kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

89
2021-07-24 20:28  von  
Liebe User, ich habe heute einen Programmierfehler im Anfragensuchmodul beseitigt. Die Speicherung der Sortier-/Cluster-Einstellungen im Cookie war unter bestimmten Bedingungen fehlerhaft. Ich habe den Fehler behoben, allerdings um den Preis, dass Ihr Eure bevorzugten Sortier-Einstellungen neu machen und abspeichern müsst. Sorry & LG, Christoph

10919 10920 10921 10922 10923 10924 10925 10926 10927  

Userfoto
# 15390
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   68    65 
ZiUser2014-06-29 17:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau, dieser hier zwar von hinten aber unverkennbar Oxythyrea funesta. Mehrfach dort gefunden.
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo ZiUser, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-06-29 17:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 15389
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    46 
ZiUser2014-06-29 17:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau, dieser hier, auch auf Carduus nutans, war größer, ich denke am ehesten an ein Weibchen von Oedemera nobilis. Liege ich da richtig?
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo ZiUser, bestätigt als Oedemera nobilis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 15388
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66 
ZiUser2014-06-29 17:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau, diesmal auf Onopordum acanthium, aber auch hier denke ich an Oedemera lurida. Passt das?
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo ZiUser, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (7-9 mm, montan verbreitet, also eher nicht in Krefeld), O. lurida (5-7 mm) und O. virescens (8-12 mm) (beide in der Ebene). Unterscheidung am besten am Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 15387
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
ZiUser2014-06-29 17:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau, auch dieser auf Carduus nutans. Auch bei dem denke ich am ehesten an Oedemera lurida.
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo ZiUser, auch hier leider nur Oedemera sp., wie in #15388 schon beschrieben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:20

Userfoto
 A
 B
# 15386
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64 
ZiUser2014-06-29 17:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau, auf Carduus nutans. Aufgrund der gereingen Größe denke ich kommt von den Oedemeren nut Oe. lurida in Betracht. Oder können andere auch so klein bleiben?
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo ZiUser, und nochmal das gleiche Spiel, siehe #15388. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:21

Userfoto
# 15385
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63 
ZiUser2014-06-29 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014 NSG Ebenberg Landau auf Achillea millefolium. Das Foto ist nicht ganz scharf, aber ich denke das ist Cryptocephalus sericeus - schon mehrfach angefragt, aber immer noch nicht sicher. Könnt ihr das bestätigen ?
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo ZiUser, die Perspektive ist leider ungeeignet, um ihn zur Art zu bestimmen. Man sieht weder den Habitus (dafür bräuchte man ein dorsaler Foto), noch die Halsschildbasis. Es bleibt bei Cryptocephalus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:23

Userfoto
# 15384
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   882    86 
Bergmänndle2014-06-29 16:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8228 Wildpoldsried (BS)
2014-06-28
Anfrage:
Schönberger Moos 28.6.14 830m Stenurella melanura Weibchen
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Stenurella melanura. Danke für die Meldung. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-06-29 17:34

Userfoto
# 15383
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   881    19 
Bergmänndle2014-06-29 16:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-06-28
Anfrage:
Zaumberg 825m 28.6.14 auf Sal-Weide Rhychaenus fagi
Art, Familie:
Rhynchaenus fagi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Rhynchaenus fagi. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:24

Userfoto
# 15382
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   880    16 
Bergmänndle2014-06-29 16:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-06-28
Anfrage:
Immenstadt Zaumberg 28.6.14 825m Cantharis thoracica
Art, Familie:
Cantharis thoracica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Cantharis thoracica. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:24

Userfoto
# 15381
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   879    41 
Bergmänndle2014-06-29 16:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-06-28
Anfrage:
Immenstadt Zaumberg 28.6.14 825m Lagria hirta auf Sal-Weide
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Lagria hirta. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 18:25

Userfoto
 A
 B
# 15379
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   138    7 
chris2014-06-29 15:49
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-05-27
Anfrage:
Pterostichus sp.? 27.05.2014, geschätzte 17 mm. Es wird nicht besser, wenn ich ihn noch länger immer wieder zur Seite lege. Hab's im Ausschlussverfahren versucht: die kleineren Arten entfallen, die mit den helleren Beinchen auch, Porenpunkte sehe ich keine (madidus?) Schweiz, Aargau, ausserhalb der MTBs auf 490 m üNN. Danke für eure Geduld! LG Chris
Art, Familie:
Pterostichus madidus  Carabidae
Antwort:
  Moin Chris, die Vermutung von Pterostichus madidus ist richtig. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-29 22:10

Userfoto
# 15377
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    205 
elektrisch2014-06-29 15:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6710 Zweibrücken (PF)
2014-06-28
Anfrage:
Gefunden am 28.06.14 im Rosengarten Zweibrücken. Tier ist etwa 2-3mm groß, keine weiteren ähnliche Tiere in Umgebung.
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Moin elektrisch und herzlich Willkommen auf kerbtier.de. Das ist ein schlüpfender Asiatischer Marienkäfer Harmonia axyridis, die Larvenhaut mit den "Stacheln" ist noch gut zu erkennen. Räuberisch, ernährt sich von Blattläusen und anderen Insektenlarven, unter anderem auch von denen der heimischen Marienkäferarten. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-29 16:14

Userfoto
# 15376
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3 
FG2014-06-29 14:34
Land, Datum (Fund):
Ungarn  2008-06-14
Anfrage:
Ungarn 2008.06.14
Art, Familie:
Agapanthia sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo FG, ein Bockkäfer der Gattung Agapanthia, entweder A. villosoviridescens oder A. dahli. Leider kann ich die beiden an Deinem Foto nicht trennen und in Ungarn kommen beide vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 19:48

Userfoto
# 15375
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
FG2014-06-29 14:33
Land, Datum (Fund):
Bulgarien  2009-06-03
Anfrage:
Bulgarien Pleven 03.06.2009
Art, Familie:
cf. Anisoplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo FG, hier sollte es sich um einen Vertreter der Gattung Anisoplia (oder nahe verwandt) handeln. Eine Artbestimmung am Foto ist hier, vor allem bei Funden aus Südosteuropa, leider unmöglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 20:44

Userfoto
# 15374
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    24 
Wagtail2014-06-29 13:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7929 Bad Wörishofen (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Wanderweg Stadtrand Wörishofen. Ich nehme an, es ist ein Laufkäfer ... Gruß Wagtail
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Moin Wagtail, ja, ein Laufkäfer, konkret Amara aenea (auch wenn das Bild suboptimal ist, aber Habitus und die sehr glatten Flügeldecken mit den ganz flachen Streifen sprechen dafür). Überall anzutreffen, in ganz Europa, in die USA eingeschleppt. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-29 16:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 15373
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57 
Gabriele_W2014-06-29 11:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo, auch diesen Käfer habe ich an dem Waldrand gefunden allerdings schon am 22.06.14. Könnte das endlich mal Coccinella magnifica sein? Vielen Dank für die Hilfe! LG Gabriele
Art, Familie:
Coccinella sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, den Flecken nach könnte der beides sein, C. septempunctata oder C. magnifica. Ich bräuchte ein gutes Foto der Halsschildunterseite. Wenn Du ein dünnwandiges, transparentes Gefäß mitnimmst, kannst Du ihn reinsetzen und so "von unten" fotographieren. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 11:54

Userfoto
 A
 B
# 15372
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   56    204 
Gabriele_W2014-06-29 11:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-06-28
Anfrage:
Hallo, auch diesen habe ich gestern an dem Waldrand fotografiert. Irgendwie kann ich ihn nicht richtig einordnen. Vermutlich wird es aber mal wieder Harmonia axyridis sein. Oder hab ich mal Glück und es ist eine andere Art? LG Gabriele
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, auch der ist bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für Deine Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 11:47

Userfoto
# 15371
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   55    203 
Gabriele_W2014-06-29 11:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-06-29
Anfrage:
Hallo, heute hab ich mal ein paar Marienkäfer. Dieser dürfte wohl Harmonia axyridis sein. Oder irre ich mich? Aufgenommen gestern an meinem Lieblingswaldrand. LG Gabriele
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 11:47

Userfoto
 A
 B
 C
# 15370
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   403    2 
MiMa2014-06-29 11:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-06-27
Anfrage:
Hallo, am 27.06.2014 auf meinem Süd)Balkon gefunden. 403müNN. ca.3mm Ich vermute Trogoderma glabrum, Wie in Anfrage # 15255 von Christian befinden sich auch hier Bienennisthilfen und reichlich insektenfreundliche Bepflanzung. Viele Wildbienen, die sich hier bedienen nisten aber auch in der unmittelbaren Umgebung (sandiger Boden, alte Obstbäume) Daher hätte dieser Käfer reichliche Auswahl. Viele Grüße
Art, Familie:
Trogoderma glabrum  Dermestidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ich denke Trogoderma glabrum ist richtig, auch wenn man nicht gut sieht, ob die Augen eingebuchtet sind (dann könnte es der noch seltenere Trogoderma versicolor sein). Aber auch die Fundumstände passen perfekt zu T. glabrum. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-29 19:23

Userfoto
# 15369
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    9 
VUNU2014-06-29 11:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6917 Weingarten (Baden) (BA)
2014-06-28
Anfrage:
Fundort auf einem toten Fasan, zwischen Untergrombach und Weingarten. Zusammen mit div. anderen Aaskäfern etc. Fund am 28.06.2014 6917 / 1 Raster
Art, Familie:
Ontholestes murinus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo VUNU, das ist ein Ontholestes murinus. Die einzige unserer drei Arten, die einfarbig schwarze Beine hat und daran leicht zu erkennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 11:56

Userfoto
# 15368
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    38 
Wagtail2014-06-29 10:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7929 Bad Wörishofen (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Kurpark Bad Wörishofen am Weiher. Vielen Dank, ich bitte um Entschuldigung. Handelt es sich um den Blauen Erlenblattkäfer? Gruß Wagtail
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Wagtail, du hast Recht, um genau den handelt es sich: Agelastica alni. Häufig an Erle. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-06-29 11:01

Userfoto
# 15367
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    27 
Wagtail2014-06-29 10:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7929 Bad Wörishofen (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Kurpark - Bad Wörishofen Stimmen die Namen? 1. Lilienhähnchen 2. Blauer Erlenkäfer Es regnet und das ist gut für Mensch umd Natur. Grüße aus dem Unterallgäu W-wagtail
Art, Familie:
Lilioceris lilii  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Wagtail, korrekt, Foto A zeigt Lilioceris lilii. Foto B zeigt eine andere Art. Bitte stell immer nur eine Art pro Anfrage ein. Wir haben nur ein Artnamensfeld pro Anfrage in der Datenbank. Wenn wir mehrere Arten im Freitext beantworten, verlieren wir die Fundpunkte für die Verbreitungskarten. Bitte stell die zweite Art nochmal separat ein. Danke Dir & beste Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 10:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 15366
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   88    45 
Jürgen G2014-06-29 10:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-23
Anfrage:
Ist das immer Oedemera nobilis? Foto A+B Männchen, Foto C Weibchen. Fundort: D, NRW, Brache in KR-Elfrath, 23.06.2014 Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ja, alle können als Oedemera nobilis. Bestätigt werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 10:07

Userfoto
 A
 B
# 15365
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    18 
Azuro2014-06-29 09:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-06-27
Anfrage:
Gefunden habe ich ihn am 27.06.2014 an einem Waldrand in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 13 mm. Sollte Lygistopterus sanguineus sein. Vielen Dank für die Überprüfung und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Hallo Azuro, bestätigt als Lygistopterus sanguineus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 09:55

Userfoto
 A
 B
# 15364
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    43 
Jürgen G2014-06-29 09:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-23
Anfrage:
Ist das Pseudovadonia livida? Fundort: D, NRW, Brache in KR-Elfrath, 23.06.2014 Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, korrekt erkannt als Pseudovadonia livida, von der ähnlichen Corymbia maculicornis durch seine durchgängig schwarzen Fühler, von Alosterna durch die schwarzen Beine zu unterscheiden. Südpaläarktis, Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus und Naher Osten, Sibirien bis Baikalsee. Planar bis montan, Larvenentwicklung in dürren Zweigen von Laubhölzern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-29 09:50

10919 10920 10921 10922 10923 10924 10925 10926 10927


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up