kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 295184
# 295193*
 
2 warten ⌀ 3 h
2
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfragen
9 beantwortet (241 gestern)

11511 11512 11513 11514 11515 11516 11517 11518 11519  

Userfoto
# 1840
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37    2 
Rüsselkäferin2012-10-21 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2012-07-14
Anfrage:
Hallo nochmal! Dieses Tierchen habe ich auf einer Wiese am Grenzbach in Konstanz am 14. Juli 2012 gefunden, Größe leider nicht notiert. Ist das Gastrophysa polygoni? Danke schön!
Art, Familie:
Gastrophysa polygoni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, auch den hast Du richtig bestimmt. In ganz Europa - von Mai bis September an Ampfer und Knöterich. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-10-21 20:52

Userfoto
 A
 B
# 1839
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    4 
Rüsselkäferin2012-10-21 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5405 Mechernich (NO)
2012-08-04
Anfrage:
Huhu! Hier tippe ich auf Sermylassa halensis? Er saß am Straßenrand bei Zingsheim (Eifel), am 4. August 2012. Vielen Dank!
Art, Familie:
Sermylassa halensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, völlig richtig. Der ist nicht zu verwechslen. Von Juli bis September bundesweit überwiegend an Labkraut-Arten zu finden. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-10-21 20:49

Userfoto
 A
 B
# 1838
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    1 
Rüsselkäferin2012-10-21 18:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2012-10-20
Anfrage:
Hallo! Dieser Käfer hat sich am 20. Oktober 2012 am Rand der Wahner Heide auf mich drauf gesetzt, evtl. im Wald. Handelt es sich um Cryptocephalus pini? Größe etwa 4-5mm. Danke!
Art, Familie:
Cryptocephalus pini  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Cryptocephalus pini, ein Männchen. Stenotop, oligophag an Kiefer, Tanne, Lärche und Wacholder. In Nadelwäldern, von der Ebene bis zur Krummholzzone. Ganz Europa, vor allem Mittel- und Nordeuropa. Im Osten bis Westsibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 21:39

Userfoto
# 1837
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    2 
VolkerF2012-10-21 16:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2012-10-21
Anfrage:
Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, 21. Oktober 2012, Höhe 249 m ü. NN, gefunden im Garten. Welche Art ist es? Danke Volker
Art, Familie:
Aphodius foetens  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Volker, das ist der Dungkäfer Aphodius fimetarius. In ganz Europa recht häufig, vom Frühjahr bis in den Herbst an Pferde- oder Rinderdung. lg gernot  Hm, ohne Ansicht des Abdomens würde ich den nahe verwandten A. foetens nicht ausschließen wollen. Vgl. Anfragen #1208 und #993. LG, Christoph  Unterseite siehe #1846 (nachgereicht). Damit A. foetens. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-22 22:11

Userfoto
# 1836
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   137    1 
Karl2012-10-21 16:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-10-09
Anfrage:
Nach Foto Vergleich habe ich diesen 3,5 mm Laufkäfer vom 09.10.11 als Calodromius spilotus bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Calodromius spilotus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, völlig richtig erkannt. In ganz Deutschland unter schuppiger Borke von Platanen, Bergahorn oder ähnlichen zu finden. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-10-21 19:44

Userfoto
# 1835
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   136    3 
Karl2012-10-21 16:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-04-15
Anfrage:
Könnte es sich bei diesen 5 mm Laufkäfer vom 15.04.12 um Bradycellus verbasci handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Bradycellus verbasci  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, ja, den würde ich auch als Bradycellus verbasci bestimmen. Die Halsschildhinterwinkel sind vor der Basis kurz ausgeschweift. Die anderen Arten, die ebenfalls dieses Merkmal aufweisen, sind entweder kleiner (B. ruficollis) oder dunkler gefärbt (B. sharpi). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 22:00

Userfoto
# 1834
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   135    2 
Karl2012-10-21 15:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-11-30
Anfrage:
Am 30.11.11 habe ich diesen 5,5 mm Laufkäfer unter einen Grasbüschel gefunden, meine Bestimmung Bembidion tetracolum. Vielen Dank
Art, Familie:
Bembidion tetracolum  Carabidae
Antwort:
 Hallo Karl, ja, das sollte wohl Bembidion tetracolum sein. Allerdings gibt's in der Untergattung Ocydromus zahlreiche potentielle Verwechslungsarten (bruxellense, femoratum, fluviatile, saxatile, scapulare), von daher sind diese Tierchen mit Vorsicht zu genießen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 22:13

Userfoto
# 1833
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   134    2 
Karl2012-10-21 15:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-10-09
Anfrage:
Bei diesen 6 mm Laufkäfer vom 09.10.12 sollte es sich um Bembidion dentellum handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Bembidion dentellum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, ich denke damit liegst Du richtig. Halsschildform (Hinterwinkel), Zeichnung und Größe passen. In ganz Deutschland an sumpfigen Stellen und aufSchlickbänken der Ufer. Sollte aber zur Sicherheit noch ein weiterer Kollege sein ok geben. lg gernot  Approved! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 22:02

Userfoto
# 1832
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   133    1 
Karl2012-10-21 15:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-11-23
Anfrage:
Auch bei diesen 4 mm Laufkäfer vom 23.11.11 geht es wohl auch nur bis Bembidion sp. . Vielen Dank
Art, Familie:
Bembidion biguttatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, angesichts des an der Basis charakteristisch ausgesparten Halsschilds Untergattung Philochthus. Bei 4 mm Länge, dem grünlich metallischen Schein, dem scharf rot abgesetzten 1. Fühlerglied und den relativ gut ausgeprägten Apikalmakeln der Fld. sollte es Bembidion biguttatum sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 21:54

Userfoto
# 1831
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   132    2 
Karl2012-10-21 15:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-07-23
Anfrage:
Bei diesen 5,5 mm Laufkäfer vom 23.07.12 wird es wohl nur bis Badister sp. gehen. Vielen Dank
Art, Familie:
Badister bullatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, nach Freude/Harde/Lohse ist die Unterscheidung der Arten nur sicher nach männlichem Genital möglich. Aber unter 6 mm, erstes Fühlerglied so gut wie gar nicht angedunkelt und Vorderrand der Flügeldeckenzeichnung deutlich gerundet. Das spricht aus meiner Sicht für Badister bullatus. Vielleicht kann ja noch einer der Kollegen das cf streichen?! lg gernot  Geben wir uns den Ruck und machen B. bullatus draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 21:45

Userfoto
# 1830
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
GerKlein2012-10-21 10:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Forum, ist das ein Hemicrepidius niger? Leider kein besseres Bild. Vielen Dank für Eure Hilfe. HG GerKlein
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo GerKlein, Hemicrepidius ist richtig, aber eine Bestimmung zur Art ist bei den beiden Arten H. niger und H. hirtus am dorsalen Foto nicht möglich. Die Unterscheidung erfolgt über die Form des Prosternalfortsatzes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-21 12:10

Userfoto
 A
 B
# 1829
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    3 
Jochen2012-10-20 23:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2012-10-20
Anfrage:
Fundort, RLP, Guntersblum, Rheinuferweg, 20.10.2012. Ich meine, es ist ein Weibchen von Timarcha goettingensis. Stimmt das?
Art, Familie:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jochen, auch den hast Du korrekt bestimmt. Weibchen ist ebenfalls richtig, zu erkennen an den schmalen Tarsen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-10-20 23:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 1828
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    2 
Jochen2012-10-20 22:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6116 Oppenheim (HS)
2012-10-20
Anfrage:
Fundort Hessen, NSG Kühkopf, 2 Ex. auf dem Weg, offener Standort mit Obstbäumen und mageren Grünflächen im Auenschutzgebiet, 20.10.2012. Ist das Meloe rugosus?
Art, Familie:
Meloe rugosus  Meloidae
Antwort:
  Hallo Jochen, ja das ist richtig. Seltener Fund, obwohl wir ihn die Tage bereits schon mal zu verzeichnen hatten - siehe Anfrage #1806. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-10-20 23:24

Userfoto
# 1825
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   131    1 
Karl2012-10-20 14:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-10-09
Anfrage:
Auch diesen ca. 4 mm Laufkäfer vom 09.10.12 finde ich häufig unterm Gras,geht hier mehr als nur Bembidion. Vielen Dank
Art, Familie:
Bembidion lampros  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, zwei Arten kommen in Frage: B. lampros und B. properans. Unterscheidung über die 7. Punktreihe, Breite des Halsschildseitenrands und Ausprägung der Stirnfurchen. An Deinem Foto wage ich keine Trennung. Beide Arten paläarktisch verbreitet, nach Nordamerika eingeschleppt. Eurytop. Oft beide Arten gemeinsam im selben Habitat. LG, Christoph   Ist ein wenig gewagt, aber nach der Seitenrandkehle des Halsschildes ist das Bembidion lampros. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-10-21 14:29

Userfoto
# 1824
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   130    2 
Karl2012-10-20 14:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-01-16
Anfrage:
Diesen ca. 7 mm Laufkäfer Anchomenus dorsalis vom 16.01.12,finde ich sehr häufig unter Grasbüschel. Vielen Dank
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, das ist er, Anchomenus dorsalis. Unverwechselbare Art der Westpaläarktis, in der temperaten und submeridionalen Zone. Von der Atlantikküste bis Mittelasien. Häufige Offenlandart, auf grundwassernahen, aber leicht abtrocknenden Böden. Fehlt in höheren Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 14:12

Userfoto
# 1823
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   129    3 
Karl2012-10-20 13:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-11-10
Anfrage:
Mit Agonum muelleri ca. 8 mm vom 10.11.11 müsste ich wohl richtig liegen. Vielen Dank
Art, Familie:
Agonum muelleri  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, korrekt bestimmt als Agonum muelleri. Westpaläarktische Art der temperaten und submeridionalen Zone. Eingeschleppt nach Nordamerika. Mesophile Art des Offenlandes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 14:09

Userfoto
# 1822
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   128    3 
Karl2012-10-20 13:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-07-29
Anfrage:
Liege ich bei diesen ca. 11 mm Laufkäfer vom 29.07.11 mit Amara aulica richtig. Vielen Dank
Art, Familie:
Amara aulica  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, auch den hast Du korrekt bestimmt. Gut zu erkennen an der Halsschildform und den charakteristischen Basalgruben mit der Wulst am Seitenrand. Westpaläarktisch verbreitet. In feuchten Biotopen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 14:00

Userfoto
# 1821
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   127    1 
Karl2012-10-20 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-09-22
Anfrage:
Bei diesen ca. 10-11 mm Laufkäfer vom 22.09.11 müsste es sich wohl um Poecilus versicolor handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, wahrscheinlich ja. In Anfrage #1816 hatten wir heute schon einen, dort habe ich die Unterscheidungsmerkmale genannt. Bleibt trotzdem immer ein ungutes Gefühl am Foto. LG, Christoph   P. versicolor stimmt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-10-21 14:30

Userfoto
# 1820
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   126    6 
Karl2012-10-20 13:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-08-29
Anfrage:
Um Abax parallelepipedus sollte es sich bei disen 19 mm Laufkäfer vom 29.08.11 handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, korrekt bestimmt als Abax parallelepipedus. Das an den Schultern wulstig hervortretende 7. Fld.-Intervall kennzeichnet ihn als Abax (s. str.). Der zur Basis haum verengte, unpunktierte Halsschild macht ihn dann schließlich zum A. parallelepipedus. In Europa ohne den hohen Norden. In feuchten Wäldern überall sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 13:51

Userfoto
# 1819
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    2 
GerKlein2012-10-20 10:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2011-05-26
Anfrage:
26.5.2011 Schwebheim "Riedholz"
Art, Familie:
Dascillus cervinus  Dascyllidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, das ist der Behaarte Moorweichkäfer Dascillus cervinus. In Europa, ohne den äußersten Norden und Süden. Im Osten bis Sibirien. Montan bis alpin. Auf Blüten und im Gebüsch, von Mai bis Juli. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 11:07

Userfoto
 A
 B
# 1818
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    3 
Rüsselkäferin2012-10-20 09:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-19
Anfrage:
Und noch einer! Auf Kiesweg im Waldlabor bei Köln, 19. Oktober 2012 - warmer, sonniger Nachmittag, ca. 10mm. Hier traue ich mich gar nix zu sagen, weil mich die rötlichen Beine irritieren. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, noch ein Harpalus distinguendus, Männchen. Die Beine können bei dieser Art durchaus teilweise aufgehellt sein. Häufige Verwechslungsarten sind H. affinis (Beine ganz hell, äußere 2-3 Fld.-Intervalle punktiert/behaart) und H. smaragdinus (auch hier Beine heller, Fld.-Naht oft rötlich durchscheinend). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 09:45

Userfoto
 A
 B
# 1817
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   33    2 
Rüsselkäferin2012-10-20 09:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-19
Anfrage:
Noch ein Poecilus? Der hier lief über den Kiesweg zwischen verwilderten Wiesen im Waldlabor bei Köln, 19. Oktober 2012, ca. 10mm. Vielen Dank!
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, es ist Harpalus distinguendus. Beine und Fühler bis auf das erste Glied dunkel. Paläarktisch verbreitet von den Azoren über Europa bis Westsibirien und Nordost-China. Auf Kulturland, planar bis subalpin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-20 09:38

Userfoto
 A
 B
# 1816
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32    5 
Rüsselkäferin2012-10-20 09:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2012-10-19
Anfrage:
Hallo, ich habe mal wieder einen Laufkäfer gefunden. Saß auf einer Distel im Waldlabor bei Köln, am 19. Oktober 2012 (warmer, sonniger Nachmittag), ca. 12-13mm. Ich denke Poecilus, aber welcher? Auf Foto B kann man die Borsten ganz gut sehen. Danke schön!
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, das ist Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-09-22 11:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 1815
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32    2 
Eugen2012-10-19 20:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-07-04
Anfrage:
Hallo zusammen, gefunden in der Wohnung am 04.07.12. Größe geschätzte 8 mm. Vielleicht Othiorhynchus singularis? Vielen Dank und Gruß Eugen
Art, Familie:
Otiorhynchus smreczynskii  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Eugen, nach Habitus und Beschuppung sollte es Otiorhynchus smreczynskii sein. Eines der wesentlichen Bestimmungsmerkmale, nämlich die zweispitzig gezähnten Schenkel kommen hier leider nicht so richtig raus. Ursprünglich östlich verbreitete Art, dringt nach Mitteleuropa vor und ist mittlerweile auch in Süddeutschland vorhanden. An Liguster und Flieder. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-19 21:03

Userfoto
# 1814
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   125    1 
Karl2012-10-19 18:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-11-29
Anfrage:
Bei diesen 3,5 mm Laufkäfer vom 29.11.11 bin ich mir nicht sicher, um was für ein Dromius es sich handeln könnte. Vielen Dank
Art, Familie:
Philorhizus melanocephalus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, das ist ein Philorhizus melanocephalus, nahe verwandt mit Gattung Dromius. Nordafrika, Europa bis Balkan und Kaukasus, Vorderasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-10-19 19:02

11511 11512 11513 11514 11515 11516 11517 11518 11519


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up