kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

12
Warteschlange für 
# 304312
# 304428
# 304608
# 304647
# 304661
# 304665
# 304667
# 304673
# 304674
# 304675
# 304678
# 304679
 
12 warten ⌀ 7 h, davon
0
bearbeitet
11
unbearbeitet
0*
neu
1
in Bearbeitung
0
Rückfragen
108 / 228

11453 11454 11455 11456 11457 11458 11459 11460 11461  

Userfoto
 A
 B
# 13276
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   947    19 
Christoph2014-05-27 14:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7916 Villingen-Schwenningen-West (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Hallo zusammen - ist das hier Actenicerus sjaelandicus? Am 25.05.14 auf 760msm gefunden. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Actenicerus sjaelandicus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja das ist er. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 15:48

Userfoto
# 13274
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   112    6 
gogo57602014-05-27 14:48
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-26
Anfrage:
Hallo Käferspezialisten! Leider schon wieder ein unscharfes Foto von gestern, 26.5.2014 (es dämmerte schon). Ö/Sbg/Saalfelden 720mNN (bayr.Österr. Grenzraum). Handelt es sich um Otiorhynchus armadillo? Danke für die Hilfe im voraus. l.G. Guntram
Art, Familie:
Otiorhynchus armadillo  Curculionidae
Antwort:
  Moin Guntram, genau da belassen wir ihn, weil er genau da hingehört. Danke für die Meldug. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 19:03

Userfoto
 A
 B
# 13273
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    9 
Mirax2014-05-27 14:45
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2014-05-25
Anfrage:
Photos taken in Babice nad Svitavou (South Moravia, Czech Republic) in a village garden about 500 m above sea level on 25.05.2014. Feeding on Aegopodium podagria flowers. Size about 6 mm.
Art, Familie:
Attagenus pellio  Dermestidae
Antwort:
  Hello Mirax, this is the Dermestid beetle Attagenus pellio, usually synathropous, in kitchens, larders etc. feeding on food supplies. Onyl occasionally found outside buildings. Regards, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 16:12

Userfoto
# 13272
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35 
Mirax2014-05-27 14:42
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2014-05-25
Anfrage:
Photo taken in Babice nad Svitavou (South Moravia, Czech Republic) in a village garden about 500 m above sea level. Feeding on Aegopodium podagria flowers. Size about 3 - 4 mm.
Art, Familie:
Anthrenus sp.  Dermestidae
Antwort:
  Hi Mirax, this one can't be identified down on species level. Dissection is needed, because of a small number of very similar species'. So only Anthrenus pimpinellae-aggregate. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 18:56

Userfoto
 A
 B
# 13271
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    9 
Mirax2014-05-27 14:39
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2014-05-25
Anfrage:
Photos taken in Babice nad Svitavou (South Moravia, Czech Republic) in na village garden (about 500 m above sea level). The beetles were feeding on Aegopodium podagria flowers. Size about 3 - 4 mm.
Art, Familie:
Anthrenus scrophulariae  Dermestidae
Antwort:
  Hi Mirax, that's Anthrenus scrophulariae from the family Dermestidae. The beetles feed on pollen. regards gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 17:06

Userfoto
# 13270
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   946    26 
Christoph2014-05-27 14:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7916 Villingen-Schwenningen-West (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Auf der selben Hochmoorrandwiese konnte ich diesen Schnellkäfermann fotografieren. Geht wohl in Richtung Ctenicera sp. Am 25.05.14 auf 760msm gefunden. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Moin Christoph, sehr gut als Männchen von Ctenicera pectinicornis auszumachen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 19:04

Userfoto
 A
 B
# 13269
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   945    38 
Christoph2014-05-27 14:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7916 Villingen-Schwenningen-West (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Dieser Laufkäfer lief mir in einer Wiese am Rande eines Hochmoors über den Weg. Leider war er nicht sonderlich kooperativ. Am 25.05.14 auf 760msm gefunden. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, aufgrund der fehlenden Punktierung im Kopf und Halsschildbereich sollte das Poecilus versicolor sein. Überall häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 17:10

Userfoto
# 13268
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   944    6 
Christoph2014-05-27 14:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7916 Villingen-Schwenningen-West (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Diese Pärchen fand ich an Quirlblättrige Weißwurz. Sollte sich um Lilioceris merdigera handeln. Am 25.05.14 auf 763msm gefunden. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Lilioceris merdigera  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Christoph, richtig erkannt als Lilioceris merdigera, das "Maiglöckchenhähnchen". Es gibt im Alpenraum noch 2 weitere ähnliche Arten. Paläarktisch verbreitet. Von April bis September an Lilien- und Lauchgewächsen zu finden. Kann in Zwiebelkulturen schädlich werden
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-27 14:51

Userfoto
# 13267
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    6 
Jozef2014-05-27 14:24
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-05-27
Anfrage:
Hallo, hier ist der richtige Name Ontholestes haroldi? Länge von ca. 11-13 mm Slowakei - Stropkov auf 2014.05.27. Danke.Jozef.
Art, Familie:
Ontholestes haroldi  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Jozef, ja das ist der richtige Name: Ontholestes haroldi. Halsschild seitlich nicht ausgeschweift und die typische Beinfärbung /(Tibien und Tarsen gelblich) zeichnen ihn aus. Südliches Mitteleuropa (Schweiz, Süddeutschland, Tschechien, Slowakei und Österreich). lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 20:10

Userfoto
 A
 B
# 13266
 6 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    1 
Jozef2014-05-27 14:20
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-05-27
Anfrage:
Hallo, hier ist der richtige Name Tropideres albirostris? Länge ca. 4-5 mm Slowakei - Stropkov auf 2014.05.27. Danke.
Art, Familie:
Tropideres albirostris  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Jozef, ja, ich würde den so stehen lassen. Grüße vom Bodensee, Oliver  Keine Frage, netter Fund, RL3. Gruß, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 15:51

Userfoto
# 13265
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   943    9 
Christoph2014-05-27 14:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-24
Anfrage:
Leider ein Totfund, den ich vor den Ameisen retten musste. Könnte es sich um Stenolophus teutonus handeln? Am 24.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Badister bullatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja auch tot unverwechselbar Stenolophus teutonus. Dachte ich zuerst. Zum Glück gucken wir uns immer ein bisschen auf die Finger. In diesem Fall war es Dein Namensvetter Christoph, der die Augen offen gehalten hat. Dies ist einfach ein Badister, höchstwahrscheinlich bullatus (wie immer ohne Genitalpräparation und exakte Größe nicht ganz 100% sicher). Er hat nur ein bisschen viel schwarz, so dass man bei einem flüchtigem Blick die braune Mitte der Flügeldecken übersieht. Und während die anderen Badister es auch eher feucht mögen, kommt dieser auch gern introckeneren Lebesräumen vor. Nochmals viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 21:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 13264
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   942    2 
Christoph2014-05-27 14:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-21
Anfrage:
Ich hätte bei Bedarf noch ein paar mehr Bilder. Ich vermute es geht in Richtung Scymnus femoralis. Am 21.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Scymnus femoralis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja Scymnus femoralis passt! Eine Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 17:12

Userfoto
 A
 B
# 13263
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   941    1 
Christoph2014-05-27 14:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-24
Anfrage:
Wenn der Rüsselkäfer denn nicht so dreckig wäre:) Kann man da mehr draus machen? 24.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Otiorhynchus ligneus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, dreckig mag er zwar sein, aber auch großartig. Wenn ich hier nicht total in die Irre gehe, hast du da eine ziemliche Rarität erwischt. Die sehr charakteristische Beborstung die so bei einheimischen Otiorhynchus sonst nicht vorkommt, zusammen mit dem Habitus, der Färbung und der Rüsselform lassen eigentlich nur Otiorhynchus ligneus zu. Europa, vor allem im Westen, bis Skandinavien und Baltikum, wärmeliebend. In Deutschland nur in der südlichen Oberrhein-Ebene gefunden (ca. 50-60 km von Deinem Fundort entfernt). Sehr selten, RL1. Ich lass aber nochmal einen anderen Admin drübergucken. Viele Grüße, Michael  Hallo Christoph, da kann ich Michael nur zustimmen, das isser. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 19:40

Userfoto
# 13262
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   940    11 
Christoph2014-05-27 13:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-21
Anfrage:
In eurer Galerie bin ich auf Tytthaspis sedecimpunctata gestoßen. Sollte eigentlich hinhauen. 21.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Tytthaspis sedecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, der ist nicht zu verwechseln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 15:47

Userfoto
 A
 B
# 13261
 3 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   939    7 
Christoph2014-05-27 13:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-21
Anfrage:
Zwischendurch mal wieder ein bisschen was kniffeliges...Weiß nicht ob die Bildquali ausreicht um da mehr als einen Rüsselkäfer draus zu machen. 21.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Magdalis ruficornis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, für die Gattung reicht's in jedem Fall: Magdalis. Weiter komme ich da nicht, die Tiere sind am Original schon nicht ganz einfach. Grüßle vom See, Oliver  Völlig richtig, dass Magdalis nicht so ohne weiteres auf den ersten Blick zu bestimmen sind, vor allem Am Foto. Diese Fotos, bzw. was drauf zu sehn ist (nämlich Draufsicht und Profil) reichen aber, um die Art festmachen zu können. Kein Schenkelzahn, kein scharfer Höcker, kurzer, ein wenig abgeknickter Rüssel, matte Flügeldecken, die Zwischenräume ohne Punkte, ganz gelbe Fühler: Magdalis flavicornis. In Europa weit verbreitet, in Mitteleuropa überall nicht selten, Entwicklung in Eichenzweigen. Viele Grüße, Michael   Auf Hinweis von Holger habe ich mir den noch einmal angeschaut, und denke dass da doch der typische Halsschildhöcker zu erahnen ist, ist bloss nicht so schön im Profil zu sehen. Ausserdem sind die Augen zu groß für flavicornis. Also ist es Magdalis ruficornis (von Obstbäumen). Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2020-06-03 08:20

Userfoto
# 13260
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   938    33 
Christoph2014-05-27 13:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-21
Anfrage:
Der kleine Bruder Cerambyx scopolii :) 21.05.14 im Eschbacher Tal, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Christoph, ja der "kleine" isses. Danke für die Meldung, Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-27 14:49

Userfoto
 A
 B
# 13259
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   937    2 
Christoph2014-05-27 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-20
Anfrage:
Könnte dieser Aaskäfer auch durch Schafskot angelockt worden sein? Silpha sp. 20.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Necrodes littoralis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Christoph, Aaskäfer stimmt, aber es ist kein Exemplar der Gattung Silpha sondern Necrodes littoralis. Durch die drei zimtfarbenen Endglieder der Fühler sehr ausgezeichnet. Europa bis Kaukasus. An größeren Äsern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 17:16

Userfoto
# 13258
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   936    17 
Christoph2014-05-27 13:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-20
Anfrage:
Vermutlich ein Cantharis decipiens. Im Garten bzw. am Licht hatte ich den bisher noch nicht. 20.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis decipiens  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Cantharis decipiens. Eurytop, silvicol. In Wäldern, auf Waldwiesen und Lichtungen sowie an trockenen Waldrändern. Auf Blüten und Gebüsch. Mittel- und südliches Nordeuropa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-27 17:19

Userfoto
# 13257
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   935    10 
Christoph2014-05-27 13:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-20
Anfrage:
Den habe ich unter Trox scaber eingeordnet. 20.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Trox scaber  Trogidae
Antwort:
  Moin Christoph, da lassen wir ihn auch. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 18:57

Userfoto
# 13256
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   934    51 
Christoph2014-05-27 13:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-20
Anfrage:
Hallo zusammen, denke das ist ein Cantharis livida. 20.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Moin Christoph, äußerst seltsam in der Färbung, aber Du liegst richtig mit Cantharis livida. Viele Grüße und danke für die Meldung, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 19:00

Userfoto
# 13255
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   933    7 
Christoph2014-05-27 13:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-19
Anfrage:
Mal wieder ein Oedemera femoralis :) 19.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oedemera femoralis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Oedemera femoralis. West- bis Südwesteuropa. Fehlt bei uns in den nördlichen Bundesländern. RL 2, recht selten. Nachtaktiv, auf blühenden Stäuchern und Bäumen. LG, Christoph - PS: Man darf sich hier nicht verwirren lassen: Nacerdes carniolica kann ähnlich werden, ist aber nicht so gestreckt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-27 21:13

Userfoto
# 13254
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   932    25 
Christoph2014-05-27 13:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-05-19
Anfrage:
Hallo zusammen, kann ich den unter Melolontha melolontha (m) stehen lassen? 19.05.14 im Eschbacher Tal am Licht, 460msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Christoph, da steht er sehr gut. Vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-27 19:00

Userfoto
# 13253
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    26 
Dani2002014-05-27 13:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-05-25
Anfrage:
Im Wald. Göttingen-Bovenden bei der Burg Plesse im Wald am Sonntag 25.05.2014. Können Sie mir Bitte mitteilen was das für ein Käfer ist? Vielen Dank und Grüße
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Dani, das ist ein Bockkäfer, und zwar Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. Viele Grüße, Michael p.s. bitte bei der nächsten Anfrage die Meßtischblatt-Funktion benutzen, damit wir dem Tier einen Fundort zuordnen können. Danke!
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 15:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 13252
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   53    59 
Christian2014-05-27 11:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-05-25
Anfrage:
Hallo zusammen, eine weitere Fundmeldung, diesmal aber wirklich von Cantharis fusca, oder? ;-) Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, Gebüsch am Haus, 25.05.2014. KL ~15mm. Liebe Grüße, Christian
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christian, ja Cantharis fusca kann bestätigt werden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-27 16:14

Userfoto
# 13251
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57    12 
Bug2014-05-27 09:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-05-27
Anfrage:
Hallo werte Käfermänner, obwohl schon massenhaft der kleinen gepunkteten Kerlchen hochgeladen wurden,blicke ich trotzdem zu diesem gestrigen Fund im Habichtswald 27.05.14 wegen dessen gelbumrandeten Punkten nicht durch. Danke für die Aufklärung BUG
Art, Familie:
Anatis ocellata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Bug, das ist nun einmal nicht unser asiatischer Glückskäfer sondern der "Augenfleck-Marienkäfer" Anatis ocellata. In Europa und Asien, außer im hohen Norden. Eingeschleppt nach Nordamerika. In Nadelwäldern, planar bis zur Baumgrenze. Jagen Blattläuse der Familien Lachnidae, Adelgidae und Aphididae. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-27 10:37

11453 11454 11455 11456 11457 11458 11459 11460 11461


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up