kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

16
Warteschlange für 
# 304227*
# 304228*
# 304229*
# 304230*
# 304231*
# 304232*
# 304233*
# 304234*
# 304235*
# 304236*
# 304237*
# 304238*
# 304239*
# 304240*
# 304241*
# 304242*
 
16 warten ⌀ 89 min, davon
0
bearbeitet
16
unbearbeitet
16*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
46 / 95

11363 11364 11365 11366 11367 11368 11369 11370 11371  

Userfoto
# 15158
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   599    11 
Karl2014-06-25 11:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-06-19
Anfrage:
Rüsselkäfer Dorytomus longimanus ca. 6 mm am 19.06.2014 von einer Pappel geklopft. Vielen Dank
Art, Familie:
Dorytomus longimanus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, danke für dei Meldung des Dorytomus longimanus (Männchen). Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-25 12:12

Userfoto
# 15157
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   598 
Karl2014-06-25 11:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-06-16
Anfrage:
Kurzflügler Tachinus humeralis ca. 6 mm am 16.06.2014 unter Gartenabfälle am Waldrand gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Tachinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, Tachinus ist richtig, aber eine Fotobestimmung zur Art wage ich hier nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 20:39

Userfoto
# 15156
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   597    2 
Karl2014-06-25 11:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-06-19
Anfrage:
Moderkäfer Cartodere bifasciatus ca. 2 mm am 19.06.2014 unterm Heu auf einer Wiese am Waldrand gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Cartodere bifasciatus  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Karl, vielen Dank für die Meldung des Cartodere bifasciatus, der eigentlich aus Australien kommt. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-25 12:13

Userfoto
# 15155
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   596 
Karl2014-06-25 11:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-06-22
Anfrage:
Moderkäfer Enicmus sp. ca. 2 mm am 22.06.2014 unterm Heu auf einer Wiese am Waldrand gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Enicmus sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier komme ich auch nicht weiter. Es ist nicht der allgegenwärtige Enicmus transversus. Könnte eventuell E. fungicola sein, aber das ist eher geraten. Diese eine auch etwas unscharfe Bild reicht für eine gesicherte Bestimmung nicht aus (es sei denn man ist Experte für diese Familie vielleicht). Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-25 12:19

Userfoto
 A
 B
# 15153
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   411    30 
Appius2014-06-25 07:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Saalburg - Kastellvicus, ca. 420 m NN, 24.6.2014, unter Totholz, Größe knapp 2 cm; ein Abax parallelepipedus, nehme ich an.
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, mit Abax parallelepipedus liegst Du richtig! Danke für die Meldung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-25 07:24

Userfoto
# 15152
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   410    4 
Appius2014-06-25 07:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Waldweg westlich der Saalburg, ca. 450 m NN, 24.6.2014, in Pferdekot. Mit den hellbraunen Halsschildflecken vorn: Aphodius sticticus.
Art, Familie:
Aphodius sticticus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das sollte Aphodius sticticus sein. Europa, Kleinasien, Kaukasus. An verschiedenen Dungarten. Allenfalls ähnlich wird der bei uns viel seltenere A. conspurcatus, der aus Hessen aktuell auch nicht gemeldet ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 15151
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   409    2 
Appius2014-06-25 07:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, am Limes nordwestlich der Saalburg, ca. 420 m NN, 24.6.2014, Boden unter Holzstamm, Größe 9 mm. Möchte raten: Patrobus atrorufus.
Art, Familie:
Patrobus atrorufus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, richtig geraten! Den kannst Du als Patrobus atrorufus stehen lassen. Europa bis Westsibirien, eingeschlept nach Nordamerika. Bei uns aus allen Bundesländern gemeldet, nicht selten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-25 07:32

Userfoto
 A
 B
# 15150
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   408 
Appius2014-06-25 07:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Waldweg am Limes nördlich der Saalburg, ca. 420 m NN, 24.6.2014, an Brombeerblüte, Größe 4-5 mm.
Art, Familie:
Dasytes sp.  Melyridae
Antwort:
  Hallo Appius, das Foto ist ok, aber diese Dasytesse brauche ich unter'm Bino, sonst fühl ich mich unwohl. Für mich bleibt's daher leider bei Dasytes sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:23

Userfoto
 A
 B
# 15149
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   407 
Appius2014-06-25 06:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Waldweg am Limes nördlich der Saalburg, ca. 420 m NN, 24.6.2014.
Art, Familie:
Anaspis sp.  Scraptiidae
Antwort:
  Hallo Appius, wohl eine Anaspis, allerdings habe ich leise Zweifel, denn für eine A. maculata ist die Zeichnung der Fld. nicht besonders deutlich ausgeprägt. Hier lasse ich es lieber bei Anaspis sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:29

Userfoto
# 15148
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   406    82 
Appius2014-06-25 06:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Limes nördlich der Saalburg, Waldweg, ca. 420 m NN, 24.6.2014.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist das Männchen von Stenurella melanura. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:27

Userfoto
# 15147
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   405    80 
Appius2014-06-25 06:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, westlich der Saalburg, 450 m NN, 24.6.2014, Mehrere Anoplotrupes stercorosus auf Waldweg in Pferdekot, die meisten waren allerdings tot.
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das ist der Waldmistkäfer Anoplotrupes stercorosus. Von Europa bis Westsibirien, von der Ebene bis in alpine Lagen, vor allem in Wäldern. Überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:24

Userfoto
# 15146
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   404    66 
Appius2014-06-25 06:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, bei der Saalburg, ca. 430 m NN, 24.6.2014, Leptura maculata (etliche Exemplare auf Blüten).
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, Leptura maculata ist natürlich korrekt (firmiert mittlerweile Rutpela maculata). Einer unserer häufigsten blütenbesuchenden Bockkäfer. Mai bis August zu finden, entwickelt sich in verschiedenen Laubbäumen sowie manchmal in Fichte. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-25 07:26

Userfoto
 A
 B
# 15145
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   403    18 
Appius2014-06-25 06:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5717 Bad Homburg vor der Höhe (HS)
2014-06-24
Anfrage:
Taunus, Limes nördlich Saalburg, ca. 420 m NN, 24.6.2014, auf Arctium lappa, ca. 2-3 mm.
Art, Familie:
Rhynchaenus fagi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist Rhynchaenus fagi. Inzwischen wird er in die Gattung Orchestes gestellt. Eigentlich in Laub- und Mischwäldern an Rotbuche. Sehr häufig. In Europa ohne die iberische Halbinsel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-25 07:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 15143
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17 
yerk2014-06-24 23:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2013-08-12
Anfrage:
12.08.2013 Oldenburg, Botanischer Garten. Leider sehr unscharf. Mit diesem Halsschild kann es nicht der Erlenblattkäfer sein, oder?
Art, Familie:
Altica sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Yerk, Gattung Altica in der Familie Chrysomelidae. Mehr geht am Foto nicht. Da gibt es diverse Arten, die sich nur am Genital unterscheiden lassen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 23:23

Userfoto
 A
 B
# 15142
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   376 
Rüsselkäferin2014-06-24 23:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-26
Anfrage:
Huhu! Diesen Cassida vibex oder bergeali habe ich am 26. April 2014 auf einer Lichtung in der Ville gefunden, und zwar saßen 3 oder 4 Exemplare auf der Pflanze in Foto B. Alle bis auf einen sind mir runtergepurzelt - wer findet ihn? Das letzte Suchbild war ja zu leicht :-D. Ist das Centaurea, und kann man aus dem Käfer damit einen zumindest wahrscheinlichen C. bergeali machen? Disteln im Gebiet kann ich nicht ausschließen, habe nicht drauf geachtet, leider.
Art, Familie:
Cassida cf. bergeali  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin olles Rüsseltier, also..., gar nicht so einfach. Ich denke, ich muss mit Christoph reden. Nach FHL und dem hier erkennbaren Habitus würde ich das Tier hier für Cassida bergeali halten wollen, aber die Merkmale im FHL sind für mein Verständnis schwammig, so dass ich, aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze zumindest eine Centaurea ist, dazu tendieren, dass es sich um C. bergeali handelt. Letzte Sicherheit fehlt aber. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-25 22:30

Userfoto
 A
 B
# 15141
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   70    27 
Marek2014-06-24 22:53
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-13
Anfrage:
Hallo Zusammen, der ist noch aus dem Urlaub. Fund: Polen, Schlesien, Wyry, 13.6.2014. Ein Cryptocephalus, oder? Gehts bis zur Art? LG, Marek
Art, Familie:
Cryptocephalus aureolus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Marek, es geht. Es handelt sich um Cryptocephalus aureolus. Habitus etwas kürzer, gedrungener, seichte Grübchen an der Basis des Halsschildes fehlen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 23:18

Userfoto
# 15140
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    13 
Hajo2014-06-24 22:32
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
04828 Altenbach
Art, Familie:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Hajo, es handelt sich um Trichius zonatus. T. sexualis kommt bei Euch nicht vor und T. fasciatus kann man erkennbar ausschließen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 22:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 15139
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   89 
Gerd2014-06-24 21:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6313 Dannenfels (PF)
2014-06-24
Anfrage:
Hallo, welcher Weichkäfer ist das? Indiv. ruhte an beschatteten Baumstamm zwischen rauher Borke. Heute, Donnersberg. Gruß Gerd
Art, Familie:
Cantharis cf. livida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Gerd, über dem haben Klaas und ich gemeinsam gebrütet. Letzlich sind wir beide bei Cantharis livida gelandet, aber mit einem unguten Gefühl. Ich lass die Anfrage mal noch ein wenig für weitere Kommentare stehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 23:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 15138
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    19 
yerk2014-06-24 21:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-17
Anfrage:
17.06.2014 Oldenburg, Botanischer Garten. Könnte der Haselnussbohrer (Curculio nucum)sein.
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Yerk, das sollte ein Curculio venosus sein. Das Schildchen ist bei dieser Art länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. Nordafrika, Europa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung an Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 22:09

Userfoto
# 15137
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    17 
Mario2014-06-24 21:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1527 Laboe (SH)
2014-06-23
Anfrage:
Hallo zusammen, handelt es sich hier um Selatosomus aeneus? Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Plön, Laboe, Dünenlandschaft, 23. Juni 2014 Vielen Dank und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Selatosomus aeneus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Mario, korrekt, es ist Selatosomus aeneus. Beinfärbung variabel von rot bis schwarz. In montanen bis alpinen Lagen, Larve im Boden an Wurzeln, aber auch karnivor. Europa, Kaukasus, bis Sibirien. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 22:10

Userfoto
 A
 B
# 15136
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   91    99 
Mario2014-06-24 21:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1527 Laboe (SH)
2014-06-23
Anfrage:
Hallo zusammen, ich komme mit dem Mesosternalfortsatz noch nicht so richtig klar. Ist dies hier Cetonia aurata? Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Plön, Laboe, Dünenlandschaft, 23. Juni 2014 Vielen Dank und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Mario, astrein eine Cetonia aurata, gut erkennbar am kugelig geformten Mesosternalfortsatz (Foto B). Vergleich das mal mit Protaetia. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 22:17

Userfoto
 A
 B
# 15135
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   90    42 
Mario2014-06-24 21:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1627 Heikendorf (SH)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo zusammen, dieser riesige Käfer lief mir vor einigen Tagen über den Weg. Es ist doch Dorcus parallelipipedus, oder? Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Plön, Kitzeberg, Fördewanderweg, 14. Juni 2014 Vielen Dank und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Mario, yup, das ist der Balkenschröter Dorcus parallelipipedus. Ein Männchen, wenn ich recht sehe. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 22:18

Userfoto
 A
 B
# 15132
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64    68 
CH-Käferfan2014-06-24 20:19
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-06-23
Anfrage:
Valchava 1500 müm CH
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Käferfan, wie gesagt, Höhe über Null und Frühling und so. Bei uns sind die schon etwas länger durch, aber auf der Höhe noch zu finden. Phyllopertha horticola, auch als Gartenlaubkäfer bezeichnet. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 20:21

Userfoto
 A
 B
# 15131
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    74 
CH-Käferfan2014-06-24 20:14
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-06-23
Anfrage:
Elateridae, CH Ofenpass, 23.6.2014, >2000 müm
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Moin Käferfan, die Pässe haben dem Flachland gegenüber einen Vorteil: dort ist noch Frühling. ;-) Und im Frühling findet man Agrypnus murinus, Mausgrauer Schnellkäfer. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 20:15

Userfoto
 A
 B
# 15130
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    34 
doris2014-06-24 19:36
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Salzburger Lungau, Seehöhe 1.065m. Frisst rosenblätter, marillenbaumflätter, Zierapfelblatt ; Johannisbeerblatt. uvm. Paart sich andauernd und ist zu hunderten in meinem kleinen Garten. Finde keine Infos im Internet - leider. sie sind meine letze Hoffnung auf mehr Info zu diesen Plagegeist.
Art, Familie:
Phyllobius arborator  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Doris, die Auflösung der Fotos lässt zwar ein bisschen zu wünschen übrig, aber ich denke, es handelt sich um Phyllobius arborator. Frankreich über Deutschland bis Osteuropa. Montan bis subalpin polyphag auf Laubbäumen. Googel mal ein bisschen nach ihm, Du wirst weitere Infos zu ihm finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-24 22:38

11363 11364 11365 11366 11367 11368 11369 11370 11371


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up