatosomus latus  Elateridae
Antwort:
 
Moin Abalone, die Vertreter der Gattung Ctenicera sind deutlich schmaler, schlanker gebaut als der hier. Der gehört in die Gattung Selatosomus und hier zu Selatosomus latus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:24

Userfoto
# 12583
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   174 
Frank2014-05-19 11:47
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2014-04-28
Anfrage:
Hallo, diesen etwa 18 mm langen (Schwarz-?)-Käfer habe ich Ende April in den Weißdünen der Camargue/Südfrankreich gefunden. Durch Blättern bin ich in die Richtung Pimelia gekommen…..stimmt das und geht es genauer? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Pimelia sp.  Tenebrionidae
Antwort:
 
Moin Frank, nein, leider kommen wir da wohl auch nicht weiter. Die Gattung Pimelia ist mit recht vielen Arten rund ums Mittelmeer verteilt. Ein Kenner der Gattung käme sicherlich weiter. Aber Du hast die Gattung schon mal sehr schön eingestuft. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:20

Userfoto
 A
 B
# 12582
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    39 
BUG2014-05-19 11:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-05-19
Anfrage:
19.05.2014 Habichtswald Nordhessen 8.00 am Waldrand Moin Zusammen, hier noch ein Cantharis Käferchen, Details überlasse ich gleich euch Beste Grüße Bug
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
 
Moin Bug, es handelt sich um Cantharis pellucida. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 17:02

Userfoto
 A
 B
# 12581
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    71 
BUG2014-05-19 11:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-05-19
Anfrage:
19.05.2014 Habichtswald Nordhessen 7.00 am Waldrand Den Burschen sehe ich zum ersten Mal deshalb Null Ahnung,danke für die Hilfe Beste Grüße BUG
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
 
Hi BUG, was macht man um 7:00 am Waldrand? Egal... ;-) Es ist ein Schnellkäfer, mit etwas Restunsicherheit Athous haemorrhoidalis sein. Europa, Kleinasien bis Sibirien. Käfer vom späten Frühjahr bis in den Sommer auf Gebüsch und Laubbäumen besonders an Waldrändern. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-19 14:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 12580
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    69 
Bug2014-05-19 11:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-05-19
Anfrage:
19.05.2014 7.00, Waldrand Habichtswald,Nordhessen Hallo liebes Kerbtier-Team ich tippe auf Phyllobius calcaratus, aber ihr seid die Experten Beste Güße Bug
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
 
Moin Bug, in der Tat, es handelt sich um Phyllobius calcaratus. Vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 12579
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   88    19 
chris2014-05-19 10:00
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-18
Anfrage:
lamyridis noctiluca? Larve 25 mm gross, Schweiz, Aargau, Waldweg Kaisten, 310 m üNN,18.05.2014 Danke vielmals & liebe Grüsse! Chris
Art, Familie:
Lampyris noctiluca  Lampyridae
Antwort:
 
Moin Chris, ja, die Bestimmung sowie die Einordnung als Larve sind richtig. Vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 12578
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    85 
chris2014-05-19 09:52
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-16
Anfrage:
cetonia aurata? Schweiz, Aargau, Waldwegrand Kaisten, 310 m üNN, 16.05.2014 Danke vielmals für eure Mühe! LG Chris
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
 
Moin Chris, völlig richtig als Cetonia aurata bestimmt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:22

Userfoto
# 12577
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   168 
ruby622014-05-19 09:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
gesehen am 18.05.2014 in Bad Hindelang in Hinterstein. LG ruby
Art, Familie:
Carabus sp.  Carabidae
Antwort:
 
Moin Ruby, mehr als Carabus spec. kriegen wir hier leider nicht hin. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 16:22

Userfoto
# 12576
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31    21 
werdie2014-05-19 04:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7226 Oberkochen (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
ca. 20 mm lang
Art, Familie:
Liparus germanus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo werdie, das sollte Liparus germanus sein. Halsschild zur Basis nicht ganz so stark verengt, seitlich nur mit gelben Flecken (keine Binde) und mit gelbem, in der Mitte unterbrochenem Saum an der Halsschildbasis. Montane Art, recht häufig an Bachtälern auf Pestwurz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-19 07:48

Userfoto
# 12575
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    40 
Tumi2014-05-19 02:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7015 Rheinstetten (BA)
2014-04-20
Anfrage:
20.4.2014 in den Rheinauen auf dem Waldweg, nur wenige 100m vom Rheinufer entfernt, mitten im Wald. Meloe violaceus?
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
 
Hallo Tumi, korrekt, ein Weibchen von Meloe violaceus, erkennbar an den vergrößerten mittleren Fühlergliedern und der vergleichsweise feineren Punktierung von Kopf und Halsschild (gröber bei der Verwechslungsart M. proscarabaeus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-19 07:43

Userfoto
 A
 B
# 12574
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   178    2 
Jochen2014-05-19 01:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2014-05-17
Anfrage:
Und zum Schluss noch ein Aphodium cf. fimetarius aus dem Pferdemist, mit reichlich Milbenballast. Ebenfalls 17.05.2014. Ist meine Bestimmung richtig? Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Aphodius fimetarius  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Jochen, ja, das sollte Aphodius fimetarius sein. Beim Abflug in Foto B sieht man das schwarze Abdomen, wmit man den ähnlichen A. foetens ausschließen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-19 07:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 12573
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   177 
Jochen2014-05-19 01:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2014-05-17
Anfrage:
Aus dem gleichen Misthaufen gefischt (17.05.2014), aber wohl nicht Sphaeridium lunatum, jedenfalls sehe ich kaum eine Rotbraunfärbung auf den Flügeldecken. Aber was kann es sonst sein? S. marginatum? Länge ca. 4,5 mm. Viele Grüße Jochen
Art, Familie:
Sphaeridium sp.  Hydrophilidae
Antwort:
 
Hallo Jochen, auch das dürfte eine der beiden Arten Sphaeridium bipustulatum oder S. marginatum sein. Kann ich am Bild hier leider nicht trennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-19 08:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 12572
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   176 
Jochen2014-05-19 00:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2014-05-17
Anfrage:
Noch ein Fund aus der Sandgrube in der Vorderpfalz (17.05.2014), aus den Tiefen der Pferdeäpfel. Länge ca. 5 mm. Mein Vorschlag Sphaeridium lunatum. Viele Grüße Jochen
Art, Familie:
Sphaeridium sp.  Hydrophilidae
Antwort:
 
Hallo Jochen, das dürfte entweder Sphaeridium bipustulatum oder S. marginatum sein. Um diese beiden zu unterscheiden braucht man entweder eine wirklich ultrascharfe, hochaufgelöste Aufnahme der Flügeldecken oder das Genital des Männchens. Beides ist eher was für's Bino. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-19 07:57

Userfoto
 A
 B
# 12571
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31    36 
Artina2014-05-18 23:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7217 Wildbad im Schwarzwald (WT)
2014-05-18
Anfrage:
Hallo, auch heute gefunden, welcher Käfer entwickelt sich aus der Larve? Oder sind es zwei verschiedene Arten? Viele Grüße Artina
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Artina, dieses stachlige Tierchen dürfte die Larve von Galeruca tanaceti sein. Mit kleiner Restunsicherheit, da die Larvenbestimmung noch 'nen Ticken schwieriger ist als die der Imagines. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 23:50

Userfoto
# 12570
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   30    54 
Artina2014-05-18 23:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7117 Birkenfeld (WT)
2014-05-18
Anfrage:
Heho, und noch ein Päärchen von heute, sie gold er türkis, wie heißt die Art mit der dicken Schnauze? Vielen Dank und herzliche Grüße Artina
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Artina, die heißen Phyllobius pomaceus. Ihre Larven entwickeln sich an Brennnessel . Der Käfer frisst auch am liebsten an Brennnessel, aber auch an diversen Sträuchern in der näheren Umgebung der Brennnesseln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-19 00:02

Userfoto
# 12569
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29    34 
Artina2014-05-18 23:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7117 Birkenfeld (WT)
2014-05-18
Anfrage:
Hallo, ebenfalls heute gefunden, auf Knoblauchsrauke, welcher kleinere Käfer ist es? Danke und Gruß Artina
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Artina, sollte Athous subfuscus sein. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 23:46

Userfoto
# 12568
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
Artina2014-05-18 23:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7117 Birkenfeld (WT)
2014-05-17
Anfrage:
Hallo,welche Käfer habe ich da gefunden am 17.05.14? Vielen Dank und beste Grüße Artina
Art, Familie:
Chrysolina cf. fuliginosa  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Artina, leider ist hier aus meiner sicht nicht viel zu reißen. C. coerulans kann man ausschließen, weil dessen Flügeldecken nicht so gerunzelt sind. Es gibt weitere Arten, die ähnlich gerunzelte Flügeldecken haben. Und hier kommt die alte Weisheit: IMMER, aber wirklich immer versuchen auch noch ein Bild von oben zu machen. Am Habitus kann man sehr oft und viel abgrenzen. So könnte es C. fuliginosa sein, aber es kommen weitere in Frage. Ich lass den mal noch im Adminbereich. Vielleicht haben die anderen eine Idee. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-19 17:05

Userfoto
# 12567
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    55 
Willi2014-05-18 23:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2014-05-18
Anfrage:
18.5.2014. Alfter, Waldrand, auch ein Propylaea quatordecimpunctata (?)
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Willi, yup, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 23:12

Userfoto
# 12566
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    50 
Willi2014-05-18 22:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2014-05-14
Anfrage:
14.5.2014, Alfter, Wiese nähe Wald, auf Zottigem Klappertopf, Coccinella septempunctata
Art, Familie:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Willi, danke für die Meldung dieser Coccinella septempunctata. Europa, Asien, Nordafrika. Ubiquist, der in fast allen Lebensräumen vertreten ist und verschiedenen Blattlausarten nachstellt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 22:52

Userfoto
# 12565
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   331    36 
MiMa2014-05-18 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-18
Anfrage:
18.05.2014, Cantharis rustica - und ein Herz für Kerbtier.de . Viele liebe Grüße ans Bestimmungsteam!
Art, Familie:
Cantharis rustica  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, jawoll, da haben wir ihn, den schwarzen, meist herzförmigen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Cantharis rustica. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 22:50

Userfoto
 A
 B
# 12564
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   330    37 
MiMa2014-05-18 22:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-18
Anfrage:
18.05.2014, Mischwald,Krautschicht (mit Roßminze und Brennessel) 375müNN, ca.6-7mm. Chrysolina varians? Grüßle
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, das ist Chrysolina coerulans. Lebt an Minze-Arten (Mentha). Von Süd- und Mitteleuropa über Klein- und Mittelasien bis China. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 22:47

Userfoto
# 12563
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    52 
Willi2014-05-18 22:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2014-05-14
Anfrage:
14.5.2014, Alfter, nähe Waldrand, auf Brennessel, ?
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo Willi, das ist Cantharis fusca. Im Moment allgegenwärtig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 22:48

Userfoto
# 12562
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   329    16 
MiMa2014-05-18 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-18
Anfrage:
18.05.2014, Mischwald, 375müNN, ein Corymbia maculicornis. Grüßle
Art, Familie:
Corymbia maculicornis  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, korrekt, das ist Corymbia maculicornis. Die mittleren Fühlerglieder sind an der Basis gelb, was gut zu erkennen ist. Dadurch kann er gut von ähnlichen anderen Böcken abgegrenzt werden. Boreomontan. Von Juni bis August auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 22:54

Seiten:  8962 8963 8964 8965 8966 8967 8968 8969 8970


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up