kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

1
Warteschlange für 
# 241068
 
Warten: 1 (seit 10 h)
1
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 94)

Seiten:  8748 8749 8750 8751 8752 8753 8754 8755 8756  

Userfoto
# 18293
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64    15 
M. Happ2014-09-29 16:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-09-24
Anfrage:
Kahns Berg in der Nähe von Hohenprießnitz, Feldrand, sandiger Boden, 107m üNN, am 24.09.2014, wahrscheinlich ein Notiophilus biguttatus, Danke und beste Grüße, Micha
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo M. Happ, bestätigt als Notiophilus biguttatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-29 20:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 18292
 9 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    5 
M. Happ2014-09-29 16:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-09-24
Anfrage:
Kahns Berg in der Nähe von Hohenprießnitz, an Echtem Johanniskraut (Hypericum perforatum), 110m üNN, am 24.09.2014, sollte Chrysolina hyperici sein, Beste Grüße, Micha
Art, Familie:
Chrysolina hyperici  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo M. Happ, ja, das sollte Chrysolina hyperici sein. In Süd- und Mitteleuropa, an Johanniskraut (Hypericum). Verwechslungsarten an der gleichen Wirtspflanze sind C. geminata und C. brunsvicensis, bei denen die geminaten Punktreihen aber feiner und dichter punktiert sind. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-29 20:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 18290
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   125    248 
BUG2014-09-29 15:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-09-29
Anfrage:
Moin Moin,Kameraden heute morgen (29.9.14) am Steinufer eines Waldbaches im Habichtswald. HARMONIA AXYRIDIS (Unterseite schwarz) Beste Grüße BUG
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo BUG, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-29 20:34

Userfoto
# 18289
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   224 
GerKlein2014-09-29 15:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-09-29
Anfrage:
29.9.2014 Hallo zusammen, ist das Amara similata? Danke und VG GerKlein
Art, Familie:
Amara cf. similata  Carabidae
Antwort:
 
Moin GerKlein, da mal ein vorsichtiges (vs.) Amara similata. Zwar sprechen einige Merkmale dafür (Habitus, Flügeldeckenstreifen), andere wichtige Merkmale (Scutellarporenpunkt, Halsschildhinterecken) bleiben jedoch bei dem Bild wiederum unkenntlich. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-09-29 20:56

Userfoto
# 18288
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   223    31 
GerKlein2014-09-29 14:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-09-29
Anfrage:
29.9.2014 Hallo zusammen, ist das Harpalus rubripes? VG GerKlein
Art, Familie:
Harpalus affinis  Carabidae
Antwort:
 
Hallo GerKlein, das ist Harpalus affinis. Das entscheidende Detail (Borsten an den Flügeldeckenseiten) ist gerade noch erkennbar. Ähnlich sind Harpalus smaragdinus und H. distinguendus, die man hier aber ausschließen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-29 20:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 18287
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Michael552014-09-29 13:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5205 Vettweiß (NO)
2014-09-27
Anfrage:
Laubwaldrand, angrenzend Heidelandschaft. Gesehen am 27.09.14, Höhe ca. 180 müNN. Hier wage ich mich nur an die Familie: "Staphylinidae" ? Gruß Michael
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Michael, auf jeden Fall ein Vertreter der Gattung Ocypus. Räuberisch, ernährt sich von anderen Insekten und kleinen Wirbellosen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-29 20:48

Userfoto
# 18286
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    22 
Heide Marie2014-09-29 12:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3949 Schlepzig (BR)
2014-09-29
Anfrage:
Beim Pilze sammeln im Wald nahe Lübben im Spreewald am 29.09.2014.
Art, Familie:
Trypocopris vernalis  Geotrupidae
Antwort:
 
Hallo Heide Marie, hier kommen Anoplotrupes stercorosus und Trypocopris vernalis in Frage. Die Glätte der Fld. spricht für zweiteren, die Halsschildrandung für ersteren. Keine Lösung, es sei denn, Du hast noch weitere Fotos, die die Flügeldecken schärfer zeigen. LG, Christoph - PS: Sei bitte so gut und gib uns Funddatum und MTB an.  
Trypocopris vernalis ist hier passend. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-09-30 23:24

Userfoto
 A
 B
# 18285
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    16 
Rolf2014-09-29 10:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3224 Westenholz (HN)
2014-09-28
Anfrage:
28.09.2014, im Teichgebiet am Wegrand auf Brennnessel
Art, Familie:
Lixus iridis  Curculionidae
Antwort:
 
Guten Tag Rolf. Das ist ein Lixus iridis, an der Form der Flügeldeckenzipfel (Mucronen) zu erkennen. Noch länger und spitzer sind sie bei L. paraplecticus. L. iridis entwickelt sich an Umbelliferen (Cicuta, Conium, Sium). Von Europa bis Ostasien. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-09-29 11:33

Userfoto
 A
 B
 C
# 18284
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   48    44 
Heiko N2014-09-29 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5615 Villmar (HS)
2014-09-26
Anfrage:
Welche Rüsselkäferart? Gefunden habe ich ihn unter Dürrholz am Waldrand westl. von Niederselters (Hessen), 9mm groß, 26.09.2014, 250m ü.NN. Vielen Dank, Heiko
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Heiko, das ist Larinus turbinatus, erkennbar am gedrungen ovalen Habitus und am kurzen, kaum gebogenen, nach vorn schmaler werdenden Rüssel. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Zentralasien. An Cirsium-Arten. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-09-29 10:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 18282
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47    19 
Heiko N2014-09-29 09:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5615 Villmar (HS)
2014-09-26
Anfrage:
Smaragdina spec.? Hallo, gefunden am Waldrand westl. von Niederselters (Hessen), 7mm groß, 26.09.2014, 250m ü.NN. Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Viele Grüße, Heiko
Art, Familie:
Sermylassa halensis  Chrysomelidae
Antwort:
 
Guten Tag Heiko. Das ist Sermylassa halensis. An Labkraut (Galium), aber auch Wachtelweizen (Melampyrum) und Weide (Salix). Europa ohne den hohen Norden. In Deutschland überall, nicht selten. LG, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-09-29 09:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 18280
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   58    24 
Ruth Lydia2014-09-28 21:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2014-09-26
Anfrage:
26.09.14 auf Wiesenweg bei der Fuchsmühle, SÜW, vermute Silphidae. LG und danke Ruth
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
 
Hallo Ruth, den halte ich für Silpha tristis. Die fehlende verbreiterte Seitrandkehle schließt S. carinata aus. Die Fld.-Rippen sind glänzend und erhaben. Ein wesentliches Merkmal, nämlich ein glänzendes Körnchen in den Fld.-Punkten im vorderen Fld.-Drittel sieht man nur unterm Bino. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-28 21:46

Userfoto
# 18279
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   128 
João Nunes2014-09-28 21:04
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-09-28
Anfrage:
In Arbutus unedo 28/9/14 Valongo, Porto, Portugal (North)
Art, Familie:
Gonipterus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Oi João, this is an interesting beetle. It is one of the two species Gonipterus scutellatus or G. gibberus. Both are pests on Eucalyptus and originate from Australia. Found now almost throughout the western Mediterranean area and also reported from Portugal. Best wishes, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-09-29 21:04

Userfoto
# 18277
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    7 
Gery632014-09-28 19:40
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2014-09-19
Anfrage:
Auf meiner Hausmauer
Art, Familie:
Galeruca pomonae  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Gery63, das sollte Galeruca pomonae sein. Polyphag an zahlreichen krautigen Pflanzen. In Mittel- und Osteuropa, fehlt im Süden und auf den Britischen Inseln. LG, Christoph - PS: Bitte immer Funddatum und -ort sowie bei Funden aus Deutschland Messtischblattnummer angeben!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-28 22:01

Userfoto
# 18276
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Schwarzwald-Informationen2014-09-28 19:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7416 Baiersbronn (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Bei meiner Wanderung ist mir dieser kleine Käfer, vielleicht 30 - 40 mm aufgefallen. Er scheint mir als Käferlaie wie eine Mischung aus Hirschkäfer und Skorpion. Mich würde intersesieren, was das für ein Käfer ist.
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo, auf jeden Fall ein Vertreter der Gattung Ocypus aus der Familie der Kurzflügler (Staphylinidae). Nach Habitus und Färbung eventuell Ocypus olens, aber das wage ich an Deinen Fotos nicht sicher festzumachen. Räuberisch, ernährt sich von anderen Insekten und kleinen Wirbellosen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-28 19:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 18274
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72 
Shamrock2014-09-28 18:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-09-28
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, welche Engerlinge haben wir da heute ausgegraben? Die trieben sich in purem Sand (Garten) rum, fast ohne jeglichen Humus und Grünfutter (Wurzeln). Mai- oder doch Rosenkäfer? Und was futtern die in dem Zeugs überhaupt? Auf dem letzten Foto wollte ich übrigens die beeindruckenden Beißwerkzeuge dokumentieren aber, naja, die roten Haare am Bauch sind ja auch ganz nett. Viele Grüße!
Art, Familie:
Rhizotrogus sp.  Scarabaeidae
Antwort:
 
Moin Shamrock, ich gehe von Gattung Rhizotrogus aus, da diese Arten am ehesten Thermophil sind, obwohl auch die anderen, wie z.B. Amphimallon, Wärme und sandigen Bodern abkönnen. Es ist also nur eine vorsichtige Vermutung. Sie werden von den wenigen Wurzeln leben, die sie finden, denn ganz ohne war die Sandfläche ja nicht, wenn ich Dich richtig verstanden habe. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-09-29 00:18

Userfoto
# 18273
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    47 
Biene2732014-09-28 17:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3643 Werder (BR)
2014-09-28
Anfrage:
Weg Glindow 28.09.2014
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Biene273, das ist ein Weibchen des Lederlaufkäfers Carabus coriaceus. In Europa ohne die iberische Halbinsel und die Britischen Inseln. Von der Ebene bis ins Hochgebirge. Schneckenjäger. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-28 19:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 18271
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   546    12 
MiMa2014-09-27 21:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-09-25
Anfrage:
Jetzt kommt doch noch einer vom 25.09.2014, Nadelwald 375müNN, an Pilz, ca. 5mm. Ich dachte erst Strophosoma melanogrammum mit schwach ausgeprägtem schwarzen Streifchen auf dem Rücken, aber könnte es auch Strophosoma capitatum sein? Viele Grüße
Art, Familie:
Strophosoma capitatum  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Strophosoma capitatum. Bei S. melanogrammum ist der schwarzen Streifen richtig deutlich ausgeprägt. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:37

Userfoto
 A
 B
# 18270
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   545    38 
MiMa2014-09-27 20:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
27.09.2014, Chrysolina varians an Johanniskraut. Waldweg, Mischwald 504müNN. Viele Grüßle
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Chrysolina varians. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:01

Userfoto
 A
 B
# 18269
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   544    17 
MiMa2014-09-27 20:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Der letzte Tuberkel 2014: 27.09.2014, Cionus tuberculosus. Forstweg, Mischwald 515müNN, Krautschicht (auf Brombeere) Viele Grüßle
Art, Familie:
Cionus tuberculosus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Cionus tuberculosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:02

Userfoto
 A
 B
# 18268
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   543    12 
MiMa2014-09-27 20:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7223 Göppingen (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Cychramus luteus? ca. 4mm, 27.09.2014, Waldweg 411müNN, an Doldenblüte. Viele Grüßle
Art, Familie:
Cychramus luteus  Nitidulidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Cychramus luteus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:02

Userfoto
 A
 B
# 18267
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   542    54 
MiMa2014-09-27 20:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Galeruca tanaceti, 27.09.2014, geteerter Feldweg zwischen Wiesen, 438müNN. Viele Grüßle
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Galeruca tanaceti. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 18266
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   541    105 
MiMa2014-09-27 20:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Hier erschienen mir zunächst die Flügeldecken recht glatt. Es dürfte sich aber wohl trotzdem nur um Anoplotrupes stercorosus handeln? 27.09.2014, Nadelwald 464müNN. Viele Grüße
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus (durchgehende Randung des Halsschildhinterrands, bei Trypocopris vernalis ist sie in der Mitte geschwunden). Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:04

Userfoto
 A
 B
# 18265
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   540    32 
MiMa2014-09-27 20:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
ein Necrophorus vespilloides, 27.09.2014, Waldweg 464müNN, an gut besuchter Mäuseleiche. Viele Grüßle
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Necrophorus vespilloides. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 18264
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   539    14 
MiMa2014-09-27 20:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7224 Schwäbisch Gmünd-Süd (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Hallo, ein mutmaßlicher Notiophilus biguttatus. Gefunden 27.09.2014 , Nadelwald 464müNN, Bodenstreu. Viele Grüße
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, bestätigt als Notiophilus biguttatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 21:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 18263
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    26 
Karin2014-09-27 17:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-09-27
Anfrage:
Hallo zusammen, heute in Baden-Württemberg/Sachsenweiler gesehen.Größe ca 8mm. Auf Brennholz sitzend.Ich nehme an ein Anthribus albinus?!Vielen Dank!Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Karin
Art, Familie:
Anthribus albinus  Anthribidae
Antwort:
 
Hallo Karin, bestätigt als Anthribus albinus, ein Weibchen. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-09-27 18:39

Seiten:  8748 8749 8750 8751 8752 8753 8754 8755 8756


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up