kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

34
# 192644
# 193399
# 193534
# 193538
# 193545
# 193565
# 193576
# 193595
# 193647
# 193654
# 193672
# 193676
# 193763
# 193802
# 193818
# 193819
# 193829
# 193862
# 193865
# 193866
# 193869
# 193870
# 193872
# 193890
# 193896
# 193897
# 193900
# 193904
# 193908
# 193915
# 193917
# 193918
# 193935
# 193936
 
Warten: 34 (seit ⌀ 12 h)
27
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
4
Rückfrage
Freigabe: 44 (gestern: 395)

Seiten:  72 73 74 75 76 77 78 79 80  

Userfoto
 A
 B
# 192020
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  365 
katrit2020-05-23 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4947 Wilsdruff (SN)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020, Dresden, Zschonergrund, auf Faulbaumstrauch, 12 mm, Prosternon tessellatum ? Danke katrit
Art, Familie:
Prosternon tessellatum  Elateridae
Antwort:
  Hallo katrit, bestätigt als Prosternon tessellatum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:28

Userfoto
# 192019
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  893 
adi2020-05-23 17:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5042 Burgstädt (SN)
2020-05-17
Anfrage:
17.05.2020 Umg.Schloss Rochsburg bei Lunzenau. Curculio glandium?
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Curculio glandium. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:28

Userfoto
 A
 B
# 192018
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.544 
mmk2020-05-23 17:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 7-8 mm, auf unbekannter Pflanze (Weidenröschen?)
Art, Familie:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Tanymecus palliatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:28

Userfoto
# 192017
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.543 
mmk2020-05-23 17:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 3-4 mm, in Brennesselbestand unter Eichen
Art, Familie:
Brachypterus sp.  Kateretidae
Antwort:
  Hallo mmk, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Brachypterus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:29

Userfoto
# 192016
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  892 
adi2020-05-23 17:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5042 Burgstädt (SN)
2020-05-17
Anfrage:
17.05.2020 Umg.Schloss Rochsburg bei Lunzenau.Könnte das Ectinus aterrimus sein?
Art, Familie:
Ectinus aterrimus  Elateridae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Ectinus aterrimus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:29

Userfoto
 A
 B
# 192015
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  364 
katrit2020-05-23 17:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4947 Wilsdruff (SN)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020, Dresden, Zschonergrund, ca. 8 mm, im Gras , Lagria hirta oder Lagria atripes ? Danke katrit
Art, Familie:
Lagria atripes  Lagriidae
Antwort:
  Hallo katrit, bestätigt als Lagria atripes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 192014
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.542 
mmk2020-05-23 17:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 7 mm, in Brennesselbestand unter Eichen
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Phyllobius pomaceus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 192013
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
E1MEX2020-05-23 17:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2020-05-23
Anfrage:
23.05.2020 ca. 5mm sollte ein Onthophagus ovatus sein. Gefunden auf der Pferdekoppel im Dung. LG Elmar
Art, Familie:
Onthophagus ovatus/joannae  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo E1MEX, das ist entweder Onthophagus ovatus oder Onthophagus joannae, die ich an den vorliegenden Fotos leider nicht trennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:30

Userfoto
 A
 B
# 192012
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.733 
_Stefan_2020-05-23 17:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5406 Bad Münstereifel (NO)
2020-05-21
Anfrage:
21.5.20, 5-6mm, Worauf muss ich bei den Fotos von Sitona achten, dass es nicht wieder Sitona sp. wird? Dieser hier wurde auf einem Waldweg gefunden. Danke und LG Stefan
Art, Familie:
Sitona sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es auch für mich leider nur bis zur Gattung Sitona. Ok, also bei Sitona braucht es immer eine dorsale Aufnahme, die Du hier hast. Da kann man schon oft z.B. den auffallend parallelseitigen S. lineatus erkennen, aber für alle anderen Arten empfielt sich eine richtig knackig scharfe Aufnahme, auf der man idealerweise die Behaarung/Beborstung oder das Fehlen selbiger erkennen kann. Das Dorsalfoto ist auch sehr wichtig für die Augenwölbung! Eine Aufnahme von der Seite empfielt sich auch immer, denn so kann man bei S. suturalis den typischen Seitenstreifen erkennen. Eine scharfe Seitenansicht kann ebenfalls die Beborstung deutlich zeigen. Ein weiteres Bestimmungsmerkmal sind die Vorderhüften, also auch von unten fotografieren (wenn man das Tierchen auf den Rücken drehen möchte). Die Halsschildpunktierung ist für manche Arten hilfreich, die ist aber oft unter Schuppen versteckt. Für die beiden schwer trennbaren Arten S. lepidus/puncticollis braucht man ein superscharfes Foto von der Stirnfurche, und eins vom Flügeldeckenabsturz. Von Vorteil ist ein Foto, dass zeigt, ob die Stirn bzw. der Rüsselrücken vertieft/eingekerbt ist, das ist aber sauschwer ;). Zu guter Letzt: Die Fühler sind Banane, leider! Die Färbung der Beine auch ziemlich, obwohl die ein bisschen weiterhelfen kann. Fazit: Im Zweifel als Basis möglichst scharfe Fotos von oben, seitlich und unten :). Hoffe, das hilft Dir weiter! Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2020-05-23 18:23

Userfoto
# 192011
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.541 
mmk2020-05-23 17:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Gartn, ca. 5 mm, leider nicht besser erwischt
Art, Familie:
Mecinus janthinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Mecinus janthinus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:31

Userfoto
 A
 B
# 192010
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.540 
mmk2020-05-23 17:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 6 mm
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Polydrusus sericeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:31

Userfoto
# 192009
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  363 
katrit2020-05-23 17:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4947 Wilsdruff (SN)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020, Dresden, Zschonergrund, zahlreiche Larven auf Wolligem Schneeball, 6 mm, Pyrrhalta viburni ?
Art, Familie:
Pyrrhalta viburni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo katrit, bestätigt als Pyrrhalta viburni. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:31

Userfoto
# 192008
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.539 
mmk2020-05-23 17:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 5-6 mm, Otiorhynchus ovatus ?
Art, Familie:
Otiorhynchus ovatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, bestätigt als Otiorhynchus ovatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:31

Userfoto
 A
 B
# 192007
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  222 
mesch2020-05-23 17:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5516 Weilmünster (HS)
2020-05-23
Anfrage:
Anoplotrupes stercorosus mit nur ca. 14-15mm Länge, also ein kleiner Vertreter. Fund vom Waldrand von heute 23.05.2020. Beste Grüsse mesch
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo mesch, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:31

Userfoto
# 192006
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  192 
hahe2020-05-23 17:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3917 Bielefeld (WF)
2020-05-23
Anfrage:
23.05.2020 ca 7-8mm
Art, Familie:
Rhagonycha limbata  Cantharidae
Antwort:
  Hallo hahe, das ist Rhagonycha limbata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:32

Userfoto
# 192005
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.538 
mmk2020-05-23 17:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 6 mm, Otiorhynchus ?
Art, Familie:
Otiorhynchus raucus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Otiorhynchus raucus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:32

Userfoto
# 192004
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.537 
mmk2020-05-23 17:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 4 mm, zahlreiche Exemplare in den Lamellen alter Pilzhüte
Art, Familie:
Gyrophaena sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo mmk, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Gyrophaena. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2020-05-24 09:02

Userfoto
# 192003
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  362 
katrit2020-05-23 17:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4947 Wilsdruff (SN)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020, Dresden, Zschonergrund, Hecke am Feldrand, ca. 20 mm, Rhagium mordax ? Danke katrit
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo katrit, bestätigt als Rhagium mordax. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 192001
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.536 
mmk2020-05-23 17:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Fallkäfer auf Beifuß
Art, Familie:
Cryptocephalus ocellatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Cryptocephalus ocellatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:33

Userfoto
 A
 B
# 192000
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.535 
mmk2020-05-23 17:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020 Ca. 7 mm, auf Zitterpappel
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo mmk, das ist Polydrusus sericeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Userfoto
# 191999
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
daumstier2020-05-23 17:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5918 Neu-Isenburg (HS)
2020-05-16
Anfrage:
Atrium Garten 63128 Dietzenbach Ost. Die beiden saßen auf einem Blatt einer gelben Sumpfschwertlilie. Funddatum 16.05.2020 Geschätzte Körperlänge 1,5 cm
Art, Familie:
Plateumaris sericea/discolor  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo daumstier, herzlich willkommen auf kerbtier.de! das ist entweder Plateumaris sericea oder Plateumaris discolor, die ich am vorliegenden Foto leider nicht trennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Userfoto
# 191998
 6 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  350 
Marek2020-05-23 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5509 Burgbrohl (RH)
2020-05-22
Anfrage:
Hallo Zusammen, Pogonocherus hispidus? ca. 4mm, 22.5.2020. Dank und Gruß, Marek
Art, Familie:
Pogonocherus hispidus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Marek, bestätigt als Pogonocherus hispidus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Userfoto
 A
 B
# 191997
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  361 
katrit2020-05-23 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4947 Wilsdruff (SN)
2020-05-22
Anfrage:
22.05.2020, Zschonergrund Dresden, am Rand eines Rapsfeldes im Gras, ca. 12 bzw. 6 mm, Sitona gressorius ? Danke katrit
Art, Familie:
Sitona gressorius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo katrit, bestätigt als Sitona gressorius. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Userfoto
# 191996
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  761 
Lozifer2020-05-23 16:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2020-05-23
Anfrage:
Hallo! Ebensee ~460m üNN. Auf einem alten Holzstoß gefunden. 7,0mm abgemessen. Evtl. ein Phymatodes testaceus? 23.05.2020. Danke fürs Bestimmen + LG, Lozifer.
Art, Familie:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Lozifer, bestätigt als Phymatodes testaceus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 191995
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.732 
_Stefan_2020-05-23 16:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5406 Bad Münstereifel (NO)
2020-05-21
Anfrage:
21.5.20, 7mm, Ist das Dasytes cyaneus, der da verdreckt auf dem Wanderweg im Wald entdeckt wurde? LG Stefan
Art, Familie:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Dasytes cyaneus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-05-23 17:34

Seiten:  72 73 74 75 76 77 78 79 80


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up